Vladislav

15 days bikepacking adventure in Crimea (Krasnodar-Sevastopol-Krasnodar)

Vladislav

15 days bikepacking adventure in Crimea (Krasnodar-Sevastopol-Krasnodar)

Collection von Vladislav

An amazing and exciting multi-day tour that leads through the landscape of Crimea peninsula. Although it may seem as not a hard one, but on the other hand it will make you push hard and think a lot about many different obstacles. Those as such: traffics on the roads, logistics for camping, water and food supply etc.The 15 days tour we cycled in September 2020 includes more than 1'000 kilometers of different road types and more than 10'000 meters of elevation. During which we were able to see different landscapes, cities and people on our way, which made it a great adventure.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    03:27
    59,4 km
    17,2 km/h
    370 m
    400 m

    @Uta: Danke! Es wird eine ziemliche Herausforderung sein, dorthin zu gelangen

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    04:57
    108 km
    21,8 km/h
    300 m
    320 m
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 04:44
    88,6 km
    18,7 km/h
    480 m
    470 m

    @ Gilbert Tschäppat: Leider ist ein Adapter für mein Schaltwerk kaputt gegangen, wie ich mich am Ende des zweiten Tages gefühlt habe. Ich hatte keine Ersatzausrüstung, um dieses Problem zu beheben. Deshalb haben wir beschlossen, den Adapter meines Freundes zu nehmen und ihn für mein Fahrrad anzupassen. Bisher funktioniert es super 👍

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    06:21
    123 km
    19,3 km/h
    650 m
    650 m

    @ A.Villiger: Ja, das haben wir!) Die Brücke ist ca. 19 km lang

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    06:37
    127 km
    19,1 km/h
    840 m
    600 m

    @Andrey Zhdanov: Ich war auch eifersüchtig, bis ich ging)

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    03:22
    60,7 km
    18,1 km/h
    500 m
    420 m

    Heute haben wir beschlossen, eine Pause einzulegen und alles aufzuladen, was wir haben, damit wir morgen komplett fertig sind

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    05:08
    73,8 km
    14,3 km/h
    760 m
    1 000 m

    @ Gilbert Tschäppat: Der Ort, den wir gestern besucht haben, ist eine Höhlenstadt „Chufut-Kale“, die zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert von einem der ersten Stämme erbaut wurde, die früher auf der Krim lebten. „Chufur-Kale“ ist hier nicht die einzige Höhlenstadt. Und ja, es ist kein geheimes U-Boot-System, da jeder diesen Ort auch besuchen kann, wenn er nur 200 Rubel bezahlen kann, um das Gelände zu betreten. Ich würde auch sagen, dass es ziemlich schwierig ist, diesen Ort zu erreichen, da man einen steinigen Weg nehmen muss. Wir mussten mit unseren 24-27 kg schweren Fahrrädern laufen, um den Eingang zu erreichen

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    05:45
    76,6 km
    13,3 km/h
    1 130 m
    910 m

    @Vera: danke!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    05:16
    75,7 km
    14,3 km/h
    1 350 m
    1 340 m
    03:35
    49,6 km
    13,8 km/h
    870 m
    1 010 m

    Wir haben nicht mehr viel Zeit und Distanz.
    Auf Kosten der Nacht ist alles in Ordnung, es gibt keine Mücken. Wo immer nötig, übernachten wir in Zelten.
    Leider war das Schwalbennest während unserer Überfahrt geschlossen und wir konnten es nur aus der Ferne sehen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    03:20
    41,4 km
    12,4 km/h
    1 150 m
    910 m

    @ Vyacheslav Ivanych: Ja, wir selbst stehen unter Schock) vor allem mit unseren Fahrrädern von 24 und 27 Kilogramm

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    02:28
    39,8 km
    16,1 km/h
    670 m
    1 010 m
    01:45
    3,89 km
    2,2 km/h
    230 m
    220 m

    Wir haben Skinners (Socken mit Schutz) verwendet. Ein wirklich gut gestaltetes Produkt! Bisher haben wir nur Fahrradschuhe und Skinner mitgenommen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    04:35
    66,7 km
    14,6 km/h
    1 190 m
    1 080 m
    02:20
    36,2 km
    15,6 km/h
    270 m
    350 m

    Aufgrund des Zeitmangels und der mangelnden Bereitschaft, eine lange gerade Straße nach Krasnodar zu fahren, beschlossen wir, mit dem Zug nach Krasnodar zu fahren.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    02:09
    31,1 km
    14,4 km/h
    150 m
    140 m

    Krasnodar ist sehr schön zum Radfahren, aber die Fahrer bieten Radfahrern auf den Straßen nicht viel Komfort und Sicherheit

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    © OSM

    Einer der besten Parks in Russland

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Ilya Iz
    © OSM

    Крымский мост

    Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

    Eine schöne und lange (19 km) Brücke, perfekt für den Fahrradtourismus, insbesondere zum Überqueren der Bucht von Kertsch. Sie können mit dem Fahrrad überqueren, aber ohne anzuhalten.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Vladislav
    © OSM

    Die Arabat-Festung ist ein ziemlich schöner Ort, der jedoch geschlossen wurde, da Touristen versuchten, ihre Spuren zu hinterlassen

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Vladislav
    © OSM

    Toller Ort zum Besuchen beim Radfahren

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Vladislav
    © OSM

    "Fort" oder wie es in Russland "Batterie" genannt wird, wurde 1840 gebaut, um die Bucht von Sewastopol zu schützen

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Vladislav
    © OSM

    Schöne und nicht harte Route zu Fuß

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Tipp von
    Vladislav

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    16
  • Highlights
    6
  • Distanz
    1 061 km
  • Zeit
    65:51 Std
  • Höhenmeter
    10 900 m

Dir gefällt vielleicht auch

Vladislav

15 days bikepacking adventure in Crimea (Krasnodar-Sevastopol-Krasnodar)