Robin Patijn - Farawayistan

Delve into history around IJsselmeer lake – cycling the LF Zuiderzee Route

joiseyshowaa (CC BY-SA 2.0)

Delve into history around IJsselmeer lake – cycling the LF Zuiderzee Route

Fahrrad-Collection von Robin Patijn - Farawayistan

Dive into the rich history of the former Zuiderzee, a shallow bay in the north of the Netherlands which is now the country’s largest lake. During the Golden Age and the heyday of the Dutch East India shipping company, Amsterdam and Hoorn harbours were important trading places and towns like Volendam and Lemmer would once have been thriving fishing villages. However, when humans finally won their battle against the water with the completion of the Afsluitdijk causeway, the towns and landscapes around the Zuiderzee changed forever. Covering 440 kilometres (273 miles) in 8 stages, you cycle back in time through cosy fishing villages, centuries-old trading towns and beautiful nature.

The route begins in the Zeeburg district of Amsterdam. As parking in the Dutch capital is notoriously difficult, it’s easier to arrive by train. The start of the route is just a short distance from the central station. In this Collection, I cycle the circular in a clockwise direction, but you can also choose to ride it the other way. Have a look at the weather forecast, especially the direction of the wind, before deciding which way to ride the loop.

With a relatively short average daily distance of 50 kilometres (30 miles), the route is an ideal relaxed cycling adventure. The longest stage is when you cross the 32-kilometre (18.8-mile) long Afsluitdijk causeway. In the coming years, you will travel this section with a special bus whilst Rijkswaterstaat conducts work on the dam. But, you’ll be able to ride over it in the future. Each stage finishes in a town or city with everything you need: a cup of coffee, lunch, or a hotel is never far away. You can also find campsites on the outskirts of town.

Enjoy the vast polder landscapes, characteristic farms, impressive Hanseatic towns, sleepy fishing villages, lofty warehouses, mighty waterworks and much, much more. Have fun!

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Mittelschwer
    02:59
    52,2 km
    17,5 km/h
    60 m
    60 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Fahrt beginnt im östlichsten Teil von Amsterdam: IJburg. Sie können fast das Wasser der ehemaligen Zuiderzee berühren. Aber bevor das passiert, muss man zuerst die Schellingwouderbrug überqueren. Nach weniger als drei Kilometern ist es schon so weit: Wasser in Sicht.Das erste Dorf entlang der Waterlandse Zeedijk ist Durgerdam. Bevor die Zuiderzee geschlossen wurde, war das Dorf ein wichtiger Hafen. Die Insel Pampus liegt ganz in der Nähe. Dies war früher eine Sandbank, die schwer beladenen Schiffen viel Ärger bereitete. Die Kapitäne mussten bis zur Flut warten, dieses Warten hieß Liegen vor Pampus.Der Teil der Route nach Monnickendam führt weiter ins Landesinnere. Hier können Sie deutlich sehen, warum das Gebiet Waterland heißt. Überall, wo Sie hinschauen, sehen Sie Gräben, Seen, Kanäle, Wasser und Land. Der historische Hafen von Monnickendam in diesem ehemaligen Fischerdorf ist der perfekte Ort, um einen frischen Hering zu beißen.Die Route schlängelt sich weiter nach Norden. Zu Ihrer Rechten sehen Sie die ehemalige Insel - und jetzt Halbinsel - Marken. Sie radeln ungefähr auf halber Strecke nach Volendam. Volendam ist ziemlich touristisch. Volendam wurde später als die umliegenden Dörfer als Luxusvorort für wohlhabende Menschen gegründet. Die Pracht spiegelt sich in den stattlichen Straßen und stattlichen Kanalhäusern wider.

    Die Route führt weiter nach Norden. Mit mehr als 50 Kilometern ist Hoorn das Endziel. Diese ehemalige Handelsstadt hat nicht weniger als 420 nationale Denkmäler. Genug um zu sehen. Sie finden Hotels in jeder Preisklasse. Camping ist ebenfalls möglich, aber Campingplätze befinden sich etwas außerhalb des Zentrums.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Mittelschwer
    02:49
    49,7 km
    17,7 km/h
    50 m
    50 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der Fahrt zwischen Hoorn und Medemblik stellen Sie sich vor, Sie wären eine Weile im Goldenen Zeitalter. Sie radeln auf einer schönen Straße entlang der historischen Häfen von Hoorn nach Westen. Das Navigieren ist auf den nächsten Kilometern einfach. Alles was Sie tun müssen, ist dem Ufer des Markermeer zu folgen.Der Radweg führt Sie nach Enkhuizen. Hier ist die Geschichte und der Reichtum des Gouw Eeuw noch deutlich sichtbar. Enkhuizen war eine der wohlhabendsten Städte der Blütezeit zwischen 1575 und 1675. Hier befand sich die United East India Company (VOC). Diese Firma hatte ein Handelsmonopol mit Asien. Sie können den Wohlstand an fast jeder Ecke der Straße sehen.Ein weiterer Ort, an dem dies deutlich zu sehen ist, ist das Zuiderzee-Museum. Ein schöner Zwischenstopp auf der Strecke. Hier erfahren Sie alles über die Kulturgeschichte des früheren Lebens auf der Zuiderzee. Mit der Ausstellung 'Reise um die Zuiderzee' bereiten Sie sich ein wenig auf Ihre Reise entlang dieses Meeres vor.Sie setzen Ihren Weg zum Endziel Medemblik fort. Die älteste Stadt in Westfriesland ist viel entspannter als Volendam, Hoorn und Enkhuizen. Machen Sie es sich auf einer der Terrassen gemütlich und trinken Sie etwas, bevor Sie in ein Hotel einchecken. Die schönsten Unterkünfte befinden sich nördlich von Westerhaven. Rund um Medemblik gibt es mehrere Campingplätze.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:02
    70,6 km
    17,5 km/h
    70 m
    70 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Tour zwischen Medemblik und Workum führt größtenteils über eines der beeindruckendsten Gebäude der Niederlande: das 32 Kilometer lange Afsluitdijk. Über den Hochwasserschutz, der die Zuiderzee zum IJsselmeer gemacht hat, radeln Sie in die Provinz Friesland.Aber bevor es so weit kommt, haben Sie noch ein paar Kilometer durch Nordholland zu gut. Fahren Sie geradeaus auf dem Zuiderdijkweg. Nach 16 Kilometern erreichen Sie einen besonderen Ort. Die Robbenoordbos und die angrenzenden Dijkgatbos sind einer der wenigen Orte, an denen Sie eine Ansammlung von Erlen und Birken finden. Dies ist einer der wenigen Wälder in der Polderlandschaft Nordhollands.Auf der anderen Seite des Zuiderhaven liegt "dh: der Afsluitdijk. 1916 kam es zu einer heftigen Überschwemmung der Zuiderzee. Es wurde dann beschlossen, dieses Megaprojekt umzusetzen. 1932 wurde der Deich fertiggestellt und der Bereich dahinter vor Überschwemmungen geschützt. Die Zuiderzee war nicht nur geschlossen, sondern es ist auch schneller und einfacher, von Nordholland nach Friesland zu reisen.Eine der ersten friesischen Städte, die Sie erreichen, ist Makkum. Dieses historische Fischer- und Wassersportdorf bietet viele geschützte Dorfblicke. Besonders rund um die Schleuse finden Sie viele stattliche Häuser und Gebäude. Makkum wurde früher das "Tor zur Zuiderzee" genannt. In der Umgebung finden Sie zahlreiche Campingplätze und Hotels. Einen Schlafplatz zu finden sollte kein Problem sein.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Mittelschwer
    03:06
    54,0 km
    17,4 km/h
    80 m
    80 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der Etappe zwischen Workum und Lemmer steigen Sie tiefer durch Fryslân ab und passieren nicht weniger als drei der elf friesischen elf Städte - Startort Workum inklusive.Von Workum aus radeln Sie etwas weiter landeinwärts. Von Hindeloopen aus radeln Sie nur noch einmal am Wasser entlang. Hindeloopen ist der nächste in einer Reihe von drei friesischen elf Städten, die Sie besuchen. Ein kurzer Stopp wird empfohlen. Hindeloopen stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde in der Kategorie "Schönste Dörfer Europas" ausgezeichnet. Sie finden viele Sehenswürdigkeiten aus der reichen Schifffahrtsgeschichte.Über eine Reihe von Deichen radeln Sie am Ostufer des IJsselmeer entlang. In einigen Fällen befindet sich der Radweg oben auf dem Deich. Hier haben Sie einen schönen Blick über das offene Wasser und Polder. Stavoren ist die nächste Station der friesischen elf Städte. Diese wunderschöne ehemalige Hansestadt ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub.Von Stavoren aus biegt die Route ab und Sie radeln nach Osten. Die Route schlängelt sich durch eine wasserreiche Umgebung und wunderschöne Natur. Ein weiterer schöner Stopp ist De Sondeler Leijen. Dieses jahrhundertealte Naturschutzgebiet wurde durch eine Überschwemmung der Zuiderzee geschaffen. Von der Vogelhaut aus blicken Sie auf Seen und Schilfgärten. Sie sehen hier zu jeder Jahreszeit verschiedene Vogelarten. Bring das Fernglas mit!Das heutige Ziel ist der malerische und gemütliche Lemmer. Ein Muss ist das UNESCO Woudagemaal. Hotel, Bed & Breakfast oder Camping, all dies ist eine der Optionen in Lemmer. In den Sommermonaten kann hier ziemlich viel los sein. Es ist daher vorzuziehen, während dieser Zeit eine Unterkunft im Voraus zu buchen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Schwer
    03:05
    53,7 km
    17,5 km/h
    80 m
    90 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die heutige Route zwischen Lemmer und Kraggenburg wird eine besondere sein. Zum ersten Mal in der Sammlung verlassen Sie die Ufer des IJsselmeer. Die Route folgt den alten Konturen der Zuiderzee und verläuft, so seltsam das auch klingen mag, über Land.Schauen Sie sich das Wasser von Lemmer noch einmal genau an, denn Sie werden es vorerst nicht mehr sehen. Trotzdem führt die Route zu großen Teilen auf oder über Deiche. Wie könnte dich das wundern? Sie radeln über die alten Deiche, die früher Schutz vor dem Zuiderzee boten, noch bevor der Noordoostpolder erstellt wurde. Dieses Stück Land ist vollständig von Menschenhand geschaffen und zurückerobert.Ein lustiges Phänomen auf der Route, auf der Sie diesen Brunnen sehen können, ist der Hafen von Kuinre. Dies war früher ein geschäftiger Hafen, in dem Skipper aus aller Welt zum Handel kamen. Jetzt liegt der Hafen mitten im Kuinderbos. Um die Überreste des Hafens zu sehen, müssen Sie einige hundert Meter von der Route abweichen. Der Hafen ist ausgeschildert.Der Radweg führt durch ausgedehnte Wiesen und ein Meer aus grünem Gras. Sie radeln nahe der Provinzgrenze zwischen Flevoland und Overijssel. Hin und wieder springt man von einer Provinz in eine andere und wieder zurück.Nach ca. 40 Kilometern kommen Sie in Vollenhoven an. Der Hafen erinnert ein wenig an die Zuiderzee. Im 19. Jahrhundert verließen Fischer den Hafen, um nach Hering zu suchen. Das heutige Ziel ist etwas weiter entfernt - in Kraggenburg. Es gibt eine Reihe von Hotels und Campingplätzen in und um dieses Dorf.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Mittelschwer
    03:23
    58,7 km
    17,4 km/h
    80 m
    70 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In der sechsten Etappe fahren Sie im Zickzack von Kraggenburg nach Elburg. Die Route führt weiter durch den Noordoostpolder. Die Landschaft ist flach wie ein Cent und einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten erwarten Sie auf dem Weg.Über eine Schleife vom Startort gelangen Sie schnell zum ersten Highlight. Die ehemalige Halbinsel Schokland liegt nach mehr als 17 Kilometern. Bevor der Noordoostpolder zurückerobert wurde, befand sich diese Insel im Zuiderzee. Während Stürmen und Hochwasser litt die Insel sehr. 1859 mussten die Ureinwohner sogar dauerhaft evakuieren. Der Grund, warum dieser Ort so interessant ist, sind die vielen archäologischen Entdeckungen, die dort gemacht werden. Und vergessen Sie nicht, die Stätte ist eine der wenigen UNESCO-Welterbestätten in den Niederlanden.An der Ramspol Storm Surge Barrier radeln Sie nicht nur nach Overijssel, sondern auch zu einer Oberfläche, die noch nie von Menschen gebaut wurde, zum Beispiel durch den Bau von neuem Land. Sie erreichen Kampen über den Ganzendiep. Diese nautische Stadt am IJssel ist seit dem 13. Jahrhundert voller Aktivitäten. Die mittelalterliche Hansestadt war ein beliebter Ort für Fischer, Handwerker und Kaufleute. Viele alte Gebäude - wie die Stadttore und das alte Rathaus - erinnern uns an die Macht und den Wohlstand der Vergangenheit.Der Radweg über den Zomerdijk führt Sie entlang des Drontermeers. Sie beenden in Elburg. Dies ist auch eine wunderschöne alte Hansestadt, die einst über die Zuiderzee blickte. Wenn Sie pünktlich einchecken, haben Sie Zeit, diese historische Stadt zu erkunden.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Mittelschwer
    02:58
    51,6 km
    17,4 km/h
    80 m
    80 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Die Fahrt zwischen Elburg und Spakenburg verläuft von Anfang bis Ende entlang der Veluwerandmeren. Sie radeln den größten Teil der Etappe entlang der ehemaligen Küste der Zuiderzee. Aber an einigen Orten machen Sie einen kurzen Ausflug in das "neue Land".Sie starten an der Stadtmauer der befestigten Stadt Elburg. Eine Besichtigungsrunde lohnt sich sehr. Es sieht so aus, als würden Sie durch ein großes Museum radeln. Lustige Tatsache: Die Stadt befand sich früher an einem anderen Ort und ist komplett umgezogen. 1392 befahl der damalige Herzog die Verlegung der Stadt. Elburg ist eine der wenigen Städte, in denen die Kirche nicht zentral, sondern am Stadtrand liegt.Die erste Hälfte der Strecke verläuft über die Südseite der Veluwerandmeren. Die Seen wurden nach der Entwässerung von Flevoland angelegt. Harderwijk liegt ungefähr auf halber Strecke. Diese alte Hansestadt enthält nicht weniger als hundert nationale Denkmäler. Der ummauerte Teil der Stadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert!In Harderwijk South machen Sie einen Ausflug nach Flevoland. Mit der Fähre zwischen Zeewolde und Horst hüpfen Sie auf die andere Seite des Wassers. Der Radweg führt durch ein Waldgebiet. Der Horsterwold ist der größte zusammenhängende Laubwald in den Niederlanden.Wenig später sind Sie wieder am bekannten Südufer der Veluwerandmeren. Der Rest der Strecke verläuft auf einem schönen Radweg direkt am Nijkerkernauw entlang. Das Endziel liegt in der Nähe des Oude Haven von Spakenburg. Sie finden die Fischauktion am Ende des Hafens. Zeit für einen frischen Fisch bei Blick auf den Hafen! Hotels sind etwas weiter vom Hafen entfernt und Campingplätze befinden sich außerhalb des Zentrums.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    Mittelschwer
    03:04
    51,2 km
    16,7 km/h
    90 m
    90 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Auf der letzten Etappe Ihrer Reise um die Zuiderzee haben Sie noch einige schöne Kilometer übrig. Die Höhepunkte, an denen Sie heute vorbeikommen, sind vielleicht die schönsten der gesamten Route. Das Beste zum Schluss, nicht wahr?Die Route verläuft am Rande des Eemmeer & Gooimeer. In Huizen finden Sie eine Reihe von Stadtstränden. Bei gutem Wetter können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Das Anwesen Oud Naarden liegt etwas außerhalb von Huizen. Der Radweg führt direkt durch ein Waldgebiet am Ufer des Gooimeer Zuidoever.Kurz nachdem Sie den Rijksweg A1 überquert haben, taucht die Festung Naarden auf. Aus der Luft, aber auch vom Fahrrad aus gesehen, merkt man sofort die Form eines Sterns. Diese befestigte Stadt hat sechs sogenannte Bastionen. Parken Sie das Fahrrad für eine Weile und gehen Sie um die doppelte Stadtmauer herum.Wenn Sie Muiderberg passiert haben, können Sie das Wasser von IJsselmeer fast wieder berühren. Der Radweg zwischen Muiderberg und Muiden verläuft am Wasser entlang und so ist die runde Zuiderzee-Route fast vollständig. Ein weiterer spektakulärer Anblick erwartet Sie: der Muiderslot. Dies ist vielleicht das berühmteste Schloss in den Niederlanden, gerade weil es so gut erhalten ist.Noch zehn Kilometer und dann ist die Runde wirklich vorbei. Das Ziel ist in Amsterdam IJburg, wo Sie 440 Kilometer früher gestartet sind. Hoffentlich hat Ihnen der Sprung in die Vergangenheit der Zuiderzee gefallen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    442 km
  • Zeit
    25:24 Std
  • Höhenmeter
    580 m

Dir gefällt vielleicht auch

Robin Patijn - Farawayistan

Delve into history around IJsselmeer lake – cycling the LF Zuiderzee Route