komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Bar to Bar – zwischen Wein, Haselnüssen und Burgen im Piemont

Aloismadar

Bar to Bar – zwischen Wein, Haselnüssen und Burgen im Piemont

Wander-Collection von Marika Abbà

7

Touren

36:07 Std

77,1 mi

10 800 ft

Die Wanderroute „Bar to Bar“ führt dich von Bar(baresco) nach Bar(olo). Die Runde zeigt dir auf guten 120 Kilometern verteilt auf sieben Etappen die Bassa und die Alta Langa, die zusammen die Langhe bilden.

Und wo genau liegen die Langhe? Dieses Gebiet befindet sich im südlichen Piemont, genauer gesagt in der Provinz Cuneo. Der Name der Wanderung spielt auf zwei dort liegende Regionen an, Barolo und Barbaresco, die seit 2014 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet sind. Hier wird die Rebsorte Nebbiolo angebaut, aus der die weltbekannten Weine hergestellt werden, die dieselben Namen tragen: Barolo und Barbaresco.

Die Kulissen für deine Wanderung sind vielfältig. Die Bassa Langa präsentiert sanfte Hügel mit langen, geordneten Weinreihen. Die Alta Langa hingegen ist etwas wilder. Die Hügel sind höher und überschreiten sogar die 800 Meter, was für den Wein schon etwas zu hoch ist. Dieses stark bewaldete Gebiet hat sich auf den Haselnussanbau und die Schafzucht spezialisiert.

Beide Regionen waren noch nie reich. Vor dem Zweiten Weltkrieg waren sie sogar sehr arm, aber heute nutzen sie die Eigenschaften ihrer Böden voll aus. Das außergewöhnliche Klima und der nährstoffreiche Untergrund sind zwei großartige Verbündete. Ihre Lage zwischen dem Ligurischen Meer, den Alpen und dem Apennin hatte großen Einfluss auf die Kultur. Auf fast jedem Hügel thront eine Burg, die an die Vergangenheit der Regionen erinnert. Für Liebhaber des geschriebenen Wortes werden zwei bedeutende Persönlichkeiten der italienischen Literatur interessant sein, die untrennbar mit den Langhe verbunden sind: Beppe Fenoglio und Cesare Pavese, die beide die Region zum Schauplatz ihrer Werke machten.

Auf dieser Reise wirst du wahrscheinlich nicht abnehmen, auch wenn du dich jeden Tag viel bewegst, denn Weine müssen von gutem Essen begleitet werden, um voll zur Geltung zu kommen. Vitello tonnato, Sardellen in Kräutersauce, gefüllte Nudeln, deftige Eintöpfe, Torta alle nocciole (Haselnusskuchen) und der typische Nachtisch Bunet gehören zu den traditionellen Gerichten. Eine weitere Spezialität ist der weiße Trüffel, den es zum Beispiel zum Käsefondue, zu Nudeln in Parmesan-Butter-Sause und Tartar gibt.

Ich empfehle, diese Wanderung im Frühjahr oder Herbst zu unternehmen, denn im Hochsommer ist es sehr heiß. An Unterkünften mangelt es nicht: Es gibt viele Agriturismo-Betriebe, herrschaftliche Anwesen und kleine, familiengeführte Pensionen, in denen du übernachten kannst. Es ist ratsam, früh im Voraus zu buchen, denn die Region ist sowohl bei Italienern als auch bei Touristen aus Europa und Übersee beliebt. Im Herbst findet neben der Weinlese in der farbenfrohen Landschaft auch die Trüffelmesse in Alba (von Oktober bis Dezember) statt, was du ebenfalls in die Reiseplanung einbeziehen kannst.

Den Startpunkt in Alba kannst du mit dem Zug erreichen. Der Bahnhof ist nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt. Genauere Informationen findest du auf der offiziellen Bar to Bar-Website: bartobar.it.

Genieße die Wanderung und lass es dir gutgehen!

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

BARbaresco to BARolo

76,3 mi

10 750 ft

10 725 ft

Zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2022

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Alba nach Treiso – Bar to Bar

    Mittelschwer
    04:40
    9,70 mi
    2,1 mi/h
    1 925 ft
    1 125 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Alba heißt Sie in den Langhe willkommen! Die Stadt der Trüffel ist die Hauptstadt dieses Territoriums und vom zentralen Platz aus beginnt die Bar to Bar. Das historische Zentrum ist bezaubernd: Die tausendjährige Geschichte und die Gegenwart vermischen sich und machen es zu einer eleganten Lounge. Wenn

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:16
    9,16 mi
    2,1 mi/h
    1 425 ft
    900 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die zweite Etappe beginnt in Treiso und verläuft entlang der Rocche dei Sette Fratelli, tiefe Schluchten aufgrund der Wassererosion und des Wechsels von Kalkstein-, Ton-, Mergel-, Sand- und Sandsteinschichten. Die Schichtung ist mit bloßem Auge aus der Ferne gut sichtbar. Sie machen unfreiwillig Röntgenaufnahmen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:03
    14,8 mi
    2,1 mi/h
    2 550 ft
    1 825 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Lass Bovo hinter dir, geh runter und rauf nach Castino. Wenn Sie sich auf dem Weg umsehen, bemerken Sie auf halber Höhe des Hügels das Kloster der Grazie, heute ein Privathaus, und auf dem Kamm das von San Martino. Der letzte der drei auf dem Gemeindegrundstück vorhandenen steht vor der Pfarrkirche

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Schwer
    07:21
    15,9 mi
    2,2 mi/h
    1 825 ft
    2 475 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Verlassen Sie Niella Belbo und folgen Sie den Pfaden der Alta Langa. Sie haben bereits gesehen, wie sich die Alta Langa stark von der Bassa unterscheidet, die durch lange Reihen gekennzeichnet ist, die an den Hängen der Hügel klar definierte geometrische Formen bilden. Nicht, dass hier nicht guter G

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:51
    9,71 mi
    2,0 mi/h
    1 850 ft
    2 100 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Verabschieden Sie sich von Roddino und nehmen Sie zuerst die Straße, dann den Weg nach Sinio, das dank der Burg, die es beherrscht, leicht zu erkennen ist. Kurz bevor Sie das Dorf erreichen, können Sie auf der gelben Riesenbank mit Blick auf die Hügel ein einfaches Frühstück einlegen: Wann wird Ihnen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:00
    8,50 mi
    2,1 mi/h
    1 075 ft
    1 550 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Lassen Sie die Magie der Barolo-Länder beginnen!

    

    Begrüßen Sie Monforte d’Alba und nehmen Sie die Straße, die entlang des Kamms verläuft. Natürlich konnte auch diese Strecke nur landschaftlich sehr reizvoll sein. Schon von weitem grüßt Sie der Monviso und zu Ihren Füßen bereichern die Pisten hunderte von

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:55
    9,26 mi
    2,4 mi/h
    175 ft
    775 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Hier sind Sie an der Endhaltestelle von Bar to Bar. Lassen Sie Verduno hinter sich und gehen Sie hinunter zum Krankenhaus. Unterwegs sehen Sie im Tal ein besonderes Dorf mit den typischen Merkmalen des neugotischen Stils: es ist Pollenzo. Dieses Anwesen gehörte der Familie Savoyen und beherbergt heute

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Marika Abbà

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    77,1 mi
  • Zeit
    36:07 Std
  • Höhenmeter
    10 800 ft

Dir gefällt vielleicht auch

#WALK4UKRAINE – Wandern für Kinder in Not in der Ukraine

Wander-Collection von WALK4UNICEF

Die schönsten Sonnenuntergänge Westeuropas

Wander-Collection von komoot

Der Neckartal-Radweg – Radfahren im schwäbischen Herzland

Fahrrad-Collection von Schwäbische Alb