komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Quer durchs Allgäu nach Tirol – Naturbiken-Hauptroute

Allgäu GmbH, Martin Erd

Quer durchs Allgäu nach Tirol – Naturbiken-Hauptroute

Mountainbike-Collection von Allgäu

6

Touren

26:54 Std

302 km

7 670 m

Fantastische Aussichten, herrliche Wege und zünftige Hüttenbrotzeiten: Das ist die Quintessenz einer Mountainbike-Tour durchs Allgäu. Vier Tage am Stück nimmt dich die Naturbiken-Hauptroute mit auf eine wahre Berg- und Talfahrt, denn sie lebt vom Zusammenspiel aus Auf und Ab. Damit ist sie konditionell anspruchsvoll, führt aber nur über leicht zu fahrende Wege. Für alle sportlichen Naturliebhaber ist diese Route durchs Allgäu ein selbstbelohnendes System: Das Gefühl, nach unzähligen Tritten oben anzukommen, ist einfach unvergleichbar! Die Glückshormone durchströmen nach einem anstrengenden Aufstieg den Körper und machen die grandiose Aussicht, die dich erwartet, noch ein bisschen schöner.

Der Begriff Naturbiken fasst Mountainbike-Routen im Allgäu und im nördlichen Tirol zusammen, die zum Großteil auf Forst- und Alpwegen verlaufen. Diese lassen sich ideal mit einem Mountainbike befahren. Sie fordern aber kein besonderes technisches Können und schenken dir gleichzeitig die volle Portion Bergidylle. Für die Abwechslung zwischendurch sorgen einfache bis mittelschwere Singletrails. Alle Wege sind miteinander verbunden, sodass du ganz individuell deine perfekte Tour planen kannst.

Einen schönen Einstieg in die Welt des Naturbikens bietet die Hauptroute, die dich einmal quer durchs Allgäu von Wangen nach Tirol führt. Die jeweils etwa 200 Kilometer teilen sich auf vier Etappen auf. Vom Westallgäu in Baden-Württemberg bis nach Österreich ist die Route wahrhaft abwechslungsreich: Sie nimmt dich mit durch die sanften Hügel des Voralpenlandes, zeigt dir die ersten höheren Berge der Alpen und findet ihr Ziel in alpinen Tiroler Tälern.

Täler? Voralpen? Lass dich von diesen Schlagworten nicht täuschen, denn die Naturbiken-Hauptroute erwartet täglich viele Höhenmeter von dir. Dabei kommt natürlich der Genuss nicht zu kurz: Aussichtsreiche Pausenplätze sind ausreichend vorhanden, hin und wieder lädt ein See oder Fluss dazu ein, die müden Radlerbeine abzukühlen. Alle Etappen enden in Orten mit mehreren Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten. So bist du nach einem sportlichen Tag immer gut versorgt.

Auf der dritten Etappe teilt sich die Route in eine Nord- und eine Südvariante: Gen Norden entdeckst du die Ostallgäuer Seen und fährst über Füssen nach Reutte in Tirol. Die Südvariante folgt dem Tannheimer Tal bis ins Lechtal. In Österreich herrscht von Anfang November bis Ende März eine Tierschonzeit, deshalb dürfen die Tiroler Streckenabschnitte zu dieser Zeit nicht befahren werden. Die Naturbiken-Routen haben sich auch der Nachhaltigkeit verschrieben. Sie lassen dich die Natur erleben und lassen ihr dabei gleichzeitig ihren Raum. Denn in den Allgäuer Bergen haben alle Platz: Radfahrer und Wanderer ebenso wie Tiere und Pflanzen.

Dazu gehört auch eine umweltfreundliche Anreise: Zum Startpunkt in Wangen kannst du bequem mit dem Zug anreisen. Die Nordvariante endet in Reutte ebenfalls an einem Bahnhof. Wählst du die Südvariante, kommst du in Elmen im Lechtal an. Dort kannst du in einem Bus mit Fahrradträger oder -anhänger steigen und zum Bahnhof in Reutte fahren.

Und wenn du nach vier Tagen auf der Hauptroute noch mehr Allgäu willst, dann warten in dieser Collection noch viele Naturbiken-Tagestouren auf dich: komoot.de/collection/1529682.

Das INTERREG-Projekt ist durch Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Naturbiken-Hauptroute Nord

205 km

4 800 m

4 500 m

Zuletzt aktualisiert: 16. November 2021

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Hauptroute Etappe 1: Von Wangen nach Weitnau – Allgäu Naturbiken

    Schwer
    05:18
    61,4 km
    11,6 km/h
    1 230 m
    990 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die erste Etappe auf der Naturbiken-Hauptroute führt dich durch die Voralpenlandschaft von Wangen nach Weitnau. Obwohl die Berge hier noch nicht so hoch sind, kommen in dem hügeligen Gelände doch einige Höhenmeter zusammen. Mit etwas Abstand zu den hohen Allgäuer Bergen hast du von den Wegen dabei oft

    von Allgäu

    Ansehen
  • Schwer
    03:34
    40,1 km
    11,3 km/h
    1 060 m
    1 120 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    An diesem Tag kommst du den ersten hohen Bergen der Alpen schon ganz nah. Das Gelände wird immer hügeliger und zeigt dir die Allgäuer Viehwirtschaft, wie man sie sich vorstellt: weitläufige Wiesen mit unzähligen Kühen, gesprenkelt mit kleinen Wäldern und vereinzelten Höfen. Dazwischen laden urige Alpen

    von Allgäu

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    04:35
    44,2 km
    9,6 km/h
    1 770 m
    1 440 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Gegen Ende dieser Etappe spaltet sich die Naturbiken-Hauptroute in eine Nord- und eine Südvariante. Die Entscheidung fällt in Oberjoch, nachdem du die alte Passstraße erklommen hast. Diese Variante führt nach Norden über Unterjoch nach Jungholz. Dieser österreichische Ort ist komplett von einer Grenze

    von Allgäu

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:19
    60,9 km
    14,1 km/h
    770 m
    980 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Vom österreichischen Jungholz geht es auf der vierten Etappe der Nordvariante erst mal wieder nach Deutschland. Vorbei an den Seen rund um Füssen findest du heute deinen Weg nach Reutte in Tirol. Von Jungholz startest du über einen Sattel nach Osten ins Vilstal. Am Ufer der Vils entlang führt ein malerischer

    von Allgäu

    Ansehen
  • Schwer
    04:20
    40,5 km
    9,3 km/h
    1 730 m
    1 370 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Gegen Ende dieser Etappe spaltet sich die Naturbiken-Hauptroute in eine Nord- und eine Südvariante. Die Entscheidung fällt in Oberjoch, nachdem du die alte Passstraße erklommen hast. Diese Variante führt nach Süden über die österreichische Grenze nach Tirol. Dort erwartet dich das malerische Tannheimer

    von Allgäu

    Ansehen
  • Schwer
    04:49
    54,9 km
    11,4 km/h
    1 120 m
    1 260 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    An deinem vierten Tag auf der Südvariante der Naturbiken-Hauptroute steht dir ein Tag in der Tiroler Bergwelt bevor, mit all ihrer Schönheit, den fantastischen Blicken und natürlich auch den entsprechenden Höhenmetern bergauf und bergab. Der Tag beginnt mit einem Aufstieg zur Oberen Stuibenalpe und einer

    von Allgäu

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    302 km
  • Zeit
    26:54 Std
  • Höhenmeter
    7 670 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die Must Rides um Oberstdorf

Mountainbike-Collection von komoot

Der Maxweg – einmal quer über die Alpen

Mountainbike-Collection von komoot

Auf dem Ennsradweg in 7 Etappen durch das Herz Österreichs

Fahrrad-Collection von Johanna

Paha Sapa – Black Hills Loop in South Dakota

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul