Shop
Entdecken

Zwischen Wein und Wasser – Herbstwanderungen im Thurgau

© Achim Mende

Zwischen Wein und Wasser – Herbstwanderungen im Thurgau

Wander-Collection von Thurgau Tourismus

10

Touren

42:38 Std

158 km

1 970 m

Rote und gelbe Weinblätter leuchten mit dem farbenfrohen Wald um die Wette. Die Natur bemüht noch einmal all ihre bunte Pracht, bevor sie in den Winterschlaf geht. Nun im Herbst lassen sich unter den letzten wärmenden Sonnenstrahlen oft die schönsten Touren des Jahres gehen. Im Thurgau kannst du dir diese Zeit gut mit ein oder zwei Gläsern Wein versüßen, während du die Aussicht über den schimmernden Bodensee genießt oder den Blick über die vielleicht schon leicht verschneiten Alpengipfel streifen lässt.

Der Herbst ist die perfekte Zeit für eine Weinwanderung. Die Stimmung passt wunderbar zu einem guten Glas Blauburgunder oder natürlich einem Müller-Thurgau. Mit der Natur kannst auch du nun zur Ruhe kommen. Der Wein wächst gerne auf den Südhängen der Thurgauer Höhenzüge. Hier kannst du also bei Sonnenschein noch ein paar warme Stunden im goldenen Licht verbringen. Und falls das Wetter mal nicht ganz ideal sein sollte, dann wärmt dich der Wein von innen. Hoch über dem Thurtal erkundest du den Iselisberg oder du brichst von Weinfelden mit Weingläsern im Gepäck zu einer feuchtfröhlichen Wanderung auf. Auch am Ufer des Untersees kannst du eine schöne Tour zwischen den Reben unternehmen und dabei die fantastische Weitsicht übers Wasser genießen.

Ebenfalls wunderbar für eine Herbstwanderung eignen sich die Flussufer im Thurgau. Du kannst an der Thur entlang spazieren, die Murg kennenlernen oder die Route am Rhein mit einer Schifffahrt kombinieren. Und dann gibt es neben dem gigantischen Bodensee im Thurgau natürlich auch noch andere Seen zu entdecken: Besonders idyllisch ist es am Nussbaumersee und am Hüttwilersee im Seebachtal.

Für die passenden Gaumenfreuden stehen unterwegs viele Beizlis und Restaurants zur Auswahl. Außerdem gibt es so gut wie überall auch die Möglichkeit, an einem öffentlichen Grillplatz zu pausieren und sich an einem Feuer zu wärmen. Und auch für den kulturellen Genuss ist gesorgt: Viele der Wanderungen lassen sich mit einem Rundgang durch einen historischen Ortskern, einer Schlossbesichtigung oder einem Museumsbesuch verbinden.

Wenn eine Weinwanderung auf dem Programm steht, ist es natürlich praktisch, wenn am Ende keiner mit dem Auto nach Hause fahren muss. Das ist im Thurgau zum Glück kein Problem: Die Region ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut angebunden. Viele Streckenwanderungen lassen sich mit einer entspannten Zugfahrt oder einer aussichtsreichen Schifffahrt verbinden.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Mittelschwer
    02:17
    8,25 km
    3,6 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Beizlis, Restaurants und Weinkühlschränke mitten in den Rebbergen: Für diese Wanderung solltest du definitiv mehr Zeit mitbringen als die reine Laufzeit. Mit Blick über das Thurtal und bis zu den Alpen wanderst du über die sonnenverwöhnten Hänge hoch über Weinfelden und gönnst dir bei einem guten Tropfen so manche Pause. Am Wegesrand erzählen 30 Tafeln vom Weinbau und den Winzern …

  • Mittelschwer
    04:21
    15,6 km
    3,6 km/h
    300 m
    310 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Durch die Rebhänge am Untersee führt ein genussvoller Themenweg. Er erzählt von der Geschichte des Weinbaus am Bodensee, unter anderem von Hermann Müller, dem wir den Müller-Thurgau zu verdanken haben. Unterwegs kannst du in der herrlichen Landschaft Burgen und Schlösser bestaunen und als Sahnehäubchen genießt du ein gutes Glas Wein – oder vielleicht auch zwei.

    Die Streckenwanderung startet in Tägerwilen, …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:47
    14,2 km
    3,8 km/h
    120 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese aussichtsreiche Wanderung über den Iselisberg verwöhnt dich mit fantastischen Blicken über das Thurtal und bis zu den Alpen. Der Startpunkt in Oberneunforn liegt oben auf den Südhängen über dem Ufer der Thur. So startest du bereits etwas erhöht und hast nicht viele Höhenmeter vor dir.

    Den Startpunkt erreichst du mit dem Postauto, das am Bahnhof von Frauenfeld abfährt, wo …

  • Mittelschwer
    03:31
    13,6 km
    3,9 km/h
    80 m
    80 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zwischen dem Höhenzug des Seerückens und dem Thurtal befindet sich das malerische Seebachtal. Drei Seen liegen hier eingebettet in eine idyllische Landschaft. Auf dieser Wanderung entdeckst du zwei davon aus der Nähe. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten für eine Abkühlung oder eine schöne Rast an einem Grillplatz.

    Zum Startpunkt in Hüttwilen kommst du ganz bequem mit dem Postauto von Frauenfeld. …

  • Mittelschwer
    03:31
    12,8 km
    3,6 km/h
    190 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser abwechslungsreichen Wanderung am Rhein erkundest du den Fluss zuerst vom Ufer aus und auf der Rückfahrt mit dem Schiff dann auch zu Wasser. Entlang des Weges warten mehrere Einkehrmöglichkeiten sowie ein Flussbad auf dich. Am Start und am Ziel kannst du die mittelalterlichen Ortskerne von Diessenhofen und Stein am Rhein bewundern.

    Diessenhofen erreichst du ganz bequem mit der …

  • Mittelschwer
    04:30
    17,1 km
    3,8 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Blau und Grün sind auf dieser Wanderung die dominanten Farben. Die erste Hälfte der Route spazierst du am Ufer des Bodensees entlang. Die zweite nimmt dich mit durch den idyllischen Güttinger Wald. Unterwegs kommst du an mehreren Einkehrmöglichkeiten vorbei und kannst auch ein Bad im See nehmen.

    Los geht es in bester Bodensee-Stimmung am Bahnhof von Romanshorn, der direkt am …

  • Schwer
    06:08
    23,9 km
    3,9 km/h
    90 m
    120 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Wanderung führt dich entlang der Thur und über viele sehenswerte Brücken. Am Fluss gibt es nur wenige Höhenmeter zu überwinden, dafür gibt dir die Strecke mit knapp 24 Kilometern die Möglichkeit, besonders viel von der schönen Thur zu sehen.

    Los geht es am Bahnhof von Weinfelden. Geradewegs wanderst du zur Thur und überquerst sie gleich ein erstes Mal auf …

  • Mittelschwer
    03:45
    13,8 km
    3,7 km/h
    180 m
    270 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Wanderung über die Südhänge des Seerückens ist gleichermaßen ein Natur- und ein Kulturgenuss. Du kommst an mehreren historischen Gebäuden vorbei und kannst einen Blick in die Zeit der Römer werfen. Bei klarer Sicht gönnt dir der Seerücken freie Sicht bis zu den Alpen.

    Zum Startpunkt in Nussbaumen gelangst du zum Beispiel mit dem Postauto von Frauenfeld. Dort kannst du …

  • Schwer
    05:21
    18,2 km
    3,4 km/h
    490 m
    490 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Oberhalb vom hübschen Weinfelden kannst du den wunderbaren Ottenberg mit seinen Rebhängen und den herrlichen Aussichten erkunden. Es geht immer wieder bergauf und bergab, dabei kommen schon ein paar Höhenmeter zusammen. Mit einer schönen Einkehr oder einer ausgedehnten Picknickpause wird diese Rundwanderung zu einer wunderbaren Tagestour.

    Der Rundweg ist gut mit dem Zug erreichbar und startet direkt am Bahnhof von …

  • Schwer
    05:27
    20,8 km
    3,8 km/h
    220 m
    50 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Wanderung steht ganz und gar im Zeichen des Wassers. Du begleitest die Murg von Frauenfeld fast ganz bis nach Wil. Dabei wanderst du flussaufwärts und damit die ganze Zeit gemächlich bergauf. Unterwegs hast du viele Möglichkeiten, eine gemütliche Pause am Wasser einzulegen.

    Los geht es am Bahnhof von Frauenfeld. Von dort sind es nur wenige Meter bis zur Murg, …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    158 km
  • Zeit
    42:38 Std
  • Höhenmeter
    1 970 m

Dir gefällt vielleicht auch

Mit 007 in den Alpen

Wander-Collection by

 komoot

Marokko – mit dem Bike über den Atlas

Fahrrad-Collection by

 8bar bikes

Entdecken

Zwischen Wein und Wasser – Herbstwanderungen im Thurgau