komoot
Entdecken

Frankreich – zwei Wochen wandern vom Feinsten!

Saskimo | Saskia

Frankreich – zwei Wochen wandern vom Feinsten!

Wander-Collection von Saskimo | Saskia

9

Touren

62:57 Std

134 km

7 240 m

Wir hatten zwei Wochen Zeit, um die Berge Frankreichs zumindest an einigen Orten zu erkunden. Mit dem Auto samt Dachzelt zogen wir los, mit dabei unsere Trekkingrucksäcke und Ausrüstung für Mehrtagestouren. Unser Ziel: völlig egal, Hauptsache Berge und so viel wie möglich draußen sein!

Dabei herausgekommen ist ein Wanderurlaub vom Feinsten! Vom Vercors Regionalpark ging es in den Ecrins Nationalpark, dann in den Verdon Regionalpark und abschließend in den Mercantour Nationalpark. Wir machten Zwei- bis Dreitagestouren und erblickten Berglandschaften, in denen weit und breit keine anderen Menschen zu sehen waren...

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • 08:08
    15,3 km
    1,9 km/h
    1 360 m
    630 m

    Das Vercors Massiv ist ganz anders als alle Berge, in denen ich jemals zuvor war. Irgendwie lieblich, idyllisch. Das Hochplateau wirkt wie aus einer anderen Welt und am liebsten möchte man einfach dort bleiben und verweilen. Ein Glück, dass das Biwakieren dort erlaubt ist und wir für zwei Nächte unser Zelt aufschlagen durften. So machten wir eine Dreitagestour durch das …

  • 09:10
    19,5 km
    2,1 km/h
    420 m
    420 m

    Der zweite Tag im Vercors war irgendwie anstrengend, obwohl er gar nicht so viele Höhenmeter hatte. Vielleicht war es noch die Anstrengung vom ersten Tag oder auch die ungewohnte Belastung, mit so viel Gepäck zu laufen.

    Weil wir nicht sicher sein konnten, die zuvor recherchierten Wasserquellen immer zu finden, hatten wir beide jeweils vier Liter Wasser dabei. Das macht sich …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 04:52
    14,6 km
    3,0 km/h
    190 m
    940 m

    Weiter gehts mit meinem Rückblick der Dreitageswanderung im Vercors Massiv: Nach einer Nacht unter freiem Himmel zeigte sich die Sonne an diesem Morgen von ihrer goldenen Seite direkt vor uns. Wir mussten für diesen schönen Sonnenaufgang noch nicht einmal den Schlafsack verlassen!

    Nach dem obligatorischen Müsli-Frühstück (ich mag Müsli leider überhaupt nicht, aber beim Wandern ist es doch das Einfachste. …

  • 05:05
    11,3 km
    2,2 km/h
    1 190 m
    230 m

    Unsere nächste Mehrtagestour führte uns in den Ecrins Nationalpark. Bekannt für seine Gletscher und hohen Berge, blieben wir jedoch im eher weniger frequentierten westlichen Teil des Nationalparks. Hier starteten wir zu einer Dreitagestour, die tolle Aussichten versprach.

    Am ersten Tag ging es wie immer natürlich erstmal steil den Berg hoch, bis wir irgendwann über die Baumgrenze kamen. Und was wir …

  • 08:41
    14,4 km
    1,7 km/h
    670 m
    1 100 m

    Am zweiten Tag im Ecrins Nationalpark wartete ein echtes Highlight auf uns. Nachdem wir ja nun schon recht weit oben waren und die Baumgrenze hinter uns gelassen hatten, erwarteten uns tolle Ausblicke und einige Gipfel. Die Route führte über mehrere durch einen Grat verbundene Bergspitzen und es war wirklich spektakulär. Der Nebel und die Wolken taten ihr Übriges.

    Am Abend …

  • 02:15
    5,18 km
    2,3 km/h
    50 m
    700 m

    Fortsetzung von Tag 2 im Ecrin Nationalpark, nachdem wir unverhofft noch weitergelaufen waren. ;-)
    (Die eigentliche Etappe gibts hier: komoot.de/tour/458577081)

    Es folgte noch der Abstieg zum Auto. Es wurde recht schnell dunkel und wir mussten die Stirnlampen auspacken. Waren wir froh, als wir am Auto und am Startpunkt unserer Wanderung angekommen waren. Zwar einen Tag zu früh, aber was solls...

  • 05:50
    18,0 km
    3,1 km/h
    930 m
    920 m

    Weiter gehts mit meinem Frankreich Rückblick: Weil im Ecrins Nationalpark schlechtes Wetter anrückte, schauten wir auf die Karte, wo es in den nächsten Tagen schöner werden würde und entschieden uns kurzerhand, in die Provence zu fahren und zwar in den Verdon Regionalpark. Da man dort aber nicht biwakieren darf, machten wir eine Tagestour – und die war wirklich wunderschön!

    Eigentlich …

  • 13:19
    23,0 km
    1,7 km/h
    2 220 m
    710 m

    Unser nächstes Ziel war der Mercantour Nationalpark, wo man auch wieder offiziell biwakieren darf. Wir planten uns mit komoot eine Zweitagestour und stiegen erstmal steil und lange bergauf den Berg hoch.

    Aber hier lohnte sich der Aufstieg wirklich ganz besonders, denn uns erwartete eine Art Plateau mit kristallklaren Bergseen – ein Traum! Was wären das für perfekte Plätze zum Übernachten …

  • 05:36
    13,2 km
    2,4 km/h
    230 m
    1 720 m

    Nach dem anstrengenden vorigen Tag ging es heute am letzten Tag meines Frankreichurlaubs tatsächlich nur noch bergab. (Mit Ausnahme eines kurzen, dafür aber umso steileren Anstieges, weil der eigentliche Wanderweg wegen Steinschlag geschlossen war.)

    Unterwegs hatten wir nochmal traumhafte Aussichten auf einen weiteren See sowie die Bergketten auf der anderen Seite des Tals. Im oberen Teil der Wanderung suchten wir …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    134 km
  • Zeit
    62:57 Std
  • Höhenmeter
    7 240 m

Dir gefällt vielleicht auch

Suunto Streetart-Run

Wander-Collection by

 Suunto

Rund um die Écrins und das Oisans – GR 54

Wander-Collection by

 Guillaume

Auf der Sandsteinroute in 3 Etappen durchs Münsterland

Fahrrad-Collection by

 Johanna

Entdecken

Frankreich – zwei Wochen wandern vom Feinsten!

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum