Cycling Through A Pandemic

Von Kapstadt zu meinem Vater

Rae Trew-Browne

Von Kapstadt zu meinem Vater

Fahrrad-Collection von Cycling Through A Pandemic

3

Touren

57:42 Std

423 km

3 770 m

Cycling Through a Pandemic ist ein Projekt, das die Geschichten von Radfahrern teilt, die während der Pandemie in ihren Heimatländern unterwegs waren. Sie sind in zehn verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt zu Hause und erzählen dir von ihren Reisen aus der Perspektive der Einheimischen. Dies ist die Geschichte von Rae Trew-Browne.

Diese Collection erzählt dir von meiner dreitägigen Fahrt von meinem Wohnort Kapstadt in die Provinz Nordkap, wo mein Vater lebt. Die Route führte direkt durch die berüchtigten und erbarmungslosesten Teile des Tankwa Karoo National Park.

Mein Vater hat eine bipolare Störung und wir hatten einige Jahren nicht mehr wirklich miteinander gesprochen. Dann meldete er sich vor einiger Zeit bei mir, nachdem er sich in der Halbwüste Karoo zur Ruhe gesetzt hatte. Er wollte sich mit mir versöhnen und versuchen, unsere Beziehung zu kitten. Ich hatte geplant, zu ihm in die Hochebenen zu fahren, aber dann verhängte Südafrika einen harten Lockdown.

Während des Lockdowns fing ich an, einige Routen zu planen, für den Fall, dass ich bald wieder mit dem Fahrrad unterwegs sein dürfte. Eine Fahrt zu meinem Vater schien mir der perfekte Weg zu sein, um wieder auf Entdeckungsreise zu gehen. Anfang Dezember rief er an, um mir zu sagen, dass er im Februar wieder heiraten würde und fragte, ob ich bei der Zeremonie dabei sein wollte.

Die Tankwa Karoo ist im Wesentlichen eine Wüste und der Februar ist der heißeste Monat des Jahres. Am zweiten Tag meiner Reise verzeichnete ich Temperaturen von 47 Grad Celsius und obwohl ich sechs Liter für die 130 Kilometer lange Strecke dabeihatte, ging mir das Wasser aus und ich erlitt einen schweren Hitzschlag. Der Sand auf den Wegen war einfach zu weich, um zu fahren und mit tiefen Furchen durchzogen.

Als ich zu dieser Reise aufbrach, wusste ich, dass das vielleicht nicht die weiteste Reise war, die ich je gemacht habe, aber die schwierigste – körperlich und emotional.

Ich schaffte es schließlich auch am zweiten Tag zu meinem Übernachtungsplatz. Wie durch ein Wunder kam ein Pickup-Truck vorbei und nahm mich zur nächsten Wasserstelle mit. In der kargen Gegend, durch die ich fuhr, war kaum Verkehr, also hatte ich großes Glück, dass jemand vorbeikam.

Der dritte Tag war ein großer Kampf, da es mir nach dem Hitzeschlag noch nicht wieder gut ging. Ich hatte noch etwas mehr als 100 Kilometer durch die Karoo vor mir, um zu meinem Vater zu kommen. Ich musste über mich hinauswachsen, um rechtzeitig zu seiner Hochzeit zu kommen.

Ich habe auch einen kurzen Film von der Fahrt gemacht, den du dir hier ansehen kannst:

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • 09:39
    151 km
    15,7 km/h
    2 240 m
    1 060 m

    Der Plan für den ersten Tag war, von meinem Zuhause in Kapstadt zum ersten Schlafplatz auf der Klondyk Cherry Farm zu fahren, ungefähr 150 Kilometer. Obwohl es hauptsächlich Teer ist, sollte es ein sehr schwieriger Tag werden, an dem drei große Pässe zu besteigen waren.Die Temperaturen stiegen, aber meine Stimmung war hoch und die Vorfreude auf die Tankwa-Karoo ließ mich aufgeregt und bereit für die Herausforderung sein.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • 24:50
    165 km
    6,7 km/h
    1 190 m
    1 140 m

    Als ich am zweiten Tag anfing zu fahren, wusste ich kaum, dass es mein härtester Tag mit dem Fahrrad werden würde. Bei meinen Abenteuern drücke ich ständig auf die Grenzen …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 23:14
    107 km
    4,6 km/h
    340 m
    530 m

    Am dritten Tag erwachte ich ziemlich spät und fühlte mich vom Vortag immer noch sehr krank. Ich war nicht in der Verfassung, 100 Kilometer durch die Karoo zu fahren, aber ich musste rechtzeitig zu seiner Hochzeit zu meinem Vater.Es war ein guter Tag, um tief zu drücken und meinen Körper weiter zu bringen, als er wollte. Während der drei Tage des Reitens fragte ich mich, wie es wohl sein würde, meinen Vater nach so vielen Jahren zu sehen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    423 km
  • Zeit
    57:42 Std
  • Höhenmeter
    3 770 m

Dir gefällt vielleicht auch

Bike it! Radtouren in Bremen, Bremerhaven und umzu
Fahrrad-Collection von
BTZ Bremer Touristik-Zentrale
Auf dem Mühlenweg durch das Osnabrücker Wiehengebirge
Wander-Collection von
Angelina Kuhlmann
Cycling Through A Pandemic

Von Kapstadt zu meinem Vater