komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Entlang der Spree von der Mündung bis zur Quelle

Frank Meyer

Entlang der Spree von der Mündung bis zur Quelle

Wander-Collection von Frank Meyer

16

Touren

114:47 Std

448 km

1 440 m

Lange hatte ich im Vorfeld an der Planung dieses Projekts gesessen, da mir im Vergleich zum Havelprojekt eine vernünftige Etappeneinteilung deutlich schwerer fiel. Auch durch die teils abgelegenen und nur mühsam erreichbaren Start- und Zielorte wurde die genaue Ausarbeitung zum „Puzzle”, da mir von Anfang an die Nachwanderbarkeit als ein wichtiges Kriterium erschien, auch von den Etappenlängen her.

Im Nachhinein war ich überrascht über die große Vielfalt der Landschaften und auch die zahlreichen Formen und Ausprägungen der Spree selbst auf ihrer Länge von knapp 400 Kilometern. Einige der Etappen in Brandenburg waren mir vorher bereits bestens bekannt, andere haben mich doch sehr positiv überrascht und bereits neue Wanderideen angekurbelt. Auch wenn ich natürlich häufig auf Radwegen unterwegs war, was bei einem Flussprojekt nicht ausbleibt, waren erstaunlich viele naturbelassene Anteile dabei. Immer wieder stieß ich auch auf bereits renaturierte Abschnitte oder solche, bei denen aktuell wieder eine „Auswilderung” ansteht.

Vom generellen Eindruck her muss man die Strecke sicher in zwei große Blöcke unterteilen: nördlich der Bautzener Talsperre und südlich davon. In der Oberlausitz wird der Mittelgebirgscharakter bis hin zur Quelle immer präsenter, vor allem tragen auch die wunderbaren Felspassagen direkt am Fluss neben der hügeligen Landschaft dazu bei.

Ich kann das Projekt definitiv zum Nachwandern in dieser Form empfehlen, bei einigen Etappen (Taubenheim, Kossenblatt) macht es wegen der Erreichbarkeit aber sicher Sinn, sie nicht als einzelne Tagestouren zu absolvieren sondern mit Übernachtungen zu verknüpfen.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Entlang der Spree von der Mündung bis zur Quelle

415 km

1 790 m

1 430 m

Zuletzt aktualisiert: 3. Dezember 2021

Touren & Highlights

  • 04:53
    19,2 km
    3,9 km/h
    40 m
    30 m

    ... Auftakt zu meinem Jahresprojekt für 2021 heute, die Wanderung entlang der Spree von der Mündung bis zur Quelle. Im Gegensatz zum Havelprojekt 2018 habe ich mich für diese Richtung entschieden, da der Beginn quasi bei mir vor der Haustür liegt. Viele Spreeabschnitte in Brandenburg kenne ich bereits

    von Frank Meyer

    Anpassen
    Ansehen
  • 04:24
    17,2 km
    3,9 km/h
    50 m
    40 m

    ... heute habe ich wegen des sehr schlechten Wetters die 'innerstädtische' Spree-Etappe absolviert, zwar zum x-ten Mal aber heute mit Fokus eher auf Details und unter Berücksichtigung neuer 'Schleichwege' nahe an der Spree.

    

    Zum ersten Mal bin ich heute hinter den Josetti-Höfen noch ein Stück weiter der

    von Frank Meyer

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 07:09
    27,9 km
    3,9 km/h
    60 m
    70 m

    ... die letzte Etappe bei anhaltenden Regen- und Schneeschauern heute entlang der Spree im Berliner Stadtgebiet, die ebenfalls wieder größtenteils dem 'Spreeweg' (Grüner Hauptweg Nr.1 der Berliner Senatsverwaltung) folgte. Dennoch finde ich, dass der Verlauf meiner Tour noch mehr Möglichkeiten beinhaltete

    von Frank Meyer

  • 06:49
    26,7 km
    3,9 km/h
    60 m
    70 m

    ... heute habe ich bereits die zweite Etappe des Spreeprojekts absolviert und es war schon lange klar, dass ich genau diese Strecke entlang der naturbelassenen 'Müggelspree' relativ weit vorziehen würde. Anfang und Ende kannte ich vorab, doch der Mittelteil hatte mich schon sehr lange interessiert. Ich

    von Frank Meyer

  • 06:09
    24,1 km
    3,9 km/h
    60 m
    60 m

    ... heute meine erste längere Werktagstour in diesem Jahr, wieder eine Etappe entlang der Spree, diesmal zwischen Hangelsberg und Berkenbrück.

    

    Wer den 66-Seen-Wanderweg zwischen Hangelsberg und Fürstenwalde kennt, wird ihn wohl dort eher in schlechter Erinnerung haben, da man in der Regel gezwungen ist

    von Frank Meyer

  • 08:27
    33,1 km
    3,9 km/h
    90 m
    80 m

    ... die nächste Etappe des Spree-Projekts habe ich heute absolviert, von Oegeln bei Beeskow aus nach Berkenbrück. Sehr sehr schön war es, nur der viele Schnee hat genervt ... kleiner Scherz ;-)

    

    Erstaunt hat mich heute der hohe Waldanteil der Strecke, speziell die ersten zwölf Kilometer bis nach Raßmannsdorf

    von Frank Meyer

  • 07:45
    30,4 km
    3,9 km/h
    70 m
    80 m

    ... heute habe ich die letzte noch offene Etappe des Spreeprojekt zwischen Berlin und Cottbus absolviert, von Kossenblatt aus nach Oegeln bei Beeskow. Kossenblatt ist ohnehin schon nur an Werktagen mit dem Bus nach langer Fahrt erreichbar, wegen der Schulferien musste ich mir diesmal den Rufbus bestellen

    von Frank Meyer

  • 06:08
    23,9 km
    3,9 km/h
    80 m
    90 m

    ... heute eine weitere kürzere Etappe des Spreeprojekts, die allerdings recht zeitintensiv bezüglich An- und Abfahrt war. Auf der Hinfahrt las ich noch bei Fontane über seine beschwerliche Reise zu Schloss Kossenblatt, heute brauchte ich selbst auch fast drei Stunden ... und das war noch die bestmögliche

    von Frank Meyer

  • 05:54
    23,3 km
    3,9 km/h
    40 m
    30 m

    ... heute meine nächste Etappe des Spreeprojekts, diesmal bei sehr trübem Wetter durch den Unterspreewald zwischen Leibsch und Lübben. Eigentlich wollte ich etwas experimentieren zwischen Leibsch und Schlepzig, sämtliche Waldwege sind dort aber von Anfang Februar bis Ende Juli für Fußgänger gesperrt

    von Frank Meyer

  • 07:19
    28,9 km
    3,9 km/h
    40 m
    40 m

    ... heute war ich auf einer weiteren Etappe meines Spreeprojekts unterwegs, durch den zentralen Spreewald von Burg über Leipe und Lübbenau nach Lübben. Begleitet hat mich diesmal Burkhard, für den diese gemeinsame Tour der Auftakt zu seinem eigenen diesjährigen Spreeprojekt bedeutete.

    

    Von der Strecke

    von Frank Meyer

  • 08:07
    32,0 km
    3,9 km/h
    60 m
    40 m

    ... heute habe ich bei perfektem Wanderwetter bereits meine zehnte Etappe des Spreeprojekts absolviert, diesmal ging es aus dem Oberspreewald hinaus und in die Niederlausitz hinein. Prinzipiell kannte ich die Streckenabschnitte bereits von früheren Touren, weshalb ich kurzentschlossen und auf eine einheimische

    von Frank Meyer

  • 08:13
    32,0 km
    3,9 km/h
    90 m
    140 m

    ... und gleich die nächste Etappe des Spreeprojekts habe ich heute absolviert, von Spremberg nach Cottbus, nachdem ich gestern Abend gesehen hatte, dass im Südosten Brandenburgs mit sehr gutem Wetter zu rechnen sein würde. So bin ich dann auch früh morgens im Regen in Berlin zum Zug gegangen und in Spremberg

    von Frank Meyer

  • 09:29
    37,2 km
    3,9 km/h
    100 m
    100 m

    ... heute ging es nach langer Anfahrt weiter bei mir mit dem Spreeprojekt, endlich bin ich in Sachsen angelangt. Die Etappe wanderte ich 'nach Brandenburg hinein', um nach der Tour relativ schnell wieder von Spremberg aus nach Berlin zurückkehren zu können.

    

    Die sehr lange Tour entlang der oft kanalisiert

    von Frank Meyer

  • 08:59
    34,8 km
    3,9 km/h
    170 m
    90 m

    ... heute die nächste Etappe meines Spreeprojekts, in der sächsischen Lausitz von Uhyst nach Bautzen. Die Strecke war recht vielfältig und abwechslungsreich, abgesehen vielleicht von den eher monotonen und langen Kiefernwaldabschnitten zu Beginn am Rand des Biosphärenreservats, bei denen ich die Spree

    von Frank Meyer

  • 07:46
    29,8 km
    3,8 km/h
    200 m
    100 m

    ... heute bin ich den ersten Teil des großen 'Spreeprojekt-Finales' gewandert, morgen folgt der zweite Teil. Da es in dem Fall aufgrund der langen Anfahrt Sinn machte, übernachte ich nur wenige Meter von der Spree entfernt in einer Pension in Taubenheim.

    

    Die Etappe von Bautzen nach Taubenheim hat mich

    von Frank Meyer

  • 07:14
    27,5 km
    3,8 km/h
    250 m
    150 m

    ... heute bin ich nun die letzte Etappe des Spreeprojekts gewandert, inklusive der drei Quellen, die sich im Stadtgebiet von Ebersbach-Neugersdorf sowie auf dem Berg Kottmar befinden. Die bekannteste Quelle ist wohl die auf dem Berg, auch die anderen beiden fand ich mit ihren gusseisernen Einfassungen

    von Frank Meyer

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    16
  • Distanz
    448 km
  • Zeit
    114:47 Std
  • Höhenmeter
    1 440 m

Dir gefällt vielleicht auch

Wilde Wasser, urige Wälder, mächtige Gipfel: Hike Happy in Süd & Ost

Wander-Collection von KEEN Footwear

Dahme-Seenland - Rundwanderungen mit Badegarantie

Wander-Collection von Reiseregion Dahme-Seenland

Infohäuser & Einrichtungen zum Nationalpark Eifel

Wander-Collection von Nationalpark Eifel

Märchenhafte Tage in Deutschland – Wandern auf dem Märchenlandweg

Wander-Collection von Angelina Kuhlmann

Entdecken

Entlang der Spree von der Mündung bis zur Quelle

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum