Enduro Team Davos Freitag 04.09.2020

Collection von ENDURO TEAM

FREITAG:Tag 2 des Mondraker Enduro Teams Davos. Mit der 1. und 2. Sektion der Parsennbahn kommt ihr aufs Weissfluhjoch, von dort rollt ihr einige Meter bis zum Start der Stage 4. STAGE 4: Länge 2.7 km I Höhenmeter 21 hm I Tiefenmeter 379 hm-Guten Morgen auf dem Mond! Vom Weissfluhjoch geht es auf den Trail zur Parsennfurga. Der Trail schlängelt sich schmal durch die Mondlandschaft, Senken laden zum pushen ein, Steine ragen auf den Trail und kurze schlotterige Steilabfahrten wechseln sich mit Gegenanstiegen ab. Auf dem Uphill lässt sich wertvolle Zeit gutmachen, erst einmal an der Bergstation des Totalpsessels wird der Trail flowig und verspricht endlosen Spass.Nach der Stage erwartet euch ein Uphill von ca. 20 Minuten, um zur Bergstation der Signalbahn und zum Start der Stage 5 zu gelangen. Der Chälbersäss Trail ist mit 838 Tiefenmetern und aufgrund des anspruchsvollen und wurzeligen Untergrunds die Queenstage des Rennens. STAGE 5: Länge 4.21 km I Höhenmeter 7 hm I Tiefenmeter 838 hm-Die Queenstage des Mondraker Enduro Teams 2020, 838 Tiefenmeter lassen Enduroracer-Herzen höher schlagen. Was zunächst in einem alpinen Wanderweg beginnt, wird unterhalb der Baumgrenze schnell zu einem breiten wurzeligen Trail mit endlosen Linienoptionen. Gute Kommunikation im Team und zahlreichen Überholmanöver versprechen die besten Teammomente des Wochenendes. Hat man erst einmal den Schotterweg überquert, ändert der Trail nach wenigen Metern noch einmal seinen Charakter, mit Highspeed geht es die letzten Meter hinab zum Ziel.Nach einer kurzen Pause rollt ihr weiter nach Klosters Platz und zur Madrisa Bahn.
An der Bergstation Marisa dürft ihr im Restaurant beim Mittagessen über das erlebte diskutieren und nochmal kräftig die Hände ausschütteln.
Stage 6 startet unweit des Restaurants, der Trail führt euch nach Saas.STAGE 6: Länge 4.5 km I Höhenmeter 10 hm I Tiefenmeter 823 hm-Linienwahl und vorrausschauendes Fahren sind im Saas Trail der Schlüssel zum Erfolg. Im oberen Teil fordern einige kurze Steinpassagen die ganze Aufmerksamkeit der Rider. Darauf folgt eine Erfrischung im Bergbach, bevor der Trail über Almwiesen und Nadelboden ins Tal hinab führt, jedoch nicht ohne immer wieder mit kleinen Features das Können der Fahrer zu testen. Im Ziel angekommen, habt ihr einen längeren Transfer von ca. 5 km vor euch. Dieser führt euch zurück zur Talstation der Gotschnabahn in Klosters. Mit der 1. und 2. Sektion der Gotschnabahn fahrt ihr noch einmal auf den Berg. Bereits nach einem kurzen Transfer erreicht ihr die letzte Stage des zweiten Tages, der Signal Trail. Noch einmal die letzten Kräfte sammeln und konzentrieren. STAGE 7: Länge 3.28 km I Höhenmeter 9 hm I Tiefenmeter 574 hm-Noch einmal ist die volle Konzentration der Teilnehmer gefordert, der Signal Trail mit seinen zwei Steinpassagen ist ein absolutes Highlight für Team-Enduristen. Technisch geht es in der Mitte der Stage über die weissen Steinstufen, dabei bleibt nur wenig Zeit um das Panorama zu geniessen. An der Schwarzseealp wartet dann noch ein besonderes Trail-Schmankerl, bevor es zum verdienten Feierabendbier geht. Im Ziel angekommen rollt ihr die letzten Meter über den Wolfgang Pass zum Eventgelände.
Bitte lasst dort eure Transponder auslesen damit ihr im Ergebnis und der Startliste aufgeführt werdet.
---------------------------------------------------------------------------------FRIDAY:Day 2 of the Enduro Team Davos. The 1st and 2nd section of the Parsennbahn will take you up to the Weissfluhjoch, from there you will roll a few metres to the start of Stage 4. STAGE 4: Length 2.7 km I elevation meter 21 hm I depth meter 379 hm-Good morning on the moon! From the Weissfluhjoch we take the trail to the Parsennfurgga. The trail meanders narrowly through the moon landscape, depressions invite to push, stones rise up on the trail and short shaky steep descents alternate with counter ascents. On the uphill you can make up for valuable time, once you reach the top station of the Totalpsessel, the trail becomes flowing and promises endless fun.After the stage, an uphill of about 20 minutes awaits you to get to the top station of the cable car and the start of stage 5. The Chälbersäss Trail is with 838 meters depth and because of the challenging and rooty underground the Queenstage of the race. STAGE 5: Length 4.21 km I elevation meter 7 hm I depth meter 838 hm-The Queenstage of the Enduro Team 2020, 838 depth meters let Enduroracer hearts beat faster. What starts out as an alpine hiking trail quickly turns into a wide rooty trail with endless line options below the tree line. Good communication within the team and numerous overtaking maneuvers promise the best team moments of the weekend. Once you have crossed the gravel path, the trail changes its character again after a few meters, with high speed it goes down the last meters to the finish.After a short break you roll down to Klosters Platz and the Madrisa Bahn.
At the top station Marisa you can discuss and shake hands in the restaurant during lunch.
Stage 6 starts not far from the restaurant, the trail leads you to Saas.STAGE 6: Length 4.5 km I elevation meter 10 hm I depth meter 823 hm-Choice of route and anticipatory riding are the keys to success on the Saas Trail. In the upper part, some short stone passages demand the riders' full attention. This is followed by a refreshment in the mountain stream before the trail leads down into the valley via alpine meadows and coniferous soil, but not without repeatedly testing the riders' skills with small features. When you arrive at the finish you have a longer transfer of about 5 km ahead of you. This takes you back to the valley station of the Gotschnabahn in Klosters. With the 1st and 2nd section of the Gotschnabahn you will ride up the mountain again. After a short transfer you will reach the last stage of the second day, the Signal Trail. Once again, gather your last strength and concentrate. STAGE 7: Length 3.28 km I elevation meter 9 hm I depth meter 574 hm-Once again the full concentration of the participants is required, the Signal Trail with its two stone passages is an absolute highlight for team endurists. Technically, the white stone steps are in the middle of the stage, leaving only little time to enjoy the panorama. At the Schwarzseealp a special trail treat awaits you before it's time for a well-deserved beer. At the finish you roll the last meters over the Wolfgang Pass to the event area.
Please have your transponders read so that you will be listed in the results and the start list.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Schwer
    04:37
    53,2 km
    11,5 km/h
    3 290 m
    3 290 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.
    Mittelschwer
    00:09
    2,73 km
    19,0 km/h
    360 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    00:24
    4,26 km
    10,8 km/h
    810 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.
    Leicht
    00:14
    4,58 km
    20,2 km/h
    0 m
    800 m
    Leichte Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.
    Schwer
    00:11
    3,32 km
    18,6 km/h
    560 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.
    © OSM

    Bergstation Madrisabahn

    Mountainbike-Highlight

    Talstation Madrisabahn

    Mountainbike-Highlight

    Talstation Gotschnabahn Sektion 1

    Mountainbike-Highlight

    Entweder weiter mit der nächsten Gondel, oder direkt auf den Flowtrail.

    Bergstation Gotschnagrat

    Mountainbike-Highlight

    © OSM

    Bergstation Weissfluhjoch

    Mountainbike-Highlight

    Bikeshop Bike Academy

    Mountainbike-Highlight

    Super nett, super flexibel. Ich war auf Rennrad-Transalp-Durchreise, und sie haben mir kurz vor dem Aufstieg zum Flüelapass ruck-zuck ein neues Tretlager eingebaut.

    Tipp von
    pliethst

    Parsennbahn Sektion 1

    Mountainbike-Highlight

    Parking

    Mountainbike-Highlight

    Toilets

    Mountainbike-Highlight

    Repair Service

    Mountainbike-Highlight

    Bikewash

    Mountainbike-Highlight

    Race Office / Timing

    Mountainbike-Highlight

    Enduro Team Davos Event Area 2020

    Mountainbike-Highlight

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Highlights
    16
  • Distanz
    68,1 km
  • Zeit
    05:34 Std
  • Höhenmeter
    3 290 m

Dir gefällt vielleicht auch