komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Durch französischen Alpen – La Grande Traversée des Alpes françaises

iCycle

Durch französischen Alpen – La Grande Traversée des Alpes françaises

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

7-14

Tage

3-6 Std

/ Tag

695 km

18 510 m

18 930 m

Die Große Durchquerung der französischen Alpen von Thonon-les-Bains nach Menton verläuft von Norden nach Süden entlang der Grenze zwischen Italien und Frankreich. Diese großartige Reise führt dich vom Genfersee bis ans Mittelmeer.

Die Route, die ich dir in dieser Collection vorschlage, verläuft über knapp 700 Kilometer schöne Bergstraßen und überquert 17 der prestigeträchtigsten Pässe der französischen Alpen. Mit dabei sind klingende Namen wie Galibier, Saisies, Iseran, Télégraphe, Lautaret oder auch der Izoard, der durch die karge Mondlandschaft Casse Déserte führt. Auf der Route entdeckst du aber auch andere, unbekanntere Pässe, die immer wieder für Überraschungen sorgen. Das alles erwartet dich auf neun Etappen, mit einer Erholungsetappe am vierten Tag.

Wenn du besonders fit bist, kannst du diese Route sicherlich auch innerhalb einer Woche bewältigen. Aber ich empfehle dir, dir etwas mehr Zeit zu nehmen, um die wunderschönen Wege und die grandiose Landschaft ausgiebig genießen zu können.

Diese Collection richtet sich in erster Linie an erfahrene Radfahrerinnen und Radfahrer, die gut trainiert sind und ein sportliches Abenteuer erleben möchten. Auf der Gesamtstrecke überwindest du rund 18.500 Höhenmeter. Deshalb bist du am besten mit leichtem Gepäck auf einem Rennrad oder Gravelbike unterwegs.

Die Strecke orientiert sich an der bekannten Route des Grandes Alpes, auf der auch Motorrad- und Autofahrer gern die französischen Alpen durchqueren. Sie wurde schon früh für den Tourismus erschlossen. Der Bau begann 1909 und wurde fast drei Jahrzehnte später, im Jahr 1937, abgeschlossen.

Diese Reise führt dich durch sieben Départements. Vom Norden in den Süden kannst du beobachten, wie sich die Landschaften verändern. Die Strecke ist gut auf die neun Etappen verteilt, die im Durchschnitt etwa 75 Kilometer lang sind und berücksichtigen, dass du bei vielen Höhenmetern langsamer unterwegs bist.

Alle Etappen enden entweder in einem Dorf oder in einer Kleinstadt, sodass du leicht eine Unterkunft und Verpflegung findest. Unterwegs lernst du nicht nur die grandiose Natur der französischen Alpen kennen, sondern auch ihr historisches und architektonisches Erbe. Deine Nächte verbringst du in schönen und traditionsreichen Orten wie La Clusaz, Bourg-Saint-Maurice, Briançon, Barcelonnette und Saint-Martin-Vésubie.

Das Ziel in Menton ist fantastisch: Es ist so schön, durch die Berge zu fahren und letztendlich am Meer anzukommen. Der Kontrast ist atemberaubend. Menton, die Hauptstadt der Zitrone, ist am Ende der Reise auf jeden Fall einen Rundgang wert und bietet sich auch für einen Erholungstag nach über einer Woche im Sattel an.

Mit den vielen hochgelegenen Pässen ist die Route nur im Sommer sowie im Frühjahr und Anfang Herbst befahrbar. Die beste Reisezeit ist daher zwischen Ende April und Ende September. Außerhalb dieser Saison kann es nicht nur ungemütlich, sondern sogar gefährlich werden, da sich das Wetter in den Bergen schnell ändern kann. Kleidung für Regen und kalte Temperaturen gehört das ganze Jahr über auf jeden Fall ins Gepäck. Thonon-les-Bain und Menton sind an den Schienenverkehr angebunden.

Viel Spaß!

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

La grande traversée des Alpes françaises

690 km

18 470 m

18 890 m

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2022

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    06:19
    103 km
    16,2 km/h
    2 710 m
    2 120 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Sie beginnen dieses Abenteuer am Ufer des Genfersees in der charmanten Stadt Thonon-les-Bains. Obwohl die Abfahrt am SNCF-Bahnhof der kleinen Stadt erfolgt und sofort nach Süden abfährt, um die ersten Pässe und Berge anzugreifen, empfehle ich Ihnen, den See zu begrüßen, bevor Sie sich auf die Reise begeben

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    05:51
    88,2 km
    15,1 km/h
    2 860 m
    3 070 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Auf der zweiten Etappe dieser Reise, die durch die Alpen nach Süden führt, werden Sie richtig Gas geben und Ihren Körper zusätzlich mit Endorphinen füllen!

    

    Es erwartet Sie jede Menge Höhenmeter: fast 3.000 Höhenmeter auf einer Gesamtstrecke von rund 90 Kilometern. Es ist viel, aber Sie kommen heute Morgen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:16
    78,0 km
    14,8 km/h
    2 450 m
    1 790 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Dieser Tag lässt sich ganz einfach in einem langen Anstieg über die ersten 25 Kilometer zu einer falschen Ebene zusammenfassen, die 5 Kilometer vor dem Angriff auf den Col de l'Iseran, dem Höhepunkt und der ultimativen Belohnung dieser Etappe, anhält. Sie haben diesen mythischen Pass nach fast 50 Kilometern

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Mittelschwer
    01:37
    42,9 km
    26,5 km/h
    310 m
    1 070 m
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Diese Etappe ist wirklich einfach und als Erholungstag mit sehr geringen Höhenmetern und maximalen Abfahrten ausgelegt. Es liegt ideal mitten im Abenteuer dieser Alpenüberquerung und ermöglicht es Ihnen, sich von den Anstrengungen der vergangenen Tage zu erholen, um sich den kommenden Tagen bei besten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    04:39
    70,8 km
    15,2 km/h
    2 210 m
    1 620 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Hier ist eine der legendärsten Etappen Ihrer langen Abenteuerwoche.

    

    Heute sind Sie Teil der Legende der Tour de France, auf dem Programm und der Reihe nach: der Telegraph-Pass, der Galibier-Pass und der Lautaret-Pass.

    

    So viele prestigeträchtige Namen, die Sie zu Ihrer Ehre machen können!

    

    Der Tag verläuft

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    05:54
    100 km
    17,0 km/h
    2 530 m
    2 700 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Dieser Tag ist einer meiner Favoriten der ganzen Reise. Es ist äußerst abwechslungsreich und präsentiert viele der spektakulärsten Landschaften dieser Reise. Insbesondere Casse Déserte nach Überquerung des Col d'Izoard.

    

    Technisch ist es allerdings schwierig. Es handelt sich nicht wie in den Tagen zuvor

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    04:48
    75,4 km
    15,7 km/h
    2 170 m
    1 640 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    An diesem siebten Tag werden Sie sich zweifellos im wildesten und am wenigsten besuchten Teil dieser ganzen Reise weiterentwickeln. Es wird etwas schwieriger sein, entlang der Straße etwas zu essen zu finden, da Sie sich die meiste Zeit auf einer wirklich menschenleeren Strecke bewegen werden.

    

    Planen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    03:29
    58,8 km
    16,9 km/h
    1 530 m
    2 250 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    An diesem achten Tag der Reise dieser Alpenüberquerung werden Sie sich am Rande des Mercantour-Nationalparks weiterentwickeln. Die Straßen werden immer so ruhig sein. Ganz am Anfang der Route passiert man zunächst zwei kleine Pässe (den von Sainte-Anne und den von Couillole), die keine besonderen Schwierigkeiten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen
  • Schwer
    04:20
    77,7 km
    17,9 km/h
    1 730 m
    2 660 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Ihr letzter und eigentlicher Anstieg für die letzte Etappe dieser Route heißt Col de Turini. Schon beim Aussprechen des Namens dieses Passes spürt man die Nähe Italiens.

    

    Bevor Sie zum Mittagessen in Sospel ankommen, halten Sie auf Wunsch an der Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Ménour. Diese Kapelle aus

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Vincent Reboul

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    695 km
  • Zeit
    42:13 Std
  • Höhenmeter
    18 510 m18 930 m

Dir gefällt vielleicht auch

Von Neapel zum Nordkap – zwei Freundinnen, ein Ziel und ganz viel Eis

Fahrrad-Collection von NORTH STAR PEDALING

Von der Provence in die Alpen – über die legendären Pässe der Tour de France

Fahrrad-Collection von Vincent Reboul

Weinberge, Altstadtgeflüster & Auenwälder – entdecke Schweinfurt

Wander-Collection von FrankenTourismus

Mit 007 in den Alpen

Wander-Collection von komoot

Entdecken

Durch französischen Alpen – La Grande Traversée des Alpes françaises

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum