komoot
Entdecken

Die Dinarischen Alpen – Adria mal anders

Marek Ziółkowski

Die Dinarischen Alpen – Adria mal anders

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

11

Touren

61:40 Std

923 km

12 100 m

Von Triest in Italien führt dich diese Route nach Zadar in Kroatien – eine Reise durch den nördlichsten Teil der Dinarischen Alpen, auch Dinariden genannt. Dieses Gebirge liegt im westlichen Balkan und verdankt seinen Namen dem Berg Dinara, mit 1.831 Metern der höchste Berg Kroatiens. Sieben Länder teilen sich diese Gebirgskette, von Nord nach Süd: Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo und Albanien.

Diese wunderschönen Berge liegen etwas abseits vom allgemeinen Interesse. Die Straßen sind wunderbar ruhig und verlaufen durch herrliche Landschaften. Zwischen Frühling und Herbst 2020 bin ich mit dem Fahrrad durch Europa gereist. Die schönsten Momente habe ich auf diesem Abschnitt durch Italien, Slowenien und Kroatien erlebt.

In dieser Collection möchte ich meine Begeisterung mit dir teilen, damit auch du diese unglaublichen Orte entdecken kannst. Ich war begeistert zu sehen, dass es in Europa noch Orte gibt, die von unserem Urbanisierungswahn unberührt und authentisch geblieben sind. Diese ursprünglichen Berge bieten eine echte Abwechslung zu vielen anderen Orten in Europa. Hier Fahrrad zu fahren ist ein nie endender Genuss – ein Paradies, das man bekannt machen, wertschätzen und bewahren muss.

Diese Route konzentriert sich insbesondere auf das Velebit-Gebirge, das sehr nah an der Adriaküste liegt. Direkt am Meer war die Stadt Zadar eine schöne Überraschung. Obwohl sie im Sommer sehr überlaufen ist, bewahrt sie sich meiner Meinung nach eine Atmosphäre, die Dubrovnik oder Split nicht mehr haben. Diese Stadt ist der perfekte Ort, um dich inmitten dieses Abenteuers zu erholen und dann wieder aufzubrechen, um die kroatischen Inseln zu erkunden oder einfach nur, um das Meer zu genießen.

Diese Collection mit elf Etappen und etwa 920 Kilometern richtet sich vor allem an erfahrene Radreisende, da die Etappen recht lang sind. Die kleinen asphaltierten Straßen wechseln sich öfter mal mit Schotterwegen ab, zur Freude aller Gravel- und Bikepacking-Liebhaber. Die schönsten Jahreszeiten hier sind der späte Frühling, der Sommer und der frühe Herbst.

Auf allen Etappen findest du problemlos eine Übernachtungsmöglichkeit sowie etwas zu essen. Für die Mittagspause packst du dir am besten ein bisschen Proviant ein, da es zwischen dem Start- und dem Zielpunkt jeder Etappe nur sehr wenige kleine Restaurants oder Geschäfte gibt.

Start- und Zielort der Route ist Triest, das du leicht mit dem Zug erreichen kannst. Diese italienische Stadt ist sehr gut angebunden und hat es auch auf die Liste meiner Lieblingsorte geschafft.

Ein sehr wichtiges Detail: Wenn du die Grenze zu Kroatien überquerst, verlässt du den Schengen-Raum: Ein nationaler Personalausweis reicht dann nicht mehr aus. Denk also an deinen Reisepass.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Une autre Adriatique

916 km

12 020 m

12 020 m

Zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2022

Touren & Highlights

  • Schwer
    08:00
    109 km
    13,6 km/h
    1 870 m
    1 170 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser erste Tag beginnt am Hauptbahnhof von Triest und umfasst etwas mehr als 100 Kilometer. Es kann leicht in einem Schritt durchgeführt werden, aber Sie können es auch halbieren, je nach Ihrer Form und wie viel Zeit Sie im Sattel verbringen möchten. Der Höhenunterschied zum Start der Tour ist ganz

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    05:20
    74,0 km
    13,9 km/h
    1 380 m
    1 320 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Phase ist in mehr als einer Hinsicht außergewöhnlich. Sie nehmen eine Bergstraße, die einige der schönsten Aussichten auf die kroatische Küste bietet. Ein echter Wachtraum garantiert! Eigentlich fährst du fast den ganzen Tag auf dem kroatischen Teil von Eurovélo 8.

    

    Der erste Teil ist rolliger. Die

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    02:21
    29,6 km
    12,6 km/h
    790 m
    500 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Route ist sehr kurz und besteht aus einem langen Anstieg im Wald, gefolgt von einem Abstieg. Du bewegst dich auf einer menschenleeren Straße am Rande des Nationalparks.

    

    Der Nationalpark Nördlicher Velebit ist der neueste, aber auch der nördlichste Nationalpark in Kroatien. Sein Name stammt

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    05:05
    89,7 km
    17,7 km/h
    510 m
    1 020 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Trotz seiner beachtlichen Laufleistung steht Ihnen ein Tag der Erholung bevor. Die Route weist nur sehr geringe Höhenunterschiede auf. Gleich zu Beginn geht es allerdings mit vier Kilometern Aufstieg los. Dies wird das erste Raidillon sein, aber auch das letzte für heute!

    

    Ein langer Abstieg lässt Sie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    04:38
    74,2 km
    16,0 km/h
    840 m
    1 400 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser Schritt wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Es wird Ihnen ein sehr angenehmes Gefühl von Abenteuer und Freiheit vermitteln. Wenn Sie Sveti Rok verlassen, beginnen Sie den Tag mit einer verlassenen Straße. Anfangs asphaltiert, geht es schnell in eine Schotterpiste über.

    

    Auf dieser Stra

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    07:24
    118 km
    16,0 km/h
    1 160 m
    1 150 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Beginnen Sie diesen Tag früh, wenn in Zadar wenig Verkehr herrscht und die Sonne nicht zu stark scheint. Wenn möglich, fahren Sie mitten im Sommer bei Sonnenaufgang. Sie kommen in Nin an, bevor die Touristen ankommen, sodass Sie dieses charmante historische Dorf in vollen Zügen genießen können.

    

    Etwa bei

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    02:10
    20,4 km
    9,4 km/h
    940 m
    20 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser Tag ist bewusst sehr kurz gehalten, um Ihnen Zeit zu geben, einen Ruhetag vor Ort zu genießen. Der Fahrradteil besteht aus einem Anstieg von 900 Metern über 20 Kilometer und bringt Sie nach Kamp Velebit oder zum Campingplatz Velebit. Der Ort selbst ist es wirklich wert, da er ursprünglich ist

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    06:02
    95,9 km
    15,9 km/h
    880 m
    1 270 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Hier ist einer der Höhepunkte dieses Abenteuers, das sich am Horizont abzeichnet. Ich meine den Nationalpark Plitvice. Das Ende der Tagesetappe erreicht das Herzstück dieses berühmten Parks, den Weiler Poljanak. Ich achte darauf, Sie auf verkehrsfreien Nebenstraßen dorthin zu bringen. Der Park ist in

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    08:43
    141 km
    16,1 km/h
    1 460 m
    1 820 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Strecke ist weitgehend verkehrsfrei. Nach der Stadt Slunj verschwinden die Autos plötzlich und die Straßen werden für die verbleibenden 120 Kilometer verlassen, bis Sie in Slowenien in der Stadt Novo Mesto ankommen.

    

    In einer Schleife des Flusses Krka gelegen, ist es sehr angenehm, dort zu

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    06:32
    93,5 km
    14,3 km/h
    1 400 m
    1 020 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Ein wunderschöner Tag erwartet Sie, während Sie durch das Herz der Karstregion Sloweniens fahren. Der Begriff „Karst“ stammt tatsächlich aus dieser namensgebenden Region, die Sie durchqueren. Es ist ein hohes Kalksteinplateau zwischen Italien, Slowenien und Kroatien.

    

    Von Novo Mesto aus folgen Sie dem

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

  • Schwer
    05:25
    78,4 km
    14,5 km/h
    850 m
    1 400 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Auf dieser letzten Etappe Ihrer Reise nähern Sie sich Italien und sind heute Abend wieder in Triest, wo Ihr Abenteuer begann. Wenn Sie unterwegs keine Zeit hatten, diese italienische Stadt zu besuchen, nehmen Sie sich die Zeit, um sich auszuruhen und sie ein wenig eingehender zu erkunden, bevor Sie den

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    11
  • Distanz
    923 km
  • Zeit
    61:40 Std
  • Höhenmeter
    12 100 m

Dir gefällt vielleicht auch

Von Neapel zum Nordkap – zwei Freundinnen, ein Ziel und ganz viel Eis

Fahrrad-Collection von NORTH STAR PEDALING

Dein Giro d'Italia 2022 – entdecke die Schönheit von Italien

Fahrrad-Collection von Giro d'Italia

5 Etappen auf dem Panoramaweg durchs Taubertal

Wander-Collection von Liebliches Taubertal

Blühendes Binnenland – Erlebe Marsch, Seen & Fjorde im Frühling

Wander-Collection von Binnenland SH

Entdecken

Die Dinarischen Alpen – Adria mal anders

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum