komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Die große Durchquerung der belgischen Ardennen – La Transardennaise

Yvo In Den Bosch

Die große Durchquerung der belgischen Ardennen – La Transardennaise

Wander-Collection von Perrine

7-15

Tage

3-6 Std

/ Tag

107 mi

10 450 ft

10 425 ft

Die Transardennaise, die 1980 eingerichtet wurde, ist die erste große Wanderroute, die die Ardennen durchquert. Sie verläuft von Ost nach West und verbindet La Roche-en-Ardenne mit Bouillon. Die Transardennaise gilt als einer der schönsten Wanderwege Belgiens und führt durch die Wälder der ursprünglichen Ardennen, die herrlichen Täler der Flüsse Lesse, Ourthe und Semois sowie durch die bezaubernden Landschaften der belgischen Provinz Luxemburg.

Während dieser Wanderung durch das Land der Wälder, der Jagd und der Flüsse kannst du dich mit den Spezialitäten der Region stärken: von den berühmten Wurstwaren von Saint-Hubert über die Forelle aus der Haute Lesse bis hin zum Ardennenschinken – die vielen Leckereien setzen deiner sportlichen Reise das Sahnehäubchen auf.

Ich habe die Strecke in sieben Etappen mit jeweils zwischen 20 und 30 Kilometern unterteilt. Wenn du mit dem Zug anreisen möchtest, kannst du am Bahnhof von Marloie oder dem von Melreux aussteigen und dann mit dem Bus nach La Roche-en-Ardenne fahren (Linie 15 ab Marloie und Linie 13 ab Melreux).

Fahrplanauskunft Züge: belgiantrain.be/de
Fahrplanauskunft Busse: letec.be

Wenn dir das Auto als Transportmittel lieber ist, ist es am einfachsten, wenn dich jemand am Start der Wanderung in La Roche-en-Ardenne absetzt und dich am Ende in Bouillon wieder abholt. Du könntest dein Auto auch in La Roche-en-Ardenne stehenlassen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind es dann etwa drei Stunden vom Ziel zurück zum Ausgangspunkt: Mit dem Bus kommst du nach Libramont und von dort mit dem Zug nach Marloie. Dann nimmst du einen Bus von Marloie nach La Roche-en-Ardenne.

Essentiell sind gute Wanderschuhe, genügend Wasser und Proviant, da du manchmal einen ganzen Tag lang in der freien Natur unterwegs bist. Die Sommersaison ist die beste Jahreszeit für die Transardennaise. Im Herbst würde ich dir von dieser Wanderung abraten, da viele Waldwege dann wegen der Jagd geschlossen sind. Denk daran, dass es in Belgien auch in den warmen Monaten mal regnen kann. Eine Regenjacke ist zu jeder Jahreszeit ein Muss!

Zum Übernachten empfehle ich dir, deine Campingausrüstung mitzunehmen. Am Ende der meisten Etappen kannst du zwar ein Airbnb oder eine Herberge finden, aber in dieser abgelegenen Region gibt es wenig Auswahl. Auf einigen Etappen könnte Zelten deine einzige Option sein.

Viel Spaß beim Wandern in den Ardennen!

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

La grande traversée de l’Ardenne belge — La Transardennaise

97,7 mi

9 725 ft

9 725 ft

Zuletzt aktualisiert: 28. Dezember 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Étape 1 : De La Roche-en-Ardenne à Sainte-Ode — La Transardennaise

    Schwer
    05:47
    12,8 mi
    2,2 mi/h
    1 500 ft
    950 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Das Abenteuer beginnt in La Roche-en-Ardenne. Eine kleine Stadt, eingebettet in eine Schleife der Ourthe und umgeben von bewaldeten Hügeln. Die auf einem felsigen Bergrücken errichtete Wehrburg ist einen Abstecher wert! Zu bestimmten Jahreszeiten finden auf dem Schlossgelände Aktivitäten wie Bogenschie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Schwer
    06:12
    14,0 mi
    2,3 mi/h
    1 300 ft
    1 125 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf den ersten drei Kilometern weichen Sie von der offiziellen GR-Route ab und nehmen herrliche Wege im Naturschutzgebiet Orti. Die Wiedereröffnung der Landschaft nach den Stürmen der 90er Jahre ermöglichte die Rückkehr der für Feuchtgebiete typischen Pflanzen und Tiere. Wenn wir diskret sind, können

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:34
    16,3 mi
    2,2 mi/h
    2 125 ft
    2 300 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die heutige Etappe ist hügelig: Anstiege folgen auf Abfahrten und umgekehrt. Aber Ihre Mühen werden belohnt, indem Sie einen der schönsten Wälder der Ardennen durchqueren, aus dem ein echtes Sättigungsgefühl aufsteigt. Sie durchqueren herrliche Wälder, in denen Sie wahrscheinlich nur Eichhörnchen und

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Schwer
    07:56
    17,3 mi
    2,2 mi/h
    2 075 ft
    2 075 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese 30 Kilometer lange Etappe findet auf etwas weichem Terrain statt, zwischen den Feldern und Weiden, die dich nach Mirwart begleiten. Du durchquerst ein paar Weiler, wie menschliche Inselchen inmitten unberührter Natur.

    

    Nach etwa zwanzig Kilometern erreichen Sie Mirwart. Umgeben von 1350 Hektar Wald

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Schwer
    07:44
    17,4 mi
    2,3 mi/h
    1 500 ft
    1 600 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Durch die herrliche Natur der Täler von Marsau und Haute-Lesse geht es heute kurvenreich zum "Buchdorf": Redu.

    

    Nach fünf Kilometern nehme ich Sie auf Wunsch mit auf einen kleinen Abstecher zum Euro Space Center in Redu, einem Themenpark für Weltraumaktivitäten und für alle zugänglich. Denken Sie daran

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Schwer
    06:01
    13,9 mi
    2,3 mi/h
    925 ft
    925 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser sechsten Etappe ändert sich die Landschaft und geht von bewaldeten Flächen zu Lichtungen über. Sie schließen sich einem Weg an, der entlang der Our führt, in einem herrlichen wilden und grünen Tal! Anschließend durchqueren Sie das Dorf Our, das als schönstes Dorf Walloniens ausgezeichnet wurde

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen
  • Schwer
    06:33
    14,9 mi
    2,3 mi/h
    1 050 ft
    1 450 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Für diese siebte Etappe hat die Transardennaise das Beste für Sie bis zum Schluss aufgehoben!

    

    Rund um Mogimont durchqueren Sie einen herrlichen Buchenwald, in dem einst ein imposantes Schloss stand, das den Vorfahren von Godefroid de Bouillon gehörte: das Château-le-Duc. Ein kurzer Abstecher führt Sie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Perrine

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    107 mi
  • Zeit
    47:48 Std
  • Höhenmeter
    10 450 ft10 425 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Wanderspaß zwischen Burgen und Natur – Belgische Ardennen

Wander-Collection von Belgien-Tourismus Wallonie

Die besten Badeseen im Ruhrgebiet

Fahrrad-Collection von komoot

Rennradtouren im Hochsauerland/Rothaargebirge

Rennrad-Collection von TOUR Magazin