komoot
Entdecken

Von den Pyrenäen nach Italien – Méditerranée à Vélo mit Varianten

Kathrin

Von den Pyrenäen nach Italien – Méditerranée à Vélo mit Varianten

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

7-16

Tage

3-7 Std

/ Tag

753 km

5 600 m

5 590 m

Die EuroVelo 8 verläuft 7.500 Kilometer entlang des Mittelmeers von Spanien bis Zypern. Die wunderschöne Strecke führt dabei durch zehn Länder.

Diese Collection stellt dir den französischen Abschnitt vor, die Véloroute de la Méditerranée. Sie beginnt in Argelès in Okzitanien nahe der spanischen Grenze und endet nach neun Etappen und 750 Kilometern in Menton an der Grenze zu Italien. Unterwegs erkundest du die französischen Mittelmeerregionen und findest heraus, wie wunderschön und vielfältig die Provence ist.

Die Route beinhaltet einige Varianten. Ich habe mich mehrmals dafür entschieden, von der ursprünglichen Strecke der EuroVelo 8 abzuweichen, um dir Landschaften und Orte abseits der ausgefahrenen Pfade zu zeigen. Den offiziellen Weg findest du hier: komoot.de/tour/572841361.

Der Ursprung des Wortes Provence geht auf die römische Eroberung um 300 vor Christus zurück, als die Legionen aus dem Osten den griechischen Bewohnern von Massalia (Marseille) helfen wollten, den keltischen Stamm der Galater loszuwerden. Sie nutzten die Gelegenheit, um in die Region einzufallen und das neue Gebiet „Provinz von Rom“, lateinisch „Provincia“ zu taufen. Narbonne, Arles, Orange, Nîmes, Vaison, Saint-Rémy-de-Provence und viele andere: Praktisch jede Stadt in der Provence ist römischen oder griechischen Ursprungs.

Hier findest du sehr gute Weine sowie schmackhafte Oliven, die in den Bergketten Alpilles und Luberon im großen Stil angebaut werden. Die Sehenswürdigkeiten sind zahlreich und sorgen für ein gutes Gleichgewicht zwischen den schönen Landschaften und spannenden Städten, die es zu entdecken gilt. Ich empfehle dir, dir vor allem für die Städte Narbonne, Sète und Menton ein bisschen mehr Zeit zu nehmen.

Die Route ist sehr ausgewogen und zu Anfang etwas einfacher mit wenigen Höhenmetern auf den ersten Etappen. Erst ab der sechsten Etappe und in den Départements Haute-Provence, Var und Alpes-Maritimes kommen ein paar ernsthafte Anstiege auf dich zu. Erwähnenswert ist auch, dass einige Abschnitte über nicht asphaltierte Wege führen und dass du in seltenen Fällen vielleicht einmal absteigen musst. Für Gravelbiker ist das kein Problem. Die Strecke lässt sich aber sowohl mit einem Trekking- als auch mit einem Gravelbike gut fahren.

Auf den flachen Etappen ist mit Wind zu rechnen, vor allem im Département Bouches-du-Rhône, wo der Mistral sehr stark wehen kann. Die Strecke ist für alle Radwanderer gut geeignet. Viele Tage kommen ohne große Herausforderungen aus und es ist einfach, die Etappen in mehrere Abschnitte aufzuteilen.

Da die Route durch touristische Regionen verläuft, hast du es leicht, Unterkünfte und Verpflegung zu finden. Für die Sommermonate ist es wichtig, die Unterkünfte im Voraus zu buchen.

Der Startpunkt ist gut mit dem Zug zu erreichen. Täglich gibt es zahlreiche Verbindungen von Perpignan nach Argelès. Auch am Ziel in Menton gibt es einen Bahnhof. Sowohl zum Start- als auch zum Endpunkt fahren Nachtzüge mit Liegewagen für eine besonders bequeme Anreise. Alle nötigen Infos findest du hier: sncf.com/de.

Ein Tipp zum Schluss: Wenn du Zeit hast, empfehle ich dir, das wunderschöne Musée des civilisations de l'Europe et de la Méditerranée in Marseille zu besuchen. Es ist das erste große Museum in Frankreich, das dem Mittelmeerraum gewidmet ist. Weitere Informationen unter: mucem.org.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

La Méditerranée à Vélo

776 km

4 770 m

4 760 m

Zuletzt aktualisiert: 24. November 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Schwer
    06:07
    91,4 km
    14,9 km/h
    170 m
    170 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese erste schöne Etappe Ihrer EuroVelo 8-Reise, die Spanien mit Italien verbindet und vollständig durch die Mittelmeerregionen Frankreichs führt, startet am SNCF-Bahnhof Argelès in der Nähe von Perpignan.

    

    Die Pyrenäen sind noch gut sichtbar und du wirst auf deiner Route mehrmals den Mont Canigou erkennen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    06:16
    84,1 km
    13,4 km/h
    230 m
    230 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser zweite Tag, der keine Schwierigkeiten bereitet, führt Sie entlang des Canal du Midi, der Toulouse seit dem 17. Jahrhundert mit dem Mittelmeer verbindet. Zuerst "Königlicher Kanal des Languedoc" genannt, wurde er 1789 von den Revolutionären in "Canal du Midi" umbenannt. Seit der Revolution ist

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:28
    75,5 km
    16,9 km/h
    210 m
    220 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Es ist ein etwas kürzerer Tag in Kilometern, den ich Ihnen heute anbiete, aber dennoch reich an Entdeckungen.

    

    Sète ist die Heimat von Georges Brassens. Der große Dichter und Sänger stammt aus dieser Stadt. Sein letztes Zuhause befindet sich auf dem Friedhof neben dem Museum, das ganz ihm gewidmet ist

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    04:36
    80,1 km
    17,4 km/h
    100 m
    100 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser Tag, der fast keine Erhebung hat, kann jedoch schwierig werden, wenn der Mistral zu blasen beginnt.

    

    Sie verbringen einen Großteil des Tages am Rande des Regionalen Naturparks der Camargue und können mit etwas Glück die emblematischen Tiere dieses großen Parks in der Rhône-Mündung sehen: die wei

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    04:51
    77,7 km
    16,0 km/h
    370 m
    150 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser herrliche Tag lässt Sie die Alpilles entdecken und führt Sie in das Herz des Lubéron-Massivs. Ihr letztes Ziel heute Abend ist Apt, die Hauptstadt dieser Region der Provence.

    

    Die Stadt Saint-Rémy-de-Provence, die sich ganz am Anfang der Route befindet, hat viele Vorzüge. Der Markt ist berühmt

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    05:27
    84,2 km
    15,5 km/h
    1 020 m
    860 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute nähern Sie sich den Alpen und den Voralpen, sodass der Höhenunterschied natürlich größer wird. Sie verlassen die hübsche Stadt Apt heute Morgen, um auf halbem Weg in Forcalquier anzukommen.

    

    In der Gegend wachsen viele aromatische Pflanzen wie Eisenkraut, feiner Lavendel oder Narzissen. Die Fabriken

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    06:34
    102 km
    15,6 km/h
    1 240 m
    1 450 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Dieser schöne Tag wird Sie auf mehr als eine Weise reisen lassen. Geografisch gesehen werden Sie die Landschaft bei der Durchquerung der Durance radikal verändern.

    

    Die Entdeckung der Region um die Gorges du Verdon ist ein Genuss. Sie fahren allmählich in Richtung Hinterland des Var und erreichen seinen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    06:06
    89,7 km
    14,7 km/h
    1 390 m
    1 570 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Heute Abend erreichen Sie die berühmte Stadt Cannes.

    

    Zögern Sie nicht, diesen Tag in zwei Etappen zu unterteilen, denn der Höhenunterschied ist wichtig und Sie können nach einer Woche Anstrengung auf Ihrem Fahrrad müde werden. In diesem Fall kann eine Übernachtung im Dorf Fayence auf dieser Route sinnvoll

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    04:33
    68,7 km
    15,1 km/h
    850 m
    850 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Für diese letzte Etappe Ihres Abenteuers Mittelmeer Bike, werden Sie das Meer fast den ganzen Morgen folgen, die Ihnen die Möglichkeit geben , sehr schöne Spaziergänge entlang der Côte d'Azur zu nehmen, wie die von Cagnes-sur -Sea und natürlich der berühmten Promenade des Anglais in Nizza.

    

    Da Nizza auf

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    753 km
  • Zeit
    48:57 Std
  • Höhenmeter
    5 600 m5 590 m

Dir gefällt vielleicht auch

La Grande Motte – Kultur, Natur und Sonne pur!

Fahrrad-Collection von La Grande Motte

Von den Calanques zu Cézanne – durch das Hinterland der Provence

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

Ride of your life – Alpencross vom Zillertal zum Gardasee

Mountainbike-Collection von Holger S.

Premiumweg SeeGang – wo anspruchsvolle Genießer ganze neue Wege gehen

Wander-Collection von AG SeeGang

Entdecken

Von den Pyrenäen nach Italien – Méditerranée à Vélo mit Varianten

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum