Shop
Entdecken

Von Dornröschen zu den Nibelungen – Hessischer Radfernweg R4

"Sollingschreck"

Von Dornröschen zu den Nibelungen – Hessischer Radfernweg R4

Fahrrad-Collection von Jesko

4-9

Tage

3-6 Std

/ Tag

401 km

3 230 m

3 180 m

Von der Weser bis an den Neckar – einmal quer durch Hessen von Norden nach Süden – verläuft der Hessische Radfernweg R4. Zu Beginn befindest du dich im Gebrüder-Grimm-Land und triffst immer wieder auf die Spuren ihrer märchenhaften Erzählungen wie Dornröschen und Frau Holle. Du streifst vielfältige Naturräume wie etwa das nordhessische Bergland, den Vogelsberg und die Wetterau. Immer wieder besuchst du typisch hessische Altstädte mit viel authentischem Fachwerk wie Fritzlar oder Alsfeld. Dein Abenteuer endet schließlich mitten im Odenwald, dem Jagdgebiet der sagenumwobenen Nibelungen. Hier gibt es gleich mehrere Siegfriedbrunnen – Orte, an denen der bekannte Sagenheld angeblich umgekommen sein soll.

Der Hessische Radfernweg R4 verläuft überwiegend über asphaltierte Radwege und Straßen, aber auch regelmäßig über weniger gut befestigte Wege. Ein klassisches Tourenrad oder auch ein Gravelbike eignen sich hier am besten, ein Rennrad würde ich höchstens für Teilstücke empfehlen. Der Weg folgt zwar ab und zu Flusstälern wie Schwalm, Nidda und Mümling, doch es gibt es auch viele Höhenmeter zu bezwingen. Schließlich wollen Mittelgebirge wie Vogelsberg und Odenwald durchquert werden. Für die Kletterei wirst du allerdings immer wieder mit unvergesslichen Ausblicken belohnt. Der Etappenort Ulrichstein ist übrigens die höchstgelegene Stadt Hessens.

In Hessen gibt es ein weit verzweigtes Netz aus Radwegen, darunter neun verschiedene offizielle Radfernwege. Dazu zählt auch der R4. Diese durchnummerierten Wege sind an verschiedenen Stellen miteinander verknüpft. Teilweise überschneiden sie sich auch. Den R4 kannst du so mühelos mit fast allen anderen Hessischen Radfernwegen kombinieren, denn er knüpft an R1, R2, R3, R5, R6, R7 und R9 an.

Ich habe die Strecke des Hessischen Radfernwegs R4 für dich in sechs Tagesetappen aufgeteilt, die jeweils in Orten mit verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten enden. Sowohl Bad Karlshafen an der Weser, dein Startpunkt, als auch Hirschhorn am Neckar, dein Zielort, sind mit der Deutschen Bahn sehr gut erreichbar. Eine An- und Abreise mit dem Zug ist also die einfachste Variante. Außerdem werden immer wieder Knotenpunkte mit anderen hessischen Radwegen und verschiedene Bahnhöfe angefahren, sodass du ganz flexibel auch nur Teilstücke fahren kannst.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    04:34
    64,4 km
    14,1 km/h
    770 m
    610 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Reise beginnt in Bad Karlshafen. Die Stadt an der Weser liegt im Dreiländereck mit Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Du erreichst sie gut mit der Bahn von Paderborn oder Göttingen, aber auch bequem mit dem Fahrrad über den Weser-Radweg. Unweit von hier liegt die Sababurg, auch Dornröschenschloss genannt. Ein Abstecher über den geschotterten Reinhardswald-Radweg lohnt sich, wenn du dieses Märchenschloss sehen …

  • Schwer
    04:32
    68,0 km
    15,0 km/h
    340 m
    410 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die heutige Etappe ist zweigeteilt. Auf der ersten Hälfte gibt es noch Höhenmeter zu sammeln, ab Fritzlar wird es dann flach. Insgesamt warten weit weniger Höhenmeter als gestern auf dich, du kannst dich also etwas erholen, bevor es morgen in den Vogelsberg geht. Hoffentlich hast du deine Badehose eingepackt.

    Du verlässt Wolfhagen und fährst über einsame Feld- und Waldwege durch …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:14
    71,3 km
    13,6 km/h
    700 m
    290 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der heutigen Etappe geht es vom waldreichen Vogelsberg hinab in die fruchtbare Wetterau. Der Gegensatz dieser beiden Landschaften könnte kaum größer sein. Auf den ersten zehn Kilometern warten noch drei kurze Anstiege, dann geht es lange hinab ins Flachland.

    Bald erreichst du Schotten. Der Ort hat eine wunderbare Altstadt zu bieten, die du ohne Umwege durchquerst und so die …

  • Mittelschwer
    03:45
    65,3 km
    17,4 km/h
    310 m
    810 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der heutigen Etappe geht es vom waldreichen Vogelsberg hinab in die fruchtbare Wetterau. Der Gegensatz dieser beiden Landschaften könnte kaum größer sein. Auf den ersten zehn Kilometern warten noch drei kurze Anstiege, dann geht es lange hinab ins Flachland.

    Bald erreichst du Schotten. Der Ort hat eine wunderbare Altstadt zu bieten, die du ohne Umwege durchquerst und so die …

  • Mittelschwer
    04:09
    64,0 km
    15,4 km/h
    270 m
    220 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Die heutige Etappe ist noch einmal ziemlich flach, bevor du dann morgen den Odenwald erreichst. Du radelst durch das Rhein-Main-Gebiet und überquerst den Main. Bis Gronau folgst du weiterhin der Nidda, dann geht es auf einen kleinen Höhenzug. Hier oben verläuft die Hohe Straße, eine alte Handelsstraße zwischen Frankfurt und Leipzig, die schon die Römer nutzten. Du überquerst sie und …

  • Schwer
    05:02
    68,3 km
    13,6 km/h
    840 m
    850 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Die letzte Etappe deiner Tour auf dem Hessischen Radfernweg R4 führt dich in den Odenwald hinein. Das Terrain wird zum Abschluss noch einmal herausfordernd, aber es wird sich lohnen, die Berge zu bezwingen. Schon nach fünf Kilometern wartet ein Anstieg auf dich, den du so schnell nicht vergessen wirst. Die Rampe zur Veste Otzberg in Hering ist zwar nicht besonders …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    401 km
  • Zeit
    27:15 Std
  • Höhenmeter
    3 230 m3 180 m

Dir gefällt vielleicht auch

Vier-Flüsse-Tour – Hessischer Radfernweg R2

Fahrrad-Collection by

 Jesko

Radpilgern auf der EuroVelo 3 – Norwegen bis Frankreich

Fahrrad-Collection by

 Tobias

Radlust im Birkenfelder Land

Fahrrad-Collection by

 Birkenfelder Land

Super-Klettersteige – vom Morgengrauen bis zur Dämmerung

Wander-Collection by

 komoot

Entdecken

Von Dornröschen zu den Nibelungen – Hessischer Radfernweg R4