Tamara

Von Perchtoldsdorf nach Mariazell – Wiener Wallfahrerweg 06

Bwag, CC BY-SA 3.0 AT

Von Perchtoldsdorf nach Mariazell – Wiener Wallfahrerweg 06

Wander-Collection von Tamara

6-11

Tage

3-5 Std

/ Tag

120 km

3 670 m

3 030 m

In Niederösterreich führen nicht alle Wege nach Rom, sondern nach Mariazell. Die Via Sacra verbindet als Österreichs ältester Pilgerweg Brunn am Gebirge mit dem Wallfahrtsort Mariazell. Als Alternative zu dieser bekannten und beliebten Strecke entstand 1975 durch die Weitwanderer-Organisation des Alpenvereins der Wiener Wallfahrerweg 06. Manche Stationen und Abschnitte teilen sich die beiden Pilgerwege, und auch das Ziel ist dasselbe.

Das Gehen mit Muße erlebt eine Renaissance, und das aus gutem Grund: Dem Alltag entfliehen, ohne Zeitgefühl unterwegs sein, Körper und Geist etwas Gutes tun. Der Wiener Wallfahrerweg führt dich auf einer Länge von 120 Kilometern und in fünf Etappen durch unberührte Wald- und Wiesengebiete nach Mariazell. Nicht nur viel Natur erwartet dich auf diesem Weitwanderweg, sondern auch kulturelle Höhepunkte wie Klöster, Burgen und Kapellen.

Der Startpunkt liegt in Perchtoldsdorf an der Grenze zwischen Niederösterreich und Wien. Am ersten Tag wanderst du durch den herrlichen Naturpark Föhrenberge zum Zisterzienserkloster Heiligenkreuz bis nach Mayerling. Die zweite Etappe bringt dich auf den aussichtsreichen Arnstein, zum Stift Klein-Mariazell und schließlich nach Kaumberg. Nach einer erholsamen Nacht geht es an der Araburg vorbei auf das Kieneck, wo du erstmals alpine Höhen von mehr als 1.000 Höhenmetern erreichst. Entweder verbringst du die Nacht in der Enzianhütte oder du wanderst weiter bis zum offiziellen Tagesziel Rohr am Gebirge. Auf herrlich ruhige Waldpassagen kannst du dich auf der vierten Etappe freuen, die in Sankt Aegyd endet. Der finale Abschnitt des Wiener Wallfahrerweges bringt dich über das Gscheid und am tiefblauen Hubertussee vorbei zur beeindruckenden Basilika Mariazell.

Für die Bewältigung des Pilgerweges ist eine entsprechende Ausdauer erforderlich, alpine Erfahrung ist jedoch nicht notwendig. Die Wege und Pfade sind allesamt einfach begehbar und nicht ausgesetzt. Wenn du möchtest, kannst du die gesamte Strecke auch in mehr als fünf Etappen teilen, um mehr Zeit für Pausen und den Landschaftsgenuss zu haben. Die Nächte verbringst du in Gasthäusern oder Pensionen, die in kleineren Etappenorten liegen. Ich empfehle dir, die Unterkünfte im Voraus zu reservieren.

Den Startpunkt am Marktplatz in Perchtoldsdorf erreichst du von Wien aus mit der S-Bahn und dem Bus. Aus anderen Teilen Österreichs kannst du mit dem Zug nach Perchtoldsdorf reisen und dann mit dem Regionalbus zum Marktplatz fahren. Etwas außerhalb von Mariazell, dem Ziel des Wiener Wallfahrerweges, findest du Anschluss ans Bahnnetz. So gelangst du zum Beispiel über Sankt Pölten zurück nach Wien.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    05:36
    18,8 km
    3,3 km/h
    610 m
    550 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Wiener Wallfahrerweg beginnt in Perchtoldsdorf an der Grenze zwischen Wien und Niederösterreich. Das Bild des historischen Zentrums wird vom mächtigen Wehrturm, der Kirche Sankt Augustin und der Burg zu …

  • Schwer
    07:32
    25,7 km
    3,4 km/h
    770 m
    590 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Am zweiten Tag des Wiener Wallfahrerweges erwarten dich knapp 26 Kilometer in stetem Auf und Ab. Von Mayerling geht es über den Fluss Schwechat Richtung Südwesten. Du wanderst am Fuße …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    08:09
    25,8 km
    3,2 km/h
    1 050 m
    870 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die dritte Etappe hat es mit 26 Kilometern in sich und wartet mit einigen Höhenmetern bergauf und bergab auf dich. Wenn du möchtest, kannst du die Strecke aufteilen und eine …

  • Schwer
    05:59
    20,5 km
    3,4 km/h
    500 m
    590 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach einer Nacht in Rohr am Gebirge startest du in die vierte Etappe, die sich durch viel Natur und Abgeschiedenheit auszeichnet. Pack dir also gern etwas mehr Proviant ein. Von …

  • Schwer
    08:18
    29,0 km
    3,5 km/h
    750 m
    450 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die fünfte Etappe ist nicht nur die finale, sondern auch gleichzeitig die längste des Wiener Wallfahrerweges und wartet nochmal mit vielen Highlights auf dich. Von Sankt Aegyd geht es anfangs …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    120 km
  • Zeit
    35:34 Std
  • Höhenmeter
    3 670 m3 030 m

Dir gefällt vielleicht auch

Österreichs schönste Badeseen
Wander-Collection von
komoot
Rund ums Tiroler Meer – Wanderurlaub am Achensee
Wander-Collection von
Travel Charme
Tamara

Von Perchtoldsdorf nach Mariazell – Wiener Wallfahrerweg 06