komoot
Entdecken

Durch die tiefen Wälder Frankreichs – entdecke den Nationalpark Forêts

A_cycliste

Durch die tiefen Wälder Frankreichs – entdecke den Nationalpark Forêts

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

4-8

Tage

3-6 Std

/ Tag

404 km

3 290 m

3 230 m

In Frankreich gibt es elf Nationalparks: Die ältesten dieser Parks, Vanoise und Port-Cros, haben ihren Ursprung im Jahr 1963. Daraufhin wurden weitere Nationalparks eingerichtet, 1967 in den Pyrenäen, 1970 in den Cevennen, 1973 im Écrins-Massiv, 1979 im Mercantour-Massiv, 1989 auf Guadeloupe, 2007 auf La Réunion und in Guyana, 2012 in den Calanques und schließlich 2019 der Nationalpark Forêts.

In dieser Collection erkundest du auf sieben Etappen mit einer Gesamtlänge von 400 Kilometern den jüngsten der Nationalparks. Er ist der einzige, der sich nördlich der Loire befindet, stellt also allein aufgrund seiner Lage schon eine Ausnahme dar.

Der Nationalpark liegt auf der Wasserscheide zwischen Seine und Rhône im Osten Frankreichs unweit der deutschen und der Schweizer Grenze. Er umfasst den nordöstlichen Teil des Départements Côte d'Or und einen großen Teil des Départements Haute-Marne. Die Städte Châtillon-sur-Seine, Arc-en-Barrois, Châteauvillain und Auberive liegen innerhalb des riesigen Waldgebiets dieses Nationalparks.

Der Schwarzstorch, das Wahrzeichen des Parks, lebt tief in den Wäldern und nistet auf hohen Bäumen in der Nähe von Feuchtgebieten. Eine Besonderheit sind die Marais Tufeux, ein Komplex aus etwa 100 Sümpfen, in denen für diese Region außergewöhnliche Pflanzen wachsen. Auch die größte Orchidee Frankreichs, der Frauenschuh, ist Teil der schönen Artenvielfalt. Die große, gelbe, wulstige Lippe ihrer Blüten erinnert an die Form eines Schuhs – daher der Name. Sie ist sehr selten und steht unter Schutz. Außerdem ist die Wildkatze hier sehr verbreitet.

Auf den ersten vier Etappen dieser Wanderung erkundest du den Nationalpark. Die folgenden drei Etappen führen dich durch das wenig besuchte Département Haute-Saône. Während dieser einwöchigen Tour bewegst du dich durch sehr dünn besiedelte Gebiete, radelst über schöne Wege und einsame, kleine Straßen. Unterwegs machst du so manch unerwartete Entdeckung, wie den Schatz von Vix im Musée du Pays Châtillonnais oder die sehr schönen Städte Langres und Luxeuil-les-Bains.

Diese Route eignet sich besonders für Bikepacking- und Gravel-Liebhaber, denn sie verläuft über zahlreiche herrliche Waldwege. Dabei ist sie nicht besonders anspruchsvoll: An manchen Tagen erwarten dich nur wenige Höhenmeter und auch die Anzahl der Kilometer pro Etappe ist moderat. So hast du genügend Zeit, unterwegs die Natur und die Architektur zu bewundern.

Ich empfehle dir den späten Frühling, den Sommer und den Herbst, um diesen schönen Nationalpark und zwei der weniger besuchten Départements Frankreichs zu entdecken. Regenkleidung gehört in dieser Region zu jeder Jahreszeit ins Gepäck.

Ich habe darauf geachtet, dass jede Etappe in einem Ort endet, damit du immer einen Schlafplatz findest. Auf der zweiten Etappe ist die einzige Unterkunft ein Campingplatz.

Ich habe die Stadt Montbard als Startpunkt gewählt, da sie sehr gut angebunden ist. Das Ziel liegt am SNCF-Bahnhof von Lure. Lure ist eine gute Wahl für das Ende der Strecke, da die Stadt am Rand der Vogesen liegt und auch ziemlich nah am Juramassiv. Du kannst deine Fahrt also problemlos auf einer anderen Route fortsetzen und weitere schöne und ursprüngliche Regionen Frankreichs kennenlernen.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Découvrir le parc national de Forêts

395 km

3 210 m

3 140 m

Zuletzt aktualisiert: 17. Januar 2022

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Schwer
    03:14
    48,2 km
    14,9 km/h
    550 m
    550 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser erste Tag beginnt am SNCF-Bahnhof Montbard.

    

    Diese gut angebundene Stadt in Burgund hat viele touristische Vorzüge. Neben einem wunderschönen Stadtzentrum ist Montbard mit Georges-Louis Leclerc verbunden, Comte de Buffon, Naturforscher, Mathematiker, Biologe, Kosmologe, Philosoph und französischer

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    02:33
    41,3 km
    16,2 km/h
    390 m
    340 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute wird es voller Emotionen! Ich lade Sie ein, den Tag mit einem Besuch des Museums des Pays Châtillonnais zu beginnen, das einen wahren archäologischen Schatz beherbergt.

    

    Der Schatz von Vix hat die Stadt berühmt gemacht, und Sie werden schnell verstehen, warum, wenn Sie das Fürstengrab der Dame von

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    03:38
    56,6 km
    15,5 km/h
    580 m
    610 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Sie betreten jetzt das Herz des Nationalparks der Wälder. Die wenigen seltenen Dörfer, die Sie heute besuchen, wie Les Goulles oder Arc-en-Barrois, sind nur sehr dünn besiedelt.

    

    Ein "grüner" Tag erwartet Sie. Auch sehr schöne Schotterwege stehen auf dem Programm und verleihen diesem Tag einen kleinen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    03:52
    58,7 km
    15,2 km/h
    700 m
    470 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Sie verlassen Chateauvillain entlang des nördlichen Teils des Wildparks. Es wird ein weiterer schöner Tag zur Entdeckung des Nationalparks.

    

    Es hat in sich hundert Tuffsümpfe. Letztere sind durch das Vorhandensein von versteinernden Quellen gekennzeichnet, die kalkhaltige Konkretionen erzeugen. Diese sind

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    04:14
    71,4 km
    16,9 km/h
    340 m
    620 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Es ist ein einfacher Tag vor Ihnen: Sie sind in der Ebene zwischen dem Vingeanne Fluss und der wenig bekannten Kanal von Champagne und Burgund entwickeln werden, während im Anschluss an die offizielle Route der Véloroute 53 von der Marne zum Saône.

    

    Zwischen Kilometer 22 und 25 macht die Route einen kleinen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    04:28
    70,0 km
    15,6 km/h
    340 m
    320 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Sie folgen den ganzen Tag der Saône und profitieren dabei von sehr schönen idyllischen Landschaften. Zwischen Grey und Vesoul erweist sich das Departement Haute-Saône als sehr angenehm zu erkunden.

    

    Diese 70 Kilometer sind ohne Schwierigkeiten zu bewältigen, da Sie den ganzen Tag über auf nahezu gleicher

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Mittelschwer
    03:33
    57,6 km
    16,2 km/h
    400 m
    330 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Für diese letzte Etappe verlassen Sie Vesoul, um zuerst nach Luxeuil-les-Bains zu fahren. Neben den, wie der Name schon sagt, Thermalbädern, in denen Sie sich entspannen können, gibt es in der Stadt viele Renaissancehäuser, von denen das schönste zweifellos das sogenannte Haus von François Premier ist

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    404 km
  • Zeit
    25:33 Std
  • Höhenmeter
    3 290 m3 230 m

Dir gefällt vielleicht auch

Der Mosel-Radweg — in 18 Etappen von den Vogesen an den Rhein

Fahrrad-Collection von Mosel Radweg

Der Rheinradweg von der Quelle an die Nordsee

Fahrrad-Collection von komoot

Die schönsten Wege zum Wasser im Bregenzerwald

Wander-Collection von Bregenzerwald Tourismus

Schneeschuh- und Winterwanderungen im Montafon

Wander-Collection von Montafon

Entdecken

Durch die tiefen Wälder Frankreichs – entdecke den Nationalpark Forêts

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum