Anette

Wandern, wo der Habicht fliegt – Habichtswaldsteig

Claudi

Wandern, wo der Habicht fliegt – Habichtswaldsteig

Wander-Collection von Anette

4-8

Tage

3-6 Std

/ Tag

86,4 km

2 050 m

2 060 m

Wandern, wo der Habicht fliegt: Dieses wunderbare Erlebnis erwartet dich im nordhessischen Habichtswald, einer vielfältigen, abwechslungsreichen und vor allem grünen Region. Das Land ist vulkanischen Ursprungs und du wanderst überwiegend auf sanftem Relief, aus dem sich die Kuppen und Berge erheben. Immer wieder werden dir neue Perspektiven und fantastische Aus- und Fernsichten geboten. Auf manchen Anhöhen findest du Ruinen von mittelalterlichen Burgen, die dir einen spannenden Einblick in die Vergangenheit geben. An solchen Orten wirst du ihn vielleicht entdecken: den scheuen Habicht, der dieser einmaligen Landschaft seinen Namen gab.

Die Hänge und Höhen sind vorwiegend mit Wäldern bewachsen, die du auf weichen Waldpfaden durchwanderst, während die Senken landwirtschaftlich erschlossen sind. Auf den Hochflächen, die teilweise nicht mehr genutzt werden, streifst du durch eine karge, von Magerrasen, Büschen und Basaltblöcken geprägte Landschaft. Hin und wieder erreichst du einen der historischen Hutewälder und bewunderst die alten, knorrigen Baumriesen, die ihre Äste weit in den lockeren Wald ragen lassen.

Ich habe die insgesamt 86 Kilometer lange Mehrtagestour in vier Etappen aufgeteilt. Sie sind jeweils etwa 22 Kilometer lang und bringen dich über blaue Steine und einen Alpenpfad zu einer wahrlich imposanten Herkules-Statue. Du wanderst durch tiefe Täler, zu den eingangs erwähnten eindrucksvollen Burgruinen und auf einer Himmelsschaukel kannst du dich weit über die Landschaft schwingen. Schließlich erreichst du den Edersee, einen der größten Stauseen Deutschlands, der schimmernd und reizvoll zwischen den Bergen liegt.

Für deine Ausrüstung empfehle ich festes Schuhwerk, denn du wanderst überwiegend auf naturbelassenen und manchmal steinigen Pfaden, die bei feuchtem Wetter rutschig werden können. Wetterfeste Kleidung gehört ebenfalls in den Rucksack, um dem gelegentlichen Regen oder dem Wind auf den Höhen standzuhalten. Ein Getränk und ein kleines Picknick sollten auch immer dabei sein, denn es gibt unendlich viele schöne Stellen am Weg, die zum Innehalten und zu einer kleinen Rast einladen.

In den kleinen und liebevoll hergerichteten Orten der jeweiligen Tagesziele erwarten dich gemütliche Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten. Falls du Tagestouren bevorzugst, deren Start- und Zielpunkte du mit öffentlichen Verkehrsmitteln anfahren kannst, ist das mit den Bussen des Nordhessischen Verkehrsverbundes problemlos möglich (nvv.de). Die nächsten größeren Bahnhöfe sind in Kassel, Korbach und Bad Wildungen.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    06:07
    20,6 km
    3,4 km/h
    680 m
    500 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Tour startet auf dem Marktplatz der Kleinstadt Zierenberg. Hier steht das älteste Fachwerk-Rathaus Hessens aus dem Jahr 1450 und unmittelbar in seiner Nähe die Stadtkirche, deren Baubeginn auf das …

  • Schwer
    06:15
    21,8 km
    3,5 km/h
    490 m
    590 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Bereits gut zwei Kilometer nach deinem Start in Neuholland erreichst du das Herbsthäuschen, eine sehr schöne kleine Ausflugsgaststätte, die ganz in der Nähe der alten Zeche Ziegenkopf liegt. Vielleicht magst …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:15
    22,5 km
    3,6 km/h
    380 m
    410 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von deiner Unterkunft in Bad Emstal-Sand kannst du den am nördlichen Ortsrand vorbeiführenden Habichtswaldsteig vom Kurpark über die Extratour H6 erreichen. Die Route führt dich einige Kilometer durch abgelegene und …

  • Schwer
    06:09
    21,4 km
    3,5 km/h
    500 m
    560 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Vergiss nicht, für deine heutige Etappe ein Getränk und ein Picknick mitzunehmen, denn die erste Einkehr findest du erst nach etwa 16 Kilometern in Waldeck.

    Du verlässt Naumburg und folgst …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    86,4 km
  • Zeit
    24:46 Std
  • Höhenmeter
    2 050 m2 060 m

Dir gefällt vielleicht auch

NATOUR-GUIDE – lebendige Flüsse erleben
Wander-Collection von
KYOCERA Document Solutions
Anette

Wandern, wo der Habicht fliegt – Habichtswaldsteig