komoot
Entdecken

Entdecke Irlands unberührte Natur in den Nationalparks

© Fáilte Ireland/Tourism Ireland

Entdecke Irlands unberührte Natur in den Nationalparks

Wander-Collection von Irland

13

Touren

29:09 Std

94,7 km

2 310 m

Nationalparks sind der Inbegriff für eine intakte Natur, die das Herz des Naturliebhabers höher schlagen lassen. So hat Irland – weltbekannt als die „Grüne Insel“ – sechs wunderschöne Nationalparks vorzuweisen, die dich dazu einladen ihre Bergketten, Küstenstreifen, Seen und Wälder zu erkunden. Die oft recht kleinen Gebiete weisen eine große Vielfalt an Lebensräumen und Landschaften auf, wie es sie sonst nur selten auf der Welt gibt.

13 Wandertouren haben wir für dich herausgesucht um dir ein möglichst breites Spektrum an Naturschätzen und -erlebnissen innerhalb der irischen Nationalparks anzubieten.

Im Ballycroy Nationalpark befindet sich eines der größten Regenmoore Europas. So wirst du dort eine Landschaft, die von umfassenden Sumpfen und Flusshabitaten geprägt ist, entdecken können.

Sofern dich es dich mehr in die Höhe treibt, kannst du die Wanderrouten im Connemara Nationalpark ausprobieren. Dort wartet ein über 440 Meter hoher Berg, sowie Hochmoore und Heiden auf dich. Auch im Wicklow Mountains National Park – der größte Nationalpark in Irland – erwarten dich Berge mit spektakulären Ausblicken, die dich begeistern werden.

Der Glenveagh Nationalpark ist der zweitgrößte Nationalpark in Irland. Bedeutend ist seine Rolle als Naturreservat, wo sich dank der vielfältigen Landschaften, die von dicht bewaldeten Tälern mit See bis zu den Gipfeln der Berge reichen, verschiedene Vegetationszonen entwickelt haben. Diese herrliche Natur kannst du auf gleich zwei Touren entdecken.

Der Killarney Nationalpark ist nicht nur der beliebteste Nationalpark, sondern auch der erste Nationalpark, der in Irland als solcher ausgewiesen wurde. Auf drei Touren kannst du seine Landschaft aus märchenhaften Wäldern, wilden Bergflüssen und malerischen Seen erkunden. Zuletzt erwarten dich auf zwei Touren faszinierende Karstlandschaften mit interessanten Felsformationen im Burren Nationalpark.

Alle Touren sind als Rundwanderungen ausgewiesen, so brauchst du dir keine Gedanken zu machen, wie du an deinen Ausgangspunkt zurückkommst. Zudem sind die Nationalparks gut an das regionale Verkehrsnetz der Busse angeschlossen, falls du in Irland ohne eigenes Auto unterwegs bist.

Die meisten Flüge aus Deutschland gehen nach Dublin, dennoch gibt es einzelne Verbindungen zu regionalen Flughäfen Kerry, Shannon, Cork und Ireland West Airport Knock. Eine aktuelle Flugübersicht findest du unter ireland.com/de-de/plan-your-trip/travel/getting-to-ireland.

Was hält dich also noch auf? Kommt und entdecke die unberührte Natur Irlands.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Mittelschwer
    03:40
    10,6 km
    2,9 km/h
    270 m
    280 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Bei diesem etwa zehn Kilometer langen Rundweg wirst du die Besonderheiten des Nationalparks Ballycroy kennenlernen. Festes Schuhwerk und gute Trittsicherheit sind dabei ein Muss.

    Start- und Zielpunkt sind der Picknickplatz beim Brogan Carroll Bothy. Von hier aus wanderst du gegen den Uhrzeigersinn auf der Letterkeen Loop entlang. Die ersten Kilometer folgst du dabei nahezu dem Verlauf des Green Bridge Rivers. …

  • Leicht
    00:29
    1,90 km
    4,0 km/h
    0 m
    0 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Wie wär es mit einem kleinen Ausflug zum Ballycroy Nationalpark? Der Claggan Mountain Coastal Trail lädt dich dazu ein, auf einer kleinen Tour die steinige Meeresbucht des Claggan Mountain zu erkunden.

    Vom Parkplatz aus startest du die kleine Rundtour auf einem Holzbohlenweg. Dieser führt dich sicher an der Küste entlang, ohne auch nur nasse Füße zu bekommen. Erst in der …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Leicht
    00:37
    2,14 km
    3,5 km/h
    50 m
    50 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der knapp über zwei Kilometer lange Sruffaunboy Walk vermittelt dir einen ersten Eindruck, was dich im Connemara Nationalpark erwartet.

    Vom Parkplatz aus führt dich der Weg zuerst am Tea-Room und am Picknickplatz vorbei. Leicht geht es bergauf bis du von einer Anhöhe einen fabelhaften Blick auf den über 400 Meter hohen Diamond Hill hast. Ein paar weitere Meter führen dich …

  • Mittelschwer
    02:18
    6,96 km
    3,0 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Diamond Hill Trail ist ein beliebter Rundweg, da er zum höchsten Punkt in der Region führt, von wo aus du einen tollen Rundumblick über die Region des Nationalparkes bekommst.

    Für dich beginnt der knapp sieben Kilometer lange Rundweg bei dem Besucherparkplatz, schräg gegenüber des Old Monastery Hostel. Von hier aus gehst du erst einmal am Visitor Centre Connemara National …

  • Mittelschwer
    03:52
    13,5 km
    3,5 km/h
    300 m
    330 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Old Kenmare Road ist ein hervorragender Wanderweg, um das Hochland des Killarney Nationalparks hautnah zu erleben. Die Vielfältigkeit der Natur wird dich auf dem Weg begeistern. Einige Anhöhen wirst du dabei überwinden, aber die tollen Ausblicke auf die umliegende Landschaft sind jede Mühe wert.

    Bei der Haltestelle des Killarney Shuttle Busses beginnt deine Tour, deren Wegverlauf sich am Fluss …

  • Mittelschwer
    03:25
    12,5 km
    3,7 km/h
    180 m
    180 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Muckross Lake Loop führt dich auf etwa 13 Kilometern einmal um den Muckross Lake. Start- und Zielpunkt ist dabei in der Nähe des Muckross House.

    Am Muckross House vorbei, kannst du hier den herrschaftlichen Garten und die Parkanlage bewundern. Zu der Anlage gehört auch ein Arboretum, an dem du vorbeigehst. Sobald du es passiert hast, bieten sich hier auf …

  • Mittelschwer
    02:53
    7,83 km
    2,7 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dem knapp acht Kilometer langen Wanderweg wirst du auf die Spitze des Torc Mountains mit einem spektakulären Rundumblick geführt. Dieser Weg gehört zu den beliebtesten Wanderrouten innerhalb des Killarney Nationalparks.

    Der Torc Mountain Trail beginnt und endet beim Parkplatz Upper Torc. Die ersten Kilometer führen dich auf der Old Kenmare Road entlang des Flusses Owengarriff. Hier gibt es auch …

  • Leicht
    00:48
    3,11 km
    3,9 km/h
    20 m
    20 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf zwei miteinander verknüpften Wanderschleifen lernst du auf knapp drei Kilometern den Burren Nationalpark kennen. Start- und Zielpunkt dieser Wanderung ist der Parkplatz, der direkt an der L1112 liegt. Auch eine Bushaltestelle ist hier vorhanden.

    Beim Beginn deiner Tour kannst du dir dank aufgestellter Tafeln und Farbmarkierungen ein erstes Bild der Wanderrouten innerhalb des Burren Nationalparks machen. Deine Wandertour verläuft …

  • Mittelschwer
    02:31
    7,60 km
    3,0 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser schönen Rundwanderung erkundest du die faszinierende Karstlandschaft des Burren Nationalparks. Dich erwarten aufregende Felsformationen, herrliche Aussichten und ein spannender, felsiger Pfad. Das Gelände ist etwas anspruchsvoll, aber die Kondition wird bei 150 Höhenmetern nicht zu stark beansprucht.

    Die Runde startet an einem Wanderparkplatz und folgt der blauen Route durch den Nationalpark. Zunächst geht es ziemlich eben auf einer …

  • Mittelschwer
    03:17
    9,44 km
    2,9 km/h
    300 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dem knapp über neun Kilometer langen Rundweg erwartet dich das spektakuläre Glendalough Valley mit einem kleinen Wasserfall, tolle Ausblicke auf das Tal und eine faszinierende Ruine einer ehemaligen Minen-Siedlung.

    Gleich zu Anfang deiner Tour musst du einen steilen Anstieg meistern, doch die Mühe lohnt sich. Zum einen wirst du auf dem Weg nach oben den kleinen, aber feinen Wasserfall …

  • Mittelschwer
    02:16
    7,82 km
    3,4 km/h
    200 m
    210 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Glendalough ist ein Tal, das in den Wicklow Mountains liegt. Bekannt ist es vor allem für seine Klostersiedlung, die du auf dieser etwa acht Kilometer langen Wanderung durch das Tal kennenlernen wirst. Zudem wirst du einen kleinen Anstieg meistern, wo dich aber als Belohnung ein toller Blick auf das Glendalough Tal erwartet.

    Der Rundwanderweg beginnt beim Parkplatz Glendalough Upper Lake. …

  • Leicht
    00:36
    2,29 km
    3,8 km/h
    20 m
    20 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Sofern du dem Glenveagh Nationalpark zum ersten Mal einen Besuch abstattest, ist dieser über zwei Kilometer lange Rundweg eine ideale Einstiegstour, um den Nationalpark kennenzulernen.

    Start- und Zielpunkt dieser kleinen Wanderrunde ist der Parkplatz, der unmittelbar beim Glenveagh National Park Visitor Centre liegt. Von hier aus startest du deine Wanderung entgegen des Uhrzeigersinns . Dein Weg führt dich hier über …

  • Mittelschwer
    02:27
    8,99 km
    3,7 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Bei dieser schönen neun Kilometer langen Tour erwarten dich tolle Aussichten auf den See Lough Veagh sowie das am Ufer stehende stattliche Landhaus Glenveagh Castle mit seinem bildschönen Schlossgarten aus viktorianischer Zeit. Das Gelände ist vorwiegend eben, nur bei Glenveagh Castle sind auf dem Weg zum Schlossgarten einige Höhenmeter zu überwinden.

    Deine Wanderung startet beim Parkplatz, der sich in unmittelbarer …

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    13
  • Distanz
    94,7 km
  • Zeit
    29:09 Std
  • Höhenmeter
    2 310 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Sonnenuntergänge Westeuropas

Wander-Collection by

 komoot

Von den Cliffs of Moher bis zum Diamond Hill – die goldene Mitte des Wild Atlantic Way

Wander-Collection by

 OUTDOOR Magazin

Über den Wolken – Übernachten am Berg in den Kitzbüheler Alpen

Wander-Collection by

 Kitzbüheler Alpen

Alpes du Sud – dem Himmel ganz nah

Collection by

 Explore France

Entdecken

Entdecke Irlands unberührte Natur in den Nationalparks

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum