komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Nordsee-Deluxe – Bikepacking mit Radelmädchen

Jule Schumacher // Radelmädchen

Nordsee-Deluxe – Bikepacking mit Radelmädchen

Rennrad-Collection von Johanna Jahnke

6

Touren

23:26 Std

470 km

470 m

Nordsee? Bikepacking? Ist das nicht mega langweilig? Nö! ;) Schon gar nicht in so schöner Begleitung. Eigentlich wollten Jule (@Radelmädchen) und ich beim Dead Ends & Cake mitfahren, aber aus verschiedenen Gründen wurde da nichts draus. Die Woche war trotzdem geblockt und als dann die Einladung von der vsf fahrradmanufaktur zur Hausmesse in Oldenburg eintrudelte, war klar, wir machen den Norden unsicher. Und um es mal vorweg zu nehmen: Während über fast ganz Deutschland eine Regenwand zog, hatten wir Sonne, Wind und 30 Grad. Schon verrückt. Aber auf das Klima einzugehen, lasse ich an dieser Stelle mal.

Also ran gings an die Planung. Wir hatten Lust auf entspannte Etappen um die 100 Kilometer mit einem Mix aus Asphalt und Gravel und dazu schöne Torten und Eispausen. Ganz wie Jule es mag. ;) Bei Eis bin ich persönlich natürlich immer dabei, Torte ist unterwegs in vegan eher schwierig zu bekommen. Aber ich sag dir, wenn es dann irgendwo was gibt, esse ich die dreifache Menge.

Von Hamburg ging es nach Bremen und von dort weiter nach Oldenburg, wo die Hausmessen der Cycle Union stattfinden sollte. Wir hatten dort zwei sehr schöne Tage mit tollen Begegnungen. Von Oldenburg aus machten wir uns weiter auf den Weg nach Butjadingen. Dann fuhren wir über Bremerhaven nach Glückstadt und dann von dort aus wieder nach Hamburg.

Dies war auch die erste lange Tour mit dem neuen GX-1200 Gravelbike, das ich zusammen mit der vsf fahrradmanufaktur entwickelt habe. Und ich muss sagen, Stahl ist einfach ein tolles und sehr komfortables Rahmenmaterial. Genau richtig für unsere Tour. Falls dich die Details interessieren, schau mal hier vorbei: fahrradmanufaktur.de/de/gx-1200.php.

Und falls du neugierig geworden bist, was wir so erlebt haben, schau gerne in die einzelnen Etappen. Fast alle sind ohne Einschränkungen zum Nachfahren empfohlen. Außerdem hat Jule einen tollen Artikel zu unserer Tour auf ihrem Blog veröffentlicht, den du hier findest: radelmaedchen.de/von-hamburg-an-die-nordsee-zu-besuch-bei-der-vsf-fahrradmanufaktur.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • 05:20
    112 km
    21,0 km/h
    160 m
    170 m

    „Schnell und schön nach Bremen“ lautete die Devise für Tag 1. Jule war während der Bahnfahrt nach Hamburg der Schaltzug kaputtgegangen, weswegen wir morgens um 9 Uhr bei Fahrrad Pagels auf der Matte standen und auf eine schnelle Reparatur hofften. Ohne ins Detail zu gehen: Es war mehr als nur der Schaltzug

    von Johanna Jahnke

    Anpassen
    Ansehen
  • 03:02
    62,0 km
    20,5 km/h
    70 m
    50 m

    Im Grunde waren wir nicht wirklich in Bremen selbst, da wir durch den verzögerten Start am Tag zuvor nicht noch weiter in die Stadt reinfahren wollten. Das hatte den Vorteil, dass wir Bremen nun nördlich umrunden und auf wunderschönen Wegen – inklusive einer Fährüberquerung Richtung Oldenburg – rollen

    von Johanna Jahnke

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 01:13
    24,4 km
    19,9 km/h
    10 m
    10 m

    Am zweiten Tag der Messe lud die Cycle Union zu einem Gravel Ride ein. Und zwar mit allem drum und dran: Single Trails, Schotterwege, Wiese, hoch, runter, Dornen, Brennnesseln, Brücken und Tunnel. Orbitstyle quasi. ;) Hat super Spaß gemacht und auch der Rest des Tages war toll. Ich habe weitere Mitarbeitende

    von Johanna Jahnke

  • 05:28
    108 km
    19,7 km/h
    60 m
    70 m

    Nach zwei Tagen in Oldenburg auf der Messe (Arbeit) ging es nun weiter zur Nordsee (Urlaub). Wie gut sich das verbinden ließ. ;) Ziel war die Halbinsel Butjadingen, die wir uns anschauen wollten. Gut gefrühstückt ging es los und das Wetter war definitiv auf unserer Seite. Sonne, Wind und Fahrradfahren

    von Johanna Jahnke

  • 05:30
    107 km
    19,5 km/h
    80 m
    80 m

    Glückstadt ist ein Herzensort. Eine meiner aller allerersten Nachtfahrten ging dorthin. Zusammen mit einer Freundin war ich nachts in Hamburg losgefahren über dunkle Straßen, durch morgendlichen Nebel nach Glückstadt rein und mit der ersten Fähre nach Wischhafen rüber und zurück nach Hamburg. „Glücklich

    von Johanna Jahnke

  • 02:54
    56,9 km
    19,6 km/h
    80 m
    60 m

    Der erste Blick ging aufs Handy. Wie ist das Wetter? Tatsächlich, der Regen und das Gewitter sollten erst Mittags losgehen. Das schaffen wir! Ein schnelles, sehr leckeres Frühstück (solltest du vegan sein, einfach vorher Bescheid sagen) und schon saßen wir auf dem Rad. Da die Sperrwerke nur im Sommer

    von Johanna Jahnke

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    470 km
  • Zeit
    23:26 Std
  • Höhenmeter
    470 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Feierabendrunden in Hamburg

Rennrad-Collection von komoot

Top-Wanderungen im Herbst – Ruhrgebiet

Wander-Collection von komoot

Weiter auf dem Weg Richtung Sonne – Spaniens Südosten

Fahrrad-Collection von Tobias

Entdecken

Nordsee-Deluxe – Bikepacking mit Radelmädchen

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum