OUTDOOR Magazin

Wandern im Herz der Grünen Insel – Irlands Mitte

Andreas Brunn

Wandern im Herz der Grünen Insel – Irlands Mitte

Wander-Collection von OUTDOOR Magazin

Im Herzen Irlands erstreckt sich ein weites, sanft hügeliges Flachland – umrahmt von den Küstengebirgsketten im Westen und Osten der grünen Insel. Inmitten dieser Weite haben die letzten Eiszeiten markante Spuren hinterlassen: Sanft gewellte Hügelketten, gewaltige Felsklötze und unzählige kleine und große Seen. Mitten hindurch schlängelt sich der Fluss Shannon – mit über 380 Kilometer Länge der größte Fluss der britischen Inseln. Auf allen vier Touren dieser Collection kommst du mit dem Fluss in Berührung, der auf seinem Weg in Richtung Meer Moore, Wälder und große Seen durchfließt.

Im Norden locken der Cavan Way und der Leitrim Way, die sich problemlos zu einer rund 50 Kilometer langen Zweitagestour verbinden lassen. Hier spazierst du noch am jungen Fluss entlang, schlenderst durch urwüchsige Wälder und besucht Megalith-Gräber aus der Bronzezeit. Auf der Rundwanderung Rinn Dúin machst du dann einen Zeitsprung ins Mittelalter: Auf der kleinen Halbinsel Rinn Dúin am Lough Ree – der vom Fluss Shannon durchflossen wird – kannst du die Überreste einer einst stolzen Siedlung mit Burg, Stadtmauer und Kirche entdecken. Die kleine Ansiedlung gilt als eine der wichtigsten archäologischen Stätten Irlands und ist damit definitiv einen Besuch wert.

Im Süden, wo der Shannon bei Limerick auf einen Meeresarm trifft, erwartet dich schließlich der Lough Derg Way. Der führt dich in drei Tagen auf einer Strecke von rund 60 Kilometer erst am Fluss und dann am Ufer des namensgebenden Sees entlang – herrliche Ausblicke über die sanften Hügel der irischen Mitte garantiert.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Schwer
    16:19
    60,8 km
    3,7 km/h
    730 m
    700 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Lough Derg Way führt als über 60 Kilometer lange Wanderung am See Lough Derg im County Clare entlang.

    Die erste Etappe der dreitägigen Tour beginnt in Limerick City im Westen Irlands und folgt dem Fluss Shannon durch Conlara und das Dorf O’Briensbridge bis nach Ballina. Von hier geht es durch die historische Stadt Killaloe, über den Tountinna (510 m) und hinunter zum Lough Derg. Die Uferpassagen bieten eine schöne Aussicht über den See. Nächstes Etappenziel ist Garrykennedy. Der letzte Abschnitt des Lough Derg Way führt über den Newtown River bis zum Seehafen von Dromineer.

    Schwer
    05:56
    22,0 km
    3,7 km/h
    280 m
    270 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Im Westen der Grafschaft Cavan erhebt sich das Cuilcagh-Gebirge, auf dessen Westseite der längste Fluss der Insel fließt, der Shannon. Durch sein Tal verläuft der 22 Kilometer lange Cavan Way von Dowra bis Blacklion zwischen den Seen Upper Lough MacNean und Lower Lough MayNean an der Grenze zu Nordirland.

    Die Tour kann man angenehm in zwei Etappen mit einem Zwischenstopp am Shannon Pot, auf dem Weg von Dowra nach Blacklion, unterteilen. Etappe zwei führt durch den Cavan Burren Park, eine mystische Landschaft mit steinzeitlichen Gräbern und Hüttenanlagen und einem fantastischen Ausblick auf die Cuilcagh-Berge.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    09:14
    25,3 km
    2,7 km/h
    190 m
    170 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Teilabschnitt des Weitwanderwegs Beara Way führt von Leitrim über Drumshanbo nach Dowra. Abschnitte über Feldwege wechseln sich mit Strecken durch sanfte Hügel ab. Leicht zu wandern, aber recht lang - wer will, teilt sich die Tour auf zwei Tage auf. Eine Verlängerung führt übrigens weiter nach Manorhamilton; in Dowra schließt der Cavan Way an.

    Leicht
    01:34
    4,40 km
    2,8 km/h
    10 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf einer Halbinsel im Lough Ree nahe Roscommon ruht die beeindruckende mittelalterliche Stadt Rinn Dúin, erbaut im frühen 13. Jahrhundert.

    Die Warren-Point-Runde führt durch die normannische Siedlung mit ihren Stadtmauern, Türmen, Torhäusern, einer Windmühle und der Pfarrkirche. Die Rinn-Dúin-Runde ist mit drei Kilometern etwas kürzer, führt aber auch durch die abenteuerlichen Ruinen.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    113 km
  • Zeit
    33:03 Std
  • Höhenmeter
    1 210 m

Dir gefällt vielleicht auch

OUTDOOR Magazin

Wandern im Herz der Grünen Insel – Irlands Mitte