komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Mountainbiken in den spanischen Pyrenäen – Enduro-Paradies Huesca

Álvaro Hernández

Mountainbiken in den spanischen Pyrenäen – Enduro-Paradies Huesca

Mountainbike-Collection von Alvaro Hernandez

5

Touren

15:36 Std

86,9 mi

13 700 ft

Huesca ist meine Lieblingsprovinz, und auch die vieler anderer Biker, zum Enduro-Mountainbiken in Spanien. Das MTB-Zentrum Zona Zero in Aínsa ist seit 2005 ein Vorreiter bei der Wiederherstellung historischer Wege zum Mountainbiken. Das höher gelegene und steilere Benasque-Tal folgte diesem Beispiel. Zusammen mit der schroffen und felsigen Sierra de Guara stelle ich dir mit diesen drei Orten hier nur eine kleine Auswahl dessen vor, was Huesca für Mountainbiker zu bieten hat. In dieser Collection findest du fünf Routen, die dir die besten Trails der drei Orte zeigen.

Im Jahr 2005 begann eine Gruppe lokaler Biker aus Aínsa damit, alte Wege, die viele heute verlassene Dörfer verbanden, wieder befahrbar zu machen. Im Jahr 2011 erhielt das Projekt eine neue Dimension: Lokale Unternehmer und Biker gründeten zusammen das MTB-Zentrum Zona Zero, das heute weit über die Provinz hinaus bekannt ist. 2015 fand hier ein Rennen der Enduro World Series statt, das von Pinkbike als Rennen des Jahres ausgezeichnet wurde. Aínsa ist einfach das Enduro-Paradies Spaniens.

Der Erfolg von Zona Zero hat das Interesse anderer Regionen geweckt und das benachbarte Guara, das fürs Canyoning berühmt ist, hat ebenfalls beschlossen, seine verlassenen Wege wiederherzustellen, damit wir Biker in deren felsigen Genuss kommen. In dieser Collection stelle ich dir eine Route um den markanten Felsen Salto Roldán vor. Die Abfahrt unterhalb der mächtigen Steinwände ist unbestreitbar ein Erlebnis.

Das Benasque-Tal ist berühmt für seine steilen und alpinen Skipisten, aber im Sommer kommen hier Mountainbiker auf ihre Kosten. Die Routen des MTB-Zentrums Puro Pirineo sind sehr anspruchsvoll, aber mit dem Shuttleservice konnte ich mir die Strapazen des Aufstiegs ersparen und meine gesamte Energie in die Abfahrt stecken. Auf dem Integral del Gallinero konnte ich sie auch gut gebrauchen. Denn obwohl die Strecke „nur“ 17,4 Kilometer lang ist, schaffen es nur sehr gute und ausdauernde Fahrer, sie ohne Pause zu fahren.

Viele der Routen in der Region sind zu jeder Jahreszeit befahrbar. Nur im Benasque-Tal ist im Winter Skifahren angesagt. Am besten planst du deinen Besuch für Frühling oder Herbst, da es in Aínsa und Guara im Sommer sehr heiß ist.

Wenn es dir nichts ausmacht, mit einem schweren Rad bergauf zu strampeln, ist ein Enduro die perfekte Wahl. Wenn du allerdings lieber ein leichteres Rad nimmst, ist ein All Mountain mehr als ausreichend. Ich selbst habe die Abfahrt des Integral del Gallinero mit einem Trailbike mit 130/120 Millimeter Federweg sehr gut fahren können. Es ist wichtig, ausreichend Wasser mitzunehmen, da einige der Routen recht abgelegen verlaufen.

Am besten ist es, sich eine Woche Zeit zu nehmen, um alle Routen zu fahren. Dafür scheinen es vielleicht erst mal nicht viele Routen zu sein, aber eine pro Tag reicht völlig aus. Von Madrid oder Barcelona – wo größere Flughäfen liegen – ist die Region in vier bis fünf Autostunden zu erreichen. Nach Huesca fahren auch Züge. Aínsa und Benasque verfügen über eine gute Infrastruktur an Unterkünften und Restaurants sowie über Shuttleservices, falls du nicht bergauf fahren möchtest. Die Felsen des Salto Roldán sind von Huesca aus schon zu sehen, sie sind nur 20 Minuten mit dem Auto entfernt. Meiner Meinung nach ist es besser, mit den Routen in Aínsa zu beginnen, dann weiter nach Benasque zu fahren und am Ende in Guara vorbeizuschauen. Für diese Routen ist es unerlässlich, sich sein Fahrrad vorher noch mal genau anzuschauen sowie neue Bremsbeläge und Ersatzteile im Gepäck zu haben.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Coda Sartén – Enduro-Paradies Huesca

    Schwer
    02:58
    13,1 mi
    4,4 mi/h
    2 300 ft
    2 275 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Der Aussichtspunkt Partara und Coda Sartén sind zwei ikonische Orte in der Zona Zero. Die Route beginnt und endet auf der Plaza Mayor von Aínsa, dem Herzen der mittelalterlichen Stadt. Um vom oberen Bereich der Stadt zum Beginn des ersten Anstiegs hinabzusteigen, gehen Sie einige Steintreppen hinunter

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Alvaro Hernandez

    Ansehen
  • Schwer
    02:34
    15,7 mi
    6,1 mi/h
    2 675 ft
    2 675 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Dies ist die klassischste Route von Aínsa, die Route, mit der alle Biker ihre Taufe in Zona Zero machen. Es fährt direkt von der Brücke über die Cinca ab, die sich in der Stadt befindet. Der Hauptanstieg nach Oncíns ist eine Kombination aus Pfaden, Schluchten und Straßen, die die beste Einführung in

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Alvaro Hernandez

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:22
    26,1 mi
    4,9 mi/h
    4 850 ft
    4 850 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die Hauptattraktion der Enduro World Series ist, dass Amateurfahrer die gleichen Abschnitte wie Profis fahren und das Niveau jedes einzelnen im Vergleich zu den Champions beurteilen können. Dies ist ein Tag, um es ruhig angehen zu lassen, bei den Anstiegen Kräfte zu sparen und die Abfahrten in vollen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Alvaro Hernandez

    Ansehen
  • Schwer
    01:15
    10,8 mi
    8,7 mi/h
    900 ft
    4 950 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Für mich ist dies die vollständigste Enduro-Abfahrt in Spanien. Nicht nur wegen der Entfernung und der Steigung, sondern auch wegen der Anzahl der Abschnitte, Geländearten und Hindernisse, auf die Sie stoßen. Um den höchsten Punkt zu erreichen, haben wir uns entschieden, den Liftservice Pyrénées Connexion

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Alvaro Hernandez

    Ansehen
  • Schwer
    03:27
    21,1 mi
    6,1 mi/h
    3 000 ft
    3 025 ft
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Diese Route hat zwei lange, malerische und rasante Abfahrten im Herzen der Sierra de Guara, aber sie haben ihren Preis. Der Hang scheint a priori nicht zu viel zu sein, aber Sie müssen bereit sein, ihn auf einmal zu erklimmen.

    

    Der erste Abschnitt der Straße von Apiés bis zur Strecke, die bei Salto Rold

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Alvaro Hernandez

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    86,9 mi
  • Zeit
    15:36 Std
  • Höhenmeter
    13 700 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Road to Lisbon – mit dem Fahrrad über die Alpen, die Pyrenäen und die Picos de Europa

Mountainbike-Collection von Peter Baumeister

Mountainbike-Trip durch die spanischen Pyrenäen

Mountainbike-Collection von shred time stories

Stoneman Glaciaria – Im Reich der Gletscher

Mountainbike-Collection von Martin Donat

Hüttentrails im Herbst

Lauf-Collection von komoot