Shop
Entdecken

Auen, Deiche & Altstädte – Acht Tage auf dem Weserweg

anriro96 (CC BY-NC 2.0)

Auen, Deiche & Altstädte – Acht Tage auf dem Weserweg

Wander-Collection von Angelina Kuhlmann

8-16

Tage

3-6 Std

/ Tag

193 km

550 m

600 m

den malerischen Weserweg. Denn zu Fuß kannst du die Region zwischen Weserbergland und Bremen besonders intensiv kennenlernen.

Du findest den Weserweg in dieser Collection aufgeteilt in acht Etappen mit insgesamt 193 Kilometern. Von Porta Westfalica, der Westfälischen Pforte, führt er dich bis in die Hansestadt Bremen. Auf deinem Weg kommst du an kleinen gemütlichen Städten und Ortschaften vorbei und beendest jede Etappe in einer der für die Weserregion typischen Altstädte mit Gebäuden aus rotem Backstein. Die einzelnen Etappen sind zwischen 17 und 33 Kilometer lang. Natürlich steht es dir auch frei, längere Etappen zu teilen und ein paar mehr Tage für die Wanderung einzuplanen. Willst du den Weg am Stück wandern, findest du auf jeder Etappe Übernachtungsmöglichkeiten direkt in den Zielorten.

Jeder Start- und Zielort ist darüber hinaus mit der Bahn erreichbar. Zwischen Porta Westfalica und Nienburg fährt der RE 78, der in Minden, Petershagen und Stolzenau hält. Nienburg und Bremen verbindet dann der RE 8. Halt macht er in Eystrup, Dörverden und Verden. Kirchweye erreichst du dagegen aus Richtung Osnabrück oder Bremen mit dem RE 9. Thedinghausen hat keinen Bahnhof, dafür aber mehrere Bushaltestellen, die zum Beispiel von Verden aus gut erreichbar sind. So kannst du die Tagesstrecken des Weserweges ganz einfach als einzelne Tageswanderungen zurücklegen.

Der Weserweg macht es dir einfach, mit leichten Wanderschuhen oder Trailrunnern auf Entdeckungstour zu gehen. Da er vor allem über ebene und sehr bequem begehbare Wege führt, kannst du auf schwere Bergstiefel verzichten. Dafür sollte auf jeden Fall ein Fernglas in deinem Rucksack landen, denn du wanderst unter anderem durch eins der größten Vogelschutzgebiete Deutschlands.

Jeder Ort, den du besuchst, hat seinen eigenen mitreißenden Charakter. Ob es die Spargelstadt Nienburg ist oder die Pferdestadt Verden. Oder außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten wie die Glashütte Gernheim oder die Mindener Schiffmühle. Aber vor allem ist die Weser mit ihren Nebenflüssen das Highlight dieses Wanderweges. Die Weserauen, Schleusen, wildromantischen Altarme und idyllischen Wege entlang der Deiche machen den Weserweg zu einer natürlichen Perle im Norden Deutschlands.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    05:44
    22,3 km
    3,9 km/h
    100 m
    130 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Zug rollt langsam in den Bahnhof in Porta Westfalica ein und noch sitzend blickst du aus dem Fenster auf einen der prägendsten Orte entlang der Weser: die Westfälische Pforte. Deine Wanderung auf der ersten Etappe des Weserwegs beginnt genau dort. An dem Ort, wo die Weser das Weserbergland verlässt, den Durchbruch zwischen Wiehen- und Wesergebirge schafft und weiter Richtung …

  • Schwer
    05:12
    20,6 km
    4,0 km/h
    30 m
    40 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die ersten vier Kilometer der zweiten Etappe des Weserwegs verbringst du in aller Ruhe am Fluss. Gesäumt von Bäumen, Gräsern und Sträuchern bahnt sich die Weser den Weg hinaus aus dem Petershagener Stadtgebiet. In Gernheim triffst du dann auf ein Gebäude, das so ganz anders aussieht als alle anderen, die du sonst kennst. Das turmförmige Haus gehört zum Museumsdorf der …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:32
    29,4 km
    3,9 km/h
    120 m
    120 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach zwei Tagen, die du fast ausschließlich direkt an der Weser verbracht hast, führt dich der Weserweg auf der dritte Etappe zunächst fort vom Fluss und hinein in die Mittelweserregion. Auf halber Strecke triffst du dort auf den „Flecken” Steyerberg. So werden in Norddeutschland kleine, aber bedeutende Siedlungen bezeichnet.

    Auf dem Weg nach Steyerberg solltest du den Weserweg für einen …

  • Schwer
    08:30
    33,1 km
    3,9 km/h
    140 m
    150 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Bevor du Nienburg am vierten Tag des Weserwegs verlässt und weiter nach Norden wanderst, gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten, die du dir noch anschauen kannst. Unter anderem gibt es in Nienburg nämlich das Polizeimuseum und das passende Museum zum Lieblingsgemüse der Nienburger, den Spargel. Wenn du bereit bist, führt dich der Weserweg dann hinaus aus der Stadt und hinein in das …

  • Schwer
    07:06
    28,1 km
    4,0 km/h
    60 m
    50 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Im Wappen der Gemeinde Dörverden, die du heute auf dem Weg von Eystrup nach Verden durchwanderst, ist all das vereint, was dich heute auf der fünften Etappe zwischen Weser und Aller erwartet. Zwei gekreuzte Pferdeköpfe symbolisieren den starken Bezug der Region zum Bauerntum und auch zur Pferdezucht.ine Wellenlinie zeigt die beiden Flüsse Weser und Aller und die abgebildete Bockwindmühle verdeutlicht …

  • Schwer
    05:56
    23,5 km
    4,0 km/h
    40 m
    50 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Tierisch geht es auch auf der sechsten Etappe des Weserwegs weiter. Nachdem du die Anfangskilometer der Strecke durch Verden absolviert hast, liegt links vom Weg die Storchenpflegestation. Dort werden kranke, verletzte oder verwaiste Störche aufgepäppelt und wieder ausgewildert. Wenn du Glück hast, kannst du die Tiere vom Weg aus beobachten.

    Nur einige Meter nach der Station liegt dann der bekannte …

  • Mittelschwer
    04:51
    19,2 km
    4,0 km/h
    20 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Deichblicke und kleine, malerische Gewässer: Auf der siebten Etappe des Weserwegs gehst du es ganz entspannt und sehr naturnah an. Und das, obwohl du heute nur kurz auf die Weser triffst. Mit 19 Kilometern und einer quasi vollständig flachen Strecke kannst du heute nach Lust und Laune die Seele baumeln lassen und so selten wie möglich auf die Uhr schauen. …

  • Mittelschwer
    04:19
    17,0 km
    3,9 km/h
    40 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    176 Kilometer hast du bisher auf dem Weserweg zurückgelegt. Viele Kilometer davon in dünnbesiedelten Gebieten, in der Auenlandschaft der Mittelweserregion und auf ruhigen Wanderwegen durch Moore, Felder und über Deiche. Die letzte Etappe bringt dich heute in die größte Stadt auf deiner Wanderung. In die Stadt, deren Lebensader und Herzschlag die Weser ist: Bremen.

    Dank der Weser ist Bremen heute …

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    193 km
  • Zeit
    49:10 Std
  • Höhenmeter
    550 m600 m

Dir gefällt vielleicht auch

Lowest to Highest (L2H) in Deutschland

Wander-Collection by

 Christo Foerster | Raus und machen

Auf dem Weg der Müllerburschen – der Mühlensteig

Wander-Collection by

 Angelina Kuhlmann

Mountainbike Sommer in Südtirol

Mountainbike-Collection by

 Bikehotels Südtirol

Mit dem Gravelbike auf Teneriffa und La Gomera

Mountainbike-Collection by

 Hannah

Entdecken

Auen, Deiche & Altstädte – Acht Tage auf dem Weserweg

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum