Giant Deutschland

Sechs Vollgas-Singletrail-Tagestouren in und um Dresden

© Giant Deutschland

Sechs Vollgas-Singletrail-Tagestouren in und um Dresden

Mountainbike-Collection von Giant Deutschland

Wasserreservoir gefüllt, Riegel eingepackt und Kette nochmal geölt? Wunderbar, dann kann es losgehen auf eine unserer Singletrail-Tagestouren in einem der besten Bike-Reviere des Landes: Dresden. Jetzt, wo der Winter sich endgültig im Rückzug befindet und die Sonne die Trails aufwärmt, wird es höchste Zeit, endlich wieder in den Wald zum Spielen zu fahren. In dieser Collection haben wir dir sechs traillastige MTB-Touren zusammengestellt, die dir die Vielfalt Dresdens näherbringen.

Neben einem fantastischen Hometrail-Netzwerk befinden sich innerhalb einer Autostunde entfernt gleich zwei der besten Bikeparks außerhalb Englands - das Trailcenter Rabenberg und der Bikepark Elstra. Doch das Dresdner Umland hat noch mehr zu bieten: Die Region rund um Freital oder entlang des Elbradwegs warten mit vielen Höhenmetern und Trailabfahrten für alle Könnensstufen auf.

Damit du dieses geballte Baller-Potenzial voll ausnutzen kannst, kannst du im GIANT Testcenter direkt in der Dresdner Neustadt all unsere Mountainbikes ausleihen und probefahren, vom leichten Hardtail bis zur Vollgas-Enduromaschine. Auch Protektoren und weiteres Zubehör kannst du dort erstehen, damit deinem Abenteuer nichts mehr im Wege steht. Von hier aus bist du auch innerhalb weniger Radminuten in der Natur – und nach deiner Tour wartet in diesem Stadtviertel Dresdens eine Riesenauswahl an coolen Kneipen mit kühlen Getränken auf dich.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Schwer
    04:09
    46,6 km
    11,2 km/h
    560 m
    560 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Den Dresdner Bikern erzählen wir sicher nichts Neues, wenn wir die Dresdner Heide mit ihren Singletrails als absolutes Must Do in der Gegend bezeichnen. Hier leisten zahllose Shaper und Rider ganze Arbeit, den Backyard der Stadt in ein MTB-Mekka zu verwandeln.

    Diese Ausfahrt ist definitiv nichts für Anfänger, da einige der Trails es echt in sich haben. Auch raten wir für die meisten Trails zu einem Fully, um die coolen Jumps und technischen Sektionen voll genießen zu können. Zum Glück beginnt die Tour direkt an unserem GIANT Testcenter, wo unsere Mitarbeiter dich gut beraten werden.

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Trance X E+ oder Liv Intrigue E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-trance-x-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-intrigue-x-eplus-2021

    Schwer
    02:56
    35,3 km
    12,1 km/h
    410 m
    410 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Ausfahrt ist vollgepackt mit Flow, verwunschenen Waldpfaden und schöner Aussicht über die Stadt. Entspannte Flow-Trails wechseln sich mit der ein oder anderen knackigen Enduro-Ansage ab und der fordernde Straken-Uphill über ruppiges Kopfsteinpflaster ist teilweise so steil, dass es keine Schande ist, wenn du hier mal kurz absteigst und schiebst. Trotzdem wirst du am Ende der Tour vor allem eines tun: Grinsen und dich über diese lässige Naherholungstour freuen.

    Du startest an unserem GIANT Testcenter in der Neustadt und radelst die ersten 15 Kilometer entweder auf Forststraßen oder Singletrails bis zum Straken-Uphill. Wie gut, dass du jetzt schon warmgefahren bist und dieses schweißtreibende Stück hinter dich bringen kannst. Oben erwarten dich entweder am Aussichtspunkt oder an der Blechburg gute Rastmöglichkeiten, bei denen du die Aussicht über Radebeul genießen kannst.

    Dann geht es mit den Trails los: Erst erwarten dich zwei technischere Trails im Fiedlergrund, danach geht es weiter auf Wald-Flowtrails mitten durch die Natur. An der A4 kannst du auf dem gleichnamigen A4-Trail deine Sprungkünste unter Beweis stellen (oder einfach daran vorbeiradeln), bevor du die Autobahn querst und in den östlichen Teil der Dresdner Heide eintauchst.

    Hier geht es auf weiteren Waldtrails eher entspannt zur Sache, bevor du entlang der Prießnitz die Heide wieder verlässt und zurück zum Ausgangspunkt geführt wirst.

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Stance E+ oder Liv Embolden E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-stance-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-embolden-eplus-2021

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    04:51
    67,9 km
    14,0 km/h
    730 m
    730 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Tour hat es in sich: Nicht nur die Distanz von 67,9 Kilometern ist ohne E-Bike ganz schön knackig, auch die 730 Höhenmeter versprechen, dich ordentlich ins Schwitzen zu bringen. Dafür darfst du dich auf dieser Ausfahrt zum Totenhäuschen auf eine Menge Trails freuen, die mal flowig, mal steil und technisch daherkommen.

    Los geht's bei unserem GIANT Testcenter in der Neustadt. Zunächst folgst du dem Elbradweg, bevor du in Richtung Tännichtgrund abbiegst, wo dich eine erste entspannte Flow-Trailpassage erwartet. Kurz hinter der Neudeckmühle, die sich für ein Päuschen perfekt anbietet, geht es weiter auf den Stonegarden-Trail und wenig später ab durch den Schindergraben. Beide Trails sind gut zu fahren, auch wenn es ihre Namen vielleicht nicht gleich vermitteln.

