Die schönsten Badeseen rund um Düsseldorf

Fahrrad-Collection von
komoot

Wenn der Sommer Düsseldorf im Schwitzkasten hält, die Luft steht, und der Asphalt zu fließen beginnt, macht tatsächlich nur eines Sinn: Badesachen schnappen, rauf aufs Rad und raus aus der Stadt – hinein ins kühle Nass. Noch schöner wird's mit Lieblingsmenschen, Frisbee und Wassermelone. Hier sind die beliebtesten Badeseen der Düsseldorfer komoot Nutzer. Sie zeigen dir die schönsten Badespots vor den Toren der Stadt. Lass dich von gemütlichen Baggergruben mit großen Stränden, beeindruckenden Talsperren und Seen mit bewaldeten Ufern und türkisblauem Wasser verzaubern, damit du lässig über jede Hitzewelle surfst.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • © OSM

    Kaarster See

    Fahrrad-Highlight

    Der Kaarster See besteht eigentlich aus zwei Seen, einem Bade- und einem Sportsee. Am Badesee befinden sich zwei Strände, davon Strand 2 mit Nichtschwimmerbereich und Beach-Volleyballanlage. Der Sportsee ist zum Segeln, Angeln, Windsurfen und auch Tauchen.

    Tipp von
    TheLintorfer
  • © OSM

    Unterbacher See

    Fahrrad-Highlight

    Der See ist nicht nur zum Radfahren toll, sondern vor allem auch zum Baden. Am Unterbacher See gibt es zwei Strandbäder mit großen Liegewiesen und Sandstränden. Ein Bad befindet sich am Nordufer und eins am Südufer.

    Beide Strandbäder sind im Sommer von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet jeweils 4 Euro für Erwachsene, 2,30 Euro für Jugendliche und 1 Euro für Kinder.

    Tipp von
    Johanna
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • © OSM

    Großenbaumer See

    Fahrrad-Highlight

    Schöner See nahe Duisburg – fast schon in der Stadt. Eher für Familien geeignet, zumindest sind hier viele. Das Strandbad-Team erreichst du telefonisch unter 02 03 / 76 11 01. Gegen den lauschigen Preis von 2 Euro pro Person hat die Anlage täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

    Tipp von
    Betty
  • © OSM

    Kruppsee Freibad

    Fahrrad-Highlight

    Das Kruppsee Freibad bietet die Möglichkeit im See selbst, als auch im Becken zu schwimmen. Außerdem herrliche Liegewiesen mit Schatten spendenden Bäumen, aber auch Sitzbänke auf gepflastertem Grund.

  • © OSM

    Freibad Wolfssee

    Fahrrad-Highlight

    Mega langer Sandstrand! Das Freibad ist bei schönem Wetter von Mitte Mai bis Mitte September täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 18.30 Uhr.

    Tipp von
    Betty
  • © OSM

    Seaside Beach Baldeney

    Fahrrad-Highlight

    Hier kommt Südseefeeling auf. Der 250 Meter lange und 35 Meter breite weiße Sandstrand, der mit mehr als 100 echten Palmen geschmückt ist, lässt Herzen höher schlagen. Hier kannst du eine Rast einlegen, die einem Kurzurlaub gleichkommt. In bequemen Liegestühlen kannst du mit Blick aufs Wasser einen kühlen Cocktail schlürfen. Wenn du Lust hast, darfst du an der 50 Meter langen Badestelle sogar selber ins Wasser springen und dich im Baldeneysee erfrischen.Das Seaside Beach hat bei gutem Wetter täglich ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3,50 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Fühlinger See

    Fahrrad-Highlight

    Am Fühlinger See erwartet dich nicht nur jede Menge Natur, sondern auch Urlaubsfeeling pur. Im Beachclub am See mit seinem großen Sandstrand und unzähligen Palmen fühlst du dich fast in die Karibik versetzt. Ein toller Ort für einen Zwischenstopp beim Radfahren oder als Ziel deiner Radtour. Egal ob du nur ein bisschen am Strand chillen oder dich im kühlen Wasser des Sees erfrischen möchtest, hier kommst du auf deine Kosten.

    Geöffnet hat der Beachclub im Sommer täglich von 10 bis 20 Uhr. Erwachsene zahlen 4,80 Euro, Jugendliche 3,80 Euro und Kinder 1 Euro Eintritt.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Escher See

    Fahrrad-Highlight

    Wenn du um den See radelst, kannst du dir bei gutem Wetter eine Pause im Strandbad gönnen. Dort kannst du auf weißem Sand entspannen und hin und wieder in das türkisblaue Wasser des Sees eintauchen – fast wie im Urlaub.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie und der Uferbereich fällt flach ab, also wirklich gut für Kinder. Schöne Liegewiese, es gibt Beachvolleyball, Tischtennis und Co.

    Das Naturbad ist zwischen 1. Mai bis 31. August (Saisonverlängerung je nach Wetter) täglich von 10 bis 20 Uhr. geöffnet. Der Eintritt ist mit 2,50 € für Erwachsene und 1 € für Kinder auch voll okay.

    Tipp von
    Betty
  • © OSM

    Wasserski Langenfeld

    Fahrrad-Highlight

    Hier kannst du nicht nur Wasserski fahren, sondern im Strandbereich auch baden. An heißen Sommertagen lohnt sich hier also eine Rast. Auf dem Campingplatz kannst du auch dein Nachtlager aufschlagen, falls du ein Etappenziel draus machen möchtest.Der Eintritt zum Strand kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

    Tipp von
    Johanna
  • © OSM

    Strandbad Am Heidweiher

    Fahrrad-Highlight

    Kleines feines Waldbad mit Biergarten. Herrlich frisches und sehr sauberes Wasser. Bei schönem Wetter von 10:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder. Alle Infos gibt's unter heidweiher.de

    Tipp von
    Betty
  • © OSM

    Blaue Lagune

    Fahrrad-Highlight

    Geheimtipp ist es keiner mehr und manchmal auch ganz schön voll, aber einfach so schön, dass einem das schon fast wieder egal ist. Infos gibt's unter blauelagune.de

    Tipp von
    Betty

Dir gefällt vielleicht auch