Finish

Trockene Wälder & Seen in der Schweiz – #FinishspartWasser für die Natur

Magi

Trockene Wälder & Seen in der Schweiz – #FinishspartWasser für die Natur

Wander-Collection von Finish

4

Touren

15:09 Std

51,4 km

1 340 m

Wenn wir gestresst sind, dann flüchten wir in den Wald, um uns zu erholen. Doch was, wenn der Wald gestresst ist? Durch den Klimawandel werden die Sommer immer heisser und trockener. Das hat zur Folge, dass der Grundwasserspiegel sinkt und junge Bäume sowie flachwurzlige Arten das wichtige Lebenselixier nicht mehr erreichen können. Anzeichen für diesen sogenannten „Trockenstress“ sind zum Beispiel kahle Stellen, trockene Baumkronen, Borkenkäferbefall oder sogar das komplette Absterben des Baumes.

Besonders stark sind die grossflächigen Fichten-Monokulturen betroffen, die ein nasses, alpines Klima bevorzugen. In vielen Ecken der Schweiz kannst du Wälder entdecken, in denen grosse Areale durch Schädlinge oder Stürme dem Erdboden gleichgemacht wurden. Besonders deutlich wurde die anhaltende Trockenheit in den Jahren 2018 und 2020. Zwei grosse Seen, einer an der Grenze zu Frankreich und der andere – dergrösste Stausee der Schweiz – trockneten fast vollständig aus.

Unsere Wälder, wie wir sie kennen, werden sich verändern. Doch es gibt noch Hoffnung, unsere grüne Lunge zu erhalten: Die vielen Monokulturen, welche vor allem als Holzlieferanten für uns Menschen dienen, werden zu vielfältigen und artenreichen Mischwäldern umgebaut. Auch neue Arten aus anderen Regionen der Erde, wie die Douglasie und die Schwarznuss, sind ein Hoffnungsschimmer.

In dieser Edition stellen wir dir vier Tagestouren vor, die dich zu trockenen Wäldern und verdunsteten Gewässern führen. Im malerischen Rhonetal spazierst du durch den grössten zusammenhängenden Föhrenwald der Schweiz. Die ältesten Föhren sind schon über 100 Jahre alt und leiden stark unter der Trockenheit gepaart mit Platzregen der letzten Jahre. Der Boden ist hier einfach nicht mehr in der Lage, den Regen aufzunehmen. Er fliesst einfach ab, ohne weiter ins Bodeninnere dringen zu können.

An der Grenze zu Frankreich wiederum liegt ein See, der 2018 einem Untergangsszenario glich: Grosse Ausflugsschiffe lagen auf dem ausgetrockneten Lac des Brenets auf Grund. Gäste konnten quasi von einer Uferseite zur anderen laufen statt schwimmen. Ein weiterer, von ausbleibenden Niederschlägen betroffener See, ist der Sihlsee. Der grösste Stausee der Schweiz glich im Frühjahr 2020 einer Wüstenlandschaft.

Dass Trockenheit für einige Tier- und Pflanzenarten auch eine Chance bedeuten kann, erlebst du im Jurapark Aargau. Auf Trockenwiesen und -weiden sind seltene Orchideen sesshaft geworden und deshalb tummeln sich dort nun zahlreiche Insektenarten.

Naturnahe Wälder geben uns so viel: Sie filtern Schadstoffe aus der Luft, binden sowohl im Boden als auch im Holz grosse Mengen an CO₂ und liefern uns jeden Tag wertvollen Sauerstoff. Zeit, ihnen etwas zurückzugeben, denn jeder einzelne kann zum Erhalt unserer Wälder beitragen. Nicht nur der Klimawandel, sondern auch der extreme Verbrauch von Grundwasser oder die Trockenlegung von Feuchtgebieten für Wohngebiete und Ackerflächen machen es den Bäumen immer schwerer zu überleben. Lasst uns gemeinsam Wasser sparen und unsere Wälder erhalten! Die Herausforderung ist gross, bietet aber auch Chancen, sodassdie Zukunft wieder artenreicher und bunter werden kann.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Mittelschwer
    04:33
    16,3 km
    3,6 km/h
    230 m
    320 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Pfynwald ist der größte zusammenhängende Föhrenwalde der Schweiz und liegt im malerischen Rhonetal. In den letzten Jahrzehnten haben sich Trockenheit und Platzregen hier besonders stark ausgewirkt, weshalb das Tal …

  • Mittelschwer
    02:21
    7,94 km
    3,4 km/h
    220 m
    220 m
    Fähre
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Ausflugsdampfer und Stege, die komplett trockengelegt im Sand liegen sieht man normalerweise eher in Endzeitfilmen. Im Jahr 2018 wurde diese Szene jedoch für einen Schweizer See zur Realität: Wegen monatelanger …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:44
    18,9 km
    3,3 km/h
    620 m
    620 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Trockene Wiesen und Heiden, kahle Felsen und sonnengebräunte Hänge – Trockenheit ist für manche Tier- oder Pflanzenarten Gift, aber für andere wiederum eine Chance. Die artenreichen Trockenwiesen im Jurapark Aargau …

  • Mittelschwer
    02:31
    8,25 km
    3,3 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Es ist erst gut ein Jahr her, da bildeten sich trockene Risse auf dem Boden und zahlreiche Boote lagen auf dem Trockenen. Wenig Schnee in den Wintermonaten und ausbleibende Niederschläge …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    51,4 km
  • Zeit
    15:09 Std
  • Höhenmeter
    1 340 m

Dir gefällt vielleicht auch

Heilige Berge und ihre Geschichte
Wander-Collection von
komoot
Die schönsten Schluchten der Schweiz
Wander-Collection von
komoot
Top im Münsterland – Radfahren in den Baumbergen
Fahrrad-Collection von
Münsterland
Finish

Trockene Wälder & Seen in der Schweiz – #FinishspartWasser für die Natur