komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Viamala – Das Wanderparadies im Herzen Graubündens

© Viamala Tourismus

Viamala – Das Wanderparadies im Herzen Graubündens

Wander-Collection von Viamala Tourismus

12

Touren

84:52 Std

151 mi

37 825 ft

Die Region Viamala im Herzen Graubündens ist ein Wanderparadies für alle Sinne: dunkle Schluchten, sagenumwobene Burgruinen, historische Handelswege und himmlisch schöne Berge. Die herrliche Natur der Viamala wartet mit viel Platz auf den unterschiedlichen Wanderwegen auf dich und in gemütlichen Berggasthäusern und urigen Beizlis wirst du mit Schweizer Köstlichkeiten verwöhnt.

Nicht nur die einzigartige Natur des Erfahrungsreiches Viamala mit ihren Seen, Gipfeln und Tälern überzeugt, sondern auch ihre wechselhafte Geschichte: Schon zur Zeit der Römer zog sich eine wichtige Handelsroute, die Süddeutschland mit Italien verband, durch dieses Gebiet. Entlang dieser Route entstanden im Verlauf der Jahrhunderte malerische Orte mit mächtigen Burgen und herrschaftlichen Häusern. In dieser Collection stellen wir dir die zwölf schönsten Wanderung in der Viamala vor. Zehn sind Tagestouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Länge, zwei – die Via Capricorn und die Via Spluga – sind als kürzere mehrtägige Wanderungen ausgelegt.

Auch auf das Element Wasser stößt du in der Viamala immer wieder: Glasklare Seen wie die Surettaseen und rauschende Gebirgsbäche wie der Hinterrhein, der sich in der Viamala Schlucht besonders spektakulär präsentiert, werden dich verzaubern. Im Naturpark Beverin triffst du auf eine wilde Steinbock-Kolonie und kratzt auf dem markanten Piz Beverin an der 3.000-Meter-Marke. Im Domleschg warten Obstgärten und alte Schlösser auf dich und sonnige Bauerndörfer wie Feldis laden zum Verweilen ein. Zudem genießt du weite Panoramablicke vom Graubündenstein und den vielen Pässen wie dem Glas- oder Splügenpass.

Die Ausgangspunkte der einzelnen Touren erreichst du per Bus, Seilbahn oder Auto. Genauere Infos dazu findest du in den jeweiligen Tourenbeschreibungen. Die beiden Mehrtagestouren kannst du so aufteilen, wie du möchtest – in der Beschreibung findest du Vorschläge für die Etappen und Übernachtungsmöglichkeiten.

Egal ob eine einfache Runde mit der Familie, eine fordernde Gipfeltour oder ein mehrtägiges Wanderabenteuer – das Wegenetz in der Viamala lässt jedes Wandererherz höher schlagen!

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Von Hinterrhein zur Zapporthütte – Wanderparadies Viamala

    Mittelschwer
    03:16
    6,25 mi
    1,9 mi/h
    2 100 ft
    50 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese, vor allem im letzten Teil, anspruchsvolle Bergwanderung führt dich vom Ort Hinterrhein ins Ursprungsgebiet des Hinterrheins. Abgelegen und ursprünglich präsentiert sich die Natur am Talschluss bei Hinterrhein, wo deine Wanderung startet.

    

    Du kannst entweder mit dem Auto oder mit dem Bus anreisen

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:35
    7,78 mi
    1,7 mi/h
    2 625 ft
    2 625 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Ausgangspunkt für diese abwechslungsreiche Rundwanderung ist das Passdorf Splügen. Da Splügen an der A13 liegt, ist die Anreise per Auto oder Bus ganz einfach. Zu Beginn lässt du die traditionellen Walserhäuser hinter dir und querst den Hinterrhein. Schon machst du die ersten Höhenmeter gut und steigst

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:36
    10,0 mi
    1,3 mi/h
    4 675 ft
    4 675 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Piz Beverin ist einer der markantesten und gleichzeitig bekanntesten Aussichtsberge Graubündens. Diese fordernde Tour mit Bergsteigpassagen belohnt dich mit weiten Ausblicken vom 2.997 Meter hohen Gipfel. Du startest in Mathon, das du per Bus oder Auto erreichst. Gleich zu Beginn geht es knackig

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Schwer
    04:26
    8,32 mi
    1,9 mi/h
    1 525 ft
    2 550 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Diese aussichtsreiche Wanderung führt von Obertschappina über den Glaspass und an drei kleinen Bergseelis vorbei nach Flerden. Der Startpunkt liegt an der Bushaltestelle bei der Reformierten Kirche. Auf dem alten Glaserweg wanderst du durch Wald- und Wiesengebiete zum Glaspass auf 1.846 Metern.

    

    Umgeben

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:55
    4,83 mi
    1,7 mi/h
    1 550 ft
    1 425 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auch diese Wanderung startet wie die Tour auf den Piz Beverin im Örtchen Mathon, ist aber im Vergleich dazu einfach zu begehen und weniger als acht Kilometer lang. Vom Postplatz führt dich ein steiler Wanderweg durch ein Waldstück zum Maiensäss Mursenas.

    

    Beim Hinaufwandern taucht nach und nach mehr vom

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Schwer
    05:09
    9,58 mi
    1,9 mi/h
    2 475 ft
    2 475 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Eine reiche Flora und glitzernde Bergseen machen das Feldiser Hochland, das Gebiet rund um den Dreibündenstein, so besonders. Das sonnenverwöhnte Feldis ist der Startpunkt dieser Rundtour – das Dorf erreichst du per Bus, Auto oder Seilbahn. Vorbei an traditionellen Holzfassaden spazierst du anfangs hinauf

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Leicht
    01:34
    3,55 mi
    2,3 mi/h
    300 ft
    300 ft
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese einfache Rundwanderung hält, was sie verspricht: bezaubernde Panoramablicke über die Bergwelt Graubündens mit dem majestätischen Piz Beverin, dem Tödi und der Calanda-Gruppe. Die flachen Wege eignen sich für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

    

    Die Sesselbahn bringt dich von Feldis in ungeahnte

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:10
    6,69 mi
    1,6 mi/h
    2 525 ft
    2 525 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese herrliche Tour ist ein wahrer Geheimtipp und bringt dich in eine unberührte Natur: Der Startpunkt liegt in Avers-Cresta, das auf einer Höhe von 1.960 Metern liegt. Du kannst entweder mit dem Bus oder dem Auto anreisen. Bevor du dich an den Aufstieg hinauf zu den Bandseen machst, lohnt sich ein

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:39
    10,2 mi
    2,2 mi/h
    425 ft
    2 525 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Alte Averserstrasse zwischen Rofflaschlucht und Juf ist ein historischer Verkehrsweg, der 1895 erbaut und in den letzten Jahren wieder begehbar gemacht wurde. Los geht es im urigen Dorf Avers-Cresta mit seiner sehenswerten reformierten Kirche. Ein Stück spazierst du an der neuen Averserstrasse entlang

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:31
    8,94 mi
    2,0 mi/h
    2 850 ft
    600 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Wanderung führt dich durch eines der schönsten Täler Graubündens – das Domleschg. Geprägt durch den Hinterrhein, ist es bekannt für sein mildes Klima und die mehr als 20 Burgen und Ruinen. Du startest an der Bushaltestelle in Scharans und wanderst auf flachen Wegen nach Almens mit seinen zwei Kirchen

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Schwer
    18:24
    30,8 mi
    1,7 mi/h
    9 425 ft
    9 425 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Rundtour Via Capricorn bringt dich dem Wappentier des Kantons Graubünden ganz nah: In drei Tagesetappen wanderst du durch eine unberührte, alpine Berglandschaft, in der eine Steinbock-Kolonie mit rund 350 Tieren lebt. Für die Begehung dieses Fernwanderweges wird Trittsicherheit und alpine Erfahrung

    von Viamala Tourismus

    Ansehen
  • Schwer
    23:37
    43,6 mi
    1,8 mi/h
    7 375 ft
    8 600 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf der grenzüberschreitenden Via Spluga wanderst du in vier Etappen auf den Spuren der abwechslungsreichen Geschichte und Kultur des Gebiets rund um den Splügenpass. Schon im Mittelalter trafen hier – auf der direkten Handelsroute von Süddeutschland in die Lombardei – die Schicksale der Rätoromanen

    von Viamala Tourismus

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    12
  • Distanz
    151 mi
  • Zeit
    84:52 Std
  • Höhenmeter
    37 825 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Weitwandern in Graubünden – 3 zauberhafte Routen

Wander-Collection von Graubünden

Via Spluga – auf alten Säumerpfaden nach Italien

Wander-Collection von komoot

Die Natur Natur sein lassen – Wandern im Bayerischen Wald

Wander-Collection von Ferienregion Nationalpark BayrischerWald

Zermatt – Mountainbike-Paradies am Fuße des Matterhorns

Mountainbike-Collection von Zermatt - Matterhorn