Shop
Entdecken

Vom Atlantik nach Aachen – Bikepacking in den südlichen Niederlanden

Jesko von Werthern

Vom Atlantik nach Aachen – Bikepacking in den südlichen Niederlanden

Fahrrad-Collection von Jesko

4-7

Tage

3-5 Std

/ Tag

353 km

1 040 m

850 m

Der Winter war lang. Wir sehnen uns nach Abenteuer, langen Tagen auf dem Rad und vor allem nach dem Meer. Die letzte Bikepacking-Tour ist schon viel zu lange her. So planen wir im Mai 2021 spontan eine Route mit komoot, packen unsere Räder und setzen uns am späten Donnerstagnachmittag in den Zug nach Middelburg in Zeeland. Drei Stunden sitzen wir im Zug, drei Tage Zeit haben wir für den Rückweg. Im Dunkeln radeln wir zu einem Naturzeltplatz und schlagen unser kleines Zelt auf. Was uns die nächsten drei Tage erwartet, ist ein unvergessliches Abenteuer im wunderschönen und vielfältigen Grenzgebiet zwischen den Niederlanden und Belgien.

Am nächsten Morgen stehen wir am Strand und atmen tief ein. Wir fahren ein Stück entlang der Küste. Mit tollen Blicken auf das endlose Blau des Meeres rollen wir über Deiche, durch kleine Hafenstädte und sehen Strände, Leuchttürme und ganz viele Schafe. Am Abend erreichen wir die belgische Grenze und machen es uns auf dem nächsten Naturzeltplatz gemütlich. Am zweiten Tag hat sich die Szenerie komplett gewandelt. Wir fahren nun durch die sandigen Wälder Brabants und durchstreifen riesige Heidelandschaften. In Limburg schließlich wird die Landschaft von schnurgeraden Kanälen, Kühen und sanften Hügeln geprägt.

Selten habe ich in drei Tagen so viele unterschiedliche Landschaften erlebt. Die Gegend ist einfach unglaublich vielfältig. Wir wollten ein Abenteuer erleben und genau das bekamen wir auch. Glücklich und mit einer Vielzahl an neuen Erinnerungen erreichten wir am Sonntagnachmittag das Ziel in Aachen. Wir waren nur ein verlängertes Wochenende weg gewesen, doch durch die vielen Erlebnisse und Eindrücke fühlte es sich wie ein viel längerer Urlaub an, auf den wir immer noch gerne zurückblicken. Es kann so einfach sein, dem Alltag für ein paar Tage zu entfliehen.

Die Strecke ist perfekt für ein Gravelbike oder auch ein klassisches Tourenrad geeignet. Asphaltierte, meist verkehrsfreie Wege wechseln sich ab mit Schotterpassagen. Die erste Etappe spielt sich noch größtenteils auf befestigten Wegen ab. Auf der zweiten Etappe gibt es neben vielen Schotterpassagen auch kurze Abschnitte über Sandwege. Der Sand ist je nach Witterung tief und kann schwierig zu fahren sein, wenn man das nicht gewohnt ist. Man muss locker bleiben und das Vorderrad seinen Weg finden lassen. Die Untergründe der dritten Etappe bestehen zu etwa zwei Dritteln aus Asphalt und einem Drittel aus festem Kies. Bis auf die letzten 40 Kilometer vor Aachen ist es durchgehend flach. Zu guter Letzt warten im südlimburgischen Heuvelland einige Hügel auf dich.

Von Aachen, aber auch beispielsweise Maastricht, Eindhoven oder dem belgischen Antwerpen kannst du bequem mit dem Zug nach Middelburg gelangen. Beachte dabei, dass in niederländischen Zügen die Fahrradmitnahme nur außerhalb der Stoßzeiten möglich ist. Um die Verpflegung unterwegs musst du dir kaum Gedanken machen, denn du passierst regelmäßig Dörfer mit kleinen Geschäften und Restaurants. Auch Campingplätze gibt es sehr viele. Wir nutzten die sogenannten „Natuurkampeerterreinen“. Diese sind besonders naturnah, ruhig und unkompliziert. Wir hatten die Übernachtungen auf den Naturzeltplätzen vorgebucht, aber es ist auch überhaupt nicht schwer, spontan Übernachtungsplätze entlang der Strecke zu finden. Nähere Informationen zu den niederländischen Naturzeltplätzen findest du auf natuurkampeerterreinen.nl/?lang=de.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Leicht
    00:37
    9,90 km
    15,9 km/h
    20 m
    20 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Anreise über Eindhoven und Roosendaal verläuft unkompliziert. Die Räder haben viel Platz und wir können es uns direkt daneben gemütlich machen. Als wir in Middelburg ankommen, ist es bereits dunkel. Es sind nur wenige Kilometer zum Naturzeltplatz, auf dem wir die Nacht verbringen wollen. Einen kurzen Abstecher in die Innenstadt unternehmen wir trotzdem, schließlich waren wir vorher noch nie …

  • Schwer
    07:33
    122 km
    16,2 km/h
    180 m
    170 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Als wir die Augen öffnen, wird es schon langsam hell. Die Vögel in den Bäumen über uns geben sich alle Mühe, sich gegenseitig zu übertönen. So schnell kann man dem Alltag entfliehen. Nachdem wir geduscht haben, packen wir schon wieder unsere Räder und machen uns auf die Suche nach einem Frühstück. Die Landschaft ist genau so, wie ich es mir …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:31
    113 km
    15,0 km/h
    260 m
    240 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die Nacht war kalt. Auf den Fahrrädern liegt eine dünne Eisschicht. Gut, dass es hier die Möglichkeit einer heißen Dusche gibt. Den ersten Bäcker finden wir schon nach zwei Kilometern in Nispen. Wenige Kilometer weiter passieren wir einen Bauernhof, der selbstgemachtes Eis verkauft. Uns ist es dafür noch zu früh, doch beim nächsten Mal würde ich hier sicher halten. Und …

  • Schwer
    07:16
    108 km
    14,8 km/h
    590 m
    420 m
    Fähre
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Der dritte und letzte Tag unseres Mini-Abenteuers beginnt. Ein letztes Mal schnallen wir unsere sieben Sachen an die Räder und machen uns auf den Weg. Es ist immer wieder faszinierend, wie man die Landschaft auf Radreisen wahrnimmt. Seit wir in Zeeland losfuhren, erlebten wir eine sich ständig verändernde Umgebung. Die weiten Felder und Strände Zeelands, die tiefen Wälder und sandige …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    353 km
  • Zeit
    22:58 Std
  • Höhenmeter
    1 040 m850 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Radtouren in Nord-Belgien

Fahrrad-Collection by

 VISITFLANDERS

Radeln in Flandern – Ikonen Radwege am Wasser entlang

Fahrrad-Collection by

 VISITFLANDERS

Niederlande: Das Beste von Breda – zurück zu meinen Wurzeln

Rennrad-Collection by

 Sanne Hitipeuw

Graveln und Bikepacking vom Feinsten auf der Saarland-Runde

Fahrrad-Collection by

 Fräulein Draußen

Entdecken

Vom Atlantik nach Aachen – Bikepacking in den südlichen Niederlanden