Großartige Tageswanderungen rund um den Globus

Wander-Collection von
komoot

Einmal die wunderschönen Emerald Lakes sehen, einmal auf den Half-Dome klettern, einmal an der Eiger Nordwand entlang flanieren, einmal durch die Zion Narrows wandern. Rund um die Welt gibt es die beeindruckendsten Plätze und Naturwunder. Hier haben wir ein paar "Must-Do"-Wanderungen für euch, die ihr unbedingt in euren nächsten Urlaub einbauen solltet. Alle diese Wanderungen sind an einem Tag machbar und können somit perfekt in eine Reise eingeplant werden. Natürlich sind die meisten dieser Orte die Reise an sich schon Wert. Und es gibt noch viel mehr da draußen zu sehen. Es beeindruckt uns immer wieder, wo unsere User überall hinkommen und welch großartige Touren ihr aufzeichnet. Hoffentlich also, finden wir durch euch noch viel mehr dieser großartigen Orte auf der ganzen Welt.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    07:10
    18,4 km
    2,6 km/h
    790 m
    790 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Kanadsischen Rockies in all ihrer Pracht. Vom pastellfarbenen Lake Louise geht's über den Plain of Six Glaciers Lake bis hinauf zum Tea House und zum Fuße der Victoria Gletscher. Hier oben stockt einem fast der Atem, wenn man so viel von Kanadas Vielfalt an nur einem Tag erlebt. Danach hinunter zur atemberaubenden Aussicht vom “Bee Hive” und zum Lake Agnes, wo sich noch ein Tea House befindet – perfekt zum Abschluß dieser grandiosen Tour. Die Tour wird häufiger in die andere Richtung gemacht, also erst Lake Agnes und dann rauf zu den Gletschern. Aber wenn du sie verkehrt rum machst, entfliehst du ein bisschen den Massen.

  • Schwer
    08:36
    21,6 km
    2,5 km/h
    1 070 m
    1 070 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Einer der wohl meist fotografierten Outdoor-Motive der Welt. Der Fels, der über den tiefblauen See ragt, ist aber auch ein einmalig schönes Bild. Das ist jegliche Anstrengung Wert. Die Wanderung beginnt und endet beim Parkplatz Mogelii im Skjeggedal.

    Auf den ersten 4 Kilometern, ist der Großteil der Höhenmeter zu überwinden bevor es durch die Landschaft immer sanft bergauf und bergab geht. Mit ca. 4-4,5 Stunden sollte man rechnen, bis man sei eigenes einmalige Trolltunga-Bild machen und den fantastischen Ausblick genießen kann.

    Zurück geht es auf dem gleichen Pfad. Die Länge der Tour sollte nicht unterschätzt werden, also genügend Wasser und Stärkung für unterwegs mitnehmen.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    10:26
    28,1 km
    2,7 km/h
    1 450 m
    1 810 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Hype um das Tongariro Crossing als Neuseelands absolutes Must-Do, hat absolut seine Berechtigung. Die fast 20 Kilometer-Wanderung (ohne Mt. Ngauruhoe & den Gipfel von Mt. Tongariro) ist ein einziges Feuerwerk an Wundern der Natur. Der Pfad führt auf und in eine wunderschöne Vulkanlandschaft, an den farblich atemberaubendsten Seen vorbei, über dampfende Krater und der Ausblick ist zu jeder Zeit so großartig, dass es dir manchmal so erscheint, als würdest du gerade Träumen.

    Am besten ist es in der Discovery Lodge zu übernachten/zu campen und deren erstes Shuttle zum Anfang des Crossings zu nehmen. So kommt ihr vor den Massen rauf auf die Berge und könnt noch ein wenig Einsamkeit und Ruhe genießen.

    Unterwegs gibt es KEINE Möglichkeiten Wasser aufzufüllen. Nehmt euch also Verpflegung für den ganzen Tag mit. Das Ende der Wanderung befindet sich an einem Parkplatz, wo auch die ganzen Shuttles und Busse zur Abholung der Wanderer hinkommen.

  • Mittelschwer
    04:32
    13,1 km
    2,9 km/h
    690 m
    690 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Cradle Mountain ist DAS Highlight auf Tasmaniens einwöchigem Overland-Track. Das tolle, du kannst dir diesen großartigen Berg auch an nur einem Tag anschauen. Entlang der Route des Overland Tracks, hinauf zum Marion’s Lookout und den Kitchen Hut Unterschlupf geht’s weiter auf sehr anspruchsvollen Pfaden bis zum Gipfel. Aber die Aussicht vom Berg und dessen ungewöhnliche Gesteinsform selbst sind den Anstieg absolut Wert.

  • Mittelschwer
    04:16
    12,8 km
    3,0 km/h
    590 m
    590 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die roten Felsen und tiefen Schluchten im Südwesten der USA begeistern mit ihrer wild-bedrohlichen Schönheit. Wenn man diese Landschaft so richtig tief erleben will, sollte man unbedingt in die Narrows im Zion National Park in Utah wandern. Im Grunde sehr simpel folgst du entweder direct dem Virgin River und holst dir nasse Füße oder weniger abenteuerlich über die Pfade der Lower und Middle Emerald Pools.

    Du solltest aber nicht verpassen zum Angel’s Landing hinaufzusteigen. Das ist allerdings nur schwindelfreien und trittsicheren Abenteurern vorbehalten, denn der schmale Felsen heißt nicht ohne Grund Angels Landing. Ansonsten folgst du einfach dem Canyon bis zur “Big Spring” (ca. 8 km). Hier musst du spätestens umdrehen, da du für den Bereich dahinter eine “Wandergenehmigung” brauchst.

  • Schwer
    10:08
    24,5 km
    2,4 km/h
    1 400 m
    1 400 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Ein Felsen der sonst kaum zu bezwingen ist, bekommt im Sommer eine Leiter aus Stahlseilen verpasst und wird so zur Himmelsleiter in den Rocky Mountains. Der Berg ist mit 2.693 m nicht sonderlich hoch für diese Region aber vor allem seine Form begeistert seine Bezwinger.

    Wer diese spektakuläre Halbkuppel besteigen möchte, muss dies bereits frühzeitig planen. Wie man auf diesem noch etwas älteren Bild sieht, ist der Andrang riesig, deshalb werden seit 2010 jeweils 4 Monate vor dem gewünschten Termin Erlaubniskarten im Internet erworben werden. -> nps.gov/yose/planyourvisit/hdpermits.htm
    Es gibt auch eine "Last-Minute-Lotterie" bei der man am Vortag noch eine Erlaubnis vom National Park Service ergattern kann.

    Allerdings ist sicher jeder froh, dass er nicht mit 1000 anderen über diese Leiter hinauf klettern muss, somit ist die Begrenzung der Besucherzahlen schon eine sinnvolle Sache. Vor allem für die Sicherheit des einzelnen.

    Start und Ziel der Wanderung sind am Trailhead Parkplatz. Es geht vorbei an den magischen Vernall Fall, durch die großartige Landschaft bis man die Stufen auf den Gipfel erreicht. Schwindelfreiheit ist auf dem Weg zu diesem Gipfel ein absolutes MUSS.

  • Schwer
    03:48
    8,48 km
    2,2 km/h
    490 m
    490 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Ganz ehrlich, jede Wanderung auf der Isle of Skye könnte es mit Leichtigkeit in diese Sammlung schaffen. Wir haben uns für diese entschieden, weil sie mit dem geringsten Aufwand, das fantastischste bietet, denn die Quiraing Berge sind schwer zu schlagen.

    Eine Landschaft, wie aus einem Märchenbuch - Felsen, die spitz wie Nadeln in die Höhe ragen, steile Klippen und andere unglaubliche Felsformationen. Die Wanderung um die Quiraings herum bietet vor allem auch den Anblick auf die “Needle” einen 40 Meter hohen Felsen, der als eigener Gipfel gelistet und ein Star-Highlight der Region darstellt. Tage mit wolkenlosem Himmel sind hier selten aber wenn du Glück hast und einen von denen erwischt, kannst du vom Gipfel der Quirings aus bis nach Schottland hinüber blicken.

    Start und Ende der Wanderung sind beim The Quiraing Parkplatz, von hier aus geht es direkt auf den Wanderpfad.

  • Schwer
    07:29
    22,4 km
    3,0 km/h
    690 m
    690 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine vertikale, 8 Kilometer lange, 1000 Meter hohe Wand über die auch noch der zweithöchste Wasserfall der Welt stürzt. Klingt unglaublich? Ist es auch und deshalb solltest du dir das mit eigenen Augen ansehen. Entlang des häufig ausgetrockneten Tugela Flusses kannst du in die Richtung des so genannten Amphitheaters wandern. Der Weg durch die enge Schlucht an sich ist schon ein Erlebnis, der Ausblick am Ende, den du über eine Metallleiter an der Canyon-Wand hinauf erreichst, unbezahlbar. Du musst aber nicht Mal hinauf klettern wenn du dich unsicher fühlst, der Blick eröffnet sich dir ebenso, wenn du dich einfach an einen Felsen lehnst und nach oben blickst. Lädt zum träumen ein.

  • Schwer
    07:26
    18,0 km
    2,4 km/h
    860 m
    860 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Du kannst dir einen von Chiles spektakulärsten Anblicken in nur einem Tag anschauen, dazu musst du dich nicht unbedingt auf ein mehrtägiges Trekking begeben. Die Wanderung zum Ausblick auf die drei Türme des Torres del Paine führt dich durch das Ascencio Tal und schlussendlich hinauf zum See unterhalb des Bergmassivs.

    Im Tal kommst du durch den wundervollen Lenga Wald, danach sind es nur 45 Minuten hinauf zur Gletschermoräne des Sees, wo die drei Felsen hunderte Meter in die Höhe wachsen. Nicht schlecht für eine (lange) Tageswanderung.

    Unser Startpunkt- und Endpunkt beim Hotel Las Torres ist übrigens auch der Startpunkt des 4-tägigen 'W' Circuit sowie des 8-tägigen 'O' Circuit um die Torres del Paine.

  • Schwer
    08:27
    25,3 km
    3,0 km/h
    920 m
    920 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine der schönsten und berühmtesten Bergsilhouetten der Welt kann man zwar nicht besteigen, wenn man nicht gerade Alex Honnold heißt, aber ziemlich nahe kommt man doch heran. Und diesen Blick wirst du nie vergessen.

    Besonders die letzte Stunde geht es steil bergauf, wo sich in der Hauptsaison Wanderer an Wanderer die Treppe hinaufschiebt. Es lohnt sich also, schon sehr früh von El Chaltén aufzubrechen, oder im Campamento Rio Blanco zu übernachten.

  • Schwer
    05:14
    19,0 km
    3,6 km/h
    310 m
    310 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der South West Coast-Trail der entlang der hügeligen Klippen und Küstenlinie von Cornwall und Devon führt ist vielleicht einer der spektakulärsten Küstenwanderungen der Welt aber auch über 1.000 Kilometer lang. Da ist es ein wahrer Segen, dass einer der schönsten Abschnitte auch an einem Tag erwandert werden kann. Der Weg von Mullion Cove bis Lizard Point wird dir aber gleich Lust auf mehr verschaffen. Über die Klippen entlang des blauen Meeres bis zum südlichsten Punkt von England. Übrigens gibt es auch einige Pubs unterwegs, wenn schon “british”, dann aber richtig.

  • Mittelschwer
    04:48
    14,2 km
    3,0 km/h
    350 m
    480 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Man nehme eine “verlorene” andische Stadt, exotische Wildtiere und eine Küste mit Südamerikas feinsten Sandstränden und fertig ist eine großartige Dschungelwanderung. Der Trail führt dich durch den Urwald zur antiken Stadt Pueblito, die heute nur noch verlassene aber gut erhaltene Ruinen aufweist. Erschreck dich nicht beim lauten Geschrei der Heulaffen und hier ist auch gutes Schuhwerk zu empfehlen, nicht nur wegen des teils anspruchsvollen weges, sondern auch wegen kleinen giftigen Fröschen die auf dem Boden herumhüpfen.

    Von der Stadt Pueblito geht es hinab an die Strände des Tayrona National Park, wo der weiße Strand auf das karibische Meer trifft und nach der Wanderung zum Baden einlädt. Aber warte mit dem Schwimmen nicht bis zum letzten Strand, denn der wartet mit gefährlichen Strömungen und Kaimanen in der Bucht auf.
    Solltest du also dementsprechende Zeichen und Schilder sehen, lohnt es sich nochmal zurück zu gehen und an einem der vorherigen Traumstrände zu verweilen.

    Von Cañaveral fährt ein Bus mit der Aufschrift "Parque Nacional Tayrona" oder ähnlichem zurück nach Santa Marta. Die Fahrt kostet etwa 5000 COP. - Alternativ kann man auch ein Taxi nehmen.

  • Schwer
    05:06
    14,3 km
    2,8 km/h
    250 m
    1 360 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Eiger Nordwand ist – wie viele Nordwände dieser Welt – beeindruckend und einschüchternd zugleich. Der Film “Nordwand” aus dem Jahre 2008 erzählt von der tragischen Geschichte rund um den dramatischen Erstbesteigungsversuch der Eiger-Nordwand im Jahr 1936. Viel gefürchtet und mittlerweile oft bezwungen wirft der Eiger seinen Schatten über Grindelwald. Die umgebende Bergwelt ist nicht weniger beeindruckend und so ist die Wanderung auf dem Eiger Trail vom Kleinen Scheidegg aus schon ein Erlebnis.

  • Schwer
    07:23
    17,4 km
    2,4 km/h
    990 m
    990 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Start und Ziel liegen bei einer Gondelbahn, somit ist die Wanderung über den Grand Balcon Sud eine wundervolle und gut machbare Tagestour, die bis zum Lac Blanc hinauf führt. Der unfassbare und endlose Ausblick auf das Mont Blanc Massiv und dessen höchsten Gipfel, lassen einen immer wieder mit offenem Mund dastehen.

  • Schwer
    05:31
    10,9 km
    2,0 km/h
    780 m
    780 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Schöne Tagestour an Irlands Westküste. Der Weg ist relativ einfach und die Aussicht auf die Buchten phänomenal. Der Gipfel, der nach dem heiligen Patrick benannt ist kann über schöne einfache Pfade erreicht werden. Es zahlt sich auf jeden Fall aus, noch ein wenig weiter über den Bergkamm zu wandern.

Collection Statistik

  • Touren
    15
  • Distanz
    269 km
  • Zeit
    100:20 Std
  • Höhenmeter
    11 630 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

7 Touren in der schottischen Wildnis
Wander-Collection von
komoot
Hofläden in Brandenburg
Fahrrad-Collection von
komoot
Die schönsten Wasserfälle der Alpen
Wander-Collection von
komoot