komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Schwarzwald und Alpen mit dem Bike entdecken – Outdoor-Initiative #rausundlos

Lars Nissen

Schwarzwald und Alpen mit dem Bike entdecken – Outdoor-Initiative #rausundlos

Fahrrad-Collection von Die Techniker

14

Touren

39:40 Std

590 km

6 270 m

Sanft umschmeichelt der Bodennebel die Landschaft und die Wälder verwandeln sich langsam in ein buntes Farbenmeer. Spätestens wenn die Tage kürzer werden und die Morgenstunden knackig kalt, ist klar: Der Herbst steht vor der Tür. Aber ist das ein Grund, das Rad schon in den Keller zu stellen? Ganz bestimmt nicht, denn jetzt beginnt eine der schönsten Zeiten zum Radeln. Vor der dunklen Jahreszeit kannst du noch einmal viel frische Luft schnappen, neue, spannende Orte erkunden und dich gleichzeitig fit und gesund halten.

Wir haben uns auch einen kleinen Anreiz überlegt, damit dir das ganze noch leichter fällt: Mit unserer #rausundlos Outdoor Initiative fordern wir dich zu einer kleinen Challenge heraus: Nimm dir einen Monat Zeit und fahre mit deinem Rad in diesem Monat mindestens 100 Kilometer – und wenn du auf den Geschmack gekommen bist, einfach auch immer weiter. Wenn du erstmal auf den Geschmack gekommen bist, wirst du kaum noch vom Sattel absteigen. Das Rad bringt dich selbst in Großstädten in Windeseile hinaus in die Natur – und das bei einer Geschwindigkeit, die dir genug Zeit zum Wahrnehmen deiner Umgebung lässt.

Um dir bei der Challenge zu helfen, haben wir dir ein paar richtig hübsche Radtouren herausgesucht: Alle Touren in dieser Collection sind um die 40 Kilometer lang. Damit eignen sie sich auch gut für Radneulinge – und mit drei Touren hast du die 100 Kilometer locker zusammen. Such dir einfach deine drei Lieblingstouren aus und plan sie dir für den laufenden oder den nächsten Kalendermonat ein – schon kannst du einen Haken hinter die Challenge setzen!

Challenge angenommen? Einfach die TK-App herunterladen, TK-Fit – das Fitnessprogramm in der TK-App – starten und dort an der Challenge teilnehmen. Wenn du die Challenge absolvierst, winken dir bis zu 1.000 Punkte fürs TK-Bonusprogramm. Die Punkte kannst du bei zukünftigen zahlungspflichtigen Behandlungen oder in Form von praktischen Belohnungen einlösen.

Nur noch eins: Wenn du mit komoot auf Tour gehst, folge uns, markier uns im Anschluss an deine Wanderung als Teilnehmer und schreib #rausundlos in den Titel – wir wollen sehen, wer hier alles an der Challenge teilnimmt. Teilst du deine Abenteuer lieber auf Instagram oder Facebook, kannst du uns unter #rausundlos taggen. Wir treffen dich draußen in der Natur!

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Odenwald-Runde – Outdoor-Initiative #rausundlos

    Mittelschwer
    03:04
    42,4 km
    13,8 km/h
    370 m
    370 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Odenwald-Rundtour startet in Mosbach. In die Kreisstadt kommst du gut mit der S-Bahn des Verkehrsverbunds Karlsruhe. Zum Auftakt der Tour radelst du ein kleines Stück an der Elz entlang, dann biegst du auf die Wanderbahn ab. Der gut ausgebaute Bahntrassenradweg bringt dich nach Robern. Hier hast

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Schwer
    02:56
    42,0 km
    14,3 km/h
    590 m
    590 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Du startest direkt am Bahnhof in Münsingen, wo du bequem mit der Schwäbische Alb Bahn hinkommst. Von hier führt dich die Route am Biosphärenzentrum vorbei auf den ehemaligen Truppenübungsplatz, der der Ursprung des Biosphärengebiets Schwäbische Alb ist. Auf dem ehemaligen Militärgelände findest du heute

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:06
    42,5 km
    13,7 km/h
    440 m
    440 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Am Bahnhof Heidenheim-Schnaitheim geht die Runde los, sodass du bequem mit dem Zug anreisen kannst. Zum Auftakt der Tour fährst du ein Stück an der Brenz entlang und radelst dann durch das Steinheimer Becken, das durch einen Meteoriteneinschlag entstanden ist. Unterwegs kannst du einen Abstecher zur

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Schwer
    03:09
    42,7 km
    13,6 km/h
    620 m
    620 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dem imposanten Marktplatz in Freudenstadt beginnt die Rundtour. Von hier rollst du am Forbach entlang ins zauberhafte Murgtal. Du folgst der Murg bis nach Obertal und beginnst dann mit dem Aufstieg zur Schwarzwaldhochstraße. Der Straße folgend erreichst du die Alexanderschanze und Kniebis. Hier biegst

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:46
    42,0 km
    15,1 km/h
    260 m
    260 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Kressbronn am Bodensee steigst du auf dein Rad und rollst direkt ans Ufer des Schwäbischen Meers. Auf dem Bodensee-Radweg fährst du teilweise direkt am Ufer Richtung Friedrichshafen, dabei passierst du auch das wunderschöne Eriskircher Ried. Kurz vor Friedrichshafen biegst du ins Landesinnere ab und

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Schwer
    03:09
    42,2 km
    13,4 km/h
    460 m
    460 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    In Lauf an der Pegnitz geht es direkt am Bahnhof los. Zum Auftakt der Tour fährst du eine schöne Schleife durch den Sebalder Reichswald zum Schloss Oedenberg. Weiter geht es über offene Felder, von denen du eine grandiose Weitsicht auf die Fränkische Schweiz hast. In gleichmäßigem Auf und Ab radelst

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:40
    42,0 km
    15,8 km/h
    390 m
    390 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Waging am See, wo du gut mit dem Zug hinkommst, geht es los. Zum Auftakt der Tour fährst du über einen Steg, der zwischen dem Waginger und Tachinger See verläuft. Dann radelst du Richtung Norden am Tachinger See entlang bis zu seiner Nordspitze. Hier biegst du nach Osten ab und fährst nach Fridolfing

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Schwer
    03:05
    42,0 km
    13,6 km/h
    760 m
    760 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Startpunkt der Runde ist in Zwiesel am Bahnhof. Zum Auftakt der Tour fährst du an den Kleinen Regen und folgst ihm durch eine traumhafte Wald- und Wiesenlandschaft zum Stausee Frauenau. Am Ufer des Sees radelst du durch romantischen Wald, der bald in den Nationalpark Bayerischer Wald übergeht. Umgeben

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:18
    42,0 km
    18,2 km/h
    350 m
    350 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Seeshaupt am Starnberger See geht es los. Direkt am Bahnhof schwingst du dich auf den Sattel und radelst ohne Umschweife ins Naturschutzgebiet Osterseen. Am Westufer des Großen Ostersees geht es nach Süden und am Sengsee, Fohnsee und Eishaussee vorbei wieder ein Stück nach Norden. Anschließend führt

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:53
    42,0 km
    14,5 km/h
    400 m
    400 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    In Eichstätt am Bahnhof steigst du in die Runde durch den Naturpark Altmühltal ein. Gleich zu Beginn radelst du auf flacher Strecke am Fluss entlang. Du folgst den verspielten Schleifen der Altmühl durch ihr liebliches Tal. Bei Dollnstein kannst du die imposanten Trockenhänge bestaunen, bevor du einen

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:55
    42,0 km
    14,4 km/h
    370 m
    370 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Zwei-Flüsse-Tour startet in Ravensburg am Bahnhof. Von hier radelst du nach Weingarten, wo du der Basilika Sankt Martin einen Besuch abstatten kannst. Im Anschluss durchquerst du eine landwirtschaftlich geprägte Region und tauchst schließlich in einen ruhigen Wald ein. Auf angenehmen Schotterwegen

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:16
    42,1 km
    18,6 km/h
    390 m
    390 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Los geht die Tour durch die schöne Landschaft des Oberallgäus in Sonthofen. Von hier geht es zu Beginn auf flacher Strecke Richtung Norden. Unterwegs hast du immer wieder atemberaubende Aussichten in die Alpen. Nach fünf Kilometern erwartet dich ein langer Anstieg, dann geht es in gleichmäßigem Auf und

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:16
    42,0 km
    18,5 km/h
    270 m
    270 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Du steigst direkt am Bahnhof in Landau an der Isar auf den Sattel. Hier beginnt der Bockerlbahnradweg. Auf der alten Trasse überquerst du auf einer alten Eisenbahnbrücke die Isar und radelst anschließend umgeben von herrlicher Natur an den Vilskanal. Auf flachen Wegen fährst du am Kanal entlang, der

    von Die Techniker

    Ansehen
  • Schwer
    03:08
    42,0 km
    13,4 km/h
    600 m
    600 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Schluchsee am Bahnhof geht es los. Zum Auftakt radelst du am Nordufer des gleichnamigen Sees entlang und biegst dann zum Windgfällweiher ab. Weiter geht es über Falkau Richtung Titisee. Oberhalb des Sees warten ein knackiger Anstieg und herrliche Aussichten auf den See auf dich. Anschließend rauschst

    von Die Techniker

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    14
  • Distanz
    590 km
  • Zeit
    39:40 Std
  • Höhenmeter
    6 270 m

Dir gefällt vielleicht auch

ADFC Rems-Murr: Feierabendtouren mit Start in Winnenden

Fahrrad-Collection von ADFC Rems-Murr

ADFC Rems-Murr: Mehrtagestouren

Fahrrad-Collection von ADFC Rems-Murr

Bike & Hike im Zillertal

Mountainbike-Collection von Zillertal Tourismus

Die schönsten Feierabendrunden in Wien

Rennrad-Collection von komoot