komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

12 Tage in der Zugspitz Region auf dem Spitzenwanderweg

© Zugspitz Region GmbH, Foto: Erika Spengler

12 Tage in der Zugspitz Region auf dem Spitzenwanderweg

Wander-Collection von Zugspitz Region

12

Touren

60:10 Std

129 mi

21 750 ft

200 Kilometer und über 6.800 Höhenmeter, das ist das Rahmenprogramm für den Spitzenwanderweg. Der herrliche Fernwanderweg führt dich in zwölf Etappen als Rundroute durch die abwechslungsreiche Landschaft der Zugspitz Region. Am Rande von Mooren und weiten Seen wanderst du durch die hügelige Voralpenlandschaft. Auf spannenden Steigen erkundest du die Partnachklamm und die Höllentalklamm. Entlang von Loisach und Isar genießt du stille Flusstäler. Rund um Mittenwald verzaubern dich naturbelassene Bergwälder. Und auf schmalen Pfaden steigst du auf in die Bergwelt von Karwendel, Wetterstein und Ammergebirge. Ohne Frage, Spitzenwanderweg ist der perfekte Name für diese Traumtour.

Der Rundweg beginnt in dem Künstlerort Murnau und führt dich von hier aus über Garmisch-Partenkirchen in die Alpenwelt Karwendel. Nach einem Zwischenstopp im beschaulichen Mittenwald steigst du an den Hängen des Wettersteingebirges auf und durch die Höllentalklamm zum Zugspitzdorf Grainau ab. Von hier aus durchquerst du das malerische Ammergebirge, bevor du nach der Umrundung des Staffelsees wieder am Ausgangspunkt ankommst. Die einzelnen Etappen stellen unterschiedliche Ansprüche an dein Können und deine Kondition. Während sich auf den alpinen Etappen durch Karwendel und Wettersteingebirge vor allem ausdauernde Wanderer wohlfühlen, eignen sich die Abschnitte durchs Voralpenland und durchs Ammergebirge auch perfekt für Familien und Genusswanderer. Aber auch die alpinen Strecken führen über gut ausgebaute Wege und drahtseilversicherte Steige. Wenn du hier noch ein wenig mehr Spannung suchst, kannst du problemlos den ein oder anderen Gipfelaufstieg mit einbauen.

Wie es sich für einen Rundweg gehört, kannst du natürlich an jeder beliebigen Stelle einsteigen oder auch nur einzelne Etappen erwandern. Das wird vor allem dadurch erleichtert, das alle Etappenorte – abgesehen von den Berghütten Soiernhütte und Schachenhaus – per Bus, Bahn oder Seilbahn erreichbar sind. So kannst du dich entscheiden: Nimmst du dir den ganzen Spitzenwanderweg am Stück vor oder teilst du ihn dir auf verschiedene Tage und Wochenenden auf. Wie deine Entscheidung auch ausfallen wird – diese Tour wird ein unvergessliches Erlebnis.

Umsichtig, naturverträglich und mit voller Leidenschaft in den Bergen unterwegs!

Die Natur in der Zugspitz Region sucht seinesgleichen in Deutschland. Deshalb wollen immer mehr Naturliebhaber – ob zu Fuß oder auf dem Rad – unsere Voralpenlandschaft und Bergwelt erkunden. Damit dabei die Natur in ihrer Schönheit erhalten bleibt, gilt bei uns das Motto: „Bewusst achtsam am Weg”. Darunter fallen ein paar einfache Regeln, die das Bergerlebnis nicht trüben und zugleich eine intakte Natur für alle Besucher und nachkommende Generationen sichern:
• Bitte bleibt auf den beschilderten Wegen.
• Müll bitte unbedingt wieder mitnehmen – auch Obstreste brauchen in den Bergen ewig, bis sie verrottet sind.
• Nach dem Überqueren von Almwiesen unbedingt die Viehgatter wieder schließen – und respektvollen Abstand zu Kühen und Kälbern halten.
• Parkt nur auf dafür ausgewiesenen Flächen – niemals auf Wiesen oder am Straßenrand.
• Oder noch besser: Lasst das Auto stehen und reist gleich mit Bus und Bahn an. Damit müsst ihr gar nicht erst nach Parkplätzen suchen und könnt lieber noch in Ruhe ein Buch lesen.
• Auch wenn die Aufnahmen noch so eindrucksvoll werden – um die Tierwelt und andere Naturliebhaber zu schützen ist der Einsatz von Drohnen nicht erlaubt.
• Wo wir von anderen Naturliebhabern sprechen: Moutainbiker und Wanderer können die Natur am besten gemeinsam genießen, wenn sie respektvoll miteinander umgehen.

Wenn wir zusammen diese Regeln einhalten, dann steht einem unverfälschten Bergerlebnis nichts mehr im Wege – wir freuen uns auf euren Besuch.
Mehr Infos zum Motto „Bewusst achtsam am Weg” findest du unter spitzenwanderweg.de/service/verhalten-im-naturraum.

Der Spitzenwanderweg wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

12 Tage in der Zugspitz Region auf dem Spitzenwanderweg

126 mi

21 375 ft

21 375 ft

Zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2021

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 01: Entlang der Loisach von Murnau nach Eschenlohe – Spitzenwanderweg

    Mittelschwer
    04:58
    13,5 mi
    2,7 mi/h
    1 325 ft
    1 475 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Wanderung (leichte Tour) ausgewiesen.

    

    Mitten in der idyllischen Fußgängerzone Murnaus beginnt deine erste Etappe auf dem Spitzenwanderweg, die dich zunächst an der evangelischen St. Nikolaus Kirche vorbei und über mehrere Aussichtspunkte an den Ortsrand fu

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:08
    9,72 mi
    2,4 mi/h
    575 ft
    300 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Wanderung (leichte Tour) ausgewiesen.

    

    Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen von Moor und Wald – und natürlich im Zeichen von der unübersehbaren Zugspitze, der du heute immer näher kommen wirst. Vom Ortszentrum Eschenlohes steigst du zunächst wenige Ho

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:47
    16,4 mi
    3,4 mi/h
    2 550 ft
    2 050 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Bergwanderung (mittelschwere Tour) ausgewiesen.

    

    Mit über 26 Kilometern gehört die dritte Etappe zu den längsten des Spitzenwanderwegs. Aber auf dieser Strecke wird dir von Anfang an einiges geboten: Vom Olympia Skistadion führt dich der Weg direkt in die beru

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Schwer
    05:39
    8,62 mi
    1,5 mi/h
    2 550 ft
    225 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als alpine Wanderung (schwere Tour) ausgewiesen.

    

    Deine heutige Etappe beginnt im Dorf Krün, direkt am Fuße der eindrucksvollen Schöttelkarspitze. Der Blick auf diesen Gipfel wird sich im Laufe des Tages wandeln, denn während du am Morgen noch von weit unten

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Schwer
    07:10
    13,0 mi
    1,8 mi/h
    1 800 ft
    3 950 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als alpine Wanderung (schwere Tour) ausgewiesen.

    

    Der fünfte Tag startet gleich mit einem fordernden Aufstieg – aber dafür wirst du auf jedem Schritt mit einer unfassbaren Aussicht auf die tief unter dir liegenden Soiernseen verwöhnt. Auch wenn der Weg dazu einl

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Schwer
    06:00
    8,91 mi
    1,5 mi/h
    3 825 ft
    750 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als alpine Wanderung (schwere Tour) ausgewiesen.

    

    Vom beschaulichen Mittenwald führt dich die sechste Etappe wieder hinauf in wildromantische alpine Landschaft. Trotzdem geht es auf der Etappe zunächst gemütlich zu: Die ersten zehn Kilometer steigen nur sanft an

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Schwer
    05:15
    7,39 mi
    1,4 mi/h
    2 250 ft
    3 025 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als alpine Wanderung (schwere Tour) ausgewiesen.

    

    Zusammen mit der achten Etappe durch die Höllentalklamm ist die siebte vom Schachenhaus zum Kreuzeck wohl die mit dem stärksten alpinen Flair: Während deines Abstiegs – immerhin fast tausend Meter – hinunter ins

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:38
    7,55 mi
    1,6 mi/h
    675 ft
    3 550 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Bergwanderung (mittelschwere Tour) ausgewiesen.

    

    Nachdem du am Vortag bereits das ausgiebige Absteigen geübt hast, wendest du das Erlernte heute direkt nochmals an: Von der Kreuzeckhütte geht es zunächst zwar noch 140 Höhenmeter nach oben, danach aber knapp

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:50
    13,2 mi
    2,7 mi/h
    1 750 ft
    1 125 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Wanderung (leichte Tour) ausgewiesen.

    

    Die neunte Etappe beginnt an dem kleinen Bahnhof von Grainau und führt dich zunächst durch einen hübschen kleinen Wald direkt bis zur Loisach. Du folgst ihrem Verlauf für einige Kilometer, bis die Route an einem Wanderparkplatz

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:38
    7,41 mi
    1,6 mi/h
    2 100 ft
    2 450 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Bergwanderung (mittelschwere Tour) ausgewiesen.

    

    Wunderbare Aussichten – sowohl auf die gestrige Etappe, als auch auf die vor dir liegenden Etappen – warten heute! Zunächst aber genießt du ausgiebig den herrlichen Bergwald, der dich auf deinem Aufstieg vom

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:50
    6,76 mi
    1,8 mi/h
    1 775 ft
    1 800 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Wanderung (leichte Tour) ausgewiesen.

    

    Dank eines Abstechers auf den aussichtsreichen Gipfel vom Hörnle ermöglicht dir die elfte Etappe einen Blick in Richtung Alpenvorland und Staffelsee. Ein zunächst unscheinbarer, aber dann malerischer Tobel kurz vor Bad

    von Zugspitz Region

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:15
    16,7 mi
    3,9 mi/h
    625 ft
    1 075 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In der Zugspitz Region wird diese Etappe als Wanderung (leichte Tour) ausgewiesen.

    

    Idyllisches Voralpenland, ein ruhiger Wald und ein See mit berühmter Insel: Die heutige Etappe führt dich durch verschiedene Eindrücke und gibt dir auf den gut befestigten Wegen viel Zeit zum Schauen, Genießen und Nachdenken

    von Zugspitz Region

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    12
  • Distanz
    129 mi
  • Zeit
    60:10 Std
  • Höhenmeter
    21 750 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Von Niederösterreich bis Kärnten – Unsere Lieblingshütten in Österreich

Wander-Collection von Urlaub in Österreich

Hoch hinaus zu weiten Aussichten – Bergtouren im Naturpark Ammergauer Alpen

Wander-Collection von Naturpark Ammergauer Alpen

Alpin Wandern vor den Toren Wiens – Rax Schneeberg

Wander-Collection von Tamara (wandert)

Radeln entlang der Holländischen Hansestädte

Fahrrad-Collection von Niederländische Hansestädte