Schwarzwald Tourismus

Urlaub für die Seele – Genießerpfade im Schwarzwald

© Schwarzwald Tourismus | Klaus Hansen

Urlaub für die Seele – Genießerpfade im Schwarzwald

Wander-Collection von Schwarzwald Tourismus

22

Touren

74:45 Std

244 km

7 580 m

Glasklare Bergseen, märchenhafte Täler, tosende Wasserfälle und grandiose Aussichtspunkte. Den Schwarzwald kann man einfach nur genießen. Und damit du in deinem Wanderurlaub diesen Genuss von Anfang an erlebst, haben wir für dich in dieser Collection 22 besonders schöne Wanderungen im größten Mittelgebirge Deutschlands herausgesucht. Von Calw im Norden bis zum Feldberg im Süden erwarten dich traumhafte Wanderpfade, eine beeindruckende Natur und ganz viel Schwarzwälder Gastfreundschaft – all die Eigenschaften, die einen Genießerpfad eben ausmachen.

Im Schwarzwald gibt es insgesamt 46 solcher Genießerpfade, die alle ein bestimmtes Genussthema aufgreifen. Sie sind allesamt als Premiumwanderwege ausgezeichnet und versprechen dir dadurch besten Wanderspaß auf spannenden Pfaden, fernab von Straßen und Trubel. Die Abwechslung und die Nähe zur Natur stehen ganz klar im Vordergrund. Für die extra Portion Genuss sorgen die zusätzlichen Anreize entlang des Weges, wie zum Beispiel aussichtsreiche Himmelsliegen, erfrischende Getränkestopps oder schmackhafte Obststationen. Bei den 22 Wanderungen dieser Collection legen wir zusätzlich den Fokus auf das Wasser: Die Routen führen dich zu den schönsten Seen, Gewässern, Wasserfällen und Flüssen im Schwarzwald. An einem heißen Sommertag lohnt es sich also, für die ein oder andere Strecke die Badehose in den Rucksack zu packen. Doch keine Sorge, traumhafte Fernblicke, historische Burgen und idyllische Wälder kommen keinesfalls zu kurz – du bekommst das komplette Schwarzwald-Genusspaket.

Die Genießerpfade sind als Halbtages- oder Tagestouren angelegt und meist als Rundkurs geplant. Wenn nicht, dann kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder fix zurück zum Ausgangspunkt. Und wie sich das für eine richtige Schwarzwald-Wanderung gehört, kannst du dich währenddessen oder zum Abschluss mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Region belohnen: vom herzhaften Zwiebelrostbraten über handgeschabte Spätzle bis zur cremigen Schwarzwälder Kirschtorte. Verdauerschnäpsle danach natürlich nicht vergessen.

Lass dich von der Schönheit und Vielfalt des Schwarzwalds verzaubern, atme die herrlich würzige Waldluft ein und lausche den rauschenden Flüssen und Wasserfällen. Da bleibt dir schlichtweg nichts anderes übrig, als deine Wanderungen Schritt für Schritt zu genießen.

Die restlichen Genießerpfade kannst du übrigens hier finden: komoot.de/collection/1107025

Immer mehr Menschen wollen die eindrucksvolle Natur im Schwarzwald erkunden und erleben – ganz egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Mountainbike. Aber wir als Menschen sind hier im Schwarzwald nur Gäste – und die Tiere und Pflanzen sind unsere Gastgeber. Deshalb heißt es für alle Naturliebhaber #respectfornature, denn nur mit Respekt können wir den Schwarzwald auch für unsere Nachfahren in seiner Schönheit bewahren.

Mehr zur #respectfornature Initiative erfährst du auf unserer Profilseite komoot.de/user/schwarzwaldtourismus oder unter respekt-schwarzwald.info.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    02:08
    6,71 km
    3,1 km/h
    250 m
    250 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Das fast baumfreie Heideland – die „Grinden“ rund um die Hornisgrinde im nördlichen Schwarzwald stehen weitflächig unter Naturschutz. Der Mummelsee-Hornisgrindepfad führt dich sieben Kilometer durch diese einzigartige und ökologisch wertvolle Landschaft. Die Tour vereint auf einer attraktiven, teils anspruchsvollen Strecke zahlreiche Höhepunkte. Neben grandiosen Schwarzwald-Aussichten, dem Grindenpfad und dem Bohlenweg durch das Hochmoor bildet insbesondere der sagenumwobene Mummelsee eine herausragende Attraktion.

  • Mittelschwer
    03:02
    9,82 km
    3,2 km/h
    360 m
    370 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Alde Gott Panoramarunde in Sasbachwalden führt dich auf 9,7 Kilometern durch das Rebland der Ortenau rund um das bezaubernde Blumen-, Wein- und Fachwerkdorf im mittleren Schwarzwald. Weinberge, Wiesen, Wasserfälle und Wälder sowie die wechselnden Blicke auf das weiß-schwarze Fachwerk des Ortes prägen das Bild dieser Wanderung.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:29
    11,9 km
    3,4 km/h
    350 m
    350 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Säbelthoma – ein ehemaliger Dorfpolizist – entführt dich auf eine Wanderung durch duftende Wälder und bringt dich zum mystischen Mathisleweiher. Dabei kommst du zu den schönsten Aussichtspunkten und erfährst alles aus den alten Geschichten rund um Hinterzarten.

  • Schwer
    03:06
    10,1 km
    3,3 km/h
    210 m
    210 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf anspruchsvollen Wegen bringt dich der Genießerpfad Rötenbachschlucht in die urwüchsige Rötenbachschlucht bis zur Wutachmündung. Über einen kleinen Anstieg kommst du zum Aussichtspunkt „Am Hörnle“, von wo du einen großartigen Ausblick bis zum Feldberg und weit über die Schluchtenlandschaft genießt. Ein perfektes Panorama für eine Rast. Anschließend führt der Weg durch den märchenhaften Krebsgraben zurück nach Rötenbach.

  • Mittelschwer
    04:11
    14,8 km
    3,6 km/h
    300 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der 16 Kilometer lange Genießerpfad Durbacher Weinpanorama ist eine anspruchsvolle, aber traumhafte Wanderung. Er führt durch das Ortenauer Rebland mit Aussichten auf das Rheintal und gleich 42 Seitentäler des Ortes. Ein Höhepunkt deiner Tour ist ein Glas Wein auf der Zinne von Schloss Staufenberg.

  • Mittelschwer
    03:54
    12,5 km
    3,2 km/h
    450 m
    450 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der 14 Kilometer lange Genießerpfad Baiersbronner Sankenbachsteig führt dich auf naturbelassenen Pfaden zum Sankenbachsee und den Sankenbacher Wasserfällen. Unbedingt empfehlenswert: Eine Einkehr in der urigen, bewirteten Glasmännlehütte auf 777 Metern Höhe mit Panorama-Blick über Baiersbronn.

  • Mittelschwer
    03:35
    11,2 km
    3,1 km/h
    360 m
    590 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Wasserfallsteig in der Bergwelt Südschwarzwald akzentuiert besonders den Naturgenuss: Auf der 11,3 Kilometer langen Tour wanderst du durch ein schmales Bachtal und durch die Wolfsschlucht. Dabei gelangst du zum idyllisch gelegenen Fahler Wasserfall und zum 98 Meter hohen Todtnauer Wasserfall.

  • Mittelschwer
    02:43
    10,0 km
    3,7 km/h
    140 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Kniebiser Heimatpfad führt dich auf einer Länge von rund 10 km durch Wald, Heide-Moor, Wiese und besiedeltes Gebiet rund um das Dorf. Start und Ziel ist am Besucherzentrum Kniebis. Bei klarem Wetter hast du wunderschöne Ausblicke über die Schwarzwaldhochstraße und die Täler am Ellbachseeblick. Auf den Informationstafeln entlang des Weges erfähren große und kleine Wanderer Wissenswertes aus den Bereichen Geschichte, Biologie, Ökologie und Waldbewirtschaftung.

  • Mittelschwer
    03:41
    12,3 km
    3,3 km/h
    380 m
    390 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Wiesensteig in Bad Peterstal-Griesbach führt dich elf Kilometer weit durch die wildromantische Schlucht der Rench, über Bergwiesen mit Wohlfühlliegen, Wasser- und Obststationen. Das Höhengasthaus Hochwasen und vor allem die Renchtalhütte erwarten dich für eine gemütliche Einkehr.

  • Schwer
    04:23
    13,1 km
    3,0 km/h
    640 m
    640 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind auf dem Schwarzwälder Genießerpfad Karlsruher Grat geboten. Höhepunkt dieser rund zwölf Kilometer langen Tour durch ein wildromantisches Wasserfalltal ist der 700 Meter lange alpine Steig über den schroffen
    Felsgrat. Oben erwartet dich ein abenteuerlicher Ausblick hinab ins Tal. Nach der Gratwanderung lohnt sich eine gemütliche Einkehr im Gasthaus Bosenstein.

  • Mittelschwer
    04:00
    12,9 km
    3,2 km/h
    480 m
    480 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Lebküchlerweg bei Todtmoos verläuft zwölf Kilometer weit über Wiesen- und Waldpfade. Die mittelschwere Tour führt bis auf 1.159 Meter Höhe. Du wanderst vorbei an Wasserfällen, kleinen Schluchten, alten Bauernhäusern und uralten Weidbuchen.

  • Mittelschwer
    03:19
    11,7 km
    3,5 km/h
    260 m
    260 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der Nordseite des Schluchsees wanderst du auf dem Jägersteig etwa elf Kilometer lang in Höhenlagen zwischen 924 und 1156 Metern. Unterwegs warten herrliche Aussichten auf den Schluchsee. Zurück geht es am Schluchsee-Ufer – zu Fuß oder per Bahn.

  • Mittelschwer
    03:06
    9,97 km
    3,2 km/h
    290 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der zehn Kilometer lange Geißenpfad in Menzenschwand im südlichen Schwarzwald lockt dich mit traumhaften Ausblicken ins Menzenschwander Tal. Die „Klusenmoräne“ des ehemaligen Gletschers und die Menzenschwander Wasserfälle sorgen für einmaliges Naturerlebebnis.

  • Mittelschwer
    02:17
    8,19 km
    3,6 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Gauchachschlucht ist die „kleine Schwester“ der Wutachschlucht und eines der ältesten Naturschutzgebiete Baden-Württembergs. Auf dem Genießerpfad Paradiestour Gauchachschlucht im südlichen Schwarzwald kannst du die urwüchsige Natur und zahlreiche Wasserfälle auf rund sechs Kilometern entdecken.

  • Schwer
    04:16
    14,1 km
    3,3 km/h
    390 m
    380 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf dem Wasser-, Wald- und Wiesenpfad rund um Calw passieren Naturliebhaber Buntsandsteinfelsen, Streuobstwiesen und ein Wildschweingehege. Der 13 Kilometer lange Genießerpfad durch den nördlichen Schwarzwald führt dich auch an der Burgruine Zavelstein und sogar an einem steinernen Schafott im Wald vorbei, auf dem noch bis ins 19. Jahrhundert Hexenverbrennungen und Hinrichtungen vollzogen wurden.

  • Mittelschwer
    03:45
    12,7 km
    3,4 km/h
    180 m
    390 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Durch die urwüchsige Naturlandschaft der Wutachflühen führt dich der Sauschwänzle-Weg von Blumberg-Zollhaus bis Grimmelshofen. Die zwölf Kilometer lange Strecke belohnt mit einem Panoramablick auf die Schweizer Alpen. Besonders stilecht geht es bei einer Dampfzugfahrt mit der historischen Sauschwänzlebahn zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

  • Schwer
    03:54
    12,1 km
    3,1 km/h
    450 m
    450 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Spannende Vergangenheit, idyllische Täler, unverfälschte Natur und schöne Aussichten bilden den Rahmen des Schwarzwälder Genießerpfades „Der Teinacher“. Namensgeber sind das Flüsschen Teinach und das bekannte Mineralwasser aus Bad Teinach. Eines der Highlights deiner zwölf Kilometer langen Tour im nördlichen Schwarzwald ist die Besteigung der Mathildenstaffeln über 600 Stufen.

  • Mittelschwer
    02:58
    10,3 km
    3,5 km/h
    240 m
    240 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf idyllischen Pfaden wanderst du auf dem Heilklima-Steig rund um den Heilklimatischen Kurort Schönwald im mittleren Schwarzwald. Auf elf Kilometern geht es ohne große Steigung über Berge und durch Täler, immer entlang der Klimazonen. Durch die klare Schwarzwaldluft fühlt sich dein Körper an wie neu geboren.

  • Mittelschwer
    02:27
    8,00 km
    3,3 km/h
    280 m
    270 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf naturbelassenen Wegen und Pfaden schlängelt sich die Klösterle-Schleife durch die Wolfsschlucht bei Bad Rippoldsau-Schapbach im nördlichen Schwarzwald. Der acht Kilometer lange Rundweg ist gesäumt von erfrischenden Bergwasserquellen und führt dich zum Burgbachwasserfall: Mit 32 Metern ist er einer der höchsten freifallenden Wasserfälle in Baden-Württemberg.

  • Mittelschwer
    03:17
    9,92 km
    3,0 km/h
    460 m
    470 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Abenteuerlust weckt der Himmelssteig bei Bad Peterstal-Griesbach im mittleren Schwarzwald: Auf elf Kilometern geht es über Wiesen- und Waldpfade bis auf den Himmelsfels hinauf. Mehrere kühle Getränkebrunnen entlang des Weges sorgen für die nötige Erfrischung.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    22
  • Distanz
    244 km
  • Zeit
    74:45 Std
  • Höhenmeter
    7 580 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick
Schwarzwald Tourismus

Urlaub für die Seele – Genießerpfade im Schwarzwald