komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Frankreich & Spanien: Mit TOUR in den Altlantischen Pyrenäen

Foto: Mareike Röwekamp

Frankreich & Spanien: Mit TOUR in den Altlantischen Pyrenäen

Rennrad-Collection von TOUR Magazin

6

Touren

38:10 Std

292 mi

33 800 ft

Ein Ziel in Europa. Ein Ziel, das noch zu entdecken ist. 
Mit Bergen für die Sicht und Höhenmetern für die Beine. Ein Ziel mit Charakter. Frankreichs südwestlicher Zipfel könnte dieses Ziel sein, das Baskenland mit den Atlantischen Pyrenäen, dachte unsere Autorin. Grün ist es dort. Ein Dschungel, bewässert von den Tiefs der nahen Biskaya.

Die GPS-Daten gibt's hier, die ganze Geschichte in TOUR 11/2022 – am Kiosk oder online kaufen. Mehr Rennradtouren unter tour-magazin.de/touren.html

Hier findest du außerdem die TOUR-App: apps.apple.com/de/app/id698586715 (Apple App Store), play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.tourmagazin (Google Play Store)

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Tag 1: Bayonne nach Mauléon-Licharre – mit TOUR durch die Atlantischen Pyrenäen

    Schwer
    07:33
    66,7 mi
    8,8 mi/h
    4 450 ft
    3 875 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Aus Bayonne mit seinem quirligen Leben am Ufer der Nive führt die Route recht bald in ruhige Gefilde. Dem Flusslauf der Adour folgend bleibt die Strecke erst flach und erarbeitet sich über vier Anstiege schließlich den höchsten Punkt des Tages, den Col d’Osquiche auf 495 Meter Höhe. Der Ort Mauléon-Licharre

    von TOUR Magazin

    Ansehen
  • Schwer
    09:41
    67,3 mi
    6,9 mi/h
    9 925 ft
    7 850 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Pyrenäen rücken in Wellen immer näher, bis man in Lourdios-Ichére eine Entscheidung zu treffen hat. Entweder man hat sich in dem letzten französischen Ort vor dem Anstieg des Tages vorab ein Zimmer reserviert, das man ganz gezielt anfährt, oder man fährt wie wir aus Ermangelung einer Schlafgelegenheit

    von TOUR Magazin

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:39
    52,2 mi
    6,8 mi/h
    8 700 ft
    10 200 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Tag, an dem sich ein Pass an den nächsten reiht. Erst der Col de Laza, dann der Col de Lar- rau (1.578 m), über den die Grenze zwischen Spanien und Frankreich verläuft. Die Beine melden sich spätestens am Col de Bagargi, der über einige Kilometer Steigungen von durchgängig über zehn Prozent aufweist

    von TOUR Magazin

    Ansehen
  • Schwer
    05:00
    30,5 mi
    6,1 mi/h
    6 025 ft
    6 200 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zur Begrüßung des Tages geht es gleich in den Anstieg durch den Wald. Was unspektakulär aussieht, wird zur Anstrengung für die bereits strapazierten Beine. Auf über 1.200 Meter Höhe führt die Strecke zum Col d’Arnostèguy (1.236 m), auf der anderen Seite des Berges plötzlicher Trubel! Eine Etappe des

    von TOUR Magazin

    Ansehen
  • Mittelschwer
    01:52
    19,0 mi
    10,1 mi/h
    825 ft
    1 500 ft
    Mittelschwere Gravel-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Ruhetag. Wir nutzten den Tag, um dem Home-office-Konzept Tribut zu zollen und hauptsächlich für die Mahlzeiten das frisch renovierte Zimmer in einem Familienhotel zu verlassen. Ein Transfer am Abend führt über breite und wieder deutlich befahrenere Straßen einige Kilometer in Richtung Küste. Jetzt passieren

    von TOUR Magazin

    Ansehen
  • Schwer
    06:25
    56,7 mi
    8,8 mi/h
    3 850 ft
    4 175 ft
    Schwere Gravel-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Atlantik ruft. Zuvor jedoch steuern wir auf welligen Straßen Espelette an, eine touristische Kleinstadt, die für ihr „Piment d’Espelette“ be- kannt ist. Von dort geht es über wenig befahre- ne breitere Straßen Richtung Küste. Am Meer führt eine recht stark befahrene Straße in Wel- len zum Küstenort

    von TOUR Magazin

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    292 mi
  • Zeit
    38:10 Std
  • Höhenmeter
    33 800 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Eine Reise durch Nordspanien – zehn Tage auf dem Jakobsweg

Rennrad-Collection von Pilar Puebla

In 80 Tagen um die Welt

Rennrad-Collection von Mark Beaumont

Das unbekannte Venedig – auf drei Inseln durch die Lagune

Fahrrad-Collection von Angela Pulliero

Sagenumwoben Weitwandern an der Donau im Nibelungengau

Wander-Collection von Donau Niederösterreich