    Du kehrst für eine kurze Weile zurück auf den Elbradweg und widmest dich dann den anspruchsvolleren Up- und Downhills der Tour. Die Abfahrt zur Rehbockschänke erfordert gute Bremsen und der Elbleitenweg Schwindelfreiheit und gute Balance. Der finale Trail runter zur Wolfssschlucht verlangt nochmal technisches Können.

    Danach kannst du auf dem Elbradweg entspannen und deine Tour mit einer wohlverdienten Einkehr in der Gohliser Mühle beschließen.

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Trance X E+ oder Liv Intrigue E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-trance-x-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-intrigue-x-eplus-2021

    Schwer
    05:04
    57,3 km
    11,3 km/h
    1 020 m
    1 020 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Tour ist ein echter Wadenbeißer. Knapp über 1.000 Höhenmeter und 57 Kilometer warten darauf, von dir bezwungen zu werden. Auch technisch wirst du vor allem auf dem Rockbrothers-Trail gefordert. Diese Tour ist selbst mit E-Bike nichts für Anfänger, belohnt dafür aber mit einer Menge Abfahrtsspaß und wunderschönen Blicken über Freital und Umgebung.

    Du startest an unserem GIANT Testcenter in der Neustadt und radelst in Richtung Süden nach Freital. Der erste Anstieg auf die Jochhöh und der sich anschließende Pesterwitz-Trail sind perfekt zum Warmfahren: Ein bisschen hoch, ein bisschen runter, ein bischen technisch.

    Die Auffahrt auf die Opitzer Höhe und die anschließende Abfahrt über den Förster-Claus-Weg sind das Vorspiel für das eigentliche Trailhighlight der Tour: Der Rockbrothers-Trail schmiegt sich sehr exponiert an den Hang und erfordert absolute Schwindelfreiheit und Balance. Du wirst für deinen Mut jedoch mit einer Menge Fahrspaß belohnt.

    Danach geht es vor allem flowig, aber auch immer mit knackigen Uphills weiter. Die Abfahrt vom Windberg ist technisch nicht komplett anspruchslos, aber definitiv kein Vergleich zum ersten Drittel der Tour.

    Die letzten Kilometer geht es dann wieder entspannt auf Asphalt zurück nach Dresden, wo du in der Neustadt sicher ein Plätzchen für dein verdientes Feierabendgetränk findest.

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Trance X E+ oder Liv Intrigue E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-trance-x-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-intrigue-x-eplus-2021

    Schwer
    04:32
    44,6 km
    9,8 km/h
    1 150 m
    1 150 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Das Trailcenter Rabenberg ist das erste Trailcenter außerhalb des Vereinigten Königreichs, das die Struktur der dortigen Bikeparks übernommen hat. Anstatt der bei uns üblichen Lift-Uphills erradelst du dir hier alle Trails selbst. So ist das Trailcenter Rabenberg kein Downhill-Park, sondern speziell für Crosscountry- und Enduro-Biker gemacht, die das Beißen in den Waden beim Hochradeln genauso lieben wie technische und flowige Abfahrten.

    Diese Runde ist definitiv etwas für einen ganzen Tag, an dem du dir immer wieder kleine Pausen gönnst. Mit über 1.000 Höhenmetern und insgesamt fast 45 Kilometern ist sie definitiv keine kleine Sache. Dafür holst du mit dieser Tour das Meiste aus dem Trailcenter raus: Technik-Kniffeleien, Adrenalin-Downhills, purer Flow und spaßige Trail-Uphills sind auf jeden Fall mit dabei.

    Du kannst die Tour ganz easy auf deine persönlichen Bedürfnisse anpassen. Auf der Webseite des Trailcenters gibt es einige Tourenvorschläge je nach Könnens- und Motivationsstufe: trailcenter-rabenberg.de

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Stance E+ oder Liv Embolden E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-stance-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-embolden-eplus-2021

    Schwer
    02:46
    26,5 km
    9,6 km/h
    500 m
    500 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    In dieser entspannten Halbtagestour erkundest du die nahe Umgebung des Black Mountain Bikeparks in Elstra (black-mountain-bikepark.de). Sollte dir nach einem halben Tag Trailgeballer im Park der Sinn nach einer kleinen Regionalexpedition stehen, ist diese Ausfahrt die ideale Ergänzung. Neben coolen Local Trails erwartet dich außerdem ruhiges Landidyll und mehr als eine schöne Aussicht über die Umgebung.

    Du startest in Rammenau an der Bushaltestelle und erklimmst über eine schöne Singletrail-/Waldstraßenkombination die ersten Höhenmeter auf den Hochstein. Der Blick hier oben ist bereits eine erste Verschnaufpause wert, bevor es über den leicht technischen Hochsteintrail wieder bergab geht.

    Auch der Rest der Tour steht im Zeichen von Auf und Ab durch die Landschaft. Noch zwei weitere Aussichtspunkte stehen auf dem Programm und als kleines Tal-Highlight das Schneiders Steenloch, ein hübscher, kleiner Waldsee.

    Die Tour endet am Barockschlösschen Rammenau, das perfekt ist, um sich nach einem langen MTB-Tag die Beine zu vertreten. Die angrenzende Parkanlage lädt zu einem Spaziergang und die Schlosswirtschaft serviert dir eine verdiente Brotzeit und Getränke aller Art. So lässt es sich fein ausklingen!

    Das perfekte Rad für diese Tour: Giant Stance E+ oder Liv Embolden E+

    giant-bicycles.com/de/bikes-stance-eplus-2021
    liv-cycling.com/de/bikes-embolden-eplus-2021

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    278 km
  • Zeit
    24:18 Std
  • Höhenmeter
    4 360 m
Giant Deutschland

Sechs Vollgas-Singletrail-Tagestouren in und um Dresden