komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Bikepacking an Schottlands Küste und Seen – Wild About Argyll Trail

8bar bikes

Bikepacking an Schottlands Küste und Seen – Wild About Argyll Trail

Mountainbike-Collection von Katherine Moore

7

Touren

49:50 Std

421 mi

29 825 ft

Der Wild About Argyll Trail führt gute 470 Kilometer über die Schotterwege, Forststraßen, Alleen, Radwege und Singletrails von Westschottland. Diese brilliante Langstrecken-Route über abwechslungsreiches Gelände stammt aus der Feder von Markus Stitz, dem Gründer von Bikepacking Scotland.

Auf den vielseitigen Wegen erkundest du das Festland, die Halbinseln Cowal, Ardgartan und Kintyre sowie den Nationalpark Loch Lomond and The Trossachs. Du überquerst die mächtigen Arrochar Alps und genießt zwischendurch einige entspannte Fährfahrten – alles mit spektakulären Ausblicken auf die Seen und die Inseln der Inneren Hebriden.

Du bist selten weit vom Wasser entfernt, während du die Küste abfährst, felsige Flusstäler erklimmst und mit kurzen Fährfahrten von Halbinseln auf Inseln übersetzt. Neben der unglaublichen Landschaft gibt es entlang der Route auch viele Zeugnisse einer faszinierenden Geschichte zu sehen, darunter die alten Grabstätten in Kilmartin und zahlreiche Schlösser an Seeufern und im Landesinneren.

Mit einer Mischung aus asphaltierten Straßen, Radwegen, Schotterwegen und sogar einigen Singletrails lässt sich der Wild About Argyll Trail am besten mit einem Mountainbike, Gravelbike oder einem robusten Hybridrad mit breiteren Reifen zu fahren.

Obwohl du die Route das ganze Jahr über befahren kannst, ist er bei regnerischem Wetter wahrscheinlich matschig und in den Wintermonaten fahren die öffentlichen Verkehrsmittel nur eingeschränkt. Auch haben in der kalten Jahreszeit nicht alle Unterkünfte geöffnet. Daher planst du den Trail am besten für die warmen Monate von April bis Oktober.

In Schottland darfst du dank des „Right To Roam“-Gesetzes legal wild campen (mehr dazu unter visitscotland.com/de-de/accommodation/caravan-camping/wild-camping). Wenn du dich für Hotels, Pensionen oder Campingplätze entlang der Route entscheidest, solltest du unbedingt im Voraus buchen, besonders in der Hochsaison während der Sommermonate.

Der Trail beginnt und endet in Helensburgh, das mit dem Zug leicht zu erreichen ist, da es Verbindungen vom Bahnhof Edinburgh Waverley und Glasgow gibt. Wenn du mit dem Auto anreist, findest du in Helensburgh kostenlose Langzeitparkplätze.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Stage 1: Helensburgh to Ardentinny — Wild About Argyll Trail

    Schwer
    07:16
    54,7 mi
    7,5 mi/h
    4 900 ft
    4 750 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Vom Pier in Helensburgh führt der Wild About Argyll Trail ins Landesinnere, obwohl es nicht lange dauert, bis Sie auf dieser epischen Reise durch die wilde Landschaft und die Wälder von Argyll und Bute wieder am Wasser von Lochs und Meer sind.

    

    Vom Stadtrand aus fahren Sie direkt über das Moorland, bevor

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Schwer
    07:48
    57,9 mi
    7,4 mi/h
    4 375 ft
    4 425 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Als gerade Linie von Anfang bis Ende ist die zweite Etappe nicht lang, sondern führt Sie durch viele wundervolle Landschaften. Sie verfolgen die Küste bis nach Dunoon, bevor Sie entlang des Loch Eck nach Norden fahren, bevor Sie die Cowal-Halbinsel hinunter nach Kames südlich von Tighnabruaich fahren

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:44
    57,1 mi
    8,5 mi/h
    4 200 ft
    4 175 ft
    Fähre
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Die Kintyre-Halbinsel befindet sich in Stufe 3 mit einer kurzen Überfahrt mit der Fähre vom Dorf Portavadie auf der Cowal-Halbinsel zum Dorf Tarbert. Um die Etappe zu beginnen, fahren Sie die Küste entlang, die als Kyles of Bute bekannt ist, ein schmaler Seekanal, der oft als "geheime Küste" bezeichnet

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Schwer
    06:17
    56,0 mi
    8,9 mi/h
    4 075 ft
    4 075 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die vierte Etappe auf der Kintyre-Halbinsel von Clachan nach Kilmartin bietet nur einen beachtlichen Aufstieg auf Cruach a'Phubuill und ist ansonsten leicht wellig.

    

    Beginnen Sie, indem Sie die Tarbert Road entlang des Loch Tarbert in die Stadt nehmen, bevor Sie die Küstenstraße nach Norden nach Stronchullin

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Schwer
    07:01
    67,6 mi
    9,6 mi/h
    4 150 ft
    4 125 ft
    Fähre
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Auf dieser fünften Etappe gibt es zwei Fährüberfahrten, mit einer 12 km langen Fahrt von Oban nach Achnacroish und einer viel kürzeren 1,2 km langen Überfahrt von Lismore nach Port Appin.

    

    Nehmen Sie vom historischen Dorf Kilmartin aus die Spuren der Carnasserie Castle, um auf die Straße nach Ardfern auf

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Schwer
    07:55
    69,0 mi
    8,7 mi/h
    4 550 ft
    4 650 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Auf dieser vorletzten Etappe schlängeln Sie sich im Zick-Zack über das Festland und schlängeln sich um die Ränder von Loch Etive und Awe, bevor Sie am Rand von Loch Fyne enden. Es ist auch eine ziemlich hügelige Etappe, stellen Sie also sicher, dass Sie viel Kraftstoff im Tank haben!

    

    Die Etappe beginnt

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen
  • Schwer
    06:49
    58,5 mi
    8,6 mi/h
    3 575 ft
    3 575 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Die letzte Etappe führt Sie von Loch Fyne zurück nach Helensburgh, umrundet die Spitze von Loch und Loch Long, überquert die Arrochar-Alpen und endet mit einem langen Aufenthalt entlang der Küste von Loch Lomond.

    

    Vorbei an den Ruinen der HMS Quebec führt der Weg von Furnace entlang Loch Fyne nach Inveraray

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Katherine Moore

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    421 mi
  • Zeit
    49:50 Std
  • Höhenmeter
    29 825 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Scotty's Scotland Showcase – eine Reise zu den besten Trails des Landes

Mountainbike-Collection von Scotty Laughland

7.600 Kilometer quer über den Kontinent – European Divide Trail

Mountainbike-Collection von European Divide Trail

Radeln zu Burgen, Bier und Frankenwein – die schönsten Radtouren in den Haßbergen

Fahrrad-Collection von FrankenTourismus

100% Loipenpower in den Alpen – Langlaufen in Saalfelden Leogang

Collection von Urlaub in Österreich