komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Hemma Pilgerweg – Wandern und Pilgern in der Steiermark und Kärnten

Bernd Thaller

Hemma Pilgerweg – Wandern und Pilgern in der Steiermark und Kärnten

Wander-Collection von Nadine

9-19

Tage

3-6 Std

/ Tag

119 mi

18 950 ft

19 025 ft

Neue Kraft, Inspiration und Einheit mit sich selbst: Das verspricht der Hemma Pilgerweg auf der Route Admont, die zu Ehren der heiligen Hemma durch die Bergwelt in der Steiermark und Kärnten führt. Sie wurde um 980 als Gräfin von Friesach-Zeltschach geboren. Wohltätigkeit und Stiftertum machten sie unter der Bevölkerung bekannt und beliebt. Ihre Verehrung geht in Kärnten, der Steiermark und Slowenien auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Der Weg verbindet die Benediktinerklöster Stift Admont und Stift St. Gurk, die beide von der heiligen Hemma gegründet wurden.

Startpunkt ist der Stift Admont in der Steiermark, das Ziel ist das kärnterische Gurk, in dessen Domkrypta die heilige Hemma beigesetzt ist. Der Pilgerweg ist in sieben Etappen unterteilt, die aber auch individuell zusammengestellt und einzeln absolviert werden können. Berücksichtige bei deiner Planung, dass am Wegesrand viele Sehenswürdigkeiten auf dich warten, denen du Zeit widmen solltest.

Den Anfang macht schon zu Beginn das Stift Admont mit seiner Bibliothek, die als größte Stiftsbibliothek der Welt gilt. Zu den schönsten Naturschauspielen auf deinem Weg zählt die Überschreitung der Niederen Tauern über das Glattjoch mit dem Ziel Oberwölz, der kleinsten Stadt der Steiermark. Der Ort punktet mit einem historisch wertvollen Stadtkern, der von einer beeindruckenden Stadtmauer umringt ist. Doch auch der Donnersbachwald, der Auerlingsee und die vielen kleinen Bächlein am Wegesrand verleiten dazu, innezuhalten, tief durch zu atmen und die Natur und Stille auf sich wirken zu lassen. Die zahlreichen Pilgerstätten und Klöster laden zu spirituellen Momenten ein. Einzelne Etappen sind bis zu 35 Kilometer lang. Eine gute Grundausdauer ist hier schon erforderlich. Hinzu kommen bis zu 1200 Höhenmeter am Tag.

Die An- und Abreise kann bequem per Zug geschehen. Nach Admont nimmst du den Zug über Liezen, von Gurk gelangst mit dem Bus nach St. Veith/ Glan und von dort aus weiter mit dem Zug über Villach und Salzburg Richtung München. Übernachtungsmöglichkeiten findest du immer in den kleinen, historisch wertvollen Ortschaften.

Übrigens: Pilgern bedeutet, durch die stete Bewegung einen Prozess in Gange zu setzen, der an Mediation erinnert. Eine Wanderung auf dem Hemma Pilgerweg – ob ein Tag oder sieben Tage – bringt deinen Geist zur Ruhe und ist der perfekte Weg zur Entschleunigung. Deine Gedanken kommen zur Ruhe – was bleibt, ist dein tiefstes Inneres. Nebenbei lernst du viel Wissenswertes über die kulturellen und kirchlichen Besonderheiten der Region. Tauche ein in eine spirituelle Erkundung deiner Innenwelt!

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Admont nach Lassing – Hemma Pilgerweg Route Admont

    Schwer
    08:08
    17,9 mi
    2,2 mi/h
    2 125 ft
    1 625 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Spirituelle Höhepunkte und ganz viel Kultur: Deine erste Etappe auf dem Hemma Pilgerweg startet bereits mit einem Highlight – dem Stift Admont mit der größten Klosterbibliothek der Welt. Die Gründung des Benediktinerstiftes Admont geht auf eine Stiftung der Heiligen Hemma von Gurk zurück und erfolgte

    von Nadine

    Ansehen
  • Schwer
    09:32
    21,7 mi
    2,3 mi/h
    1 800 ft
    1 250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auch Etappe 2 wird dich wieder zu spirituellen Highlights führen. Nach einem kräftigenden Frühstück startest du in Lassing. Von hier aus wanderst du unter der Patronanz der Heiligen Hemma nach Treschmitz und von dort auf Wanderweg Nummer sechs – dem Schattenbergwanderweg – über die Ortschaften Wieden

    von Nadine

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    10:30
    20,0 mi
    1,9 mi/h
    3 450 ft
    3 850 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der dritten Etappe geht es heute hoch hinaus in alpine Gefilde – spektakuläre Ausblicke sind dir gewiss. Absoluter Höhepunkt deiner Tour ist das Glattjoch auf 1.998 Meter. Die Glattjochkapelle ist der höchstgelegene Sakralbau der Steiermark. Das in Zentraleuropa einmalige Trockenmauerbauwerk ist

    von Nadine

    Ansehen
  • Schwer
    10:03
    18,2 mi
    1,8 mi/h
    4 150 ft
    4 250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Kirchen, Gipfel und ein schönes Städtchen: Auch Etappe 4 hält wieder schöne Überraschungen für dich parat. Durch das malerische Hintereggertor marschierend, verlässt du Oberwölz und gehst zur Wallfahrtskirche Winklern.

    

    Die Kirche ist eine Nachbildung der berühmten Wallfahrtskirche Altötting in Bayern

    von Nadine

    Ansehen
  • Schwer
    05:38
    10,9 mi
    1,9 mi/h
    2 725 ft
    2 125 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Spiritualität soweit das Auge blickt – das verspricht auch Etappe 5 des Hemma Pilgerweges. Und heute bewältigst du mit 16 Kilometern die kürzeste Etappe. Das gibt dir Zeit zum Sightseeing und Entspannen. Du verlässt Murau und wanderst in Richtung Laßnitzbach. Dann geht es zunächst hinauf bis zum Taler

    von Nadine

    Ansehen
  • Schwer
    07:12
    15,0 mi
    2,1 mi/h
    2 325 ft
    2 975 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die sechste Etappe steht im Zeichen von Natur und Glaube. Ausgehend von St. Lambrecht wanderst du heute grenzüberschreitend: Vom Marktplatz in St. Lambrecht geht es bergauf Richtung Auerlingsee, der auf 1.318 Meter Höhe liegt. Dort gelangst du auch an die Kärntner Landesgrenze.

    

    Beim Wandaler Kreuz auf

    von Nadine

    Ansehen
  • Schwer
    07:32
    15,7 mi
    2,1 mi/h
    2 400 ft
    2 975 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ein letztes Mal ist sie deine Schutz- und Schirmherrin auf deinem Pilgerweg, die Heilige Hemma. Am Nepomuk Kreuz vorbei gelangst du in den Vellachgraben und weiter zur Wallfahrtskirche St. Wolfgang. Falls du die Kirche besichtigen möchtest, erhältst du den Schlüssel für die Kirche im Pfarrhof von Grades

    von Nadine

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    119 mi
  • Zeit
    58:35 Std
  • Höhenmeter
    18 950 ft19 025 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Märchenhaftes Deutschland im Advent

Wander-Collection von komoot

Dein Gipfel-Traum zusammen mit adidas TERREX! #UnitedBySummits

Wander-Collection von adidas TERREX

Dein Winter im Wipptal: 10 Tipps zum Auspowern im Schnee

Wander-Collection von Wipptal

Steingräber, Stille und ganz viel Weite ‒ wandern auf dem Geestweg

Wander-Collection von Zoe von Rambling Rocks