komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Alle Himmelsrichtungen erkunden – Wandern und radeln mit dem VGN

VGN | Andrea Gaspar-Klein

Alle Himmelsrichtungen erkunden – Wandern und radeln mit dem VGN

Wander-Collection von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

12

Touren

48:54 Std

148 mi

10 425 ft

Du hast Lust mal wieder an die frische Luft zu kommen, obwohl das im Moment nicht immer möglich ist? Dann putz schon mal die Wanderschuhe oder mach dein Fahrrad fit, damit du bereit bist, wenn es wieder losgehen kann. Bis dahin kannst du voll und ganz in deiner Vorfreude aufgehen. Hier findest du die passende Inspiration, um deinen nächsten Ausflug in die Natur zu planen. Mit den VGN-Freizeittipps entdeckst du ein abwechslungsreiches Gebiet von den Haßbergen und dem Steigerwald über die Weinhänge am Main und die Fränkische Schweiz bis zur Oberpfalz und zur Hersbrucker Alb. Auch ganz in der Nähe von Nürnberg findest du schöne und spannende Rad- und Wanderrouten.

Franken ist bekannt für seine Bier-, Wein- und Schnapskultur. Auf vielen der vorgestellten Touren kommst du an urigen Brauereigaststätten, Bierkellern oder Winzerstuben vorbei, die dein Naturerlebnis veredeln. Wer sich gerne insbesondere mit diesem Thema auseinandersetzen möchte, dem empfehlen wir die Wanderung zu den Brennereien und Brauereien am Walberla in der Fränkischen Schweiz. Oder du fährst mit dem Bier- und Wein-Express in den nördlichen Steigerwald und entdeckst zu Fuß einen besonders urigen Bierkeller und ein originelles Weingut.

Spektakuläre Natur erwartet dich in der nahen Oberpfalz, wo du die malerischen Sieben Quellen und den schroffen Kalmusfelsen erkundest. Mit wenigen Höhenmetern idyllisch durchs Tal wandern und doch herrliche Aussichten genießen: Das ist möglich, wenn du dich auf den Weg vom Klumpertal ins Püttlachtal machst. Im Naturpark Frankenhöhe spazierst du durch die Streuobstwiesen und genießt herrliche Ausblicke von der Traufkante. Hier ist es im April besonders schön, wenn die Apfelbäume blühen. Zur gleichen Zeit ist auch die Wanderung am Walberla zu empfehlen, wo am Wegesrand viele Kirschbäume wachsen. Auf einer herrlichen Route durch die Frankenalb bei Hersbruck zeigt dir ein „Spiegelei“ den Weg – damit ist die Markierung mit gelbem Punkt auf weißem Grund gemeint.

Für einen kürzeren Fahrradausflug mit reichlich Gelegenheiten zum Pausieren eignet sich die Tour entlang der Pegnitz von Nürnberg nach Fürth. Ebenfalls stadtnah kannst du in die Fußstapfen der Hohenzollern treten und beeindruckende historische Gebäude bestaunen. Geschichtlich und genüsslich interessant ist die Wanderung zu den Kirchenburgen im Fränkischen Weinland. Den Burgenwinkel in den schönen Haßbergen kannst du sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad wunderbar erkunden. Eine Brücke von der Natur zur Technik schlägt der Fränkische WasserRadweg. Zwischen Roth und Allersberg entdeckst du auf zwei Rädern, was Wasser alles kann.

All diese Wanderungen und Radtouren sind mit den Bussen und Bahnen des VGN bequem zu erreichen. So lassen sich Routen von einem Ort zu einem anderen sehr praktisch umsetzen. Das sorgt für viel Abwechslung entlang der Wege und ermöglicht dir eine ganz flexible Routenplanung.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Brennereien und Brauereien am Walberla – VGN Freizeittipps 2022

    Mittelschwer
    04:32
    10,3 mi
    2,3 mi/h
    650 ft
    1 025 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese wunderschöne Route führt dich direkt am Walberla vorbei zu einigen Orten, die das Wandern in der Fränkischen Schweiz besonders angenehm machen: Brennereien und Brauereien. Mit einigen gaumenfreundlichen Stopps auf dem Weg geht es sich besonders beschwingt. Dabei durchstreifst du auch die Streuobstwiesen

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:02
    8,47 mi
    2,8 mi/h
    925 ft
    675 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Lieblich trifft schroff: Diese Genusswanderung bringt dich zu den malerischen Sieben Quellen und zum rauen Kalmusfelsen mit schönem Ausblick. Der Weg hinauf zum Aussichtspunkt über den Steinspitzen erfordert etwas Trittsicherheit, sonst sind die Pfade und Wirtschaftswege leicht zu begehen.

    

    Von Sulzbach

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:03
    11,3 mi
    1,9 mi/h
    1 275 ft
    775 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Bier- und Wein-Express ist ein Sonderbus, der in den warmen Monaten an Sonn- und Feiertagen fährt – perfekt, um den nördlichen Steigerwald zu erwandern. Weil du unterwegs immer wieder an Bushaltestellen vorbeikommst, lässt sich die Strecke auch in zwei oder drei Etappen aufteilen, falls du dir mehr

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:25
    7,92 mi
    2,3 mi/h
    475 ft
    500 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Als Rangau wird die Landschaft zwischen dem Großraum Nürnberg-Fürth und der Frankenhöhe bezeichnet. Hier kannst du auf gemütlichen Wegen viele historische Sehenswürdigkeiten besuchen. Dabei kommst du an Stationen des ErlebnisRadwegs Hohenzollern vorbei. Mithilfe einer App macht dieser Weg die Geschichte

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Schwer
    05:00
    11,3 mi
    2,3 mi/h
    950 ft
    975 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Kirchenburgen, auch Kirchengaden genannt, sind eine unterfränkische Besonderheit. In den Dörfern stehen neben den Kirchen historische Speicher, in denen Vorräte gelagert wurden. Sie dienten als Zuflucht bei Angriffen. Jedes Dorf auf dieser Wanderung erinnert mit einer solchen Kirchenburg an die Vergangenheit

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Schwer
    03:35
    8,13 mi
    2,3 mi/h
    500 ft
    800 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Diese Wanderung von Wannberg führt auf einem herrlichen Pfad durch den Wald ins malerische Klumpertal mit seinen Quellen, Felsen und Mühlen. Auch der weitere Weg ins Püttlachtal ist mit Höhepunkten gespickt und endet schließlich im schönen Pottenstein.

    

    In Wannberg wendest du dich nach Süden und begibst

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Leicht
    00:46
    5,84 mi
    7,7 mi/h
    100 ft
    150 ft
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nürnberg und Fürth sind für Radfahrer und Spaziergänger über einen wunderschönen Weg entlang der Pegnitz verbunden – ideal für einen Ausflug mit Besichtigung der beiden Städte. Mit wenigen Steigungen ist die Route ganz entspannt und lässt genügend Zeit für ausgiebige Pausen.

    

    Start ist am Nürnberger Hauptbahnhof

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:12
    18,6 mi
    8,5 mi/h
    650 ft
    475 ft
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Dieses Teilstück des Fränkischen WasserRadwegs bringt dich durch herrliche Landschaften zu Zeugnissen historischer und moderner Technik von Roth nach Allersberg. Seit jeher haben sich die Menschen das Wasser zunutze gemacht; das zeigt die Route mit Flussmühle, Kanalschleuse und Stausee anschaulich. Diese

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Schwer
    05:20
    34,0 mi
    6,4 mi/h
    1 850 ft
    2 000 ft
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Historische Fachwerkhäuser, Schlösser, Ruinen und einiges an Schotter! Diese Route durch den Naturpark Haßberge ist ideal für ein Gravelbike, aber auch mit einem Trekkingrad oder mit dem E-Bike hast du hier viel Spaß. Am besten reist du früh an und bringst ordentlich Zeit mit – auch wenn früh aufstehen

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Schwer
    07:06
    15,9 mi
    2,2 mi/h
    1 625 ft
    1 300 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Hochlandsteig ist ein wunderschöner Wanderweg, der 1926 vom Fränkischen Albverein das erste Mal begangen und bereits ein Jahr später gekennzeichnet wurde. Liebevoll wird er auch als „Spiegeleierweg“ bezeichnet, weil er mit einem gelben Punkt auf weißem Grund markiert ist. Außerdem war dieses Gericht

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:45
    8,78 mi
    1,8 mi/h
    825 ft
    1 025 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese herrliche Wanderung führt dich durch den Naturpark Haßberge. Auf überwiegend unbefestigten Wegen zeigt sie dir den wunderbaren Burgenwinkel. Sie versetzt dich zurück in die Zeit der Ritter und nimmt dich mit zum weiten Blick von der Schwedenschanze.

    

    Der Weg startet in dem kleinen Ort Manau. Gleich

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:09
    7,06 mi
    2,2 mi/h
    600 ft
    625 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Kirschen, Äpfel und Birnen: Diese Wanderung durch den Naturpark Frankenhöhe nimmt dich mit durch herrliche Streuobstwiesen. Dich erwarten knorrige Bäume, fantastische Aussichten und ein spannender Erlebnispfad, der dir mehr über die regionale Kulturlandschaft erzählt.

    

    Vom Bahnhof Ottenhofen-Bergel wanderst

    von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    12
  • Distanz
    148 mi
  • Zeit
    48:54 Std
  • Höhenmeter
    10 425 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Teuflische Orte

Wander-Collection von komoot

VGN Sommer-Challenge 2020 – wandern mit dem VGN

Wander-Collection von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

Biking Beyond – Bikepacking in der Gorafe Wüste

Collection von Jack Wolfskin