komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Von der Alb in die Voralpen – Heuberg-Allgäu-Weg

TomS

Von der Alb in die Voralpen – Heuberg-Allgäu-Weg

Wander-Collection von Mareike

8-16

Tage

3-6 Std

/ Tag

186 km

2 700 m

2 240 m

Von der einsamen Südwestalb am lebendigen Ufer des Bodensees entlang ins voralpine Allgäu: Der Heuberg-Allgäu-Weg nimmt dich mit auf eine abwechslungsreiche Wanderung, auf der du sowohl Natur- als auch Kulturlandschaften erkundest. Du durchquerst tiefe Wälder und mystische Moore, streifst über herrliche grüne Wiesen mit friedlich grasenden Kühen, bahnst dir deinen Weg durch Weinstöcke und Hopfenpflanzen. Unterwegs entdeckst du mittelalterliche Altstädte und historische Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, Klöster und Schlösser. Am Ufer des Bodensees bieten sich die berühmten Pfahlbauten für eine Besichtigung an und in Neuhausen ob Eck wartet ein schönes Freilichtmuseum.

Der Heuberg-Allgäu-Weg ist der Hauptwanderweg 9 (HW 9) des Schwäbischen Albvereins. Er führt auf 185 Kilometern von Spaichingen über den Großen Heuberg und damit über den Südwesten der Schwäbischen Alb an den Bodensee. Dort folgst du dem Nordufer mit fantastischen Blicken übers Wasser und zu den Alpen. Dann bringt der Weg dich weiterhin aussichtsreich ins Württemberger Allgäu nach Wangen. Über Isny besteigst du schließlich als großes Finale den Schwarzen Grat.

Ich habe die Strecke in elf Etappen aufgeteilt. Die Wege sind überwiegend gut ausgebaut und leicht zu gehen. So sind sie auch für weniger erfahrene Wanderer geeignet. Die Etappenlängen sind nicht ohne Herausforderung, aber mit einer soliden Grundkondition ohne Probleme zu meistern. Da die Übernachtungsmöglichkeiten auf vielen der Etappen ziemlich begrenzt sind, ist es wichtig, dass du im Voraus planst und reservierst. Teilweise wanderst du durch wenig besiedelte Landstriche, deshalb hast du unterwegs nicht immer die Möglichkeit, einzukehren. Ein bisschen Wegzehrung gehört also auf jeden Fall in den Rucksack.

Und die beste Reisezeit? Wenn möglich, planst du den Heuberg-Allgäu-Weg nicht für die Hochsaison im Sommer. Dann kann es am Bodensee ganz schön voll sein und bei viel Sonnenschein auch sehr heiß. Der Fernwanderweg eignet sich ganz besonders gut für den Frühling und für den Herbst, wenn es auch in den Ferienorten etwas ruhiger zugeht und das Klima angenehm ist.

Da der Fernwanderweg am Bahnhof von Spaichingen startet, kannst du gut über die Gleise anreisen. In der Nähe des Ziels gibt es nicht direkt einen Bahnhof. Hier kannst du zum Beispiel von Isny einen Bus nach Wangen oder Kempten nehmen, wo du jeweils Anschluss an den Zugverkehr hast.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Heuberg-Allgäu-Weg

182 km

2 720 m

2 270 m

Zuletzt aktualisiert: 4. November 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Spaichingen nach Nendingen – Heuberg-Allgäu-Weg

    Schwer
    05:23
    19,1 km
    3,5 km/h
    340 m
    370 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dein erster Tag auf dem Heuberg-Allgäu-Weg startet gleich mit einer ordentlichen Strecke. Bei fantastischen Aussichten wanderst du über die Hochfläche des Großen Heubergs und dann gemütlich durch das malerische Ursental.

    

    Vom Bahnhof in Spaichingen verlässt du flugs die Stadt nach Nordosten, wo sogleich

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:22
    8,49 km
    3,6 km/h
    200 m
    80 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Am zweiten Tag auf dem Heuberg-Allgäu-Weg kannst du gleich wieder ein bisschen durchatmen, denn heute stehen keine zehn Kilometer auf dem Programm. Also darf es morgens gerne etwas gemütlicher zugehen. Nach einem entspannten Frühstück steigst du hinauf in die bewaldeten Hügel – und das waren dann auch

    von Mareike

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:00
    22,2 km
    3,7 km/h
    200 m
    460 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Mit der dritten Etappe wartet wieder eine längere Strecke auf dich. Dafür geht es mehr bergab als bergauf. Ruhige Wege führen dich durch die Moränenlandschaft mit ihren flachen Hügeln. Im Süden von Neuhausen ob Eck gehst du noch unter einer Landstraße hindurch und tauchst dann in die Natur ein. Ab und

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:38
    16,6 km
    3,6 km/h
    330 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der vierten Etappe erblickst du das erste Mal den Bodensee. Und weil’s so schön ist, wanderst du oberhalb des Ufers auf einem Weg, auf dem sich ein Aussichtspunkt an den nächsten reiht. Zunächst geht es aber noch ein paar Kilometer durch idyllische grüne Hügel.

    

    Du verlässt Stockach nach Süden und

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:56
    18,6 km
    3,8 km/h
    150 m
    240 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Gleich morgens empfängt dich außerhalb von Hödingen ein wunderbarer Aussichtspunkt. Vielleicht möchtest du ja hier mit Seeblick dein Frühstück genießen? Anschließend wird es endlich Zeit, ans Ufer zu gelangen. Über einen Pfad geht es durch die Hänge hinab nach Überlingen, wo du das erste Mal direkt am

    von Mareike

    Ansehen
  • Schwer
    05:31
    21,3 km
    3,9 km/h
    110 m
    160 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Weiterhin bestimmen der Bodensee sowie auf dem ersten Teil der Etappe auch Weinberge und Obstbäume die Landschaft. Auf den ersten Kilometern wanderst du etwas oberhalb des Ufers bei freier Sicht. Im Winzerdorf Hagnau wechselst du dann wieder ans Wasser. Vorbei an einem Campingplatz und einem Hafen kannst

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:22
    17,0 km
    3,9 km/h
    90 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute ist dein letzter Tag am Bodensee. Du bleibst aber noch in den flachen Gefilden in Ufernähe und hast somit nur wenige Höhenmeter zu überwinden. Von Friedrichshafen wanderst du am Bodensee entlang zum nächsten Ort Eriskirch. Genieße noch einmal die gemütlichen Uferwege und den Blick übers Wasser

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:47
    17,5 km
    3,7 km/h
    300 m
    220 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der achten Etappe wird es nun wieder hügeliger, denn du kommst dem Allgäu mit großen Schritten näher. Die heutige Strecke ist von abwechslungsreichen Kulturlandschaften geprägt. Als erste Kulisse stehen weitreichende Hopfenfelder auf dem Programm. Passenderweise verlässt du Tettnang auch auf dem

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:55
    10,8 km
    3,7 km/h
    140 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die neunte Etappe auf dem Heuberg-Allgäu-Weg ist an einem halben Tag gut zu schaffen. Das ist recht praktisch, denn dein Ziel ist die Stadt Wangen, die sich bereits im Allgäu befindet. In ihrem historischen Stadtkern gibt es einiges zu sehen.

    

    Von Haslach wanderst du in ein Tal, in dem die Untere Argen

    von Mareike

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:14
    15,5 km
    3,7 km/h
    280 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der zehnten Etappe bist du viel auf Asphaltwegen und kleinen Straßen unterwegs. Dafür entschädigt die phänomenale Aussicht zu den Alpen, die sich im Süden den kompletten Horizont entlangziehen.

    

    In Wangen folgst du dem Ufer der Oberen Argen hinaus aus der Stadt. Noch kurz durch den Ortsteil Deuchelried

    von Mareike

    Ansehen
  • Schwer
    05:27
    19,2 km
    3,5 km/h
    560 m
    120 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die elfte und letzte Etappe des Heuberg-Allgäu-Wegs ist ein fulminantes Finale. Sie endet auf einem herrlichen Aussichtsgipfel. Deshalb ist es mit dem Etappenziel noch nicht ganz geschafft, denn anschließend wartet noch der Abstieg auf dich. Die Strecke ist ein schöner Abschluss für den Weitwanderweg

    von Mareike

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    11
  • Distanz
    186 km
  • Zeit
    50:36 Std
  • Höhenmeter
    2 700 m2 240 m

Dir gefällt vielleicht auch

Von Hof zu Hof & Hütte zu Hütte – Fernwandern in Deutschland

Wander-Collection von Schöffel Sportbekleidung

Ganz schön sportlich – 10 Wanderungen auf der Schwäbischen Alb

Wander-Collection von Schwäbische Alb

Radrunde Allgäu – Süddeutschland & Tirol entdecken

Fahrrad-Collection von Radrunde Allgäu

Tour de Trinkhalle: Die 19 kultigsten Buden im Ruhrgebiet

Fahrrad-Collection von Martin Donat

Entdecken

Von der Alb in die Voralpen – Heuberg-Allgäu-Weg

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum