Shop
Entdecken

Klettern im Königreich der Felsen – Auf in die Brenta Dolomiten

Dolomiti Paganella

Klettern im Königreich der Felsen – Auf in die Brenta Dolomiten

Wander-Collection von Dolomiti Paganella

7

Touren

36:29 Std

66,2 km

5 470 m

Du spürst das Adrenalin am Überhang, die Kraft in deinen Armen in der Wand, die kribbelnde Anspannung deines Körpers und die Konzentration des Geistes. Um dich herum die Stille der Berge, die nur vom Wind und dem Klirren der Karabiner durchbrochen wird. Deine Atemzüge bestimmen alles: dein Tempo und den Rhythmus des ganzen Tages. Während du auf den Klettersteigen in den Brenta-Dolomiten den nächsten Schritt machst, tauchen vor dir immer wieder aufs Neue die spektakulären Aussichten der Dolomiti Paganella auf.

Nicht umsonst werden die Steige in der zerklüfteten, einzigartigen Landschaft der Dolomiten im Trentino als „Königreich der Felsen” beschrieben. Die steilen, felsigen Abhängen und die schmalen Passagen am Berg wechseln sich mit feinen Wegen über Hochebenen und grünen Bändern ab. Wir haben dir für dein nächstes Kletterabenteuer die spektakulärsten und herausforderndsten Klettersteige in den Brenta-Dolomiten rausgesucht, auf denen du diese einmalige Landschaft kennen lernen kannst.

Die Klettersteige in der Dolomiti Paganella sind mit Kabeln und Stahlseilen, Eisenleitern und anderen festen Verankerungen, wie Holzstegen oder Hängebrücken gesichert. Trotz der exponierten Lagen und anspruchsvollen Wegführungen sind die felsigen oder schwierigen Passagen gut machbar. Trotzdem sind eine passende Ausrüstung bestehende aus Karabinern, Klettergurt, Steigeisen, Pickel und Helmen unabdingbar. Informiere dich vor jeder Tour über die Wetterverhältnisse, insbesondere den Brenta-Nebel. Falls du dich nicht alleine auf Entdeckungstour in den Dolomiten begeben willst, kann du aber auch von einem erfahrenen Bergführer begleitet werden, der dir alles wichtige am und rund um den Berg erklärt und dich anleitet.

Gute Ausgangspunkte für Touren auf den Klettersteigen der Brenta-Dolomiten sind Orte wie Molveno, Andalo, San Lorenzo Dorsino und andere Städte in der Region Dolomiti Paganella. Übernachten kannst du in luftiger Höhe in urigen Hütten und dich am Abend von der italienischen Gastfreundschaft verwöhnen lassen. In der Nähe und direkt an den Start- und Endpunkten der Klettersteige findest du passende Unterkünfte. So lassen sich die Steige auch hervorragend zu Mehrtagestouren verbinden – oder du lernst die Dolomiten gleich ganz intensiv während einer Tour über sechs Tage auf der Via delle Normali kennen.

Egal wie: Die Brenta-Dolomiten lassen dein Kletterherz garantiert höher schlagen. Dafür sorgen nicht nur die guten Sicherungen, sondern vor allem auch besondere Highlights wie schmale Hängebrücken, die dich zum Beispiel zum Adlerthron führen. Durchbrich deine Grenzen und komm dem Himmel in den Dolomiten ganz nah.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    01:50
    3,68 km
    2,0 km/h
    340 m
    340 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Von einem Punkt aus das gesamte Trentino im Blick: Das geht nur von einem einzigartigen Ort aus – dem Adlerthron. Die natürliche Aussichtsterrasse wartet auf dem Gipfel des Paganella in 2.125 Metern Höhe auf dich. Erreichen kannst du diese besondere Panoramasicht über einen der spektakulärsten Klettersteige der Brenta Dolomiten. In luftiger Höhe erwartet dich der 1,5 Kilometer lange Adlerklettersteig.

    Auf …

  • Schwer
    03:15
    3,83 km
    1,2 km/h
    240 m
    340 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Klettersteig Bocchette Alte ist Teil des bekannten Bocchette-Weges, der Kletterer in vier Tages durch die Brenta-Dolomiten führt. Aber auch einzeln sind die Etappen für Kletterer ein voller Genuss. Eine von ihnen ist der Bocchette Alte.

    Ausgangspunkt dieses Teil des berühmtesten Klettersteigs im Herzen der Brenta Dolomiten ist der Tuckett-Pass. Dort treffen gleich mehrere Klettersteige aufeinandern. Zielpunkt ist das Rifugio …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:31
    12,7 km
    1,9 km/h
    260 m
    1 370 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Heute steht die Überquerung der Brenta-Dolomiten auf der schönen Vio Ferrata Osvaldo Orsie an. Plane für diese Tour auf jeden Fall einen ganzen Tag ein, denn der Weg führt dich über 12,6 anspruchsvolle Kilometer durch die aufregende Bergwelt der Dolomiten.

    Ausgangspunkt der Tour ist entweder das Rifugio Pedrotti oder das Rifugio Tosa. An der Wegkreuzung nahe der Tosa-Hütte steigst du …

  • Schwer
    02:17
    4,20 km
    1,8 km/h
    400 m
    470 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Bis auf 3.000 Metern führt dich der Livio Brentari in die Höhe – wenn du willst. Und auch in den tieferen Regionen hat der wunderschöne Klettersteig im Herzen der Brenta-Dolomiten einiges zu bieten.

    Von der Hütte Pedrotti aus führt dich der knapp vier Kilometer lange, äußerst anspruchsvolle Klettersteig bis zur Hütte Agostini im Val Ambiez. Dabei triffst du unter anderem …

  • Schwer
    02:05
    3,34 km
    1,6 km/h
    310 m
    180 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Bocchette-Weg ist einer der bekanntesten Klettersteige Europas. Über vier Tagesetappen führt er durch die Brenta-Dolomiten und eröffnet immer wieder einmalige Aussichten auf das Bergpanorama. Die einzelnen Etappen lassen sich aber auch wunderbar als Solotouren meistern. So wie der Bocchette Centrali, der die dritte Etappe des Gesamtweges bildet.

    Auf diesem Teil des Klettersteiges absolvierst du einen der berühmtesten Teile, der …

  • Schwer
    02:11
    3,14 km
    1,4 km/h
    450 m
    280 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Via Ferrata Felice Spellini ist der neueste Klettersteig in den Brenta-Dolomiten. Ein guter Ausgangspunkt für den Klettersteig ist das Refugio Tosa, das du von Molvena oder Vallesinella aus in vier bis fünf Stunden zu Fuß erreichst. Am Ende des Steigs wartet das Rifugio Alimonta auf dich.

    Das schöne bei diesem Klettersteig ist, dass er nicht überlaufen ist und dir …

  • Schwer
    18:20
    35,4 km
    1,9 km/h
    3 470 m
    3 700 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Eine abenteuerliche Route, die dich in einer Mischung aus Klettern und Trekking mit auf eine mehrtägige Tour durch die Dolomiten nimmt: das ist die Via delle Normali. Auf sechs Etappen erlebst du zehn spektakuläre Gipfel der Brenta Dolomiten, grandiose Kletterpassagen, aber auch entspanne Wanderwege und tolle Bergpanoramen.

    Die Route verläuft durch die Brenta Gruppe von Süden nach Norden und schließt …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    66,2 km
  • Zeit
    36:29 Std
  • Höhenmeter
    5 470 m

Dir gefällt vielleicht auch

Den Wandersommer verlängern – Farbenrausch Trentino

Wander-Collection by

 Trentino

Berge mit unglaublichen Namen

Wander-Collection by

 komoot

Einzigartige Winterwanderungen in Lech Zürs

Wander-Collection by

 Lech Zürs

Erlebe dein Yapadu – Traumpanorama-Touren bei St. Johann in Tirol

Wander-Collection by

 Vakantie in Oostenrijk

Entdecken

Klettern im Königreich der Felsen – Auf in die Brenta Dolomiten