komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Zwischen Gipfeln und Gletschern – Tour des Aiguilles Rouges

pittersmy

Zwischen Gipfeln und Gletschern – Tour des Aiguilles Rouges

Wander-Collection von Chloé Perceval

5

Touren

26:07 Std

55,6 km

3 860 m

Diese Wanderung durchs französische Hochgebirge eröffnet dir unvergleichliche Panoramablicke auf die Gipfel und Gletscher des Mont-Blanc-Massivs. Zusammengefasst erwarten dich auf fünf Etappen: schmale und aufregende Höhenwege, wunderschöne Bergseen und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, für die die Region berühmt ist. Gämsen, Murmeltiere und Steinböcke fühlen sich hier wohl und zeigen sich auch gerne.

Die Route verläuft durch die Naturschutzgebiete Aiguilles Rouges, Passy und Vallon de Bérard in der Bergkette Aiguilles Rouges. Sie eignet sich für alle, die schon etwas Erfahrung im Bergwandern haben. Die Wanderung führt dich unter anderem an den Fuß des Mont Buet, den du auf der vierten Etappe auch besteigen kannst, wenn du möchtest. Der Gipfel ist der höchste Punkt der Route. Auf 3.098 Meter Höhe hast du einen grandiosen Rundumblick auf Gipfel, Felstürme und Gletscher.

Jede Etappe endet an einer Berghütte. Es gibt nicht viele Unterkünfte, deshalb empfehle ich dir, deine Übernachtungen schon früh im Voraus zu buchen. In den drei Naturschutzgebieten darfst du außerdem zwischen 19 und 9 Uhr biwakieren oder eine Nacht im Zelt schlafen.

Die Tour des Aiguilles Rouges beginnt und endet am Bahnhof von Le Buet, der über Martigny in der Schweiz mit einem Zug zu erreichen ist. Ich empfehle dir, diese Wanderung im Sommer oder Anfang September zu unternehmen, damit das Gelände möglichst schneefrei ist.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Le tour des Aiguilles Rouges

49,2 km

3 280 m

3 280 m

Zuletzt aktualisiert: 15. Juni 2022

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Étape 1 : du Buet au refuge du lac Blanc — Le tour des Aiguilles Rouges

    Schwer
    03:50
    7,87 km
    2,1 km/h
    1 010 m
    10 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese erste Etappe der Tour der Aiguilles Rouges führt Sie zur Schutzhütte Lac Blanc. Sie ist kein Langstrecken-Niveau, aber eher anspruchsvoll in Bezug auf die Höhenmeter.

    

    Die ersten drei Kilometer sind relativ flach und eignen sich gut zum Aufwärmen für das Folgende. Vor Beginn des Anstiegs führt der

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Chloé Perceval

    Ansehen
  • Schwer
    06:36
    14,7 km
    2,2 km/h
    810 m
    1 090 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    An diesem zweiten Wandertag setzen Sie Ihre Erkundung des Grand Balcon Sud zur Bellachat-Hütte fort.

    

    Sie beginnen mit einem allmählichen Abstieg in Richtung Flégère, mit einer Passage zum gleichnamigen See auf dem Weg. Das Panorama ist unglaublich und die Aussicht auf das Mont-Blanc-Massiv wirklich einzigartig

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Chloé Perceval

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:49
    12,8 km
    2,2 km/h
    770 m
    910 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Zwischen Ausblicken auf den Mont-Blanc und Pfaden durch die Bergwiesen führt Sie diese dritte Etappe in einer ganz anderen Umgebung als die vorangegangenen Tage zur Moëde-Anterne-Hütte.

    

    Von der Bellachat-Hütte aus beginnt man mit dem Aufstieg zum Brévent. 380 Höhenmeter für rund 3,4 Kilometer Anstieg

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Chloé Perceval

    Ansehen
  • Schwer
    07:53
    14,9 km
    1,9 km/h
    1 260 m
    1 300 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf dieser vierten Etappe entdecken Sie herrliche Gratwege. Sie haben auch die Möglichkeit, den Gipfel des Mont Buet auf 3.098 Metern über dem Meeresspiegel zu besteigen.

    

    Sie verlassen die Moëde-Anterne-Hütte und nutzen fünf Kilometer ziemlich flaches Gelände, um sich aufzuwärmen. Sie passieren die Alph

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Chloé Perceval

    Ansehen
  • Mittelschwer
    01:58
    5,32 km
    2,7 km/h
    10 m
    580 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese fünfte und letzte Etappe bringt dich zurück nach Le Buet.

    

    Von der Hütte aus beginnt der Abstieg ins Tal auf einem Pfad, der am Wildbach Eau de Bérard entlangführt. Es ist ein sehr idyllischer Abschnitt. Die Steigung ist nicht steil, sodass Sie wirklich die Beine ausrollen und die Landschaft genie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Chloé Perceval

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    55,6 km
  • Zeit
    26:07 Std
  • Höhenmeter
    3 860 m

Dir gefällt vielleicht auch

Berggenuss hoch 34 – auf dem Alpenpässe-Weg durch die Schweiz

Wander-Collection von Vanessa Kopp

Berge mit unglaublichen Namen

Wander-Collection von komoot

Zwischen Odenwald & Weinbergen – das Radland an Kocher, Jagst & Neckar

Fahrrad-Collection von radfahren-bw

Die wahre „Hölle des Nordens” – Pflasterstraßen von Drenthe

Rennrad-Collection von erwinsikkens_com

Entdecken

Zwischen Gipfeln und Gletschern – Tour des Aiguilles Rouges

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzDatenschutzeinstellungenCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum