Shop
Entdecken

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge

Fichtelgebirgsverein e. V.

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge

135

Touren

707:55 Std

2 524 km

53 680 m

Im Fichtelgebirge ist ein umfangreiches Wegenetz markiert. Es gibt lange Hauptwanderwege und Nebenwanderwege. Diese wiederum unterteilen sich in Anschlusswege von einem Ausgangsort (Bahnhof, Wanderparkplatz usw.) zu einem Hauptwanderweg sowie Verbindungsweg zwischen zwei Hauptwanderwegen.
Wenn Du Anschluss- und Verbindungswege mit Hauptwanderwegen kombinierst, kannst Du größere oder kleinere Rundtouren unternehmen.
Außerdem gibt es die örtlichen Wege. Dies sind dann meist Rundwege, Lehrpfade oder Themenwege.In dieser Collection habe wir die Hauptwanderwege sowie die meisten Anschluss- und Verbindungswege zusammengestellt. Außerdem die Abschnitte einiger Weitwanderwege im Fichtelgebirge.Für die örtlichen Wege gibt es eine extra Collection - komoot.de/collection/1204271
Ebenso für die Lehrpfade und Themenwege - komoot.de/collection/1204259
Alle FGV-Wege sind über unsere Homepage zu finden unter wege.fichtelgebirgsverein.de und einen guten Überblick über die Wege gibt es auch auf der Website fichtel-outdoorer.de/tourenportal-fichtelgebirge-markiertewege.htmWenn Du Lust hast bei der Pflege der Wege mitzuhelfen (aktiv oder finanziell) oder mit anderen gesellig zu wandern, dann schau doch mal als Gast vorbei oder werde bei uns Mitglied. Folge dazu einfach diesem Link fichtelgebirgsverein.de/mitglied-werden. Wir freuen uns auf Dich!Weiter verweisen wir auf unsere vielen weiteren Collections mit schönen Tourenvorschlägen – Link: komoot.de/user/910479995736/collections?type=createdAnmerkung: Die Nummer in Klammer bei der Tourbezeichnung ist jeweils die Wegenummer des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation (LVG-ID)

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    20:56
    74,6 km
    3,6 km/h
    1 590 m
    1 300 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Kulmbach über das nördliche Fichtelgebirge nach SelbKulmbach-Plassenburg - Fölschnitz - Wirsberg - Schorgasttal - Falls - Gefrees - Waldstein - Epprechtstein - Buchhaus - Kirchenlamitz - Kornberg - Vorsucherhütte - Selb - Hirschfelder Tor (an Grenze zu CZ, Anschluss zum Ostweg)offiziell ausgeschilderter Weg - weißes N auf rotem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-nordweg.jpg

  • Schwer
    21:51
    76,9 km
    3,5 km/h
    1 730 m
    1 570 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Neuenmarkt geht es durchs Fichtelgebirge und den Steinwald nach Wiesau.Neuenmarkt - Bad Berneck - Brandholz - Warmensteinach - Bayreuther Haus - Günzlas - Immenreuth - Kulmain - Trevesen - Waldhaus - Frauenreuth - Wiesauoffiziell ausgeschilderter Weg - schwarzes S auf gelbem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-suedweg.jpg

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    23:46
    83,1 km
    3,5 km/h
    1 940 m
    1 840 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf herrlichen Trails von Münchberg am Westrand des Fichtelgebirges entlang nach Neustadt am Kulm.Münchberg - Weißenstein - Gefrees - Ölschnitztal - Bad Berneck - Mainleite - Fürstenstein - Königsheide - Sophienthal - Gänskopfhütte - Tannenberg - Kemnath - Rauher Kulmoffiziell ausgeschilderter Weg - weißes W auf rotem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-westweg.jpg

  • Schwer
    15:04
    55,3 km
    3,7 km/h
    830 m
    790 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Grenze zu CZ entlang geht es vom Dreiländereck bei Prex zur Dreifaltigkeitskirche Kappl bei Waldsassen.Dreiländereck (Bayern-Böhmen-Sachsen) - Schönlind - Wildenau - Hischfelder Tor (Anschluss zum Nordweg) - Sommerhau - Hohenberg - Dreifaltigkeitskirche Kappl (Anschluss zum Fränkischen Gebirgsweg und Oberpfalzweg)offiziell ausgeschilderter Weg - weißes O auf rotem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-ostweg.jpg

  • Schwer
    14:42
    50,5 km
    3,4 km/h
    1 320 m
    1 270 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Am Höhenweg gelangst Du auf herrlichen Trails zu den schönsten Flecken im Fichtelgebirge.Schwarzenbach - Saale - Waldstein - Weißenstadt - Rudolfstein - Schneeberg -Nußhardt - Platte - Hohe Matze - Kösseine - Kleiner und Großer Haberstein - Luisenburg - Wunsiedeloffiziell ausgeschilderter Weg - weißes H auf rotem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-hoehenweg.jpg

  • Schwer
    13:11
    47,7 km
    3,6 km/h
    660 m
    1 090 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Durchquere den Steinwald auf traumhaften Pfaden.
    Route bietet sich auch als Ergänzung zum Höhenweg an.
    Kösseine - Schurbach - Oberpfalzturm - Ruine Weißenstein - Hackelstein - Fuchsmühl - Waldsassenoffiziell ausgeschilderter Weg - Rechtecke oben weiß, unten rot - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-steinwaldweg.jpg

  • Schwer
    20:56
    75,3 km
    3,6 km/h
    1 320 m
    1 340 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf schönen Pfaden zu allen Seen im Fichtelgebirge.Hof - Untreusee - Förmitzspeicher - Waldstein -Weißenstädter See - Rudolfstein - Nußhardt - Fichtelsee - Nagler See - Immenreuth - Speichersdorfoffiziell ausgeschilderter Weg - blaues S auf weißem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-seenweg.jpg

  • Schwer
    14:48
    52,5 km
    3,5 km/h
    1 040 m
    1 050 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Münchberg über die Quellen im Fichtelgebirge nach MarktredwitzMünchberg - Zell - Saalequelle - Torfmoorhölle - Egerquelle - Karches - Weißmainquelle+Felsen - Fichtelnaabquelle - Fichtelsee - Nagler See - Luisenburg - Bad Alexandersbad - Marktredwitzoffiziell ausgeschilderter Weg - schwarzes Q auf gelbem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-quellenweg.jpg

  • Schwer
    19:00
    66,9 km
    3,5 km/h
    1 490 m
    1 360 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Bayreuth führt der Mittelweg durch das Fichtelgebirge bis nach Hohenberg an der Eger.Bayreuth (Eremitage) - Untersteinach - Königsheide - Ochsenkopf - Weißmainquelle+Felsen - Seehaus - Vordorf - Schönlind - Finkenstein - Thierstein - Steinberg - Hohenberg (Eger)offiziell ausgeschilderter Weg - schwarzes M auf gelbem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-mittelweg.jpg

  • Schwer
    13:01
    48,6 km
    3,7 km/h
    400 m
    710 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Eger entlang von der Quelle bis zur tschechischen Grenze bei HohenbergEgerquelle - Weißenstadt - Grub - Röslau - Marktleuthen - Egerstauseen - Hohenberg - Grenzübergang CZoffiziell ausgeschilderter Weg - schwarzes E auf gelbem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-egerweg.jpg

  • Schwer
    11:14
    42,1 km
    3,7 km/h
    220 m
    720 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An der Röslau entlang von der Quelle am Schneeberg bis zur tschechischen Grenze bei SchirndingRöslauquelle - Leupoldsdorf - Tröstau - Wunsiedel - Lorenzreuth - Seußen - Elisenfels - Arzberg - Schirndingoffiziell ausgeschilderter Weg - schwarzes R auf gelbem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-roeslauweg.jpg

  • Mittelschwer
    03:53
    14,0 km
    3,6 km/h
    360 m
    60 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Markierter Wanderweg von Marktredwitz über Waldershof, Walbenreuth und Marktredwitzer Haus zur Burgruine Weißenstein. Folgt viel dem Goldsteig.

  • Schwer
    16:38
    62,2 km
    3,7 km/h
    610 m
    900 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mehrtageswanderung - 2-3 Tage - von der Rotmainquelle in der Nähe von Creußen zum Mainzusammenfluss bei Kulmbachoffiziell ausgeschilderter Weg - rotes M auf weißem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-rotmainweg.png

  • Schwer
    63:56
    229 km
    3,6 km/h
    4 360 m
    4 360 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Einer der Wanderwege im Fichtelgebirge - Von Münchberg durch das Fichtelgebirge zur Rotmainquelle bei Creußen wandern!Offiziell ausgeschilderter Wanderweg durch das Fichtelgebirge der viele Highlights besucht.Markierung rot-weiß mit Aufschrift fränkischer Gebirgsweg - - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fraenkischergebirgsweg.pngsiehe auch komoot.de/collection/1088741/mit-vorfreude-auf-grosse-tour-21-etappen-auf-dem-fraenkischen-gebirgsweg

  • Schwer
    21:47
    77,6 km
    3,6 km/h
    1 500 m
    1 870 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    "Bayerns steinreiche Ecke" werden Frankenwald und Fichtelgebirge zu Recht genannt, denn kaum irgendwo sonst in Europa finden sich zahlreichere und unterschiedlichere Gesteinsformationen auf solch kleinem Raum.Die Tour führt vom Großen Waldstein bei Weißenstadt im Fichtelgebirge nach Schübelhammer an der Wilden Rodach im Frankenwald.offiziell ausgeschilderte Wanderroute - rot-weiße Markierung mit Text Fränkisches Steinreich - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fraenkisches-steinreich.jpg

  • Schwer
    48:37
    177 km
    3,6 km/h
    3 010 m
    2 970 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die „Jean-Paul-Entdeckungsreise” Wandern in Etappen zu den Lebensstationen Jean Pauls in Oberfranken: Eine philosophisDer regionale Wanderweg verbindet im Fichtelgebirge auf 187 km mit 161 Aphorismen- und Naturinfo-Tafeln die Orte Joditz/Hof, Schwarzenbach, Wunsiedel, Bad Berneck und Bayreuth alle wichtigsten Lebens- und Inspirationsstätten eines wichtigen Deutschen Literaten und des größten aller Bayerischen Dichter.Wegeverlauf:Joditz (Gemeinde Köditz) - Hof / Saale …

  • Schwer
    19:35
    69,7 km
    3,6 km/h
    1 350 m
    1 390 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Offiziell ausgeschilderter Jakobus-Pilgerweg (Jakobsweg) durch das FichtelgebirgeMarktschorgast - Gefrees - Weißenstadt - Schneeberg - Fichtelsee - Mehlmeisel - Gänskopfhütte - Kirmsees -Seybothenreuth - Unterölschnitz - CreußenMarkierung - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-jakobusweg.jpg

  • Schwer
    08:02
    27,5 km
    3,4 km/h
    930 m
    380 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Abschnitt des Mainweges im Fichtelgebirge - von Himmelkron geht es über Bad Berneck im Maintal hoch nach Bischofsgrün und dann von dort über den Naturlehrpfad und Karches zur Weißmainquelle.offiziell ausgeschilderter Weg - blaues M auf weißem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-mainweg.jpg

  • Schwer
    08:55
    30,8 km
    3,5 km/h
    690 m
    670 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Abschnitt des Main-Donau-Fernwanderweges im Fichtelgebirge.Bischofsgrün - Ochsenkopf - Fichtelsee - Nagler See Ebnath - Selingau- ArmesbergMarkierung Rechtecke oben blau mit weißem M, unten weiß mit blauem D - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-main-donau-weg.jpg

  • Schwer
    30:06
    107 km
    3,6 km/h
    2 050 m
    2 070 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Abschnitt des europäischen Fernwanderweges E3 im Fichtelgebirge - offiziell ausgeschilderter Weg - gelbes E3 auf blauem Grund - siehe Link: fichtel-outdoorer.de/logos/fgb-e3-fernwanderweg.jpg

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    135
  • Distanz
    2 524 km
  • Zeit
    707:55 Std
  • Höhenmeter
    53 680 m

Dir gefällt vielleicht auch

Ruhrpott Cross 2.0 – Trailspaß von Duisburg bis Dortmund

Mountainbike-Collection by

 komoot

Genussvoll wandern am See in Kärnten

Wander-Collection by

 Kärnten Werbung

Mitten durch die Fränkische Alb – der Altmühltal Panoramaweg

Wander-Collection by

 Top Trails of Germany

Die schönsten Sonntagsausflüge in und um Stuttgart

Fahrrad-Collection by

 Johanna

Entdecken

markiertes FGV-Wegenetz im Fichtelgebirge