komoot
Entdecken

Vom Meer in die Berge – GR 49 von Saint-Raphaël nach Rougon

nikki

Vom Meer in die Berge – GR 49 von Saint-Raphaël nach Rougon

Wander-Collection von Chloé Perceval

6-11

Tage

3-5 Std

/ Tag

107 km

3 580 m

2 680 m

Von mittelalterlichen Dörfern bis hin zu außergewöhnlichen Naturlandschaften – der GR 49 eröffnet dir eine neue Perspektive auf die Provence. Auf einer Strecke von etwas mehr als 100 Kilometern wanderst du durch vulkanische Gebirgszüge, überquerst Schluchten geformt von Zeit und Wasser und entdeckst hochgelegene Dörfer mit einer reichen Geschichte. Vom Mittelmeer bis zur Schlucht des Verdon erwartet dich ein wunderschönes Wanderabenteuer.

Hier stelle ich die Route mit sechs Etappen vor, die es dir ermöglichen, den GR 49 in deinem eigenen Tempo zu entdecken. Einige der Etappen sind kürzer, denn im Sommer kann es hier fast unerträglich heiß werden. Bei milderem Wetter oder falls dir die Etappen zu kurz erscheinen, kannst du einige Abschnitte auch gut kombinieren. Die Möglichkeiten erwähne ich in den Tourbeschreibungen. Im Gegensatz zu anderen GRs ist der GR 49 technisch nicht schwierig. Er ist für Menschen jeden Alters in guter körperlicher Verfassung gedacht. Zusätzlich zu den Touren in dieser Collection findest du die typischen rot-weißen GR-Markierungen entlang der Strecke.

Jede Etappe endet in einem Dorf, in dem es leicht ist, Essen, Wasser und eine Unterkunft zu finden. Entlang des GR gibt es zahlreiche Hotels, Pensionen und Campingplätze. Weil es hier im Süden auch nachts mild ist, biwakieren viele Wanderer auf dem GR 49. Biwakieren ist auf der gesamten Strecke erlaubt, mit Ausnahme des letzten Abschnitts, für den besondere Vorschriften gelten. Weil die fünfte Etappe durch den Naturpark Verdon verläuft, ist es dort verboten, an den Ufern der Seen und in den Schluchten zu übernachten.

Die Tour beginnt am SNCF-Bahnhof in Saint-Raphaël-Valescure. Regelmäßige Regional- und TGV-Verbindungen machen ihn von Paris, Nizza, Cannes und Marseille leicht erreichbar. Das Ziel ist in Rougon erreicht, von wo dich die regionalen Busse des Verkehrsunternehmens ZOU unter anderem zu den SNCF-Bahnhöfen von Aix-en-Provence und Les Arcs-Draguignan bringen.

Du kannst den GR 49 das ganze Jahr über wandern, aber ich empfehle dir, deine Reise für das Frühjahr oder den Frühherbst zu planen, damit es weder zu heiß noch zu kalt ist. Wenn du dich doch für eine Wanderung im Sommer entscheidest, denk daran, dass es in der Region sehr trocken ist. Nimm immer genügend Wasser mit, wenn du deine Flaschen auffüllen kannst, denn zwischen den Dörfern wirst du nur selten die Möglichkeit dazu haben.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    07:23
    21,3 km
    2,9 km/h
    510 m
    410 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine sehr schöne erste Etappe, die Sie vom Meer nach Saint-Raphaël in den Esterets du Lac führt und Ihnen herrliche Panoramen der Region bietet.Die Tour beginnt am SNCF-Bahnhof Saint-Raphaël, nur einen Steinwurf vom Meer entfernt.Die ersten Kilometer führen Sie durch die bunten Gassen dieses hübschen Städtchens. Die ersten fünf Kilometer dieses GR führen Sie durch einige Wohngebiete, bevor Sie zum Col des Sacs auf einer Höhe von 156 Metern gelangen.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    07:09
    21,6 km
    3,0 km/h
    440 m
    230 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ganz anders als die erste Etappe, entdecken Sie an diesem Tag den See von Saint-Cassien und bringen Sie in das charmante kleine Dorf Tourrettes.Vom Startpunkt dieser Etappe führt dich ein schöner Wanderweg zum See. Der Saint-Cassien-See ist ein herrlicher Stausee. Es ist wirklich erfrischend, an seinen Ufern zu wandern.Nach dem See Saint-Cassien nehmen Sie einen Weg nach Riou …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:22
    12,0 km
    2,8 km/h
    560 m
    100 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dies ist eine sehr schöne Etappe, die Sie zum hübschen befestigten Dorf Mons führt, vorbei an hübschen Aussichtspunkten über die Siagnole-Schluchten.Sie verlassen Tourrettes und machen einen kleinen Abstecher nach Fayence, einem herrlichen Bergdorf, in dem Sie gut spazieren gehen können. Kleine gepflasterte Gassen, Steinhäuser, üppige Vegetation, Fayence ist wirklich ein wunderschöner Ort.Am Ausgang von Fayence finden Sie den …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    05:14
    16,5 km
    3,1 km/h
    710 m
    540 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese vierte Etappe führt dich in den kleinen Ort Roque-Esclapon, im Hintergrund der Berg Lachens.Nachdem du Mons verlassen hast, nimmst du schnell einen hübschen Wanderweg. Tapetenwechsel, hier sind Sie im Nationalforst von Esclapon. Sie setzen Ihren Weg fort und erreichen den Fuß des Lachens. Mit einer Höhe von 1.712 Metern ist er der höchste Punkt des Var.Von dort …

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Schwer
    07:01
    23,8 km
    3,4 km/h
    610 m
    820 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Hier ist eine sehr schöne Etappe, die Sie unglaubliche Panoramen und kleine Dörfer mit außergewöhnlichem Charme entdecken lässt.Von La Roque-Esclapon erreichen Sie schnell La Bastide, ein kleines Dorf, von dem aus Sie einen herrlichen 360°-Blick auf die umliegende Region genießen. Eine solche Aussicht motiviert für diesen Tag, der gerade erst begonnen hat!Kurz vor Bargème betreten Sie den regionalen Naturpark Verdon. Sie bleiben auf dem Parkgelände bis zu Ihrer Ankunft in Rougon am nächsten Tag.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Mittelschwer
    04:08
    11,5 km
    2,8 km/h
    760 m
    600 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Hier ist eine großartige letzte Etappe, recht kurz, die Sie zum Ende des GR 49 in Rougon bringt.Du kommst aus Trigance heraus und kommst schnell auf einem sehr angenehmen steilen Weg an. Sie passieren den Weiler Entreverges und nehmen einen Balkonweg mit Blick auf den Grand Canyon du Verdon. Es ist einfach schön! Ich empfehle Ihnen, hier einen kleinen …

    übersetzt vonOriginal anzeigen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    107 km
  • Zeit
    35:17 Std
  • Höhenmeter
    3 580 m2 680 m

Dir gefällt vielleicht auch

Suunto Streetart-Run

Wander-Collection by

 Suunto

Die schönsten Sonnenuntergänge Westeuropas

Wander-Collection by

 komoot

Wenn Radler träumen – der RegnitzRadweg

Fahrrad-Collection by

 FrankenTourismus

Entdecken

Vom Meer in die Berge – GR 49 von Saint-Raphaël nach Rougon

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum