komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Eine Reise durch Nordspanien – zehn Tage auf dem Jakobsweg

TooTallTom

Eine Reise durch Nordspanien – zehn Tage auf dem Jakobsweg

Rennrad-Collection von Pilar Puebla

7-15

Tage

3-6 Std

/ Tag

522 mi

31 625 ft

31 350 ft

Den Jakobsweg zu gehen ist ein Lebenstraum für viele Menschen. Wenn auch du schon einmal darüber nachgedacht hast und wie ich ein leidenschaftlicher Rennradfahrer bist, wirf doch mal einen Blick in diese Collection. Vielleicht hast du dann Lust, den Jakobsweg mit einem schnellen Fahrrad anstatt zu Fuß zu entdecken.

Ich habe mich für den bekanntesten Teil des Jakobswegs entschieden, der von der französischen Grenze durch Nordspanien führt. Deshalb heißt dieser auf Spanisch auch „Camino Francés“, also „Französischer Weg“. Entlang dieser Strecke gibt es auch einen EuroVelo-Fernradweg. Diese Variante eignet sich am besten, wenn du das erste Mal auf dem Camino unterwegs bist, denn hier gibt es eine Menge Herbergen und sonstige praktische Infrastruktur und vor allem auch viele andere Menschen, mit denen du deine Erfahrung teilen kannst.

Die Etappen stimmen zu einem großen Teil mit der EuroVelo 3 überein. Dieser Fernradweg führt aber auch häufig über nicht asphaltierte Abschnitte, deshalb gibt es auf jeder dieser Etappen Passagen, die von dieser Route abweichen. So fährst du zum allergrößten Teil auf Asphalt.

Manchmal radelst du auf Carreteras Nacionales, die mit deutschen Bundesstraßen vergleichbar sind, aber den Vorteil haben, dass es normalerweise einen Seitenstreifen gibt. Andere Passagen führen über kleine Straßen, deren Oberfläche hier und da beschädigt sein kann. Ab und zu sind die Straßen wirklich nicht mehr so gut in Schuss und fordern einige Konzentration. Trotzdem empfehle ich, den hier vorgeschlagenen Etappen zu folgen, denn sie führen durch besonders schöne Landschaften.

Eine weitere Herausforderung sind die Kopfsteinpflaster, auf die du in vielen der Dörfer treffen wirst. Genau diese Dörfer gehören aber auch zum Reiz des Jakobswegs. Sie vereinen die Kultur und die Küche der Landstriche, durch die du fährst. Nimm dir also unbedingt Zeit, diese Dörfer zu erkunden. Dreh eine Runde, kehr auf einen Kaffee ein oder gönn dir eine Kleinigkeit in einer Bar. Behalte dabei im Hinterkopf, dass viele dieser Dörfer, vor allem die ganz kleinen, ausschließlich vom Pilgertourismus leben.

Die Route beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich. Dorthin gibt es Zugverbindungen über Bayonne, das in der Nähe von Biarritz liegt, wo es auch einen Flughafen gibt.

Du fährst durch wichtige Provinzhauptstädte wie Pamplona, Logroño, Burgos und León. Jede dieser Städte ist auf ihre eigene Art und Weise besonders. Lass dir die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Zitadelle von Pamplona und die Kathedrale von Burgos nicht entgehen. Auch das regionale Essen ist definitiv eine Kostprobe wert: Zum Beispiel gibt es in der Calle Laurel in Logroño tolle Tapas und das Viertel Húmedo in León ist für seine luftgetrockneten Schinken und Würste bekannt.

Entlang des Jakobsweges kommst du an vielen besonderen Dörfern vorbei. Einige sind von Weinbergen umgeben und präsentieren mittelalterliche Schlösser und Klöster; andere sind voller kleiner romanischer Kirchen, während wieder andere sich mit rustikalen Steinhäusern und den typischen Getreidespeichern eher ländlich geben ... Es ist für jeden etwas dabei und du wirst sicherlich ein paar Lieblingsdörfer finden.

Jede Etappe endet in einem Ort, in dem es Pilgerherbergen und andere Unterkünfte gibt. Die offiziellen Herbergen der Gemeinden sind am günstigsten, aber für Radfahrer ist es manchmal schwierig, dort einen Platz zu bekommen, da wir in der Regel später ankommen als die Pilger, die zu Fuß unterwegs sind. Dafür machen wir auch mehr Kilometer und fahren nicht so früh los ... Deshalb empfehle ich, dass du dir deine Schlafplätze in den privaten Herbergen im Voraus buchst. Die Preise sind immer noch günstig und so kannst du vermeiden, dass die Unterkunftssuche anstrengend wird.

Je näher du Galicien kommst, desto häufiger findest du Restaurants mit speziellen Pilgermenüs. Sie sind deftig und kosten in der Regel um die 15 Euro. Damit du in den offiziellen Herbergen schlafen und die Pilgermenüs bestellen darfst, brauchst du einen Pilgerausweis. Diesen kannst du entlang des Camino sowohl in den Unterkünften als auch in Kirchen, Kapellen, Geschäften und Restaurants abstempeln. Den Pilgerausweis bekommst du in den größeren Orten entlang des Weges in den Kirchen und bei den Jakobsweggesellschaften, aber du kannst ihn auch online bestellen.

Es ist ratsam, auf jeder Etappe sicherheitshalber einiges an Proviant dabeizuhaben. Wenn die Route von der EuroVelo abweicht, führt sie manchmal auch durch Dörfer, die nicht so sehr an Pilger gewöhnt sind und in denen es an Bars und Brunnen fehlt. Auf allen Etappen kommst du aber auch durch Orte mit Bars, Restaurants, Geschäften oder Supermärkten und Wasserbrunnen.

Am Ziel in Santiago kannst du dann deine Pilgerurkunde abholen, die bestätigt, dass du den Jakobsweg absolviert hast. Du kannst dir aussuchen, ob sie angeben soll, dass du den Weg aus religiösen oder sportlichen Gründen gefahren bist. Für die Urkunde musst du deinen abgestempelten Pilgerausweis vorlegen und nachweisen, dass du mindestens 200 Kilometer mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg gefahren bist. Die Urkunde bekommst du im Pilgerempfangsbüro in der Rúa das Carretas 33, ganz in der Nähe der Kathedrale.

Für den Rückweg hast du mehrere Möglichkeiten. In Santiago gibt es einen Flughafen und mehrere Unternehmen, die weitere wichtige spanische und europäische Flughäfen anfahren. Es gibt natürlich auch einen Bahnhof und Busverbindungen in viele größere Städte.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Jakobsweg durch Nordspanien

521 mi

31 650 ft

31 375 ft

Zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2022

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Saint-Jean-Pied-de-Port nach Puente La Reina – auf dem Jakobsweg durch Nordspanien

    Schwer
    06:15
    62,7 mi
    10,0 mi/h
    5 650 ft
    5 100 ft
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Der erste Tag ist die ungleichmäßigste Etappe der gesamten Route. Denken Sie daran, dass San Juan Pie de Puerto fast auf Meereshöhe liegt und dass Sie auf den ersten 25 Kilometern der Etappe auf 1057 Meter aufsteigen müssen, um Navarra durch den Hafen von Ibañeta zu passieren.

    

    Von dort aus können Sie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:51
    42,5 mi
    11,0 mi/h
    2 800 ft
    2 625 ft
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Am zweiten Tag sind die Anforderungen entspannt und wir werden nur noch 850 Höhenmeter bewältigen. Natürlich bei 68 Kilometern, die ein ständiges Auf und Ab sind.

    

    Bevor Sie Estella erreichen, müssen Sie sich bereits zwei kleinen Häfen stellen, sodass die Plaza San Martín de Estella bei Kilometer 20 ein

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:16
    35,2 mi
    10,8 mi/h
    2 275 ft
    1 450 ft
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Diese Etappe führt vollständig durch La Rioja, sodass Sie die charakteristischen Landschaften kennenlernen: Meere von Weinbergen, die je nach Jahreszeit ihre Farbe ändern. Im Herbst bedeckt Gold alles. Frühling und Sommer sind sattgrün. Im Winter jedoch schaffen das fehlende Laub und die verkrümmten

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:26
    52,2 mi
    11,8 mi/h
    2 450 ft
    1 725 ft
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Wenn wir La Rioja hinter uns lassen und Burgos betreten, weichen die Weinberge dem Getreide und das Aussehen der Landschaft ändert sich komplett. Die Ebenen bahnen sich ihren Weg und im Sommer bedeckt die Strohfarbe sie vollständig. Im Frühjahr kontrastieren die gelben Blüten der Rapsfelder mit dem Gr

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Schwer
    05:08
    63,3 mi
    12,3 mi/h
    2 525 ft
    2 625 ft
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Auf dieser Etappe müssen Sie fast 40 Kilometer vom EuroVelo wegkommen, wenn Sie auf Asphalt fahren möchten. Die Alternative führt dich durch Orte, die nicht über viele Dienstleistungen verfügen, und deshalb musst du die Route an diesem Tag mit einer ausreichenden Menge an Wasser und Lebensmitteln beginnen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:47
    60,4 mi
    12,6 mi/h
    1 550 ft
    1 550 ft
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Dieser Tag ist lang und obwohl die Strecke praktisch flach ist und sich schnell fortbewegt, ist es ratsam, sich bewusst zu sein, dass es notwendig ist, sich selbst zu versorgen, da es zu diesem Zeitpunkt nicht so einfach ist, irgendeine Art von Service zu finden.

    

    In Sahagún, bei Kilometer 58, haben Sie

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Schwer
    06:07
    70,2 mi
    11,5 mi/h
    3 475 ft
    4 400 ft
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Auf dieser Etappe werden Sie durch die Provinz León vorrücken, bis Sie sich dem berühmtesten Anstieg des Camino Frances de Santiago stellen: dem Puerto de Foncebadón und dem Cruz de Ferro.

    

    Es ist der höchste Punkt der gesamten Route und gleichzeitig der Eingang nach Galicien, wodurch Sie sich dem endg

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Schwer
    06:01
    62,1 mi
    10,3 mi/h
    5 025 ft
    5 375 ft
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    Ein weiterer harter Tag, aber für jeden Rennradfahrer machbar. Sie werden dem mythischen Alto do Cebreiro gegenüberstehen, einem Aufstieg, bei dem Sie auf 14 Kilometern 660 Meter hochsteigen.

    

    Der erste Teil führt die N-6 hinauf, eine breite Straße ohne zu viel Verkehr, da die meisten Autos die parallele

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Schwer
    03:53
    39,5 mi
    10,2 mi/h
    3 500 ft
    3 450 ft
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

    An diesem Tag geht es von der Provinz Lugo nach La Coruña in einer ziemlich halsbrecherischen Etappe voller Höhen und Tiefen.

    

    Die Straße führt Sie zu kleinen Dörfern mit Steinhäusern, traditionellen Rundbauten und Getreidespeichern aller Art. Inland Galicien in seiner reinsten Form.

    

    Am Hafen von Alto do

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:12
    34,0 mi
    10,7 mi/h
    2 400 ft
    3 025 ft
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Letzte Etappe nach Santiago. Freude und Leid zugleich. Es gibt viele Gefühle, die Sie am letzten Tag des Camino erleben, und ich empfehle Ihnen, sich an jedem von ihnen zu erfreuen.

    

    Vergessen Sie an diesem Tag nicht, am Monte do Gozo anzuhalten und von seinem Aussichtspunkt aus die Türme der Kathedrale

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Pilar Puebla

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    522 mi
  • Zeit
    46:56 Std
  • Höhenmeter
    31 625 ft31 350 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Trans Pyrenees Race No2 – wie aus einer Reise ein Rennen wurde

Rennrad-Collection von sunnosun

Frankreich & Spanien: Mit TOUR in den Altlantischen Pyrenäen

Rennrad-Collection von TOUR Magazin

Baskische Berge und Legenden – MTB im Naturpark Urkiola

Mountainbike-Collection von Ana- Remoteana

Bikepacking-Abenteuer in Wales – ein Wochenende Natur pur

Mountainbike-Collection von Martin Donat