komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Draußen zuhause – Wandern mit Weitsicht in Thüringen

© floriantrykowski.de

Draußen zuhause – Wandern mit Weitsicht in Thüringen

Wander-Collection von Thüringen entdecken

13

Touren

56:32 Std

120 mi

16 500 ft

Dein Zuhause ist draußen? Du liebst es, mit offenen Sinnen durch vielfältige Landschaften zu wandern, Freiheit zu spüren und die Welt für dich neu zu entdecken? Dann komm nach Thüringen mit seinen wunderbaren Naturlandschaften und Panoramen, denn hier läuft’s sich prima. Besonders entlang der Saale, an der du von felsigen Aussichtspunkten weit in das Land und auf das blaue Band des Flusses und seinen Stauseen blicken kannst, ist das Wandern ein Genuss.

Wir haben zwei wunderbare Mehrtagestouren an der Saale für dich zusammengestellt. Die SaaleHorizontale führt dich auf neun Etappen etwa 91 Kilometer durch reizvolle Natur mit atemberaubenden Ausblicken und durch spannende Zeitgeschichte um die attraktive und moderne Universitätsstadt Jena. Auf den schmalen Pfaden an den Muschelkalkhängen links und rechts der Saale erkundest du romantische Burgruinen, verträumte Fachwerkdörfer und die wunderbare Natur des Mittleren Saaletals. Die Etappen sind so angelegt, dass du sie auch entspannt einzeln wandern kannst. Natürlich ist auch ein individueller Zuschnitt der Touren möglich, denn die Orte am Weg sind sehr gut mit den Öffis zu erreichen. Detailinformationen erhältst du unter dem folgenden Link: vmt-thueringen.de.

An der Oberen Saale liegt die reizvolle Landschaft des Thüringer Meeres. In den 1930er Jahren wurde hier das größte zusammenhängende Stauseengebiet Europas errichtet: die Saalekaskade. Entstanden ist ein reizvoller Landschaftsmix aus Wald und Wasser mit beinahe fjordähnlichen Einschnitten in das Thüringer Schiefergebirge. Am besten erkundest du diese wunderbare Region auf dem 75 Kilometer langen Hohenwarte Stausee Weg. Wir haben ihn für dich in vier Etappen aufgeteilt, die dich durch dichte Wälder, zu eindrucksvollen Felsen mit grandiosen Panoramen und an idyllischen Buchten vorbeiführen. Oder möchtest du lieber Tagesausflüge machen und die Etappen anders zuschneiden? Kein Problem, der Verkehrsverbund Mittelthüringen bringt dich bequem an fast jeden Ort (vmt-thueringen.de). Von Mai bis Oktober verkehrt zusätzlich noch der Wanderbus Thüringer Meer (kombus-online.eu/wanderbusthueringermeer). Wenn du magst, kannst du dir zusätzlich zur Fahrt mit dem Wanderbus übrigens auch eine zünftige Brotzeit bestellen. Eine lokale Bäckerei stellt das Genusspaket zusammen und liefert es direkt in den Bus.

Stabile Wanderschuhe und Wanderstöcke sind empfehlenswert, denn an einigen steilen und steinigen Stellen ist Trittsicherheit gefragt. Eine wetterfeste Jacke, ausreichend zu trinken und ein kleiner Snack sollten auch nicht fehlen. Wenn du es jedoch wie Goethe und Schiller hältst, kehrst du in den gemütlichen Gaststätten ein und lässt dich mit Spezialitäten wie Thüringer Rostbratwurst, Rotkraut, Klößen und Rindsrouladen verwöhnen.

Und dann kann es auch schon losgehen! Freu dich aufs Draußensein, auf die Naturnähe und auf die wunderbaren Thüringer Aussichten!

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Romanische Lobdeburg - Vom Klinikum Jena zur Kupferplatte – SaaleHorizontale

    Mittelschwer
    03:48
    7,88 mi
    2,1 mi/h
    1 250 ft
    1 350 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die erste Etappe startet in Jena am Uniklinikum in Jena Lobeda und hält schon gleich auf den ersten Kilometern ein tolles Highlight bereit: die Lobdeburgruine. Von der Ruine aus hast du atemberaubende Blicke hinunter ins Tal nach Lobeda, Drackendorf und zur Leuchtenburg.

    

    Du biegst rechts Richtung Johannisberg

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:59
    8,53 mi
    2,1 mi/h
    1 200 ft
    975 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der zweiten Etappe erwartet dich ein besonders beeindruckender Aussichtspunkt: der Fuchsturm. Du startest in Jena und wanderst zunächst steil bergauf an den Teufelslöchern und der Kupferplatte vorbei. Schon bald erhaschst du einen atemberaubenden Blick auf den imposanten Turm.

    

    Du befindest dich mittlerweile

    von visit Jena

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:59
    8,30 mi
    2,1 mi/h
    1 275 ft
    1 425 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Und falls du dachtest, die SaaleHorizontale könnte mal weniger aussichtsreich sein, hast du dich getäuscht. Die dritte Etappe hat wieder einige Weitblicke für dich parat. Du startest in Wogau und folgst dem Wegweiser links Richtung Jenzig. Tief durchatmen, denn nun geht es erstmal steil bergauf.

    

    Angekommen

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:20
    8,91 mi
    2,1 mi/h
    1 425 ft
    1 500 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nicht erschrecken, aber auf dieser Tour erwarten dich gleich zwei steilere Anstiege, die sich aber insgesamt auf nur 440 Höhenmeter summieren. Los geht es in Kunitz. Du wanderst auf der Laasaner Straße Richtung Saale und folgst dem Wegweiser Richtung Kunitzburg und Golmsdorf. Auf deinem Weg passierst

    von visit Jena

    Ansehen
  • Schwer
    05:12
    11,3 mi
    2,2 mi/h
    1 225 ft
    1 250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe, mit 18 Kilometern die längste der SaaleHorizontale, führt dich zu besonderen Naturschätzen: Im Mai und Juni sind die saftigen Wiesen mit Orchideen und Pfingstrosen verziert, du streifst durch Buchenwälder zum Verlieben und genießt Ausblicke, soweit dein Auge reicht. So betörend kann die

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:06
    8,84 mi
    2,2 mi/h
    1 175 ft
    1 125 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe bietet dir die tolle Kombination aus Schlösser-Sightseeing und atemberaubenden Ausblicken. Da fallen die gut 14 Kilometer und 360 Höhenmeter fast gar nicht ins Gewicht. Du startest am Bahnhof Dornburg und nimmst den Aufgang zu den Dornburger Schlössern. Plane ein wenig Zeit ein, um dir die

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:46
    5,87 mi
    2,1 mi/h
    900 ft
    750 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Deine Wanderung führt dich heute zu einem großen Eroberer-Denkmal, dem Napoleonstein, und durch wunderschöne Natur. Dabei ist die Etappe mit knapp zehn Kilometern relativ kurz – du kannst also recht spät starten und dein Frühstück zu einem Brunch ausdehnen oder auch unterwegs eine lange Rast einlegen

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:09
    6,87 mi
    2,2 mi/h
    850 ft
    850 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf deinem Weg erwarten dich ein wunderbar verwunschener Wald und ein wunderschöner Aussichtspunkt. Dabei legst du nur elf Kilometer zurück und hast genügend Zeit, um deinen Tag in vollen Zügen zu genießen. Los geht es an der Haltestelle Mühltal in Jena West. Du folgst dem Wegweiser Richtung Forsthaus

    von visit Jena

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:21
    7,29 mi
    2,2 mi/h
    850 ft
    1 000 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Orchideen soweit das Auge reicht und eine romantische Dorfidylle – diese Wanderung begrüßt dich mit ganz viel lieblicher Landschaft und tollen Aussichten. Du startest in Ammerbach und wanderst stadtauswärts. Bald erreichst du einen gemütlichen Wanderweg oberhalb einer Wiese, von wo du Ausblicke auf Ammerbach

    von visit Jena

    Ansehen
  • Schwer
    06:21
    13,3 mi
    2,1 mi/h
    2 050 ft
    2 025 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Gleich bei der Auftakt-Etappe des Hohenwarte Stausee Weges kannst du deine Berg-Qualitäten und deine Kondition beweisen. Auf gut 21 Kilometern überwindest du 620 Höhenmeter. Oben angekommen, wirst du mit herrlichen Aussichten auf die fjordähnliche Wasserlandschaft und den Thüringer Wald belohnt.

    

    Du

    von Thüringen entdecken

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:13
    9,01 mi
    2,1 mi/h
    1 150 ft
    1 250 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An manchen Tagen ist der Temperaturunterschied zwischen Wasser und Luft so hoch, dass sich Nebelschwaden bilden und der See mit seinen Ufern fast ein wenig mystisch wirkt. Vielleicht ist heute einer dieser Tage und du kannst die Wanderung in dieser großartigen Stimmung beginnen. Und wer weiß? Vielleicht

    von Thüringen entdecken

    Ansehen
  • Schwer
    05:54
    12,7 mi
    2,2 mi/h
    1 675 ft
    1 375 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Mit 20 Kilometern und 510 Höhenmetern hast du eine anstrengende, aber auch superschöne Etappe vor dir. Am besten, du beginnst den Tag mit einem guten Frühstück in einem der Ziegenrücker Cafés, bevor es losgeht. Bedenke auch, dass es auf dieser Etappe nur wenige Einkehrmöglichkeiten direkt am Weg gibt

    von Thüringen entdecken

    Ansehen
  • Schwer
    05:25
    11,5 mi
    2,1 mi/h
    1 525 ft
    1 750 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese wunderbare Etappe wird dich mit viel Natur und einem beeindruckenden Ausflug in die Welt der Technik begeistern. Am besten, du nimmst dir für die Wanderung ausreichend zu trinken und ein wenig Proviant mit, denn Einkehrmöglichkeiten sind rar gesät. Picknickplätze oder eine Bank mit Aussicht gibt

    von Thüringen entdecken

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    13
  • Distanz
    120 mi
  • Zeit
    56:32 Std
  • Höhenmeter
    16 500 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Wilde Wasser, urige Wälder, mächtige Gipfel: Hike Happy in Süd & Ost

Wander-Collection von KEEN Footwear

Tropfsteinhöhlen – magische Welten unter der Erde

Wander-Collection von komoot

Zwischen Reben und Rhein – MTB-Trails rund um Rüdesheim

Mountainbike-Collection von Rüdesheim

Legendäre Trainingspässe im Schwarzwald

Rennrad-Collection von Schwarzwald Tourismus