komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge

Fichtelgebirgsverein e. V.

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge

Collection von Fichtelgebirgsverein e. V.

135

Touren

707:39 Std

2 524 km

53 700 m

Im Fichtelgebirge ist ein umfangreiches Wegenetz markiert. Es gibt lange Hauptwanderwege und Nebenwanderwege. Diese wiederum unterteilen sich in Anschlusswege von einem Ausgangsort (Bahnhof, Wanderparkplatz usw.) zu einem Hauptwanderweg sowie Verbindungsweg zwischen zwei Hauptwanderwegen.
Wenn Du Anschluss- und Verbindungswege mit Hauptwanderwegen kombinierst, kannst Du größere oder kleinere Rundtouren unternehmen.
Außerdem gibt es die örtlichen Wege. Dies sind dann meist Rundwege, Lehrpfade oder Themenwege.In dieser Collection habe wir die Hauptwanderwege sowie die meisten Anschluss- und Verbindungswege zusammengestellt. Außerdem die Abschnitte einiger Weitwanderwege im Fichtelgebirge.Für die örtlichen Wege gibt es eine extra Collection - komoot.de/collection/1204271
Ebenso für die Lehrpfade und Themenwege - komoot.de/collection/1204259
Alle FGV-Wege sind über unsere Homepage zu finden unter wege.fichtelgebirgsverein.de und einen guten Überblick über die Wege gibt es auch auf der Website fichtel-outdoorer.de/tourenportal-fichtelgebirge-markiertewege.htmWenn Du Lust hast bei der Pflege der Wege mitzuhelfen (aktiv oder finanziell) oder mit anderen gesellig zu wandern, dann schau doch mal als Gast vorbei oder werde bei uns Mitglied. Folge dazu einfach diesem Link fichtelgebirgsverein.de/mitglied-werden. Wir freuen uns auf Dich!Weiter verweisen wir auf unsere vielen weiteren Collections mit schönen Tourenvorschlägen – Link: komoot.de/user/910479995736/collections?type=createdAnmerkung: Die Nummer in Klammer bei der Tourbezeichnung ist jeweils die Wegenummer des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation (LVG-ID)

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Schwer
    20:56
    74,6 km
    3,6 km/h
    1 590 m
    1 300 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Kulmbach über das nördliche Fichtelgebirge nach Selb

    

    Der Nordweg durchquert von Kulmbach bis Wirsberg das vorwiegend landwirtschaftlich genutzte Obermainland, überwindet im Tal der Schorgast die "Fränkische Linie", den Anstieg zum höher gelegenen Gebirgsland und führt dann über die höchsten Erhebungen

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    21:51
    76,9 km
    3,5 km/h
    1 730 m
    1 570 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Neuenmarkt geht es durchs Fichtelgebirge und den Steinwald nach Wiesau.

    

    Im südlichen Randbereich des Fichtelgebirges verläuft der Südweg und führt vom Obermainland in das Weißmaintal, zum Steinacher Vorgebirge und dem Steinachtal, in das Kemnather Becken mit dem Talgebiet der Heidenaab, überquert

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    23:46
    83,1 km
    3,5 km/h
    1 940 m
    1 840 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf herrlichen Trails von Münchberg am Westrand des Fichtelgebirges entlang nach Neustadt am Kulm.

    

    Von Nord nach Süd führt der Westweg in Münchberg ausgehend am Westrand des Fichtelgebirges entlang bis zum Rauhen Kulm und kann wegen seiner zahlreichen weiten Ausblicke auch als Panoramaweg bezeichnet werden

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    15:04
    55,3 km
    3,7 km/h
    830 m
    790 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Grenze zu CZ entlang geht es vom Dreiländereck bei Prex zur Dreifaltigkeitskirche Kappl bei Waldsassen.

    

    Der Ostweg beginnt beim Dreiländereck Bayern, Böhmen, Sachsen (östlich der Gemeinde Regnitzlosau) und führt unmittelbar an der Staatsgrenze zur Tschechischen Republik entlang durch dichtes Waldgebiet

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    14:42
    50,5 km
    3,4 km/h
    1 320 m
    1 270 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Am Höhenweg gelangst Du auf herrlichen Trails zu den schönsten Flecken im Fichtelgebirge.

    

    Der Höhenweg verläuft, dem Gebirgshufeisen folgend, über die wichtigsten Berggipfel des Fichtelgebirges. Bei der Kammwanderung trifft man auf die für dieses Mittelgebirge so typischen Naturdenkmale: Felsentürme

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    13:11
    47,7 km
    3,6 km/h
    660 m
    1 090 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Durchquere den Steinwald auf traumhaften Pfaden.

    Route bietet sich auch als Ergänzung zum Höhenweg an.

    

    Der Steinwaldweg führt aus dem Hohen Fichtelgebirge zu den architektonischen Kostbarkeiten des Stiftlandes in der Oberpfalz und erschließt dem Wanderer die Naturschönheiten des granitenen Steinwaldes

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    20:48
    74,9 km
    3,6 km/h
    1 320 m
    1 350 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf schönen Pfaden zu allen Seen im Fichtelgebirge.

    

    Von Norden kommend überquert der Seenweg das Fichtelgebirge in Richtung Süden. Er verbindet dabei größere und kleinere Stauseen, die teilweise erst in den letzen Jahrzehnten angelegt wurden. Der Wanderweg durchquert die Täler des Gebirges, führt den

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    14:48
    52,5 km
    3,5 km/h
    1 040 m
    1 050 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Münchberg über die Quellen im Fichtelgebirge nach Marktredwitz.

    

    Der Quellenweg verbindet die Quellen der vier Hauptflüsse des Fichtelgebirges miteinander: Sächsische Saale, Eger, Weißer Main, Fichtelnaab. Bei der Quellen-Wanderung werden nicht nur die Wassereinzugsgebiete der Flüsse Elbe, Donau und

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    19:00
    66,9 km
    3,5 km/h
    1 490 m
    1 360 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Bayreuth führt der Mittelweg durch das Fichtelgebirge bis nach Hohenberg an der Eger.

    

    Von der Richard-Wagner-Stadt Bayreuth im Westen bis zur Grenzstadt Hohenberg a.d.Eger im Osten verläuft der Mittelweg. Er kommt aus dem Obermainischen Bruchschollenland, überquert das Granitgebirge mit dem Ochsenkopf

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    13:01
    48,6 km
    3,7 km/h
    400 m
    710 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Eger entlang von der Quelle bis zur tschechischen Grenze bei Hohenberg

    

    Von der Quellfassung der Eger im Zentralmassiv des Fichtelgebirges bis zur Staatsgrenze zu Tschechien verläuft der Egerweg dem Flusslauf folgend durch Wälder, idyllische Täler und interessante Orte. Mit seiner Wasserkraft wurden

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    11:14
    42,1 km
    3,7 km/h
    220 m
    720 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Röslau entlang von der Quelle am Schneeberg bis zur tschechischen Grenze bei Schirnding.

    

    Von der Quellfassung der Röslau am Osthang des Schneeberges bis zur Mündung des Flusses in die Eger bei Fischern verläuft der Röslauweg dem Flusslauf folgend durch Wälder, Fluren, idyllische Täler und interessante

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:53
    14,0 km
    3,6 km/h
    360 m
    60 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der gesamte Burgenweg ist ein etwa 170 km langer Wanderweg in Nordbayern, der uns den Burgenreichtum der Oberpfalz sowie die Tallandschaften der Waldnaab, der Pfreimd und der Schwarzach zeigt.

    

    Der Abschnitt im Fichtelgebirge führt von Marktredwitz über Waldershof, Walbenreuth und Marktredwitzer Haus

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    16:38
    62,2 km
    3,7 km/h
    610 m
    900 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mehrtageswanderung - 2-3 Tage - von der Rotmainquelle in der Nähe von Creußen zum Mainzusammenfluss bei Kulmbach.

    

    Wegeverlauf: Rotmainquelle - Creußen - Eimersmühle - Schlehenberg - Eremitage - Bayreuth - Martinsreuth - Altenplos - Grüngraben - Jöslein - Langenstadt - Affalterhof - Katschenreuth - Steinenhausen

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    63:47
    228 km
    3,6 km/h
    4 380 m
    4 380 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Einer der Wanderwege im Fichtelgebirge - Von Münchberg durch das Fichtelgebirge zur Rotmainquelle bei Creußen wandern!

    

    Offiziell ausgeschilderter Qualitäts-Wanderweg durch das Fichtelgebirge der viele Highlights besucht.

    

    Markierung rot-weiß mit Aufschrift fränkischer Gebirgsweg - - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fraenkischergebirgsweg.png

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    21:47
    77,6 km
    3,6 km/h
    1 500 m
    1 870 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    "Bayerns steinreiche Ecke" werden Frankenwald und Fichtelgebirge zu Recht genannt, denn kaum irgendwo sonst in Europa finden sich zahlreichere und unterschiedlichere Gesteinsformationen auf solch kleinem Raum.

    

    Der Qualitätswanderweg führt vom Großen Waldstein bei Weißenstadt im Fichtelgebirge nach Sch

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    48:37
    177 km
    3,6 km/h
    3 010 m
    2 970 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die „Jean-Paul-Entdeckungsreise” Wandern in Etappen zu den Lebensstationen Jean Pauls in Oberfranken: Eine philosophis

    

    Der regionale Wanderweg verbindet im Fichtelgebirge auf 187 km mit 161 Aphorismen- und Naturinfo-Tafeln die Orte Joditz/Hof, Schwarzenbach, Wunsiedel, Bad Berneck und Bayreuth alle wichtigsten

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    19:35
    69,7 km
    3,6 km/h
    1 350 m
    1 390 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Offiziell ausgeschilderter Jakobus-Pilgerweg (Jakobsweg) durch das Fichtelgebirge

    

    Marktschorgast - Gefrees - Weißenstadt - Schneeberg - Fichtelsee - Mehlmeisel - Gänskopfhütte - Kirmsees -Seybothenreuth - Unterölschnitz - Creußen

    

    Markierung - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-jakobusweg.jpg

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    08:02
    27,5 km
    3,4 km/h
    940 m
    390 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Abschnitt des Mainweges im Fichtelgebirge - von Himmelkron geht es über Bad Berneck im Maintal hoch nach Bischofsgrün und dann von dort über den Naturlehrpfad und Karches zur Weißmainquelle.

    

    Wegeverlauf: Weißmainquelle - Karches - Bischofsgrün - Bad Berneck - Hohe Warte - Prinz-Rupprecht-Turm - Köslar

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    08:55
    30,8 km
    3,5 km/h
    690 m
    670 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Abschnitt der Ostlinie des Main-Donau-Fernwanderweges im Fichtelgebirge.

    

    Wegeverlauf: Bischofsgrün - Ochsenkopf - Fichtelsee - Nagler See Ebnath - Selingau- Armesberg

    

    Grundsätzlich besteht der Main-Donau-Weg aus vier unabhängigen Wanderrouten (Linien), welche die beiden Flüsse Main und Donau verbinden

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Schwer
    29:57
    107 km
    3,6 km/h
    2 030 m
    2 050 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Abschnitt des europäischen Fernwanderweges E3 im Fichtelgebirge.

    

    Wegeverlauf im Fichtelgebirge: Münchberg - Großer Waldstein - Weißenstadt - Schneeberg - Seehaus - Platte - Silberhaus - Hohe Matze - Große Kösseine - Luisenburg - Wunsiedel - Oberthölau - Wartberg - Thiersheim - Thierstein - Wellerthal

    von Fichtelgebirgsverein e. V.

    Ansehen
  • Weitere Touren & Highlights

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    135
  • Distanz
    2 524 km
  • Zeit
    707:39 Std
  • Höhenmeter
    53 700 m

Dir gefällt vielleicht auch

Weinberge, Wälder und Weiher – Radeln im Steigerwald

Fahrrad-Collection von FrankenTourismus

Der Meraner Höhenweg – in 8 Etappen durch das sonnige Südtirol

Wander-Collection von komoot

Für Zweirad-Fans – 5 feine MTB-Touren in der Outdoorregion Imst

Mountainbike-Collection von Outdoorregion Imst

Die Steiermark zu Fuß – „Vom Gletscher zum Wein” Nordroute

Wander-Collection von Vakantie in Oostenrijk

Entdecken

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum