Nationalpark Sächsische Schweiz

Sächsische Schweiz — Wanderempfehlungen für 2021

Michael Treu

Sächsische Schweiz — Wanderempfehlungen für 2021

Wander-Collection von Nationalpark Sächsische Schweiz

10

Touren

25:24 Std

82,3 km

2 710 m

Besonders für alle, die zum ersten Mal in der einzigartigen Felsenlandschaft der Sächsischen Schweiz zu Gast sind, sind diese 10 Touren empfehlenswert.

Es geht hinauf in felsige Höhen, auf eisernen Stufen durch schmale Schluchten und zu den herrlichsten Aussichtspunkten. Alle Touren sind gut zu erreichen und auch für Wandereinsteiger geeignet. Und egal für welche Wanderung du dich entscheidest – du wirst die Sächsische Schweiz von ihrer schönsten Seite kennenlernen.

Unsere Tipps verteilen sich gleichmäßig über die Sächsische Schweiz und bieten somit viel Abwechslung. So siehst du in kurzer Zeit die schönsten Orte im Elbsandsteingebirge!

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    01:55
    6,06 km
    3,1 km/h
    220 m
    220 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Das Quirlmassiv ist bekannt durch seine Vielzahl von Höhlen. Gerade für Kinder ist es spannend, diese zu erkunden!
    Durch eine enge Felsgasse gelangt man auf den Pfaffenstein, wo viele verschiedene Aussichten und interessante Felsformationen zu entdecken sind. Spannend wird es noch einmal beim steilen Abstieg durch das "Nadelöhr".

  • Leicht
    01:56
    6,22 km
    3,2 km/h
    210 m
    220 m
    Fähre
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Weißt du, woher die Schwedenlöcher ihren Namen haben?

    Der Name »Schwedenlöcher« geht auf die Zeit des 30-jährigen Krieges zurück, als die Schweden durchs Land zogen. Ihnen eilte der Ruf voraus, …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:19
    7,06 km
    3,1 km/h
    290 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Wanderung führt uns zum Carolafels - einem fantastischen Aussichtspunkt inmitten des Nationalparks Sächsische Schweiz. Vom felsigen Rastplatz haben wir das Halbrund des Doms vor uns, den zerklüfteten Sandstein und die hell-dunkel erodierten Riffe, Wetterkiefern und dichten Wald, die hellgrauen abgeriebenen Felsen im Vordergrund und schließlich die Schrammsteine und den monolithischen Falkenstein im Hintergrund.

  • Leicht
    01:32
    5,67 km
    3,7 km/h
    80 m
    80 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Wanderung führt zur Brandaussicht, dem "Balkon" der Sächsischen Schweiz. Hier stürzt die Geländekante senkrecht ins tiefe Polenztal. Die Lage ist ausgesetzt und von der Terrasse blickt man direkt ins Polenztal und in die Weite der Landschaft.

  • Mittelschwer
    03:27
    11,4 km
    3,3 km/h
    370 m
    370 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    "Wer der Sonne entgegen wandert, der lässt die Schatten hinter sich."

    Bei dieser Wanderung wird man erstaunt sein, was für kleine, interessante Wege es rings um den Ort Krippen gibt!
    Auf diesen Wanderwegen und Pfaden gelangen wir auf den hoch über Krippen gelegenen Kohlbornstein. Ein Stück geht es den Malerweg entlang, den Caspar-David-Friedrich-Weg und am Ende auf dem Sonnenuhrenweg. Dabei gibt es viel zu entdecken!

  • Mittelschwer
    02:53
    9,48 km
    3,3 km/h
    310 m
    310 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Festung Königstein ist eines der klassischen Ausflugsziele der Sächsischen Schweiz, die jedes Jahr Hundertausende Besucher aus aller Welt anzieht. Die einst als uneinnehmbar geltende Festung wollen wir zu Fuß erobern. Diese Wanderung bietet die Möglichkeit, die Besichtigung der Festung Königstein und das Eintauchen in ihre 800jährige Geschichte mit einer abwechslungsreichen Wanderung zu verbinden.

  • Mittelschwer
    02:03
    5,59 km
    2,7 km/h
    310 m
    310 m
    Fähre
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Der Lilienstein ziert das Logo des 1991 gegründeten Nationalparks Sächsische Schweiz. Hoch oben thront der Tafelberg über dem Elbtal so auffällig und beeindruckend, dass ihn bereits August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, 1708 bestieg. Die eigens dafür in den Fels geschlagenen Stufen nutzen wir noch heute im Südaufstieg.

  • Mittelschwer
    02:22
    7,44 km
    3,1 km/h
    300 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Staunende Gesichter bei jedem neuen Ausblick, das ist auf dieser Tour gewiss. Landschaftlich sucht diese Wanderung durch die Schrammsteine garantiert seinesgleichen!

  • Mittelschwer
    04:17
    14,3 km
    3,3 km/h
    430 m
    430 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Wer Ruhe und Einsamkeit sucht, wird das auf dieser Wanderung finden. Die Wälder südlich von Cunnersdorf sind durchzogen von breiten Forstwegen, aber auch von vielen kleinen idyllischen Wanderwegen. Auf drei der kleinsten Tafelberge führt diese Tour. Von den felsigen Aussichtskanzeln bietet sich ein wunderbarer Blick über die ausgedehnten Wälder zu den Tafelbergen der Sächsischen Schweiz.

  • Schwer
    02:40
    9,08 km
    3,4 km/h
    200 m
    210 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Vom Kurort Gohrisch geht es allmählich bergauf, mit herrlichen Blicken zum Lilienstein. Auf das Felsplateau des Gohrischs gelangen wir durch die enge Falkenschlucht. Für diesen Aufstieg ist etwas Klettergeschick erforderlich. Wem das zu heikel ist, kann auch den normalen Weg wählen. Zwei wunderbare Aussichten belohnen für die Mühen des Aufstiegs. Beim zweiten Teil der Wanderung geht es etwas gemütlicher zu, denn es gibt kaum Höhenunterschiede zu überwinden, dafür aber Überraschendes in Bodennähe zu entdecken.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    82,3 km
  • Zeit
    25:24 Std
  • Höhenmeter
    2 710 m
Nationalpark Sächsische Schweiz

Sächsische Schweiz — Wanderempfehlungen für 2021