Die besten Badeseen rund um Frankfurt

Fahrrad-Collection von
komoot
Merken

Wenn der Sommer Frankfurt im Schwitzkasten hält, die Luft steht, und der Asphalt zu fließen beginnt, macht tatsächlich nur eines Sinn: Badesachen schnappen, rauf aufs Rad und raus aus dem Großstadtdschungel – hinein ins kühle Nass. Noch schöner wird's mit Lieblingsmenschen, Frisbee und Wassermelone. Hier sind die beliebtesten Badeseen der Frankfurter komoot Nutzer. Sie führen dich raus aus der Stadt mitten in die Natur. Hier kannst du dich von Seen mit türkisblauem Wasser und weißen Sandstränden verzaubern lassen, die Karibikflair und Urlaubsfeeling aufkommen lassen, damit du lässig über jede Hitzewelle surfst.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • © OSM

    Raunheimer Waldsee

    Fahrrad-Highlight

    Der Baggersee in Raunheim ist ringsum von Wald umgeben, was ihn besonders schön macht. An einem großen Sandstrand kannst du im Sommer auch baden. Für mehr Action auf dem Wasser sorgt die Wasserskianlage. Am Raunheimer See ist immer was los und ein Ausflug lohnt sich auf jeden Fall.Geöffnet hat der Strand von Mitte Mai bis Mitte September von Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen öffnet er schon um 8 Uhr. Der Eintritt kostet 2,50 Euro für Erwachsene und 1,20 Euro für Kinder.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Steinrodsee

    Fahrrad-Highlight

    Sehr schöne Aussicht vom Ufer, über den ganzen See.

    Tipp von
    dxs.sxk
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • © OSM

    Hessen - Langener Waldsee

    Fahrrad-Highlight

    Der mit 58 Hektar größte See Rhein-Main-Gebiet liegt nur etwa 15 km südlich von Frankfurt. 900 Meter Sandstrand bieten viel Platz für Schwimmer und Surfer. Hier wird auch sehr gerne gecampt und geangelt. Der See hat etwa zischen Mai und September seine “Pforten” für Badegäste geöffnet.

    Tipp von
    Betty
  • © OSM

    Walldorfer Badesee

    Mountainbike-Highlight

    Der Walldorfer Badesee ist eine echte Alternative zum Langener Waldsee. Kleiner, nicht so voll, irgendwie entspannter (ich hatte schonmal den ganzen See für mich allein, nachdem es morgens noch regnete). Am südlichen Ufer beim Eingang befindet sich der große Sandstrand mit Imbiss, Sanitäranlagen, Beachvolleyball und Grillplatz. Östlich sind viele Bäume (Hängematte...), über Stufen und Pfade steigt man zu vielen kleinen Badebuchten hinab. Im Norden ist FKK angesagt. Und mitten im See schwimmt eine kleine Badeinsel.
    Was stören kann, ist die Nähe zur Autobahn - die hört man ständig.
    Badesaison ist ca. Anfang Mai - September, dann kostet der Eintritt 2,50/1,50€ und es gibt eine bebootete Badeaufsicht. Außerhalb der Saison ist der See auf eigene Gefahr frei zugänglich.

    Tipp von
    Tobi Frank
  • © OSM

    Bornbruchsee

    Fahrrad-Highlight

    Am See kannst du schön Rad fahren und der Natur ganz nah sein. Im Sommer lohnt sich eine Abkühlung im klaren Wasser des Sees. Dazu musst du nicht einmal deine Badesachen dabei haben. Der See ist nämlich besonders bei FKK-Liebhabern sehr beliebt.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Schultheißweiher

    Fahrrad-Highlight

    Urpsrünglich war hier eine Kiegrube. Ende der 1970er Jahre wurde daraus ein Naherholungsgebiet. Am Ufer des Badesees befinden sich eine große Liegewiese mit einem kleinen FKK-Bereich an seiner Westseite, Duschen und sanitäre Anlagen. Der Zugang zum See ist kostenlos. Während der Badesaison zwischen Mai und September gibt es in der Zeit von 10:00 bis 20:00 Uhr eine Badeaufsicht, außerhalb dieser Zeit ist das Baden untersagt. Die Qualität des Wassers wird vom Gesundheitsamt Offenbach überwacht.

    Tipp von
    Thorsten
  • © OSM

    Hattsteinweiher

    Mountainbike-Highlight

    Es werden am Weiher nur Parkgebühren erhoben, also das Baden ist kostenlos. Und es gibt auch nur dann Parkgebühren, wenn es voll ist. In der Gaststätte kann man gut essen, wenn auch nicht billig. Nah bei in Eschbach gibt es ein sehr gutes Fahrradgeschäft.

  • © OSM

    Kinzigsee-Ruhlsee

    Fahrrad-Highlight

    Zwischen den beiden Seen führt ein Weg entlang, sodass du jeden See einzeln umrunden kannst, wenn du willst. Während du am Ruhlsee in dem Vogelschutzgebiet viele Wasservögel beobachten kannst, bietet sich der Kinzigsee im Sommer zum Baden an. An heißen Tagen kannst du im Strandbad eine kleine Pause einlegen, dich am Sandstrand sonnen und ins kühle Wasser des Sees hüpfen.Das Strandbad hat von Ende Mai bis Ende August täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4 Euro und für Jugendliche 2,30 Euro. Kinder bis 5 Jahre zahlen keinen Eintritt.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Strandbad Rodgau

    Fahrrad-Highlight

    Zwischen den Stadtteilen Dudenhofen und Nieder-Roden liegt malerisch in einer windgeschützten Senke das schon vor fast 40 Jahren von den Rodgau Monotones in ihrem Song "St. Tropez am Baggersee" hoch gelobte Badeparadies der Stadt.

    Der feine Sandstrand mit angrenzenden Liegewiesen teilt sich in einen Textil- und einen FKK-Bereich, und in beiden Bereichen gibt es Schwimmer- und Nichtschwimmerzonen mit Badeinseln und DLRG-Aufsicht. Der Wasserspielplatz für kleine und große Kinder komplettiert das Freizeitvergnügen ebenso wie die Beachvolleyball-Anlage mit drei Feldern und die angrenzende große Skater-Anlage. Kiosk, Imbiss und Aussichtsterrasse, Duschen und Sanitäranlagen, ein Pavillon mit Babywickelraum und Behinderten-WC sowie Parkplätze für 1.660 PKW und Extra-Areale für Motorräder und Fahrräder runden das Angebot ab. Ein weiterer Kiosk und ein Beachvolleyballfeld befinden sich im FKK-Bereich.

    rodgau.de/freizeit/strandbad/hauptseite.htm

    Eintrittspreise:
    rodgau.de/index.phtml?mNavID=1888.27&sNavID=1888.312&La=1

    Tipp von
    Natalo
  • © OSM

    Strandbad Spessartblick

    Wander-Highlight

    In dem Strandbad am See kannst du an einem großen Sandstrand oder auf einer Liegewiese entspannen. Im Wasser sorgen drei Badeinseln für mächtig Spaß. Wenn du möchtest, kannst du hier sogar Stand Up Paddling auf dem See ausprobieren.Das Strandbad hat im Sommer täglich geöffnet. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder. Mehr Informationen gibt es auf der Website: grosskrotzenburg.de/Strandbad.35.0.html.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Meerhofsee

    Wander-Highlight

    Der Meerhofsee ist ein Badesee der Stadt Alzenau.

    Tipp von
    Sascha
  • © OSM

    Inheidener See

    Fahrrad-Highlight

    Der Inheidener See oder Trais-Horloffer See, wie auch immer er genannt wird, ist ein Relikt des früheren Braunkohlebergbaus in der Wetterau und seit Jahrzehnten ein beliebter Badesee, der auch gerne als Sommerresidenz vieler Camper und Wochenendbesitzer aus dem Großraum Frankfurt genutzt wird.

    Tipp von
    F17

Dir gefällt vielleicht auch

Die beliebtesten Badeseen in Hessen
Fahrrad-Collection von
komoot
Top-Wanderungen im Herbst – Ruhrgebiet
Wander-Collection von
komoot
Wildparks – Safari in Deutschland
Wander-Collection von
komoot