Nationalpark Bayerischer Wald

Auf Schneeschuhen unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald

Nationalpark Bayerischer Wald

Auf Schneeschuhen unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald

Wander-Collection von Nationalpark Bayerischer Wald

10

Touren

26:08 Std

85,5 km

2 880 m

Glitzernde Eiskristalle, klare Luft und schneebedeckte Berggipfel - im Winter präsentiert sich die wilde Natur im Nationalpark Bayerischer Wald besonders urtümlich und ruhig.
In dieser Collection findet ihr spannende Schneeschuhtouren in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden. Da ist für Jeden etwas dabei, von kurzen Touren für Schneeschuh-Neulinge bis hin zu anspruchsvollen Tagestouren.
Denkt bei eurer Tourenplanung daran, dass im Winter und auf Schneeschuhen meist mit längeren Gehzeiten als angegeben zu rechnen ist.

Damit dem ungetrübten Wintergenuss für Mensch und Natur nichts im Wege steht ist es besonders wichtig, dass ihr immer auf den markierten Wegen bleibt.
Das dient dem Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten, wie etwa dem Auerhuhn. Außerdem solltet ihr genügend Proviant und Getränke einpacken, da die Schutzhütten im Winter nur eingeschränkt geöffnet sind.

Weitere Tipps für den Nationalpark-Besuch im Winter gibt es in unserem Blog-Artikel: nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/blog/detailansicht.htm?ID=A%2Bs3RgSTi2Ru8%2FgIVlRvhQ%3D%3D

Bitte beachte beim Wandern im Nationalpark:
- Sorge immer für eine gute Ausrüstung: Karte, festes Schuhwerk, Trinken, Erste-Hilfe-Set, Schlechtwetterkleidung und Handy nicht vergessen. Dies dient Deiner eigenen Sicherheit.
- Bitte achte auf Gefahren durch umstürzende Bäume und herabfallendes Totholz. Die Benutzung der Wege erfolgt auf Deine eigene Gefahr. Bitte verlasse bei starkem Wind den Wald zu Deinem eigenen Schutz.
- Bitte lass keinen Müll im Gelände zurück! Auch Hundekotbeutel oder Taschentücher haben in der Natur nichts zu suchen. Helft mit, unseren wilden Wald sauber zu halten. Danke!

Eine Übersicht der Verhaltensregeln und Infos zum Markierungssystem im Nationalpark gibt es unter nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/besucher/verhaltenstipps/index.htm

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Mittelschwer
    03:41
    12,0 km
    3,3 km/h
    400 m
    400 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die abwechslungsreiche und konditionell anspruchsvolle Tour führt durch den östlichsten Teil des Nationalparks. Neben dem Gipfelerlebnis auf dem Siebensteinkopf erwarten uns kulturhistorische Zeugnisse über das frühere Leben im und vom Wald wie die Reschbachklause und das Freilichtmuseum Finsterau. Das heutige Gesicht der Landschaft ist von natürlicher Dynamik geprägt: Windwurf, Schneebruch und Borkenkäfer, aber auch der Biber sind die Gestalter der Nationalpark-Wälder und -Gewässer.

  • Leicht
    01:54
    6,62 km
    3,5 km/h
    160 m
    160 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die mittelschwere Schneeschuhtour führt durch verschneite Winterwälder nördlich von Finsterau. Der Wald zeigt sich in all seinen Facetten mit dichten Altbeständen genauso wie mit Borkenkäfer- und Windwurfflächen. Vom Parkplatz Wistlberg geht es zum renaturierten Moor Finsterauer Filz, weiter zur Alten Klause, zum Freilichtmuseum Finsterau und zurück.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:52
    12,6 km
    3,3 km/h
    440 m
    430 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mit Schneeschuhen geht es auf dieser durchaus anstrengenden Tour durch die winterlichen Nationalparkwälder rund um das Bergdorf Waldhäuser. Vorbei am sagenumwobenen Teufelsloch geht es zur alten Triftanlage Martinsklause und weiter zur Glasarche am Südwestabhang des Lusen bevor wir zum Ausgangspunkt in Waldhäuser zurückkehren.

  • Mittelschwer
    04:00
    11,4 km
    2,9 km/h
    620 m
    620 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine Gipfelüberschreitung mit Einkehrmöglichkeit im Schutzhaus, eine Windwurffläche, ein baumfreier Schachten und ein Urwaldrelikt reihen sich auf dieser sportlichen Schneeschuhtour aneinander. Start und Ziel ist am Ortseingang von Zwieslerwaldhaus, der höchste Punkt ist mit dem Gipfel des Großen Falkensteins (1315 m ü. NN) erreicht. Unterwegs gibt es immer wieder typische Nationalpark-Natur pur zu entdecken.

  • Mittelschwer
    03:18
    11,3 km
    3,4 km/h
    320 m
    320 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Mit Schneeschuhen geht es vom Wanderpark Bayerisch Eisenstein Richtung Schwellhäusl. Unterwegs fasziniert das Urwaldgebiet Hans-Watzlik-Hain mit der größten Tanne im Bayerischen Wald und weiteren riesigen alten Bäumen. Das Schwellhäusl lockt mit bayerisch-böhmischer Küche zur Einkehr und liegt idyllisch an der Schmalzbachschwelle. Über den Hochbergsattel und durch wilde Nationalparkwälder führt der Weg zurück nach Bayerisch Eisenstein.

  • Mittelschwer
    01:54
    6,67 km
    3,5 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mit Schneeschuhen geht es auf dieser abwechslungsreichen mittelschweren Tour durch verschneite Winterwälder zwischen Neuschönau und Hohenau. Wir werden belohnt mit den Felsformationen rund um den Ochsenriegel und klare Bergbäche wie den Seebach und das Sagwasser inmitten wilder Wälder mit bizarren Bäumen und einer Menge Totholz.

  • Mittelschwer
    01:06
    3,29 km
    3,0 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Durch imposante Felsformationen und wilden Wald geht es auf den steinigen Pfaden und über die Steintreppen des Rundwegs ‚Haselhuhn‘ durch das Felswandergebiet im Nationalpark Bayerischer Wald. Auf dieser kurzen Rundtour …

  • Mittelschwer
    03:06
    11,2 km
    3,6 km/h
    200 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Schneeschuhtour werden gleich mehrere kleine Ortschaften durchwandert. Von Klingenbrunn Bahnhof geht es zunächst nach Althütte und weiter nach Flanitzhütte, gemütliche Wege entlang der Flanitz und durch die Flanitzebene führen uns wieder zurück nach Klingenbrunn Bahnhof.

  • Mittelschwer
    02:07
    6,78 km
    3,2 km/h
    280 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Rundweg ,Kreuzspinne' lädt zu einer zweieinhalbstündigen Wanderung mit Ausgangspunkt Buchenau ein und führt u.a. am Pommerbach entlang. Unterwegs gibt es immer wieder schöne Aussichten, beispielsweise auf den Rachel.

  • Mittelschwer
    01:10
    3,51 km
    3,0 km/h
    160 m
    160 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In unmittelbarer Ortsnähe von Bayerisch Eisenstein können wir auf einer Wanderung auf dem Rundweg ,Waldmaus' wilde Nationalpark-Wälder erleben und die Aussicht vom Hochfels (855 m) genießen, u.A. auf Bayerisch Eisenstein und den Großen Arber (1.456 m).

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    85,5 km
  • Zeit
    26:08 Std
  • Höhenmeter
    2 880 m

Dir gefällt vielleicht auch

Bachhubers Lieblingstouren im Bayerischen Wald
Wander-Collection von
Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
NATOUR-GUIDE – lebendige Flüsse erleben
Wander-Collection von
KYOCERA Document Solutions
Nationalpark Bayerischer Wald

Auf Schneeschuhen unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald