komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Entlang des Wattenmeeres – Nederlands Kustpad Teil 3

Lars

Entlang des Wattenmeeres – Nederlands Kustpad Teil 3

Wander-Collection von Pauline van der Waal

28

Touren

121:24 Std

482 km

530 m

Der dritte Teil des Nederlands Kustpad zeigt dir mit dem Wattenmeer eine besondere Region der Niederlande. Alte Deiche, Polder und Warften, aber auch traditionelle Fischerdörfer und Salzwiesen am Meer, all das entdeckst du auf dieser über 250 Kilometer langen Route. Das Wasser ist das verbindende Element aller Etappen.

Diese Collection stellt dir den dritten Abschnitt des Nederlands Kustpad vor. Dazu gehören 17 Etappen zwischen Stavoren und Bad Nieuweschans. Außerdem findest du hier die Etappe 00, die die letzte Etappe des zweiten Teils, die auf halber Strecke auf dem Afsluitdijk endet, mit diesem Teil verbindet. Etappe 4A ist eine alternative Route für die vierte Etappe, die dem Sédyk direkt am Wattenmeer folgt, anstatt dich durch das Landesinnere zu führen.

Die Etappen A bis I beschreiben neun Rundwanderungen entlang der Strecke, die sich je einem bestimmten Thema widmen. Diese kannst du in deine Fernwanderung einbauen oder auch als Tagesausflug planen.

Möchtest du mehrere Etappen gehen, lohnt es sich, sich vorher nach einer Unterkunft umzusehen. Im dünn besiedelten Norden von Friesland und Groningen gibt es eher wenige Hotels, Pensionen und Campingplätze. In den größeren Städten wie Harlingen und Delfzijl ist dies natürlich der Fall. Aber auch dort ist es ratsam, im Voraus zu buchen. Wenn du unterwegs die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchtest, ist es ebenfalls wichtig, dich vorher über deine Möglichkeiten zu informieren.

In dieser Collection geht es nur um den dritten Teil des Nederlands Kustpad. Teil 1 und 2 findest du hier:

Teil 1
komoot.de/collection/1282306

Teil 2
komoot.de/collection/1367304

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Nederlands Kustpad deel 3 (LAW 5-3)

240 km

250 m

260 m

Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2021

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    03:54
    15,5 km
    4,0 km/h
    20 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die erste Etappe des dritten Teils des Niederländischen Küstenweges beginnt in der ältesten Stadt Frieslands: Stavoren. Ausgangspunkt ist die berühmte Statue der Dame von Stavoren.

    

    Du folgst dem Deich in nördlicher Richtung und gehst den größten Teil der Wanderung direkt am Ufer des IJsselmeers entlang

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:01
    15,9 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 2 des Dutch Coastal Path Teil 3 beginnt im schönen Workum. Sie folgen dieser Etappe der 'Tillefonne'. Dies ist ein Kirchenweg aus dem 16. Jahrhundert, der zwischen Workum und dem IJsselmeer liegt.

    

    Früher wurde dieser Weg von Menschen auf dem Weg nach Workum, zum Handel oder natürlich für einen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    05:00
    19,9 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der dritten Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 starten Sie am IJsselmeer und enden am Wattenmeer. Sie verlassen das schöne Makkum mit viel Geschichte. Die schöne Waage und die monumentalen Kaufmannshäuser sind nur einige Beispiele.

    

    Sie verlassen die Küste und wandern durch Wiesen, Felder

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:42
    18,7 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ihre Wanderung beginnt im schönen Harlingen. Genießen Sie die Geschichte dieser Küstenstadt am Wattenmeer, wo Sie das Boot sehen können, das von der Wattenpromenade nach Vlieland und Terschelling fährt. Etwas weiter geht es über den Seedeich oder den Sédijk, wie die Friesen sagen.

    

    Sie wandern durch das

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:28
    13,8 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Vom Ausgangspunkt Oosterbierum wandern Sie in Richtung des Sédijk, der das Hinterland vom Wattenmeer trennt. Vom Deich hat man eine schöne Aussicht und bei gutem Wetter sieht man auf der anderen Seite Vlieland und Terschelling. Und fährt dort nicht die Fähre zu den Watteninseln?

    

    Etwas weiter biegen Sie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:39
    18,6 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In Etappe 6 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 steht die Salzwiese im Mittelpunkt. Salzwiesen liegen an der Grenze von Land und Meer. Diese Gebiete außerhalb der Deiche sind bei Ebbe oft trocken und bei Flut unter Wasser. Dies macht sie zu großartigen Orten, um viele verschiedene Vögel zu beobachten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:23
    17,4 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die siebte Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 startet in Ferwert. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die historischen Gebäude und die große Kirche zu besichtigen, bevor Sie nach Hegebeintum segeln.

    

    In der Vergangenheit war in Nordfriesland immer die Macht des Meeres bedroht. Deshalb wurden

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:02
    16,0 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe Nummer 8 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 beginnt in Tenaard und der erste Teil führt entlang von Salzwiesen. Obwohl der Name etwas anderes vermuten lässt, ist die Stadt Moddergat wunderschön. In dem kleinen Fischerdorf erinnert ein Denkmal daran, dass das Meer gibt und das Meer nimmt

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:49
    15,1 km
    4,0 km/h
    20 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die neunte Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 startet am Lauwersmeer bei Lauwersoog. Der Nationalpark Lauwersmeer ist ein besonderes Naturschutzgebiet. Früher war dies nur ein Teil des Wattenmeeres, aber nach dem Bau eines Damms entstand das Lauwersmeer. Das Feuchtgebiet ist für alle Vogelarten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Schwer
    05:04
    20,1 km
    4,0 km/h
    30 m
    30 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die 20 Kilometer lange zehnte Etappe des Dutch Coastal Path Teil 3 führt durch die Landschaft von Groningen. Über kleine Weiler wie Lutke Saaxum und etwas größere Taufen wie Leens schlängelst du dich vorbei an Wiesen und Feldern.

