komoot
Entdecken

Folge den Legenden des Fellrunning – wandern auf der Bob Graham Round

Cragrats

Folge den Legenden des Fellrunning – wandern auf der Bob Graham Round

Wander-Collection von Alex Foxfield

6

Touren

49:59 Std

128 km

7 830 m

Die Bob Graham Round ist ein legendärer 24-Stunden-Wettbewerb im Fellrunning – einer britischen Variante des Berglaufs – im Lake District. Es ist eine historische und spektakuläre Runde, die auf rund 100 Kilometern einmal im Uhrzeigersinn über die höchsten Berge Englands führt. Auch als spannendes, mehrtägiges Wanderabenteuer wird die Route immer beliebter. Dies ist sicherlich einer der schönsten Ausflüge, die du in Englands beliebtestem Nationalpark machen kannst.

Die Runde beginnt und endet in Keswick und führt dich über insgesamt 42 Gipfel, darunter viele der bekanntesten des Lake District. Zu den Höhepunkten gehören die vollständige Durchquerung der Helvellyn-Kette und die Besteigung des Scafell Pike, des höchsten Berges Englands, aber die gesamte Route ist großartig und eine wahre Traumtour für Bergwanderer. Es ist sinnvoll, die Wanderung in sechs Etappen zu unterteilen, die mit den Abstiegen in die Täler enden, wo eine Reihe von Annehmlichkeiten auf dich wartet. Du kannst aber auch deine Tageswanderungen verkürzen und gleichzeitig die Zeit in den Bergen verlängern, indem du wild zeltest, was im Allgemeinen toleriert wird, wenn du dein Camp spät aufbaust, früh abbaust und keine Spuren hinterlässt.

Lass dich nicht von der Tatsache täuschen, dass die Läufer im Wettbewerb weniger als einen Tag für die Runde brauchen. Es handelt sich um eine anstrengende Route, die aus langen Tagen auf hoch gelegenen, ausgesetzten und oft rauen Wegen besteht. Außerdem hast du mit dem Wetter von Cumbria zu kämpfen, wo sich gerne mal alle vier Jahreszeiten an einem Tag zeigen. Wasserdichte und warme Lagen sind unabhängig von der Jahreszeit unerlässlich, ebenso wie viel Wasser und Snacks für die längeren Etappen. Diese Runde eignet sich also für diejenigen, die nicht das erste Mal Höhenluft beim Bergwandern schnuppern, aber eher nicht als erster Ausflug in die höheren Berge Großbritanniens.

Der Vorteil, wenn du diese Runde wanderst und nicht wie die Fellrunner so schnell wie möglich läufst, liegt in der Intimität mit den wunderschönen Landschaften des Lake District. So kannst du dir die Zeit nehmen, jedes Tal, jeden Hügel und jeden Berg zu genießen und zu bestaunen.

Was das Fellrunning betrifft, so ist die Bob Graham Round die Herausforderung schlechthin, die im Zentrum des einzigartigen kulturellen Erbes dieses Sports steht. Die Athleten, die die Strecke in weniger als 24 Stunden zurücklegen, sind die Crème de la Crème des Berglaufs und werden monatelang, wenn nicht sogar jahrelang trainiert haben, um den Sieg zu erringen. Unter denjenigen, die die Herausforderung angenommen haben, herrscht ein echtes Gemeinschaftsgefühl, wobei die ehemaligen erfolgreichen Teilnehmer regelmäßig neue Versuche starten.

Obwohl ähnliche Strecken durch die hohen Berge des Lake District schon vorher existierten, war es Bob Graham, der 1931 als Pionier der modernen Strecke das Ziel in 23 Stunden und 39 Minuten erreichte – ein Rekord, der 28 Jahre lang Bestand haben sollte. Im Jahr 2018 brach Kilian Jornet mit einer atemberaubenden Zeit von 12 Stunden und 52 Minuten den langjährigen Rekord der Männer von Billy Bland. Beth Pascal stellte im Jahr 2020 mit 14 Stunden und 34 Minuten einen sensationellen Rekord bei den Frauen auf.

Die Bob Graham Round planst du am besten für die Sommermonate, wenn die Tage lang sind und weder Schnee noch Eis über deinem Weg liegen. Die Wanderrunde ist aufgrund der Umwege nach Grasmere und Great Langdale, um Unterkunft und Verpflegung zu finden, deutlich länger als die Laufrunde.

In jedem Tal gibt es eine Reihe von Unterkünften und Campingplätzen, mit Ausnahme des Honister Passes, wo es nur eine Jugendherberge gibt, die du auf jeden Fall lange vor deinem Abenteuer buchen solltest. Deine Übernachtungen auf der gesamten Strecke im Voraus zu reservieren ist auf jeden Fall empfehlenswert, insbesondere wenn in der Ferienzeit unterwegs bist.

Der Startpunkt ist leicht zu erreichen. Keswick liegt 20 Autominuten von der Autobahn M6 entfernt und ist von Kendal, Penrith und Carlisle mit dem Bus zu erreichen.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    08:40
    21,6 km
    2,5 km/h
    1 520 m
    1 450 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Skiddaw und Blencathra, die beiden großen Wächter der Northern Fells, werden bei diesem prüfenden, aber glorreichen Ausflug erobert. Mit einer Steigung von rund 1.500 m ist dies für die Bob Graham-Runde eine Art Feuertaufe. Dies ist einer der Gründe, warum Läufer es vorziehen, die gesamte Herausforderung im Uhrzeigersinn zu meistern. diesen anstrengenden Abschnitt zuerst aus dem Weg räumen.Sie müssen …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    10:00
    27,0 km
    2,7 km/h
    1 620 m
    1 700 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Dies ist Englands großartigster, nachhaltiger Gratweg, der selten unter 750 m abfällt und an klaren Tagen riesige Aussichten verspricht. Die Helvellyn-Kette erstreckt sich über 10 km von Norden nach Süden und ist von Schönheit. Sie dominiert den östlichen Lake District. Wenn Sie hoch bleiben, haben Sie keine Gelegenheit für einen Nachschub. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über alle erforderlichen Vorräte verfügen, bevor Sie von Threlkeld aus aufbrechen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:47
    16,7 km
    2,9 km/h
    860 m
    840 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dies ist der kürzeste Tag auf der Runde, der Sie von den großen Kämmen der Eastern Fells über das oft sumpfige Kernland der Central Fells zu den Bordale Langdale Pikes bringt. Ihr dramatisches Erscheinungsbild auf der Skyline lässt auf das bergigere Gelände schließen, das in den kommenden Tagen zwischen den südlichen und westlichen Fells zu finden ist.Verlassen Sie Grasmere …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    09:42
    23,6 km
    2,4 km/h
    1 590 m
    1 610 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf Ihrer Reise von Great Langdale nach Wasdale erwartet Sie eine Überquerung des Daches Englands. Diese Etappe enthält das raueste und bergigste Gelände der Runde mit zahlreichen Anstiegen über von Felsblöcken übersäte Kämme und einigen steilen Anstiegen und Abfahrten, mit denen man fertig werden muss. Es ist jedoch eine herrliche Pilgerreise voller landschaftlicher Pracht. Ein Abenteuer im wahrsten Sinne des Wortes.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    09:15
    21,4 km
    2,3 km/h
    1 540 m
    1 250 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Ihre Erfahrung mit den Scafells wird Ihnen in diesem Abschnitt zugute kommen, einer wunderbaren Reise über die charakteristischen Gipfel der Western Fells. Wie auf der vorherigen Etappe ist dies ein anstrengendes Abenteuer in rauem, abgelegenem Berggelände, jedoch immer auf freien Wegen. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt immer noch mit der Energie einer Bergziege unterwegs sind, werden Sie die Situationen genießen, in denen Sie sich befinden, mit einem durch und durch unterhaltsamen Boden und herrlichen Ausblicken auf Wasdale und Ennerdale.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    06:35
    17,8 km
    2,7 km/h
    700 m
    980 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach dem bergigen Gelände der Southern und Western Fells können Sie sich über die sanfteren, grasbewachsenen Bergrücken der North Westerns auf dieser kürzeren letzten Etappe der Bob Graham Round freuen. Wenn Sie hoch am Honister Pass beginnen, müssen Sie nicht mehr viel aufsteigen, und Sie können sich Zeit nehmen, die Landschaft genießen und sich auf das Wissen freuen, dass Sie eine der großen Bergreisen in Großbritannien absolvieren.

    übersetzt vonOriginal anzeigen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    128 km
  • Zeit
    49:59 Std
  • Höhenmeter
    7 830 m

Dir gefällt vielleicht auch

Großartige Tageswanderungen rund um den Globus

Wander-Collection by

 komoot

Flüsse, Seen und das Meer – Wandern und baden in England

Wander-Collection by

 sianannalewis

Auf den Glücks-Routen – Radeln rund um Glückstadt

Fahrrad-Collection by

 Glückstadt

Wandergenuss zwischen Wald & Wiese – Querweg Lahr-Rottweil

Wander-Collection by

 Tamara

Entdecken

Folge den Legenden des Fellrunning – wandern auf der Bob Graham Round

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum