komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Sicily Divide – eine abenteuerliche Reise quer durch Sizilien

© Viaggiatore Lento

Sicily Divide – eine abenteuerliche Reise quer durch Sizilien

Fahrrad-Collection von guido gazzaniga

6-12

Tage

3-6 Std

/ Tag

283 mi

28 025 ft

28 075 ft

„Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist erst der Schlüssel zu allem. [...]. Die Reinheit der Konture, die Weichheit des Ganzen, das Auseinanderweichen der Töne, die Harmonie von Himmel, Meer und Erde. Wer es gesehen hat, der hat es auf sein ganzes Leben.“ So beschrieb Goethe Sizilien in seinem Bericht „Italienische Reise“ und auch heute noch stimmen diese Worte, die vor mehr als zweihundert Jahren geschrieben wurden, mit dem Bild dieser einzigartigen Insel perfekt überein.

Was Goethe faszinierte und auch heute noch beeindruckt, ist die außergewöhnliche Vielfalt, die diese Insel bietet. Sizilien ist wie ein Edelstein mit tausend Facetten. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so viele archäologische Stätten (von griechischen Tempeln über normannische Paläste bis hin zu arabischer und römischer Architektur), die von der Besiedelung durch verschiedene Kulturen in diesem fruchtbaren Land zeugen. Diese Multikulturalität findet sich auch in der köstlichen sizilianischen Küche wieder, deren Gerichte die kulinarischen Traditionen der verschiedenen Länder des Mittelmeerraums widerspiegeln. Auch die Natur der Insel bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften: vom Meer bis zu den Bergen, von sonnenverwöhnten Hochebenen bis zu grünen Tälern. Kein Wunder also, dass ein scharfer Beobachter und erfahrener Reisender wie Goethe von dieser herrlichen Insel beeindruckt war.

In dieser Collection geht es jedoch nicht um die Route, der Goethe gefolgt ist, sondern um die abenteuerliche Strecke, die als Sicily Divide bekannt ist. Die Sicily Divide entstand aus der Idee heraus, das weniger bekannte Landesinnere Siziliens zu entdecken. Auf der Grundlage dieser Idee wurde ein Weg geplant, der die Insel von Westen nach Osten durchquert, von Trapani nach Catania. Auf sicilydivide.it findest du weitere nützliche Informationen für die Planung deiner Reise, wie zum Beispiel die Kontaktdaten von Unterkünften und Fahrradwerkstätten entlang der Strecke.

Die Route ist für Gravel- und Mountainbikes gedacht und führt über mehrere unbefestigte Abschnitte. Sie ist anspruchsvoll: Fast jede einzelne Etappe übersteigt die 1.000 Höhenmeter, bleibt aber unter 70 Kilometern. Besonders viel Beachtung solltest du bei deiner Planung der Versorgung schenken: Das Innere der Insel ist weniger bewohnt als die Küsten; Wasser und Lebensmitteln sind deshalb nicht überall einfach zu bekommen. Du kannst dich jedoch auf die wunderbare Gastfreundschaft der Sizilianer verlassen, die immer bereit sind, zu helfen. Es kann sein, dass du nur anhältst, um nach etwas Wasser für deine Flasche zu fragen und mit einem Ricotta-Sandwich im Magen und Cannoli in der Tasche wieder weiterfährst.

Ebenfalls sehr wichtig bei der Planung ist die Wahl der Reisezeit. Der Sommer in Sizilien kann sehr heiß sein, vor allem im Landesinneren, wo die kühlende Kraft des Meeres weit weg ist. Im Winter dagegen verwandeln seltene, aber plötzliche und heftige Regenfälle die unbefestigten Straßen in Schlammpisten, die selbst zu Fuß nur schwer zu bewältigen sind. Herbst und Frühling sind daher die besseren Jahreszeiten. Vor allem der Frühling ist schön, wenn die Natur nach den kalten Monaten neu erwacht.

Die Sicily Divide ist eine einzigartige Gelegenheit, diese faszinierende Insel auf deinem Fahrrad zu erkunden.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Sicily Divide

282 mi

28 000 ft

28 025 ft

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2022

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Trapani nach Gibellina – Sicily Divide

    Schwer
    05:04
    44,0 mi
    8,7 mi/h
    2 875 ft
    2 175 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Es ist ein bisschen seltsam zu glauben, dass man sich trotz Siziliens vom Mittelmeer verabschieden sollte, und doch ist es so! Füllen Sie Ihre Augen mit dem Meer rund um Trapani, denn in den nächsten sieben Tagen werden Sie nicht viel davon sehen, außer in der Ferne. Andererseits ist eine der Besonderheiten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Schwer
    05:17
    40,9 mi
    7,7 mi/h
    4 050 ft
    3 800 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Tour führt an vielen Orten vorbei, die vom Erdbeben von 1968 getroffen wurden. Sie befinden sich im Belice-Tal, einem Gebiet, das seinen Namen von dem gleichnamigen Fluss hat und heute leider für die Ereignisse in jener Nacht des 15. Januar 1968 bekannt ist Ganze Dörfer wurden von einem tagelangen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:30
    35,8 mi
    6,5 mi/h
    4 450 ft
    3 125 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der heutige Tag folgt der Route der alten Eisenbahn, die Sambuca mit San Carlo verband. Das Treten auf den alten Bahntrassen ist seit jeher ein Synonym für sanfte Steigungen und weite Kurven: Wenn man sich vorstellt, dass hier einmal ein Zug hätte durchfahren können, versteht man, dass es keine zu steilen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Schwer
    05:19
    40,2 mi
    7,6 mi/h
    4 875 ft
    5 800 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der erste Teil der Tour führt Sie zur Erkundung des östlichen Teils des Parco dei Monti Sicani mit seinen Wäldern und seinen sanften Hängen. Auf den ersten 20 Kilometern radelst du durch diese verwunschene und abgelegene Landschaft, so schön wie versorgungslos. Der Rat ist, wie immer, eine gute Versorgung

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Schwer
    05:49
    43,5 mi
    7,5 mi/h
    5 325 ft
    3 725 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nach vier Tagen im abgelegensten Sizilien durchquert die heutige Tour eine Großstadt, Caltanisetta, und endet in der Hauptstadt Enna. Der erste Teil ist glatt, ohne besondere Höhenschwierigkeiten und mit verschiedenen Ländern, in denen man sich versorgen kann.

    

    Auf halber Strecke kommen Sie in Caltanisetta

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Schwer
    04:44
    39,1 mi
    8,3 mi/h
    3 825 ft
    5 125 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Tour beginnt mit einer langen asphaltierten Abfahrt, sodass Sie auf den ersten Kilometern in aller Ruhe die Landschaft des Erei-Gebirges genießen können. Der erste Anstieg und die erste Stadt, Leonforte, erreichen Sie nach dem zwanzigsten Kilometer. Verpassen Sie nicht einen Besuch des monumentalen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen
  • Schwer
    04:18
    39,6 mi
    9,2 mi/h
    2 650 ft
    4 325 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nach sieben Tagen geht es endlich wieder ans Meer! Aber lassen Sie sich nicht täuschen, dass es alles bergab geht. Tatsächlich beginnt nach ungefähr acht Kilometern der Aufstieg nach Centuripe, der letzten echten Klippe dieser fantastischen Route. Von Centuripe aus können Sie an klaren Tagen den gr

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von guido gazzaniga

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    283 mi
  • Zeit
    36:00 Std
  • Höhenmeter
    28 025 ft28 075 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Dein Giro d'Italia 2022 – entdecke die Schönheit von Italien

Fahrrad-Collection von Giro d'Italia

Die schönsten Badeseen in Nordrhein-Westfalen

Fahrrad-Collection von komoot

Über die Pyrenäen – mit dem Rennrad von Valencia nach Toulouse

Fahrrad-Collection von Liam Yates

5-Sterne-Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“

Fahrrad-Collection von FrankenTourismus