komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Auf alten Pfaden Richtung Santiago – Der Jakobsweg Graubünden

Graubünden Ferien

Auf alten Pfaden Richtung Santiago – Der Jakobsweg Graubünden

Wander-Collection von Graubünden

14-32

Tage

3-6 Std

/ Tag

187 mi

35 900 ft

38 225 ft

Altehrwürdig Pilgerpfade schlängeln sich durch den Kanton Graubünden im Osten der Schweiz. Santiago de Compostela im Blick, absolvieren Pilger auf ihnen seit Jahrhunderten Etappe für Etappe durch diese malerische Landschaft. Auf den historischen Spuren dieser Pilger kannst du den etwa 250 Kilometer langen Jakobsweg in Graubünden noch heute begehen. Zwischen eiskalten Flüssen, einer wilden Berg- und Wiesenlandschaft und spirituellen Orten kannst du dort zurück zu einer besonderen Ursprünglichkeit finden.

Offiziell wird der Jakobsweg Graubünden in 20 unterschiedlich lange Etappen aufgeteilt. Startpunkt ist Müstair und dein Ziel Amsteg. Du kannst dir natürlich auch einzelne Strecken zusammenlegen und die Anzahl verringern. Auch das ist Teil deines ganz persönlichen Pilgerweges, auf dem du alleine das Tempo vorgibst. Während des Weges passierst du die vier Pässe Chrüzli, Strela, Costainer und Scaletta und durchwanderst danach wieder traumhafte und schroffe Talschaften. Auf dem Jakobsweg erwartet dich jeden Tag eine andere Landschaft, die in der Vergangenheit durch die verschiedensten religiösen Orte und Strömungen geprägt worden ist.

Deine Anreise nach Müstair kannst du entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto organisieren. Zum Beispiel fährt von Zernez, das du geschickt mit der Bahn erreichst, aus ein Bus nach Müstair. Der Zielort Amsteg ist ebenfalls mit dem Bus an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Außerdem kommst du von dort auch geschickt wieder nach Müstair zurück, falls du mit dem Auto angereist bist.

Passende Unterkünfte findest du an jedem Etappenziel und oft auch in Ortschaften und Städten, an denen du auf dem Weg vorbeikommst. Teilweise enden die Etappen an einzelnen Hütten oder auf einer Alp, wo die Anzahl der Übernachtungsplätze begrenzt ist. Hier solltest du vorher telefonisch klären, ob du dort schlafen kannst.

Wanderst du den gesamten Jakobsweg Graubünden, kannst du dir danach im Benediktinerkloster Disentis das „Disentiser Siegel” abholen. Auf dem Weg gibt es dafür mehrere Stempelstellen, mit denen du dir nach und nach deinen Pilgerpass füllen kannst. Das ist natürlich kein Muss – auch ganz ohne Stempel wirst du die Wanderung durch den Osten der Schweiz nicht mehr vergessen. Den Pass kannst du dir über den Verein Jakobsweg Graubünden zuschicken lassen: jakobsweg-gr.ch/derweg/pilgerpass.

Du wirst sehen, die Länge des Jakobsweges Graubünden ermöglicht es dir, vollkommen einzutauchen – in deinen Pilgerweg und die spirituellen Orte, die dir unterwegs begegnen wie Kapellen, Kirchen, aber auch Seen und Wasserfälle, die ein einzigartiges Ambiente versprühen. Dabei bewegst du dich immer auf einer Höhe zwischen 1.500 und 2.700 Metern. Bekannte Wanderwege wie die „Via son Giachen” und der „Jakobus entdeckt” begleiten dich auf Schritt und Tritt. Berücksichtige die Höhe auf jeden Fall bei der Planung deiner Wanderung, denn schon früh im Herbst kann es auf der Route zu Schneefällen kommen. An den Jakobsweg Graubünden schließt am Vierwaldstättersee übrigens der Innerschweiz-Weg an, der bis in den Kanton Bern führt.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Jakobsweg Graubünden

165 mi

29 450 ft

31 825 ft

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Müstair nach Lü – Jakobsweg Graubünden

    Schwer
    05:01
    10,7 mi
    2,1 mi/h
    2 350 ft
    125 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Um zu Pilgern musst du zu Beginn vor allem eins: Dich auf den Weg machen. Auf den Jakobsweg Graubünden startest du im 800-Seelen-Dorf Müstair, der östlichste Ort der Schweiz an der italienischen Grenze. Am UNESCO Welterbe Kloster St. Johann kannst du dich auf die kommenden 20 Etappen einstimmen und dir

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:20
    8,58 mi
    2,0 mi/h
    1 200 ft
    1 525 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ankommen, die Hektik des Alltags hinter dir lassen und deinen eigenen Laufrhythmus finden: All das prägt wie auf jeder Fernwanderung deine ersten Tage. Nach der erste Übernachtung in Lü, startest du ausgeruht die zweite Etappe des Jakobswegs.

    

    Heute kannst du völlig abschalten und während der Kilometer

    von Graubünden

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:11
    8,98 mi
    2,1 mi/h
    475 ft
    2 350 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute wanderst du im Gebiet der Engadiner Dolomiten, die Silvretta-Gipfel im Blick. Das Besondere der Tour sind die Engadiner Bauernhäuser, die dir immer wieder in den Dörfern begegnen. Nur leicht geht es auf der knapp 14 Kilometer langen Wanderung bergauf, dafür über 700 Höhenmeter hinab.

    

    Die ersten

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    05:07
    9,89 mi
    1,9 mi/h
    2 550 ft
    1 250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der vierten Etappe tauchst du etwas tiefer in die Geschichte des Engadins ein. Von Scuol aus wanderst du über die fast 16 Kilometer lange Strecke nach Guarda. Neben wundervollen Panoramen, die dich vom Weg aus in die umliegenden Täler erwarten, erreichst du nach zehn Kilometern die Ruine Chanoua

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:49
    10,7 mi
    2,2 mi/h
    950 ft
    1 500 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Guarda aus startest du in den fünften Tag deiner Tour. Wieder liegt zu Beginn ein ruhiger Streckenteil vor dir, der dich zunächst zur Fortezza Rohan führt. Die Festung aus dem 17. Jahrhundert thront noch heute auf einem Berg – von dort hast du eine tolle Aussicht ins umliegende Tal.

    

    Auf deiner Wanderung

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:40
    10,4 mi
    2,2 mi/h
    1 300 ft
    675 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Am Morgen stehst du im Dorfzentrum von Zernez und füllst deine Lungen mit der frischen Bergluft. Während der Inn dahin rauscht, machst du dich parallel des Verlaufs der Via Engiadina wieder auf den Weg. Du folgst dem Inn rechts von dir ragen die 3.000-er Piz Sarsura und Sarsura Pitschen auf.

    

    Knapp 17

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    06:20
    12,1 mi
    1,9 mi/h
    3 250 ft
    2 100 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die siebte Etappe des Jakobsweges ist mit fast 20 Kilometern und der Überquerung des Scaletta-Passes eine der anspruchsvollsten während der Fernwanderung. Von S-chanf auf startest du wieder auf den Wanderweg Susauna S-chanf.

    

    Durch die Wälder des Nationalparks wanderst du ein Stück auf dem Weg zurück

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    07:04
    12,6 mi
    1,8 mi/h
    2 775 ft
    4 275 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute solltest du dich von der Alp Dürrboden aus früh auf den Weg machen, denn mit etwas über 20 Kilometern folgt erneut eine anspruchsvolle Etappe. Nach deinem frühen Start, kannst du dich an der Wiesenalp mit einem schnellen Kaffee belohnen, bevor es weiter geht.

    

    Du durchwanderst auf der achten Etappe

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    05:37
    8,86 mi
    1,6 mi/h
    2 600 ft
    3 225 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Mit etwas mehr als 14 Kilometern ist die neunte Etappe kürzer als die, die hinter dir liegen. Doch mit der nächsten Pass-Besteigung kannst du dich trotzdem schon auf einige Höhenmeter vorbereiten. Von Davos Dorf aus startest du aber erstmal in aller Ruhe in den Tag.

    

    Nach drei Kilometern kannst du einen

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:57
    9,64 mi
    1,9 mi/h
    2 100 ft
    2 225 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute ist Bergfest auf dem Jakobsweg Graubünden. Du hast deinen Laufrhythmus gefunden und hast dich schon längst von der unaufgeregten Landschaft und dem meditativen Konzert aus Flussplätschern, dem Rauschen des Windes und dem Rufen der Tiere mitreißen lassen.

    

    Von Langwies aus machst du dich auf den Weg

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:40
    7,66 mi
    2,1 mi/h
    350 ft
    2 725 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach den teilweise anspruchsvollen ersten Etappen kannst du es auf der heutigen 12-Kilometer-Wanderung etwas ruhiger angehen lassen. Von Tschiertschen aus folgst du zunächst dem Schmetterlingsweg, der mit Informationstafeln gestaltet durch die hügelige Landschaft führt.

    

    Der Wanderweg führt dich danach

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:08
    8,88 mi
    2,1 mi/h
    1 225 ft
    1 050 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach über der Hälfte der Etappen bist du schon an vielen Kapellen und spirituellen Orten vorbeigekommen, die dich auf deinem Weg begleiten. Kurz hinter Chur erwartet dich heute ein weiterer dieser Orte. Zwar findest du dort keine Kapelle, aber auf dem Gebiet von Chur wurden historische Siedlungen ausgegraben

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:42
    5,20 mi
    1,9 mi/h
    1 350 ft
    825 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der heutigen Etappe kannst du dir Zeit lassen. Ruhige und halbwegs ebene 8,5 Kilometer liegen vor dir, auf denen du immer wieder längere Stopps einlegen kannst. Neben Reichenau, wo der Vorder- und Hinterrhein zusammenfließen, liegen weitere kleine Ortschaften auf dem Weg.

    

    Aber auch Historisches gibt

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:32
    7,27 mi
    2,1 mi/h
    1 450 ft
    825 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nach den ersten fünf Kilometern, die du heute von Trinn-Digg aus zurücklegst wartet eine besondere Naturlandschaft auf dich. Du wanderst zunächst durch unbesiedeltes Gebiet und erreichst dann die Rheinschlucht.

    

    14 Kilometer lang ist die Schlucht, die der Fluss über Tausende von Jahren in den Fels gesp

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    08:28
    16,2 mi
    1,9 mi/h
    3 725 ft
    2 850 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mit etwas mehr als 26 Kilometern ist die 15. Etappe des Jakobswegs Graubünden die längste des Fernwanderweges in der Schweiz. Mit dem Parc la Mutta lernst du nach fast vier Kilometern einen wichtigen historischen Ort kennen.

    

    Was für England das Stonehenge ist, ist für die Schweiz der Parc la Mutta. Die

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:04
    5,99 mi
    2,0 mi/h
    725 ft
    2 075 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach der langen und anspruchsvollen Etappe am Tag zuvor, kannst du es heute wieder ruhiger angehen lassen. Den Morgen kannst du gleich nach Beginn der Etappe im Örtchen Mulin verbringen, in dem neben der alten Mühle auch andere Häuser seit langer Zeit erhalten sind.

    

    Auf halber Strecke erreichst du dann

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    05:09
    10,4 mi
    2,0 mi/h
    2 075 ft
    1 225 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die heutige Strecke von Trun nach Disentis eröffnet sich dir schon zu Beginn mit einem Blick auf ein wichtiges Bauwerk der Umgebung: den Disenter Hof. Im früheren Sitz der Bundesversammlung befindet sich heute ein Heimatmuseum, das sich über deinen Besuch freut.

    

    Der Hof ist nicht das einzige historische

    von Graubünden

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:53
    5,95 mi
    2,1 mi/h
    1 250 ft
    250 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Leicht absteigend, bringt dich die 18.Etappe des Jakobswegs heute von Disentis nach Sedrun. Mit fast zehn Kilometern liegt eine ruhige und bedächtige Wanderung vor dir, die mit 380 Höhenmetern nur leichte Steigungen hat.

    

    Kurz hinter Disentis erreichst du Muntatsch, von wo aus du einen schönen Ausblick

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    07:00
    9,33 mi
    1,3 mi/h
    4 150 ft
    2 250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die 15 Kilometer der vorletzten Etappe bringen dich in Sachen Höhenmetern nochmal ins Schwitzen. Insgesamt 1.270 Meter gilt es in die Höhe zu bewältigen, 690 Meter geht es wieder hinunter. Während der Wanderung kannst du die Bergwelt Graubündens nochmal in vollen Zügen genießen.

    

    Hinter Rueras steigt der

    von Graubünden

    Ansehen
  • Schwer
    04:48
    7,96 mi
    1,7 mi/h
    75 ft
    4 950 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Das letzte Mal werden heute die Wanderschuhe geschnürt und der Rucksack gepackt. Dann liegen die letzten Kilometer des insgesamt 302 Kilometer langen Jakobswegs Graubünden hinter dir. Von der Etzlihütte startend steigst du von knapp 2.000 Metern ab.

    

    Währenddessen wanderst du nochmal durch die sich stetig

    von Graubünden

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    20
  • Distanz
    187 mi
  • Zeit
    97:30 Std
  • Höhenmeter
    35 900 ft38 225 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Viamala – Das Wanderparadies im Herzen Graubündens

Wander-Collection von Viamala Tourismus

Gipfelblicke, Bergseen und köstliche Einkehr – Wandern in Österreich

Wander-Collection von Ferien in Österreich

Ein Wochenende in der Lüneburger Heide

Fahrrad-Collection von komoot

Von Deutschland in die Niederlande – Unterwegs auf dem Hanseradweg

Fahrrad-Collection von Hanzesteden Fietsroute