    

    Das Gut Verhildersum hat schöne Gebäude und einen schönen Skulpturengarten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:56
    19,5 km
    4,0 km/h
    30 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Friesland sagt man Hügel, in Groningen nennt man sie wierden: künstliche Erhebungen in der Landschaft, auf denen Bauernhöfe oder ganze Dörfer gebaut werden. Da die Gebäude über dem Meeresspiegel liegen, waren sie und ihre Bewohner besser gegen die oft zerstörerische Kraft des Meeres geschützt.

    

    In dem

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Schwer
    06:18
    25,0 km
    4,0 km/h
    30 m
    30 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die 12. Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 ist lang: Nicht weniger als 25 Kilometer warten auf dich. Sie beginnen Ihren Spaziergang im Doodstil und obwohl der Name eigentlich von „brug (til) van Doede“ stammt, wird der Weiler seinem Namen immer noch gerecht. Hier im Nordosten von Groningen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Schwer
    05:37
    22,3 km
    4,0 km/h
    40 m
    40 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Du startest die dreizehnte Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 in Appingedam. Verlassen Sie die Stadt nicht zu schnell, denn dieser historische Ort am Damsterdiep hat einige besondere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Am bekanntesten sind wohl die hängenden Küchen, die im Herzen der Stadt buchst

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Schwer
    05:04
    20,1 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Bei dieser vierzehnten Etappe des Niederländischen Küstenweges Teil 3 kann man das Wasser kaum aus den Augen verlieren. Sie folgen der Ems, die später in den Dollard übergeht. Kurz nach dem Startpunkt kommst du zum markanten Gemaal Rozema. Im Hintergrund sieht man die großen Seeschiffe, die auf der Ems

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:26
    9,66 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe Nummer 15 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 ist kurz. Sie können in weniger als 10 Kilometern von Kostverloren nach Nieuweschans laufen. Über schnurgerade Straßen durchquert man das Niemandsland der Dollardpolder. Sie werden hier wahrscheinlich nicht viele Leute treffen.

    

    Das ist wohl nur

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:32
    14,0 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Etappen 16 und 17 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 bieten eine Alternative zu den Etappen 10 und 11 des gleichen Fernwanderwegs. Allerdings nicht ganz, denn Etappe 16 beginnt ungefähr auf halbem Weg durch Etappe 10 in Leens.

    

    Anstatt nach Osten in Richtung Baflo zu gehen, führt diese Wanderung

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Schwer
    06:00
    23,9 km
    4,0 km/h
    20 m
    20 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe Nummer 17 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 bietet (zusammen mit Etappe 16) eine alternative Route für die Etappen 10 und 11. Sie wandern durch den hohen Norden von Groningen, entlang der Salzwiesen außerhalb der Deiche. Da die Salzwiesen bei Ebbe austrocknen und bei Flut wieder überfluten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:59
    19,8 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 00 des Niederländischen Küstenweges Teil 3 soll Teil 2 des Niederländischen Küstenweges mit diesem Teil verbinden. Der Startpunkt der Etappe 00 ist daher dort, wo die letzte Etappe des vorherigen Teils endete: auf halbem Weg durch den Abschlussdeich. Offiziell ist dieser Punkt die Grenze zwischen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:05
    8,29 km
    4,0 km/h
    0 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 04A des Niederländischen Küstenweges Teil 3 bietet eine Variante für Etappe 4, die von Harlingen nach Oosterbierum führt. Bei dieser Variante folgst du dem Sédyk, der direkt am Wattenmeer entlang verläuft. Sie haben fast die gesamte Strecke einen Blick auf das Wattenmeer und an klaren Tagen k

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:36
    14,3 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe A ist eine extra Rundwanderung am Holländischen Küstenweg Teil 3. Sie starten und enden im Dorf Pingjum und folgen der Wanderung dem Pingjumer Gouden Halsband.

    

    Dieser besondere Name kommt von dem über 1000 Jahre alten Ringdeich, der gebaut wurde, um das Dorf Pingjum vor dem Wasser zu schützen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pauline van der Waal

    Ansehen
  • Weitere Touren & Highlights

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    28
  • Distanz
    482 km
  • Zeit
    121:24 Std
  • Höhenmeter
    530 m

Dir gefällt vielleicht auch

Wasser, Watt und Weitsicht – Hike Happy im Norden

Wander-Collection von KEEN Footwear

Vom Wattenmeer zum Kasteel Vorden – Pieterpad Teil 1

Wander-Collection von Pauline van der Waal

Africa Solo – in 41 Tagen von Kairo nach Kapstadt

Rennrad-Collection von Mark Beaumont

Auf alten Pfaden Richtung Santiago – Der Jakobsweg Graubünden

Wander-Collection von Graubünden Ferien

Entdecken

Entlang des Wattenmeeres – Nederlands Kustpad Teil 3

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum